Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ... UND SIE KEHRTEN NIEMALS WIEDER - Günther Brandl/Monika Brandl
BeitragVerfasst: 27.06.2014 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bild

Deutschland / 2013

Darsteller:
Günther Brandl, Carolina Rath, Vlasto Peyritch, Timo Tirado,...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Inhalt:
Kansas, kurz nach dem Bürgerkrieg. Unter sengender Sonne erwacht ein Mann (Günther Brandl): Es ist heiß, doch die beiden Kollegen, die neben ihm liegen, sind kalt, und er selbst hält noch die Kanone in der Hand. In der Tasche seines Staubmantels ein Steckbrief, in seiner Birne totale Mattscheibe. Weder weiß er, wer er ist, noch, was passiert ist. Also macht sich der Namenlose auf, um seine Erinnerungen wieder aufzufrischen. Was er noch nicht ahnt: Sein Schicksal ist eng verknüpft mit zwei weiteren.
Da wäre erstmal der Ex-Sklave Samuel Kaita (Wayne Darrin). Kaita ist Marionette einer Clique aus Politik und Wirtschaft, die mit seiner Credibility versucht, ans Gouverneursamt zu kommen, um kräftig abzusahnen. Da aber Kaitas Wahlkampf stockt, will man ihn loswerden. Gleichzeitig erhofft man sich von einem publicityträchtigen Attentat die entscheidenden Prozente, um dennoch den Gouverneur stellen zu können.
Die dritte Lebenslinie, die sich mit der unseres Unbekannten kreuzt, ist die von Ava Conrad (Carolina Rath). Erst wurden Avas Liebhaber (Patrick Santy), einem Armee-Deserteur, die Lichter ausgeblasen. Später dann erwischte es den kleinen Sohn der Beiden bei einem unglücklichen Schusswechsel. Ava, die als Kopfgeldjägerin ihre Dollars verdient, sucht nun den Verursacher der Misere.

Quelle: Film-Maniax

Hat den schon einer gesehen ? Ein Amateuerfilm, mit einer stattlichen Länge von 150 Minuten, der Trailer sieht ganz OK aus !
Werd mir wohl die DVD demnächst besorgen ! Habt ihr schon irgendwelche Meinungen ?

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ... UND SIE KEHRTEN NIEMALS WIEDER - Günther Brandl/Monika Brandl
BeitragVerfasst: 27.06.2014 18:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Och der Trailer spoilert ja, das hätten sie besser machen könnnen :( Bin mir nicht sicher, werde aber wohl auch mal nen blick riskieren..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ... UND SIE KEHRTEN NIEMALS WIEDER - Günther Brandl/Monika Brandl
BeitragVerfasst: 15.05.2016 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1015
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Und sie kehrten niemals wieder
Deutschland 2013 - Written & Directed by Günther, Helmut & Monika Brandl
Starring: Günther Brandl, Carolina Rath, Timo Tirado, Vlasto Peyitch, Monika Brandl, Wayne Darrin, Romy Glasel...


Bild

Immer wieder beeindruckend, was die Brandls für wenig Geld auf die Beine stellen. Egal, welchem Genre sie sich auch zuwenden, das Ergebnis kann sich immer sehen lassen.

Und sie kehrten niemals wieder hebt sich schon dadurch vom Rest der Amateurproduktionen ab, weil es ein Westernepos ist. Und was soll ich sagen: Auch dieses Werk hat mir, trotz einer stattlichen Laufzeit von ca. zweieinhalb Stunden, gut gefallen.

Ein ungeheuer ambitionierter Film ist das! Der Western spielt in der Vergangenheit, es gibt viele Figuren, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, die Erzählweise ist extrem verschachtelt (erst gegen Ende offenbart sich das ganze Drama), viele verschiedene Ideen sind in die Geschichte eingewoben, und zeitgenössische Elemente wie der Ausbau des Eisenbahnnetzes, der vor kurzem beendete Bürgerkrieg oder die allgegenwärtige Rassismusproblematik werden ebenfalls angerissen.

Für eine Amateurproduktion ist der Film top! Kamera, Schnitt, Musik, Sound, wirklich erstaunlich professionell und versiert, was die Brandls da abliefern. Auch Kostüme, Bärte, Gebäude, Kutschen, Ausstattung und sonstige Schauplätze wissen zu überzeugen. Wenn es was zu bemängeln gibt, dann sind es die schleppende Erzählweise sowie die Schauspieler (alles Laien), wobei die Darsteller in den Hauptrollen durchaus ordentlich agieren (ein besonderes Lob geht an Frau Rath). Aber gerade dadurch ergeben sich für mich der Reiz und der Charme eines Brandl-Streifens. Die bekannten Gesichter, die immer wieder auftauchen, die sympathische Grundstimmung, die alles durchzieht, das ambitionierte Drehbuch mit den gut durchdachten Dialogen und einfach der spürbare Wunsch, nach den Sternen zu greifen.

Ich hatte mit Und sie kehrten niemals wieder jedenfalls viel Freude. Am Ende fügt sich alles schön zusammen, und die zweieinhalb Stunden waren es allemal wert, sie in diesen Film investiert zu haben. Gerne mehr davon.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker