Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.11.2017 01:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 21.02.2017 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
@dark clouds:
Danke für die Info. Das wäre super.
Wir übernehmen den Film gerne ins Archiv.
Wenn du was organisieren kannst, gerne PM an uns ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 21.02.2017 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
dark_clouds hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:
Zu "Whisky, Plattfüße und harte Fäuste" hab ich zumindest seit kurzem den 35mm-Kinotrailer im Archiv. Allerdings unter dem Titel "Drei Plattfüße auf dem Weg zur Hölle". :lol:


Hm, auf den Film müsste ich sogar zugreifen können :shock: . Die Kartonbeschriftung lautete jedenfalls "Whisky Plattfüße". Mal gucken, ob ich den meinem Ex-Chef abschwatzen kann...



Kommt drauf an, auf welche Weise du damals gekündigt hast :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nee, super, wenn das klappen würde, es ist toll hier etwas streichen zu können. :)


Wirklich gekündigt habe ich damals nicht, hatte nur keine Zeit mehr, im Kino weiterzuarbeiten :mrgreen: . Er will nun das Kino nach einigen Jahren wieder eröffnen, allerdings wird es auf digital umgestellt. Ich hoffe, die Kopien hat er noch da und hat sie nicht seinem Bruder oder dem Müll zugeführt :o . Er hatte auch noch Kopien des netten LHOTL-Klons Party des Grauens (den hatte ich auch mal vorgeführt - sah noch wirklich gut aus) und mindestens einen Eastern. Party wollte ich ihm eh abschwatzen, dann kann ich gleich mit dem Western weitermachen.

Haltet mir einfach die Daumen.

_________________
www.rrr-audiovisuelle-medien.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 21.02.2017 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Super, drücke dir beide Daumen.
Wir befinden uns auf der Mission nach und nach alle verschollenen Synchros wiederzufinden :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 15.08.2017 16:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Könnte es sein, dass "Django - Melodie in Blei" zwei Synchros hat und die Kinofassung verschollen ist ? Bei der mir bekannten Fassung, würde ich eher auf Anfang der Achtziger tippen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 15.08.2017 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Könnte es sein, dass "Django - Melodie in Blei" zwei Synchros hat und die Kinofassung verschollen ist ? Bei der mir bekannten Fassung, würde ich eher auf Anfang der Achtziger tippen.

Es gibt definitiv zwei unterschiedlich geschnittene Fassungen auf Video.
Die alte Version von VMP/ITT geht länger als die spätere von Starworld. Das Ende ist anders/kürzer geschnitten. Bei der alten Version gab es daher auch mehr Synchro bzw. Dialog
Ob sich die Synchros unterscheiden habe ich noch nie kontrolliert
Die kurze Version wird auf der x-cess dvd als Kinoversion bezeichnet, was natürlich quatsch ist.

Falls es im Kino wirklich eine andere Synchro gab, wäre es sehr ärgerlich, dass wir damals die 35mm Kopie nicht übernommen haben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 16:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Man sollte immer erstmal im Synchronforum nachsehen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Jungs sind derselben Meinung - nur haben sie mehr Ahnung als ich (zumindest von Synchronisation, denn den Film finde ich gar nicht sooo übel :lol: ).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ok, dann ist es ja relativ sicher, dass es sich um eine neuere Videosynchro handelt.
Das würde dann auch erklären, warum der Filmdienst die Kinofassung mit nur 87min angibt. Da war der Film sicherlich ursprünglich gekürzt.
Kann jetzt nicht nachschauen, aber ich meine, dass alle Videofassungen trotz unterschiedlicher Längen dieselbe Synchro haben. Wäre mir sonst bestimmt mal aufgefallen.

Echt ärgerlich, wenn wir das früher gewusst hätten, wäre die 35mm Kopie damals sicher in unserer Archiv gewandert. Wurde so für ca. 120 Euro zum sofort kauf angeboten 😐


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 17:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Ist ein Neustart im Kino völlig ausgeschlossen ? Wann wurde die Kopie denn angeboten ? Habe weder im Film- noch im 35mm-thread was darüber gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Ist ein Neustart im Kino völlig ausgeschlossen ? Wann wurde die Kopie denn angeboten ? Habe weder im Film- noch im 35mm-thread was darüber gefunden.


Kino Neustart.....keine Ahnung....

Die Kopie hatte der Rancheros Verkäufer im Angebot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 17:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Noch einmal mehr ärgern :( , denn ich war ja bei "Rancheros" mit involviert und wir hätten dann auch nur 1x Porto löhnen müssen. Echt ärgerlich. Zumindest wissen wir nun, was zu tun ist, falls nochmal eine Kopie auftaucht. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 19:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11652
Geschlecht: männlich
Wundert mich etwas... klingt doch wie eine typische Synchro aus dieser Zeit ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 16.08.2017 20:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1796
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Wundert mich etwas... klingt doch wie eine typische Synchro aus dieser Zeit ?

Finde ich nicht. Vor allem technisch ein ganz klein wenig zu "klar".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 17.08.2017 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Noch einmal mehr ärgern :( , denn ich war ja bei "Rancheros" mit involviert und wir hätten dann auch nur 1x Porto löhnen müssen. Echt ärgerlich. Zumindest wissen wir nun, was zu tun ist, falls nochmal eine Kopie auftaucht. ;)


Ja, heute wären wir schlauer....ärgert mich auch.

Zumindest zirkuliert ja wenigstens eine 35mm Kopie.
Vielleicht steht die ja irgendwann wieder zum Verkauf.

Hatte neulich mal das Magic Tape von "Gnadenlose Killer" aka "Die Unversöhnlichen" im player. Die Synchro klang mir auch zu neu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 17.08.2017 10:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11652
Geschlecht: männlich
Den Link vom Synchro-Forum hab ich übersehen. Verdammt, das steht da schon vier Jahre drin

Recht habe sie, 1969 ist ein bisschen früh für Dannebergs Kalauer



Da haben wir wohl eine Chance verpasst... :( Bei Colonel Blake wusste man es ja auch lange nicht, und da war die Kinosynchro noch ein gutes Stück besser. Das ist hier sicher ähnlich



Der Film bräuchte eh eine anständige VÖ, schade, dass die Koch-DVD damals nichts wurde... :| :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 30.08.2017 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Habe die Titel "Django- Melodie in Blei" und "Die Unversöhnlichen" mit in die Liste aufgenommen. Bei beiden wird die Kinosynchro vermisst.

Dafür können wir 3 Titel wohl bald streichen, aber Details werde ich noch nicht verraten ;) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschollene Synchros
BeitragVerfasst: 31.10.2017 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
"Rio Hondo" und "Nevada Joe" konnten von der "verschollen" Liste gestrichen und in einen anderen Bereich verschoben werden. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker