Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.05.2018 08:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 13.03.2016 20:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11764
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:

Das wäre für mich ein typischer US Western für 1971, die härtere und pessimistischere Variation von Warlock (1959). (leider auch die deutlich schwächer inszenierte)


Interessant.
Warlock wäre mir als Vorlage gar nicht in den Sinn gekommen, da wesentlich komplexer von den Figuren.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 13.03.2016 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 876
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:

Das wäre für mich ein typischer US Western für 1971, die härtere und pessimistischere Variation von Warlock (1959). (leider auch die deutlich schwächer inszenierte)


Interessant.
Warlock wäre mir als Vorlage gar nicht in den Sinn gekommen, da wesentlich komplexer von den Figuren.



Hinsichtlich der "Gesetzeshüter-Thematik" ist ein Vergleich der beiden Filme bereits interessant - bezüglich der zwischenmenschlichen Konstellation der Figuren untereinander scheint eher der Vergleich mit "Brokeback Mountain" gegeben.
Was für den unterschätzten "Warlock" spricht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 13.03.2016 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
Brokeback Mountain? Erkläre ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 13.03.2016 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 876
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Brokeback Mountain? Erkläre ...



Der gemeinsame Nenner ist das Thema "Homosexualität im Film": die Beziehung der von Henry Fonda und Anthony Quinn dargestellten Charaktere untereinander - in diesem 50er-Jahre-Western noch nicht beim Namen genannt - im Vergleich zu dem Liebesfilm(-Western) mit Ledger und Gyllenhaal.

Und hinsichtlich welcher Punkte gibt es für dich die auffälligsten Vergleiche zwischen "Warlock" und "Lawman"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 13.03.2016 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
In beiden Fällen machen die Ordnungshüter ihr eigenes Ding, und sind nachher selber zu einem Problem geworden.

Ich dachte erst du meintest BM und Lawman wären ähnlich. Aber auch bei den anderen Beiden sehe ich da wenig.
Die homosexuellen Aspekte sowohl als Teil der Story wie auch in den Beziehungen der Figuren in Warlock und BM sind doch sehr unterschiedlich. Oder nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 14.03.2016 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 876
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, alleine schon deshalb, weil BM extrem realistisch daherkommt. Ist aber ein interessantes Thema und in den unendlichen Weiten des Internets wird so mancher bekannte Western diesbezüglich erwähnt (Red River, Johnny Guitar ...).

Zum Westerntag: Eigentlich schade, dass nur sehr bekannte Filme gezeigt werden. Würde z. B THE LONELY MAN (1957) oder CHUKA (1967) gerne einmal wiedersehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 14.03.2016 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
Frank hat geschrieben:

Zum Westerntag: Eigentlich schade, dass nur sehr bekannte Filme gezeigt werden. Würde z. B THE LONELY MAN (1957) oder CHUKA (1967) gerne einmal wiedersehen.


Es gibt doch genügend Leute die Kopien haben, wenn auch nicht immer in bester Qualität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 14.03.2016 23:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11764
Geschlecht: männlich
Frank hat geschrieben:
Zum Westerntag: Eigentlich schade, dass nur sehr bekannte Filme gezeigt werden. Würde z. B THE LONELY MAN (1957) oder CHUKA (1967) gerne einmal wiedersehen.


Im US-Western hab ich noch größere Lücken im Gegensatz zum IW. Daher lohnt es sich.

Ich würde allerdings gerne Tin Star oder Mordbrenner von Arkansas sehen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf 3sat (6.3.16)
BeitragVerfasst: 15.03.2016 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3598
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Nobody hat geschrieben:
GunmanStan hat geschrieben:
Dann müßte bei allen Western nach 1961,wenn einer mit dem Strick um den Hals auf einem Faß steht,diese Szene die Vorlage sein.Hört sich irgendwie schwachsinnig an.


So oft findet man die Szene aber nicht. Und Corbucci zitiert Peckinpah öfters


Tut er das? Wo?

(Ist mir bislang zumindest noch nie aufgefallen oder in den Sinn gekommen)


Corbucci hat sich ja abseits des Westerngenre sehr oft an einem einzigen filmischen Vorbild orientiert. Aber in Companeros und auch Bete Amigo finden sich doch einige Szenen aus Wild Bunch wieder. Und in Anbetracht der großen Resonnanz, der sich Peckinpah in Europa erfreute, halte ich es nicht für sooo abwegig, dass die Idee zu der Hängeszene aus DC stammt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf 3sat (6.3.16)
BeitragVerfasst: 15.03.2016 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Aber in Companeros und auch Bete Amigo finden sich doch einige Szenen aus Wild Bunch wieder.


Da ist mir glaube ich auch nie was aufgefallen. Bin jetzt etwas denkfaul, aber momentan fällt mir da nichts ein ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 15.03.2016 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1687
Geschlecht: männlich
Ah,... endlich gibt es ein Wiedersehen mit dem Western Die 5 Geächteten :)
Den schaue ich mir an, wenn es auf RTL Nitro soweit ist.

Der Mann aus dem Westen ist für mich trotz guter Besetzung und Regisseur ein echter Langweiler. Nicht, weil hier keine sogenannte Action-Schiessereien existieren, sondern weil sich die ganze Geschichte mit ihrer Inszenierung wie Kaugummi dahinzieht. Denn auch dramaturgisch bleibt es öde und langweilig.

Anti-Hero hat geschrieben:
Der recht blutige Lawman um 11:50 ist auch nicht schlecht :)

Denen man nicht vergibt kenne ich noch nicht, interessiert mich aber sehr.

Den kennst Du noch nicht,...das überrascht mich jetzt :o
Gerade DER lief früher so ziemlich häufig im TV.

Lawman finde ich klasse :)

Stanton hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Der recht blutige Lawman um 11:50 ist auch nicht schlecht :)


Diese 'HC - Version' von "Zwölf Uhr Mittags" ist wohl einer der besten Spätwestern Hollywoods. Ich mag den sehr gerne. Zwar habe ich den Film schon lange nicht mehr gesehen, habe ihn aber als leicht IW - beeinflußten US - Western in Erinnerung. :roll:



Möglich, aber nicht unbedingt. ;)

Das wäre für mich ein typischer US Western für 1971, die härtere und pessimistischere Variation von Warlock (1959). (leider auch die deutlich schwächer inszenierte)


Sehe das in etwa so, wie Jimmy.
Ich finde LAWMAN keinesfalls schwächer, als WARLOCK.
Beide Western haben so ihre Vorzüge.
Lawman ist gemäß seiner Zeit durchaus der pessimisterische Film und im Verlauf auch radikaler.
Was beide Western gemein haben, ist der Umgang mit dem Gesetz bzw. dessen Mittel zur Durchsetzung. Probleme werden in beiden Filmen angesprochen und die Bürger der Städte mit einbezogen. Das hat mir zumindest auch gefallen.

Lawman hat übrigens auch gute Musik von Jerry Fielding zu bieten. Rein symphonisch, aber allein schon der Vorspann ist inszenatorisch mit der Filmmusik sehr gut gestaltet worden. Wenn der Marshall, der Lawman am Anfang mit einem Toten langsam in die Stadt geritten kommt, dann ist das echt spannend anzusehen.

Die 5 Geächteten hat widerum Old Jerry Goldsmith, als Komponisten zu bieten. Auch hier ein klasse Vorspann, wie er western-atmosphärischer nicht sein kann.

Die Western will ich damit aber nicht auf die Vorspänne reduzieren, aber sie sind toll gemacht.
Die Western sind durchgehend klasse :)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf 3sat (6.3.16)
BeitragVerfasst: 15.03.2016 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2138
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Nobody hat geschrieben:
Aber in Companeros und auch Bete Amigo finden sich doch einige Szenen aus Wild Bunch wieder.


Da ist mir glaube ich auch nie was aufgefallen. Bin jetzt etwas denkfaul, aber momentan fällt mir da nichts ein ...


Es lohnt sich garnicht drüber nachzudenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 15.03.2016 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1589
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ich war ganz begeistert von "Der letzte Zug von Gun Hill", der letztens im 3Sat - Westerntag lief. Den Film habe ich das letzte mal als Dreikäsehoch gesehen und hatte ihn als Kerligen Männerwestern in Erinnerung. Das hat sich bei neuer Sichtung aufs beste bestätigt. Douglas gegen Qiunn - großes Kino!

PS: Wie ich gelesen habe, spielt Brian G. Hutton einen der Compradres von Quinns Sohn. Interessant!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 79
Geschlecht: nicht angegeben
Der Western-Tag auf 3Sat war übrigens ein Erfolg für den Sender.

Hier ist es nachzulesen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hoffen wir mal, dass die Western auf RTL Nitro auch so gut liefen. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 885
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Die Auswahl bei RTL Nitro war ja so schlecht nun
nicht, deshalb gehe ich mal von ähnlichen Quoten
aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 79
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das stimmt. Wenn RTL Nitro auch gute Quoten einfährt, dann können wir vielleicht auf weitere Westerntage hoffen. Eventuell sind dann auch mal eher unbekannte bzw. selten gezeigte Western dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1589
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Jake Wade hat geschrieben:
Der Western-Tag auf 3Sat war übrigens ein Erfolg für den Sender.

Hier ist es nachzulesen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hoffen wir mal, dass die Western auf RTL Nitro auch so gut liefen. :D


In stürmischen Zeiten sehnen sich 'die Menschen' wohl nach 'klaren Ansagen' . . . ;) :) Mich freuts, dass der 'Westerntag' so gut angenommen wurde - und hoffe, dass der sich abzeichnende Trend (Sweetwater, Bone Tomahawk, H8, The Revenant) qualitativ so fortsetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 79
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Jake Wade hat geschrieben:
Der Western-Tag auf 3Sat war übrigens ein Erfolg für den Sender.

Hier ist es nachzulesen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hoffen wir mal, dass die Western auf RTL Nitro auch so gut liefen. :D


In stürmischen Zeiten sehnen sich 'die Menschen' wohl nach 'klaren Ansagen' . . . ;) :) Mich freuts, dass der 'Westerntag' so gut angenommen wurde - und hoffe, dass der sich abzeichnende Trend (Sweetwater, Bone Tomahawk, H8, The Revenant) qualitativ so fortsetzt.


Ja, ich denke der Trend geht in die richtige Richtung. Hab mal gelesen, dass "Bonanza" auch sehr erfolgreich auf Sat1 Gold läuft. Denke, dass die Western-Serie "Fackeln im Sturm" auch gut bei den Zuschauern ankommt, sonst würde sie nicht alle paar Monate ausgestrahlt werden. Dagegen war "The Hatfields and the Mc Coys" auf RTL Nitro quotenmäßig eher ein Flop,
Der Western bleibt ein Phänomen und die Entwicklung bleibt meiner Meinung nach spannend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
Jake Wade hat geschrieben:
Denke, dass die Western-Serie "Fackeln im Sturm" auch gut bei den Zuschauern ankommt, sonst würde sie nicht alle paar Monate ausgestrahlt werden.


Das ist jetzt aber wirklich kein Western, sondern ein Bürgerkriegsmelodram.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 27.03.2016 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 876
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Jake Wade hat geschrieben:
Denke, dass die Western-Serie "Fackeln im Sturm" auch gut bei den Zuschauern ankommt, sonst würde sie nicht alle paar Monate ausgestrahlt werden.


Das ist jetzt aber wirklich kein Western, sondern ein Bürgerkriegsmelodram.


Anderenfalls könnte man auch GONE WITH THE WIND (1939/Vom Winde verweht) oder THE FRIENDLY PERSUASION (1956/Lockende Versuchung) als Western bezeichnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf 3sat (6.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3598
Geschlecht: nicht angegeben
GunmanStan hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Nobody hat geschrieben:
Aber in Companeros und auch Bete Amigo finden sich doch einige Szenen aus Wild Bunch wieder.


Da ist mir glaube ich auch nie was aufgefallen. Bin jetzt etwas denkfaul, aber momentan fällt mir da nichts ein ...


Es lohnt sich garnicht drüber nachzudenken.


Wieso?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2138
Geschlecht: männlich
Nach zwei Wochen ausgeschlafen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 11:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11764
Geschlecht: männlich
Ich hab nicht soviel geschafft, wie ich wollte. Nur Red River...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2138
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Nur Red River...

Gestern in geselliger Runde ein paar Min. reingeschaut und die Verwunderung über die Farben war allseits groß ...
Ist lang her,aber der lief doch früher in S/W,oder ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 885
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Ja, der Streifen wurde in S/W gedreht.
Die gesendete nachkolorierte Fassung empfinde ich,
nett ausgedrückt, als ziemlich gewöhnungsbedürftig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
trainspotting hat geschrieben:
Ja, der Streifen wurde in S/W gedreht.
Die gesendete nachkolorierte Fassung empfinde ich,
nett ausgedrückt, als ziemlich gewöhnungsbedürftig.


Muß sich ja keiner antun. Aber so etwas sollte es gar nicht geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 14:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11764
Geschlecht: männlich
Mir gefiel die Fassung. Störender war, dass alle paar Minuten das Bildformat wechselte. :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4539
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Mir gefiel die Fassung. Störender war, dass alle paar Minuten das Bildformat wechselte. :|


Echt? War der dann plötzlich Breitwand?

Ist natürlich ein 1,37:1 Film


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 15:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11764
Geschlecht: männlich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westerntag auf RTL Nitro (26./27.3.16)
BeitragVerfasst: 28.03.2016 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 871
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Was für Spackos...

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker