Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde Berger eher schwach, und die Rolle selber ist noch schwächer. Es wäre vernünftiger gewesen die viel zu konventionelle Berger Rolle komplett zu streichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Selbstverständlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Geeeenau ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Seine beste, dann kommt Keoma und Django/Sartana

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Ach was, in Keoma ist er doch kaum der Erwähnung wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Immerhin löst er Neros Puma-Sprung aus. Wenn das nichts ist

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich finde die besten Rollen hatte Berger in Sabata, Camposanto, und Heute ich morgen du !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Ich finde die besten Rollen hatte Berger in Sabata, Camposanto, und Heute ich morgen du !




Ich hätte gewettet CROW und Il giustiziere di Dio

:lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
In Gustiziere ist er garnicht so schlecht ! Der Film wär in einer ordentlichen Fassung ganz OK !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 01.12.2012 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Ich finde die besten Rollen hatte Berger in Sabata, Camposanto, und Heute ich morgen du !


Da ist was dran. Und der Django/Sartana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 02.12.2012 00:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1752
Geschlecht: nicht angegeben
Und in Nachtgebet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 02.12.2012 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
In Django/Sartana und Nachtgebet ist Berger zwar gut, die Filme mag ich aber im Gesamtpaket nicht sonderlich !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 05.12.2012 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Und der Django/Sartana


Seh ich ähnlich. Ist ein interessanter Charakter, der von der Performance von Berger lebt.
Dagegen geht Steffen kläglich unter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 05.12.2012 20:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Ne, Steffen ist gut hier. Auf keinen Fall vergleichbar mit Sartana, wo er von einem schauspielerisch Lichtjahre entfernten Garko-Bösewicht abgezogen wird.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 10.02.2013 15:23 
Offline

Registriert: 12.2010
Beiträge: 45
Geschlecht: männlich
Klasse IW mit zwei sehr gut agierenden Hauptdarstellern und einer spannenden Geschichte. Jedoch empfand ich die "Wandlung" des Arztes als zu einfach gestrickt.
Die Musik von Morricone ist zwar nicht so spektakulär wie sonst, dafür sorgt sie für spannende Momente.
Sierra Madre hat mir persönlich besser gefallen.

Insgesamt ein starker IW-Beitrag der ganz klar zu den besseren seines Genres zählt.

8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 29.07.2013 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4416
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich eindeutig der Beste der drei Sollima-Western.
Außergewöhnilich psychologisch angelegter, dialoglastiger Western, der gar nicht viel Action nötig hat und sich eher auf die Geschichte und vorallem die Hauptcharaktere konzentriert.
Denn hier merkt man richtig gut die Wandlung der Hauptcharaktere im Laufe des Films einerseits vom Outlaw zum ehrlichen Mann und andererseits vom todkranken friedliebenden Professor zum Outlaw.
Ein weiterer Meilenstein des Italowestern, der natürlich die Höchstnote bekommt.
10/10

Und ich glaube ich liege nicht falsch wenn ich Sergio Sollima als "Elio Petri des Italowestern" bezeichne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 16.11.2013 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4416
Geschlecht: nicht angegeben
Dieser ist m.E. der beste der drei Sollima-Western.
Denn dieser Film ist im Gegensatz zu den meisten anderen IWs sehr dialoglastig.
Hier konzentriert sich Sollima auf die Geschichte und die Charaktere sowie deren Wandlung und schon alleine das macht ihn für mich einem der besten Western überhaupt.
Ich glaube in keinem anderen IW ist die Charakterzeichnung so ausgeprägt wie hier.
Die Action ist auf das Nötigste reduziert, aber das reicht hier völlig.
Wäre es mehr gewesen, hätte es dem Film nur geschadet.
Tomas Milian und Gian Maria Volonte geben ein perfektes Team ab und die Charakterwandlung der beiden kann man sehr gut mitverfolgen.
In den Nebenrollen findet man wieder einige bekannte Gesichter.
Das Finale ist auch sehr gelungen,
wenn sich Milian plötzlich gegen Volonte stellt.

Die Musik ist ebenso genial, wíe der Film.
10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 17.11.2013 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:

Und ich glaube ich liege nicht falsch wenn ich Sergio Sollima als "Elio Petri des Italowestern" bezeichne.


Inwiefern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 17.11.2013 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4416
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:

Und ich glaube ich liege nicht falsch wenn ich Sergio Sollima als "Elio Petri des Italowestern" bezeichne.


Inwiefern?


Von der psychologischen Tiefe her, denn Leute wie Petri und Damiani haben ja auch sehr viel Wert auf die Charakterzeichnung und die Geschichte gelegt und das ist in Sollimas Western (ganz besonders in diesem Film) auch der Fall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 17.11.2013 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Nun ja, aber Petri ist wie Damiani und Rosi ein Politregisseur. Also wenn man es darauf beschränkt wäre Sollima mit vielen zu vergleichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 02.07.2015 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.06.2016 05:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2724
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Schnittvergleich zwischen der englischen Kinofassung und der italienischen Extended Fassung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.06.2016 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4416
Geschlecht: nicht angegeben
"Nur" 9 Schnitte und damit gleich 17 Minuten herausgeschnitten. :o
So viel wurde ja nicht einmal in der deutschen Fassung geschnitten, oder?

Übrigens auch sehr schön, der Vergleich der beiden deutschen VÖs.
Ich würde sagen, die ältere VÖ, also das 2-Disc-Set von Explosive, hat deutlich bessere Bildqualität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.06.2016 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
"Nur" 9 Schnitte und damit gleich 17 Minuten herausgeschnitten. :o
So viel wurde ja nicht einmal in der deutschen Fassung geschnitten, oder?


Die deutsche Fassung war immer uncut. Da hat der Verleiher wohl gepennt, denn nur ein gekürzter IW ist ein richtiger IW (Branchenjargon anno 70)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.06.2016 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4416
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
"Nur" 9 Schnitte und damit gleich 17 Minuten herausgeschnitten. :o
So viel wurde ja nicht einmal in der deutschen Fassung geschnitten, oder?


Die deutsche Fassung war immer uncut. Da hat der Verleiher wohl gepennt, denn nur ein gekürzter IW ist ein richtiger IW (Branchenjargon anno 70)

Wie heißt es doch so schön: "Ausnahmen bestätigen die Regel" - und das ist dann ja wohl eine Ausnahme.
Aber gibt's nicht auf der Explosive-DVD auch OmU-Passagen oder täusche ich mich da?
Habe den Film jetzt nämlich schon länger nicht mehr gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.06.2016 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Die beiden anderen Sollimas waren cult Da fehlten auch ganze Handlungsstränge. Bei dem hier nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 09.09.2016 23:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Ich habe mir die Blu-ray von Explosive gekauft und bin mehr als enttäuscht. :(

Ich hatte gehofft einen Bildqualitätsvorteil zur Explosive DVD zu bekommen aber leider Fehlanzeige.:(

Das HD Bild ist ziemlich unscharf, milchig, kontrastarm und die Farben irgendwie matt.
Mit einem guten HD Bild und den zwischengeschnittenen SD Szenen der Langfassung hätte das wohl eine Steigerung gegeben aber leider sind neben dem schlechten HD Bild, die erweiterten SD Szenen nun noch schlechter als bei der DVD.
Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass der relativ dumpfe Ton, der auf der Explosive DVD relativ ordentlich klang, durch das Anpassen der Geschwindigkeit, noch etwas mehr an Höhen verloren hat. Das wird vielleicht nicht jeder hören aber mir fällt das auf, auch wenn es minimal ist.

Fazit:
Wer die Explosive Blu-ray kauft erhält ein schlechtes HD Bild und die eingefügten SD Szenen sind nun schlechter als auf der bisherigen DVD.
On top wurde sogar noch der Ton etwas verschlechtert. :rolleyes:

Wenn ich meine Explosive DVD ansehe ist das Bild brillianter, schärfer, hat bessere Farben, ist im Ganzen homogener und hat einen Tick besseren deutschen Ton.
Ich schaue auf einem 107 cm TV und hier siegt die DVD in allen Belangen.
Ob sich Beamerbesitzer an der Blu-ray erfreuen möchte ich ernthaft bezweifeln.

Warum veröffentlicht man eine solche Blu-ray, die ein Rückschritt zur DVD darstellt?
Hier wollte man wohl einfach nochmal Kohle machen, solange man noch die Lizenz hat.

Ich rate vom Kauf ab.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 10.09.2016 18:03 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 129
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Ich habe mir die Blu-ray von Explosive gekauft und bin mehr als enttäuscht. :(

Ich hatte gehofft einen Bildqualitätsvorteil zur Explosive DVD zu bekommen aber leider Fehlanzeige.:(

Das HD Bild ist ziemlich unscharf, milchig, kontrastarm und die Farben irgendwie matt.
Mit einem guten HD Bild und den zwischengeschnittenen SD Szenen der Langfassung hätte das wohl eine Steigerung gegeben aber leider sind neben dem schlechten HD Bild, die erweiterten SD Szenen nun noch schlechter als bei der DVD.
Zusätzlich habe ich den Eindruck, dass der relativ dumpfe Ton, der auf der Explosive DVD relativ ordentlich klang, durch das Anpassen der Geschwindigkeit, noch etwas mehr an Höhen verloren hat. Das wird vielleicht nicht jeder hören aber mir fällt das auf, auch wenn es minimal ist.

Fazit:
Wer die Explosive Blu-ray kauft erhält ein schlechtes HD Bild und die eingefügten SD Szenen sind nun schlechter als auf der bisherigen DVD.
On top wurde sogar noch der Ton etwas verschlechtert. :rolleyes:

Wenn ich meine Explosive DVD ansehe ist das Bild brillianter, schärfer, hat bessere Farben, ist im Ganzen homogener und hat einen Tick besseren deutschen Ton.
Ich schaue auf einem 107 cm TV und hier siegt die DVD in allen Belangen.
Ob sich Beamerbesitzer an der Blu-ray erfreuen möchte ich ernthaft bezweifeln.

Warum veröffentlicht man eine solche Blu-ray, die ein Rückschritt zur DVD darstellt?
Hier wollte man wohl einfach nochmal Kohle machen, solange man noch die Lizenz hat.

Ich rate vom Kauf ab.

Dazu kommt noch das der auf der DVD enthaltende Soundtrack auf der Blu-ray fehlt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 10.09.2016 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1268
Geschlecht: männlich
Ich denke, ich bleib lieber bei meiner Sergio Sollima Western Box von KochMedia :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VON ANGESICHT ZU ANGESICHT - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 10.09.2016 20:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Ich denke, ich bleib lieber bei meiner Sergio Sollima Western Box von KochMedia :)


Ein Upgrade zur Explosive "DVD" lohnt sich sehr aber kauf keinesfalls die Explosive Blu-ray.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker