Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.08.2019 05:43

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 29.07.2015 15:08 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 209
Gender: None specified
ICH SEH ICH SEH

Regie: Veronika Franz und Severin Fiala
Drehbuch: Veronika Franz und Severin Fiala
Produktion: Ulrich Seidl
Musik: Olga Neuwirth
Kamera: Martin Gschlacht
Schnitt: Michael Palm
Besetzung: Susanne Wuest, Elias Schwarz, Lukas Schwarz

Österreich, 2014
99 Minuten
FSK 16

Kinostart (Ö): 9. Januar 2015 (Stadtkino Filmverleih)
Kinostart (D): 2. Juli 2015 (Neue Visionen)
DVD/Blu-Ray-Auswertung: 22. Oktober 2015 (Koch Media)

Image

Story:
Die Mutter kommt nach einer schweren Operation zurück. Das Gesicht der Mutter wurde bis zur Unkenntlichkeit in Bandagen gewickelt.
Der Mutter geht es noch nicht gut, sie braucht viel Schlaf und wenig Licht. Die zwei Söhne wirken verstört, ist doch ihre Mutter immer
ein tierliebender und fröhlicher Mensch gewesen. Langsam aber sicher stellt sich der Verdacht ein, dass sich unter den Bandagen nicht
ihre Mutter verbirgt. Doch wer ist die fremde Frau, die sich durch die kalten Zimmer ihres trauten Heimes bewegt?
(Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***)



Mich würde ja mal sehr interessieren, wer sich dieses kleine Meisterwerk im Kino angesehen hat ...
An den Kinokassen ist er leider ja kläglich gefloppt.

Für mich schon jetzt wahrscheinlich der beste deutschsprachige Kinobeitrag dieses Jahr.


P.S. Bitte möglichst den normalen Trailer "meiden", er ist einerseits nicht besonders gut geschnitten und verrät m.E. auch schon zuviel.

Sehr zu empfehlen ist der untenstehende Teaser, mehr braucht man nicht zu wissen!

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 31.07.2015 22:52 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
Bei uns läuft er ab heute drei Wochen Fr/Sa in der Spätschiene. Ich will entweder morgen Abend rein oder in zwei Wochen. Bin hochgradig gespannt. Den Werbespruch "Das Shining einer neuen Generation" halte ich allerdings für etwas daneben/zu hoch.

Worauf beziehst du das "gefloppt"? Hast du konkrete Zahlen oder ist das eher so "gefühlt"?

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 01.08.2015 10:54 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 714
Location: Laratown (naja: Köln)
Gender: Male
Stimme dir zu, fand ihn absolut herausragend und habe mich immer wieder gefragt: warum gibt es solche Filme nicht hierzulande?
Ich glaube, ein Riesenerfolg war er sicher nicht, aber in meiner Vorstellung saßen sicher immerhin über 20 Leute...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 02.08.2015 15:43 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 209
Gender: None specified
Oh ja, dieser Werbespruch "Das Shining einer neuen Generation"... unpassender geht's wirklich nicht.
Diese Zeile auf dem Plakat hätte ich im Kino am liebsten überklebt.
Genauso wie peinliche Pressestimmen und Kritiken, die allen Ernstes Vergleiche mit
M. Night Shyamalan finden wollten, nur weil es diesen "Twist" am Ende gibt. Oh mann ...


"Gefloppt" ist natürlich relativ, klappt gibt es Zahlen und Kinostart-Statistiken, aber da gibt es meist zu viele Faktoren,
um wirklich eindeutig von "gefloppt" sprechen zu können. Sagen wir mal so: er wurde deutschlandweit mit
etwas mehr als 20 Kopien gestartet und hatte in der ersten Woche etwa 1300 Zuschauer (deutschlandweit).
Wenn du das jetzt runterrechnest (was natürlich eigentlich Quatsch ist, weil so z.B. weder zwischen Groß-
und Kleinsttätten noch bzgl. Saalgröße unterschieden wird), hatten diese 20 Kinos einen Durchschnitt von 65 Besuchern in der
ersten Woche. Bei sagen wir mal 7 Vorstellungen pro woche macht das gerade mal 9 Besucher, bei uns war's gefühlt die Hälfte.
Aber das ist ne Milchmädchenrechnung, klar.

Bis zur letzten Woche hatte der Film insgesamt knapp 6000 Besucher, immerhin! So gesehen für einen solchen "speziellen" Film
eigentlich schon beachtlich! Ich hoffe er knackt noch die 10000er-Marke in den nächsten Wochen!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 02.08.2015 18:19 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
Gestern Abend gesichtet und interessanterweise hat er nicht meinen Erwartungen entsprochen, mich aber dennoch definitiv überzeugt. Da sind so viele denkwürdige Momente (das [dreimal?] "ins Dunkel gehen", Katze+Tisch, das DRK, die Schaben, der Klebstoff, der Albtraum), die mir hoffentlich nicht so schnell aus dem Kopf gehen werden.

Da ich danach mit meiner Frau noch ausgewertet habe, fand ich es interessant, dass wir manche Punkte unterschiedlich verstanden haben.
BITTE WIRKLICH NUR LESEN, WER DEN FILM GESEHEN HAT, SONST GEMINDERTES SEHVERGNÜGEN!
1. Was ist eurer Meinung nach nun vorgefallen? Hat Elias einen/den Unfall verursacht, bei dem die Mutter so schwer verletzt worden ist und sein Bruder gestorben ist? Er glaubt es ja anscheinend, während die Mutter ihm verständlich machen möchte, dass das nicht der Fall war. Oder macht sie es halt, weil sie sich noch retten will?

2. Sind am Ende Mutter und Sohn verbrannt? Ich hatte für mich angenommen, dass Elias noch (irgendwie) raus ist aus dem Haus!? Andererseits stehen halt alle drei zum Schluss lächelnd da. - Neben dem Albtraum mit dem Verfremdungseffekt [die Mutter steht nackt im Wald und der Kopf bewegt sich so schnell] war das für mich übrigens mit die verstörendste/mich am meisten verängstigende Szene, als die Mutter unversehrt an der Feuerwehr vorbeispaziert. :o


Schönes Brett von Film, der sich die so wichtige Zeit für die Protagonisten nimmt, damit man dann auch mit ihnen mitfühlt (-freut/-leidet). Allein die Eröffnungsszene im Freien, als die beiden Jungs über den wackelnden Boden hüpfen, will ich auch! :lol:


ErnestoGastaldi wrote:
"Gefloppt" ist natürlich relativ, klappt gibt es Zahlen und Kinostart-Statistiken, aber da gibt es meist zu viele Faktoren,
um wirklich eindeutig von "gefloppt" sprechen zu können. Sagen wir mal so: er wurde deutschlandweit mit
etwas mehr als 20 Kopien gestartet und hatte in der ersten Woche etwa 1300 Zuschauer (deutschlandweit).
Wenn du das jetzt runterrechnest (was natürlich eigentlich Quatsch ist, weil so z.B. weder zwischen Groß-
und Kleinsttätten noch bzgl. Saalgröße unterschieden wird), hatten diese 20 Kinos einen Durchschnitt von 65 Besuchern in der
ersten Woche. Bei sagen wir mal 7 Vorstellungen pro woche macht das gerade mal 9 Besucher, bei uns war's gefühlt die Hälfte.
Aber das ist ne Milchmädchenrechnung, klar.

Bis zur letzten Woche hatte der Film insgesamt knapp 6000 Besucher, immerhin! So gesehen für einen solchen "speziellen" Film
eigentlich schon beachtlich! Ich hoffe er knackt noch die 10000er-Marke in den nächsten Wochen!

Ja, das sind immer sehr anregende Zahlenspiele. Kommt ja dann bspw. auch darauf an, wie oft am Tag, zu welchen Zeiten etc. er eingesetzt wird.
Ich habe mir gerade mal die Zahlen vom zweiten bis vierten Juli-WE angesehen. Ich schätze der wird noch ein paar Wochen immer mal ein bisschen was einsammeln. Ist auf jeden Fall ein Film für die große Leinwand.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 03.08.2015 15:14 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 209
Gender: None specified
Sehr schwer zu sagen …
Vorab: Habe mir den Film bereits 2x ansehen dürfen und es ist wirklich unglaublich, wieviel
Hinweise mir bei der ersten Sichtung durch die Lappen gegangen sind.
Der Film ist quasi prädestiniert dazu, ihn sich mehrfach anzusehen.
Alles, aber auch wirklich alles hat dann eine andere Bedeutung.
Das sind einerseits sprachliche Auffälligkeiten (z.B. gleich zu Beginn, wenn die Mutter zu den
vermeintlichen zwei Brüdern sagt: "Wie schaut denn DAS G'wand wieder aus?", obwohl ja
offensichtlich die Klamotten beider Jungs dreckig sind).
Oder beispielsweise das "Wer bin ich? - Spiel", klar wird dem Zuschauer ja suggeriert,
dass die Mutter den einen Sohn angeblich ignoriert, aber wenn man WEISS, dass sie
die ganze nur mit EINEM Sohn redet, läuft es einem nur noch mehr eiskalt den Rücken runter.

Richtig auffällig ist natürlich die Szene mit dem Typen, der die Tiefkühlpizzen bringt,
denn dieser ignoriert ja ganz offensichtlich den Bruder nicht, sondern kann ihn schlichtweg
einfach nicht sehen, weil er nicht (mehr) existiert. Auch in dieser Szene wird auf der Dialog-Ebene
eigentlich klar, dass es so und nicht anders sein kann...

Die Schluss-Szene mit dem friedlichen aus-dem-brennenden-Haus-spazieren wirkte für mich
eher wie ein gemeinsames, glückliches Wiedersehen im Totenreich oder so.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 29.10.2015 00:29 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 170
Gender: Male
Ich habe mir den Film soeben angesehen und bin sehr begeistert. Ein verstörendes ruhiges, kleines Meisterwerk, das noch lange nachwirkt.

Und einer der ganz wenigen Filme, die ich mir direkt im Anschluss am liebsten direkt noch einmal anschauen möchte. Für mich definitiv mein Film des Jahres.

(Die Amaray der Blu-ray ist übrigens, genau wie das Cover, weiß (nicht schwarz, wie auf den Bildern) Sieht schön aus!)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 29.10.2015 00:35 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1530
Location: zu Hause
Gender: Male
Sehr guter Film der es schafft komplett dich in die Irre zu führen.... ganz groß.

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 29.10.2015 09:50 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 209
Gender: None specified
Endlich findet der Film mal etwas Anerkennung hier! :)

Sehr interessant auch das Interview von Veronika Franz & Severin Fiala auf der Blu-Ray/DVD,
vor allem im Hinblick auf ihre filmischen Vorbilder.

Dario Argento, Otto Preminger, Nicholas Roeg, Brian Yuzna und Jess Franco werden da z.B. genannt,
das ist zwar keine große Überraschung, aber trotzdem auch ein Stück weit erhellend.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 31.10.2015 14:08 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
Habe mich jetzt mal durch die Spoiler geklickt.
Was ErnestoGastaldi schreibt erinnert mich an
The Sixth Sense.
Bei der 2. Sichtung fällt es einem wie Schuppen von den Haaren. Da macht dann plötzlich alles einen Sinn.
Bloß, was mir nicht gefällt ist das Ende. Nach dem was zu lesen ist gibt es ganz schon Torture.

Ich habe den Film noch nicht gesehen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 16.12.2015 08:44 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4177
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image


"Wir wollen endlich wieder unsere richtige Mutter zurück!"


Wow! Ein wundervoll verstörendes Glanzstück mit großartigen Bildkompositionen und überzeugenden Darstellern :dh:
Diese außerordentliche Inszenierung konnte mich von der ersten Minute an fesseln und bis zum bitteren und mehr als bösen Ende dann auch nicht mehr loslassen. Dabei gingen die Darbietungen des sowohl verstörend wirkenden Zwillingspärchens, als auch der nach einer Gesichts-OP wesensveränderten und völlig befremdlich wirkenden Mutter erstaunlich tief unter die Haut und hinterließen einen bleibenden Eindruck. Hinzu kommen die fantastisch anmutenden Kamerabilder, die wiederum in Verbindung mit dem befremdlich wirkenden Filmset (ein hochmodernes, steriles und völlig abgedunkeltes Einfamilienhaus, dem eine etwas extravagante Architektur zugrunde liegt) eine durchwegs unheilvolle Atmosphäre versprühen.


Ein schauervolles Filmerlebnis. Umwerfend fantastisch!



Image Image Image Image Image


Kinder können grausam sein!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 01.01.2016 21:46 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 170
Gender: Male
Ich habe mir den Film letztens voller Bewunderung ein zweites Mal angesehen und auch bei der zweiten Sichtung hat er mir ganz wunderbar, auf eine andere Art und Weise vielleicht sogar noch besser gefallen.

"Ich seh, ich seh" hat mich erneut gefesselt, die Atmosphäre ist der Wahnsinn und die vielen kleinen Details, auf die ich beim zweiten Mal noch konzentrierter geachtet habe, machen den Film für mich zu einem großen Meisterwerk. Klasse!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 02.01.2016 05:03 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1312
Location: Kongo
Gender: Male
Meine Fresse was habe ich mir da gerade angesehen. Der Film ist wirklich ein Schlag in die Magengrube. Wirklich ein super Film. Wer ihn noch nicht gesehen hat sollte das möglichst bald nachholen. Freue mich schon darauf ihn nochmal anzuschauen! 10/10

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 02.01.2016 21:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9126
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Habe ihn nun gestern Nacht auch endlich gesichtet...
Mit Superlativen kann ich ihn jedoch leider nicht überschütten, aber auf jeden Fall ein guter Film.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 05.01.2016 11:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 193
Gender: None specified
Jetzt endlichb auch gesehen:

WOW, was für ein Brett dieser Film. Neben der grandiosen Schauspielleistung insbesondere der Zwillingsbrüder, hat mich die Kameraarbeit extrem überzeugt. Nahezu jede Einstellung ist ein Genuß. Ein visuelles Meisterwerk.

Leider hab ich schon nach den ersten paar Minuten den Twist erahnen können, was leider dem Finale etwas seiner Wucht genommen hat.

Kennt ihr das? Ist das jetzt für solch einen Film nachteilig, das man den Twist schon erwartet hat oder kann man sich dann, statt den Überraschungseffekt zu nutzen, voll und ganz auf die kleinen Hinweise im Visuellen als auch Inhaltlichen konzentrieren?

Trotz allem ein sehr brachialer und schockierender Film und doch gleichzeitig wunderschön in seiner Ästhetik.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 05.01.2016 11:30 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
roother wrote:
Kennt ihr das? Ist das jetzt für solch einen Film nachteilig, das man den Twist schon erwartet hat oder kann man sich dann, statt den Überraschungseffekt zu nutzen, voll und ganz auf die kleinen Hinweise im Visuellen als auch Inhaltlichen konzentrieren?

Ich glaube, dass es dem Film vielleicht einen Tacken nimmt. Aber er besitzt in meinen Augen noch genug andere Qualitäten, um trotzdem noch ziemlich gut zu sein, er ist kein One-Trick/Twist-Pony.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 05.01.2016 12:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
roother wrote:
Leider hab ich schon nach den ersten paar Minuten den Twist erahnen können, was leider dem Finale etwas seiner Wucht genommen hat.

Kennt ihr das? Ist das jetzt für solch einen Film nachteilig, das man den Twist schon erwartet hat oder kann man sich dann, statt den Überraschungseffekt zu nutzen, voll und ganz auf die kleinen Hinweise im Visuellen als auch Inhaltlichen konzentrieren?


Eine interessante Frage. Bei mir hängt das total vom jeweiligen Film ab. Es gibt Filme, bei denen ich trotz Kenntnis der Auflösung bzw. des Schlusstwists jedes Mal wieder neue Aspekte entdecke und sie einfach genießen kann. Meist achte ich dann beim erneuten Sehen auf andere Dinge. Ab und zu gibt es auch für mich einen Film, der dann bei der zweiten Sichtung uninteressanter wird oder den ich nicht nochmal ansehen würde.
Wenn ein Film optisch und inhaltlich viel zu bieten hat und generell gut unterhält, finde ich es nicht so dramatisch, wenn ich die Auflösung errate.

"Ich seh, ich seh" habe ich leider im Kino verpasst und meine Erwartungshaltung wird aufgrund eurer Kommentare immer noch höher. Bin schon sehr gespannt, wie er mir gefällt.

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 05.01.2016 20:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9126
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
"Ich seh, ich seh" habe ich leider im Kino verpasst und meine Erwartungshaltung wird aufgrund eurer Kommentare immer noch höher.

Genau das hat's mir n bisschen versaut.

Formal hat alles gestimmt... Schauspieler klasse, Kamera, Setting etc., aber trotz einiger, hm, tendenzieller "Extrem-Momente" blieb der Wow-Effekt irgendwie aus, leider.
Und ach so clevere Plot-Twists nerven mich eher, als das sie bereichern.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH SEH ICH SEH - Veronika Franz & Severin Fiala
PostPosted: 06.01.2016 11:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
TRAXX wrote:
Genau das hat's mir n bisschen versaut.


Kann ich gut verstehen. Um ehrlich zu sein war ich sehr dankbar für deinen Einwurf. Macht mich etwas skeptisch, wenn ein Film von Vielen so bewertet wird und es ist mir schon oft genug passiert, dass ich mich am Ende einfach nur gewundert habe bzw. enttäuscht war, dass der Film bei mir nicht so dermaßen gut ankam.
Man darf ihn also einfach auch "nur" gut finden. :mrgreen: ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker