Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 05.07.2013 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Bild
Inhalt: 1784 wurde Elondra Sharack als Hexe gebrandmarkt und gekreuzigt. Rund zweihundert Jahre später entsteigt ihr Geist dem Blackpond-See und treibt auf dem verlassenen Kirchengelände, das sich an den See anschließt, ihr Unwesen. Als eine Gruppe junger Leute unter Führung von Reverend David Thompson die halbverfallende Ruine zu einem Kinderheim umbauen will, läuft der böse Geist auf Hochtouren. Es geschieht der erste „Unfall“…
Darsteller:James Houghton, Albert Salmi, Lynn Carlin, Larry Pennell, Jacquelyn Hyde, Robert Symonds, Heidi Bohay, Stacy Keach Sr.
Ab 20.9.ist dieser kultige 80er Horror endlich offiziell auf DVD über Maritim Pictures erhältlich!
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Zuletzt geändert von archenemydomi am 27.07.2013 09:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 05.07.2013 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1466
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Super Film ... da geht was !!!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 05.07.2013 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Super Film ... da geht was !!!!

Da geht sogar ordentlich was! Die letzte halbe Stunde haut ziemlich ordentlich auf die Glocke und Atmosphärisch ist der Film auch nicht zu verachten =)
Ich bin mit dem Film regelmäßig diversen anderen Labels auf die Nerven gegangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 06.07.2013 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 579
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Ja, der Streifen hat Laune gemacht. Hab die spanische Dvd davon hier. Wie ist denn die deutsche Syncro? Lohnt dafür eine Neuanschaffung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 27.07.2013 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Ich kenne den Film bisher nur mit Deutscher Synchro von einer gebastelten Fanversion.
Die gefällt mir aber eigentlich ganz gut. Typische 80er Videosynchro, denn im Kino lief der bei uns nicht soweit ich weiß.
Die Bildqualität der DVD dürfte auch vollkommen in Ordnung gehen, da die ausländischen Veröffentlichungen ja auch soweit ganz gut waren. Fans von 80er Horror sollten sich den definitiv nicht entgehen lassen!
Es gibt viel zu wenige Filme mit bösen Hexen finde ich und bei diesem isses ja auch ziemlich atmosphärisch in Szene gesetzt, weil man die Alte ja immer nur als Schemenhaften Umriss sieht und die coole treibende Musik fügt ihr übriges hinzu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 03.08.2013 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Hier mal ein recht gutes Review zum Film in Videoform, dass den Film recht gut beschreibt:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 22.09.2013 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Mitlerweile nenne ich die DVD von Maritim Pictures mein Eigen und bin mit dem gebotenen mehr als zufrieden.
Die Bild- und Tonqualität bewegt sich durchgehend auf sehr hohem Niveau und ist dem Bootleg, dass ich vor langer Zeit sah, um Welten überlegen (wie sollte es auch anders sein).
Zudem bietet die DVD ein schönes Wendecover mit dem Motiv der Unistar VHS!
Für den Preis von 10-13€ macht man als Fan von 80er Horrorstreifen rein gar nichts falsch!
Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 21.10.2017 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1075
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Superstition
(The Witch / Die Hexe - The Witch)
Kanada 1982 - Directed by James W. Roberson
Starring: James Houghton, Albert Salmi, Lynn Carlin, Larry Pennell, Jacquelyn Hyde, Heidi Bohay, Maylo McCaslin...


Bild

Die Polizei unter der Leitung von Inspector Sturgess (Albert Salmi, Empire of the Ants) ist am Ende ihrer Geduld angelangt. Wieder mußten zwei junge Menschen im alten, halbverfallenen und verrufenen Sharack-Haus an der Mill Road viel zu früh vor ihren Schöpfer treten, grausam gemeuchelt von unbekannter Hand. Besagtes Haus befindet sich im Besitz der Kirche, die eigentlich schon längst entsprechende Maßnahmen hätte ergreifen müssen, um das Gelände zu sichern. So dient es als Tummelplatz für verliebte Pärchen und für leichtsinnige Burschen, welche die mit Unrat übersäten Räume des Nachts mutig erkunden. Der letzte Doppelmord war der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen brachte, und endlich setzt die Kirche in Gestalt von Reverend David Thompson (James Houghton, More American Graffiti) ihren schwerfälligen Allerwertesten in Bewegung. Ein Kinderheim soll aus der Ruine entstehen, und die Arbeiten schreiten gut voran. Leider schleppen das Gebäude bzw. der Grund, auf dem es einst errichtet wurde. eine unschöne Vorgeschichte mit sich herum. Eine Hexe namens Elondra Sharack (Carole Goldman) wurde hier vor etwa dreihundert Jahren zum Tode verurteilt und im kleinen, angrenzenden Black Pond ertränkt. Natürlich nicht, ohne zuvor fürchterliche Rache zu schwören. Und tatsächlich scheint auf dem Kirchenbesitz eine satanische Macht ihr Unwesen zu treiben, die unablässig nach Blut giert.

Ein guter Film ist Regisseur James W. Roberson und seinem Drehbuchautor Galen Thompson mit Superstition (besser bekannt als The Witch) beileibe nicht gelungen. Dies ist jedoch leicht zu verschmerzen, gleicht er seine zahlreichen Qualitätsmängel doch auf anderen Ebenen aus. So drückt Roberson von Beginn weg gehörig aufs Tempo, und auch wenn ihm der Fuß im Verlauf des Streifens einige Male vom Gaspedal rutscht, der Plot schreitet dermaßen zügig voran, daß während der gesamten achtzig Minuten Laufzeit kaum Langeweile aufkommt. Des Weiteren punktet Superstition mit ein paar erstaunlich blutigen und kreativ in Szene gesetzten Murder-Set-Pieces, so daß es mich schon sehr wundert, wieso dieser Film selbst in Fankreisen relativ unbekannt ist. In bester Slasherfilmmanier metzelt sich die grausame Hexe einfallsreich durch die Cast und macht selbst vor Kindern nicht halt, auch wenn es dem Bengel offscreen an den Kragen geht. Bereits in der spektakulären Eröffnungsszene zeigt die (kaum zu sehende) Hexe eindrucksvoll, daß sie ihr blutiges Handwerk ebenso gut versteht wie Jason Voorhees oder Freddy Krueger. Der abgetrennte Kopf eines Teenagers zerplatzt in einer Mikrowelle, während sein Kumpan, als er aus einem Fenster im ersten Stock abhauen will, von ebendiesem mittig zerteilt wird. Die untere Hälfte klatscht auf den Zimmerboden, der oberen gelingt zwar die Flucht aus dem Haus, was man aber nur bedingt als Erfolg verbuchen kann.

In weiterer Folge schafft es Superstition zwar nicht mehr, solch blutige Höhen zu erklimmen, aber der eine oder andere sehenswerte Kill (u. a. mit rotierendem Sägeblatt oder großem Stahlstift) sollte Fanherzen durchaus höherschlagen lassen. Superstition bedient sich recht plump aus dem reichhaltigen Fundus der jüngeren Horrorfilmgeschichte, bastelt die verschiedenen Versatzstücke allerdings recht ordentlich zusammen und kredenzt dem geneigten Fan eine launige Mischung aus Haunted-House-Grusel, Slasher-Movie, Hexenhorror und Dämonensch(l)ocker. In Punkto Dramaturgie und Spannungsaufbau versagt der Streifen auf allen Linien, da die Struktur extrem episodenhaft ist und weder auf Logik noch auf Figurencharakterisierung großer Wert gelegt wurde. Das führt z. B. dazu, daß ein Mann, der eben erst - auf eigentlich unmögliche Weise - blutig ins Gras gebissen hat, in der darauffolgenden Szene nur noch mal beiläufig erwähnt wird, bevor es weitergeht, als wäre nichts geschehen. Und dem Zuseher geht es ähnlich. Man weint niemandem auch nur eine Träne nach, da einem sämtliche Figuren egal sind. Einige stimmungsvolle Momente, ein ausgiebiger Flashback ins siebzehnte Jahrhundert, eine großzügige Prise unfreiwilliger Humor sowie ein netter Score runden den kurzweiligen Streifen ab, der trotz seines phasenweise unerbittlichen Tons bestens unterhält. Charmant-anspruchslose Achtziger-Jahre-Horrorkost für zwischendurch also.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 22.10.2017 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 243
Geschlecht: nicht angegeben
Nur als kleiner Tipp:

Die dt. DVD von DIE HEXE gibt es auch in einem Set mit den Filmen:
Terror Eyes DER FRAUENKÖPFER (USA, 1981),
Mirror Mirror (USA, 1990)
sowie
Nacht des Grauens (USA, 1987)

Bild

ich selbst habe von dem Set bislang Abstand genommen, da ich mir nicht sicher war, wie denn die Bildqualität der vier Titel ist;
besonders der TERROR EYES würde mich neben SUPERSTITION interessieren;
hat vielleicht jemand das Set sich gekauft und kann zur Bildqualität im "Gesamtbild" etwas sagen? Die Qualität der einzelnen
Filme wird wohl unterschiedlich sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 22.10.2017 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8503
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ich habe von TERROR EYES (und auch von den anderen) die Einzeldiscs und da ist die Qualität absolut in Ordnung.

Wie ist denn die Verteilung der Filme in der Box?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 22.10.2017 17:21 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 991
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Ich habe von TERROR EYES (und auch von den anderen) die Einzeldiscs und da ist die Qualität absolut in Ordnung.

Wie ist denn die Verteilung der Filme in der Box?


Meines Wissens sind in der Box alle 4 Filme auf einer Disc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 22.10.2017 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8503
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
Meines Wissens sind in der Box alle 4 Filme auf einer Disc.

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 23.10.2017 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 243
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
Ich habe von TERROR EYES (und auch von den anderen) die Einzeldiscs und da ist die Qualität absolut in Ordnung.

Wie ist denn die Verteilung der Filme in der Box?


Meines Wissens sind in der Box alle 4 Filme auf einer Disc.


amazon schreibt:

"Anzahl Disks: 1" - das wäre natürlich dann nichts...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 23.10.2017 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 243
Geschlecht: nicht angegeben
So, habe mir gerade dann doch das Set gekauft:

nur eine DVD für alle vier Filme; alle vier Filme nur mit deutscher Sprachfassung; Bildqualität: geht so; teilweise etwas "neblig"...

ich würde sagen: wer sich die einzelnen DVDs zugelegt hat, braucht sich nicht wegen des günstigen Preises für das Set zu ärgern...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUPERSTITION - DIE HEXE - James W. Roberson
BeitragVerfasst: 24.10.2017 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 243
Geschlecht: nicht angegeben
Kann mich den wohlmeinenden Kritiken zum Film nur anschließen; in seinem Zeitkontext stellt SUPERSTITION eine schöne Variation zum damals erfolgreichen Slasher-Film dar, indem sich zwar den erzählerischen Prinzipien des Genres bedient wird, zugleich aber das Metaphysische in den Vordergrund tritt und somit diesmal kein wahnsinniger Killer, sondern eine sich rächende Hexe Schrecken verbreitet - ein Hexen-Slasher also;
noch eine kleine Anmerkung:
in England muss der Film ungemein erfolgreich auf Video gewesen sein - "so much so, that it was one of the few films to get a subsequent cinema release in 1984 as >>THE WITCH<< (J. A. Kerswell, TEENAGE WASTELAND: THE SLASHER MOVIE UNCUT, S. 124); augenscheinlich hat dann wohl der Film seinen Titel THE WITCH durch den späteren Kinoeinsatz in GB erst bekommen und der Originaltitel ist SUPERSTITION...

das einzige, was mich allerdings bei der Besetzung gewundert hat, war, dass der glatzköpfige Priester nicht von Donald Pleasance gespielt wurde - der Schauspieler sah ja Pleasance ungemein ähnlich...

die Präsentation des Films im Set, was oben diskutiert wurde, hat sich dann auch als sehr ordentlich herausgestellt, sowohl was die Bildqualität als auch die (hier nur) deutsche Synchronisation betrifft,

schöne Entdeckung...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker