Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 08.12.2016 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 26.07.2014 11:42 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 515
Geschlecht: nicht angegeben
Am 19.08.2014 wird der spannende Erotikkrimi
„Champagner für Zimmer 17“ - Verfilmung des Bestsellers "Ein heißer Körper zu vermieten“
nach dem Roman von Heinz G. Konsalik mit Herbert Fux und Tamara Baroni
in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

„Champagner für Zimmer 17“ beruht auf dem in der „Neue Revue“ erschienenen Roman „Ein heißer Körper zu vermieten“ von Jens Bekker alias Heinz G. Konsalik. Regie bei dieser Mischung aus prickelnder Erotik und spannender Mörderjagd führte Produzent Erwin C. Dietrich unter dem Pseudonym Michael Thomas selbst und realisierte damit einen seiner wohl besten Filme. Die Bahnhofskinos jener Jahre füllte die Produktion jedenfalls. Auch in Italien, wo der Film unter dem passenden Titel „Gatta pericolosa“ (deutsch: „Gefährliche Katze“) in die Lichtspielhäuser kam, war das Werk ein großer Erfolg – nicht zuletzt wegen seiner Top-Besetzung: u. a. mit Sexbombe Tamara Baroni („Schwarzer Nerz auf zarter Haut“), Herbert Fux („Die Herren mit der weißen Weste“), Thomas Reiner („Raumpatrouille Orion“), Alexander Allerson („Die Akte Odessa“) sowie Renate Larsen („Die Tintenfische“). Eine weitere Kultproduktion aus dem Hause Dietrich, die in keinem DVD-Regal fehlen darf!

Bild

Nähere Infos gibt es auf der Pidax-Homepage:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 26.07.2014 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2771
Geschlecht: männlich
Pidax hat geschrieben:
Eine weitere Kultproduktion aus dem Hause Dietrich, die in keinem DVD-Regal fehlen darf!

Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen! :D
Bin richtig gespannt auf diesen Titel, alleine schon wegen der eigenartigen Besetzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 26.07.2014 19:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11656
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Wie „Schwarzer Nerz auf zarter Haut“ eine tolle Ankündigung. Sehr, sehr angenehm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 14.08.2014 19:13 
Offline

Registriert: 11.2011
Beiträge: 95
Geschlecht: nicht angegeben
Heute mal in die DVD reingeschnuppert und fast vom Stuhl gekippt. :shock:

DVD hat wohl ne andere Schnittfassung :evil: die VHS hatte noch ordenlich Bärchen zu bieten und war schon Nahe am Hardcore also keine Penetration,die DVD hat da wohl "nur" Titties zu bieten.Und natürlich das weitaus bessere Bild.

Besteht die Hoffnung das die "Alternativfassung" die damals auf VHS vertrieben wurde auch noch erscheint,eher nicht oder ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 14.08.2014 23:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 531
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
giallosammler hat geschrieben:
Heute mal in die DVD reingeschnuppert und fast vom Stuhl gekippt. :shock:

DVD hat wohl ne andere Schnittfassung :evil: die VHS hatte noch ordenlich Bärchen zu bieten und war schon Nahe am Hardcore also keine Penetration, die DVD hat da wohl "nur" Titties zu bieten. Und natürlich das weitaus bessere Bild.

Besteht die Hoffnung das die "Alternativfassung" die damals auf VHS vertrieben wurde auch noch erscheint, eher nicht oder ?


Ich kenne die VHS-Fassung nicht, aber dabei dürfte es sich dann um "Heißer Mund auf feuchten Lippen" (1975) handeln, denn der soll wohl zu großen Teilen aus "Champagner für Zimmer 17" bestehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 17.08.2014 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 51
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mal die VHS "Ich bin ein Call-Girl" Fassung mit der Pidax DVD verglichen.

In der Tat gibt es da einige Unterschiede. Die VHS ist um einiges an Handlung erleichtert, dafür gibt es diverse Inserts von den Callgirls bei der Arbeit. Diese Szenen weichen qualitativ etwas ab und sind auch voll mit flapsigen Kommentar und passen nicht so ganz zum des Rest des Films. Ich vermute mal die "Ich bin ein Call-Girl" Fassung wurde später erstellt um den Film etwas mehr Porno zu machen. Auffällig ist auch, dass es bei diesen neuen Szenen Bild- und Tonsprünge gibt, also vermutlich das Material noch etwas heißer (HC?) war.

Die Pidax Fassung scheint aber auch nicht ganz vollständig zu sein. Eine Szene (ca. 45s) von Eckstein, der von Sanders zur Kosmetikerin Sigrid geführt wird, gibt es nur in der VHS. Und etwas später gibt es auch etwas mehr Fummelei von Caspari (nur ein paar Sekunden).

Schade, dass man diese alternative Fassung nicht auch noch mit auf die DVD gepackt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 17.08.2014 14:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 531
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Kiba hat geschrieben:
Ich vermute mal die "Ich bin ein Call-Girl" Fassung wurde später erstellt um den Film etwas mehr Porno zu machen. Auffällig ist auch, dass es bei diesen neuen Szenen Bild- und Tonsprünge gibt, also vermutlich das Material noch etwas heißer (HC?) war.


Wie ich schon sagte: Diese Fassung entstand 1975 und lief als "Heißer Mund auf feuchten Lippen" (1975) in den Kinos. Aber danke, dass du da etwas in Detail gegangen bist, zumal ich diese VHS-Fassung nicht kenne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 17.08.2014 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 51
Geschlecht: nicht angegeben
percyparker hat geschrieben:
Kiba hat geschrieben:
Ich vermute mal die "Ich bin ein Call-Girl" Fassung wurde später erstellt um den Film etwas mehr Porno zu machen. Auffällig ist auch, dass es bei diesen neuen Szenen Bild- und Tonsprünge gibt, also vermutlich das Material noch etwas heißer (HC?) war.


Wie ich schon sagte: Diese Fassung entstand 1975 und lief als "Heißer Mund auf feuchten Lippen" (1975) in den Kinos. Aber danke, dass du da etwas in Detail gegangen bist, zumal ich diese VHS-Fassung nicht kenne.


Laut ofdb läuft die "Heißer Mund auf feuchten Lippen" Fassung ca. 77 Minuten, die "Ich bin ein Call-Girl" Fassung ist ca. 10 Minuten kürzer. Also sehe ich das richtig, dass die Call-Girl Fassung basierend auf der feuchten Lippen Fassung (um die HC Szenen?) gekürzt wurde?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 17.08.2014 17:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 531
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Kiba hat geschrieben:
Laut ofdb läuft die "Heißer Mund auf feuchten Lippen" Fassung ca. 77 Minuten, die "Ich bin ein Call-Girl" Fassung ist ca. 10 Minuten kürzer. Also sehe ich das richtig, dass die Call-Girl Fassung basierend auf der feuchten Lippen Fassung (um die HC Szenen?) gekürzt wurde?


Etwa 3 Minuten kommen durch die PAL-Umwandlung der VHS zustande, aber ja: sehr wahrscheinlich wurde beim Sex kräftig geschnitten, war ja bei vielen Dietrich-Filmen auf VHS der Fall. Wobei ich eher nicht glaube, dass "Heißer Mund auf feuchten Lippen" wirklich HC war, mehr so grenzwertig - wie ja bei Dietrich üblich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 18.08.2014 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 19.08.2014 14:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 531
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 19.08.2014 14:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11656
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


Siehe Francos "Sadisterotica" und "Kiss me Monster" die ebenfalls zeitgleich gedreht wurden und bei denen am Ende (Gerüchte Weise) Niemand mehr wusst in welchem Film er/ sie nun eigentlich ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 19.08.2014 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


...japp, ist bekannt.... hier hatte ich allerdings einen ziemlich verstärkten "Gleichheitseindruck"... kann aber auch daran liegen, das ich beide noch nicht gesehen, aber direkt nacheinander durchgezappt hab ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 19.08.2014 20:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


Siehe Francos "Sadisterotica" und "Kiss me Monster" die ebenfalls zeitgleich gedreht wurden und bei denen am Ende (Gerüchte Weise) Niemand mehr wusst in welchem Film er/ sie nun eigentlich ist.


Darauf habe ich Franco mal angesprochen, als er zu Gast in Berlin war. Er verbannte das ins Reich der Legenden, meinte, er hätte niemals zwei Filme gleichzeitig gedreht, allerdings häufig welche 'Back to Back' - also Beginn der Dreharbeiten zum nächsten Film unmittelbar nach Beendigung der Dreharbeiten zum vorherigen- und die Darsteller hätten auch immer gewusst, in welchem Film sie sich gerade befinden.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 19.08.2014 22:13 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 839
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


...japp, ist bekannt.... hier hatte ich allerdings einen ziemlich verstärkten "Gleichheitseindruck"... kann aber auch daran liegen, das ich beide noch nicht gesehen, aber direkt nacheinander durchgezappt hab ;)


Ich verstehe nicht wirklich, welchen Sinn es macht, Filme einfach nur kurz durchzuzappen. :stupids:
Am meisten Spaß habe ich an einem Film dann, wen ich mich ungestört auf ihn einlassen und komplett genießen kann.
Ohne sinnloses Durchzappen in meinen Augen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 20.08.2014 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
trady hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


...japp, ist bekannt.... hier hatte ich allerdings einen ziemlich verstärkten "Gleichheitseindruck"... kann aber auch daran liegen, das ich beide noch nicht gesehen, aber direkt nacheinander durchgezappt hab ;)


Ich verstehe nicht wirklich, welchen Sinn es macht, Filme einfach nur kurz durchzuzappen. :stupids:
Am meisten Spaß habe ich an einem Film dann, wen ich mich ungestört auf ihn einlassen und komplett genießen kann.
Ohne sinnloses Durchzappen in meinen Augen...

... das durchzappen dient dem Check nach dem Kauf, ob alles OK ist. Zum schauen hab ich leider nur recht wenig Zeit...und da kann es dauern, bis der dran ist. Hab da noch einige tausend ungesehene Filme in der Sammlung....

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 20.08.2014 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
Hab da noch einige tausend ungesehene Filme in der Sammlung....

Einige tausend . Oh My God !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 20.08.2014 21:42 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 839
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
trady hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
... kann es eigentlich sein, das "Champagner" zeitgleich am Setting mit dem "schwarzen Nerz" zusammen gedreht wurde :? ... hab beide Scheiben mal nur kurz durchgezappt. Der Anfang ist ja schonmal fast gleich :shock:


Gut möglich, sowas hat Dietrich - wie alle auf Geld schauenden Exploitation-Produzenten - natürlich oft und gerne gemacht. :mrgreen:


...japp, ist bekannt.... hier hatte ich allerdings einen ziemlich verstärkten "Gleichheitseindruck"... kann aber auch daran liegen, das ich beide noch nicht gesehen, aber direkt nacheinander durchgezappt hab ;)


Ich verstehe nicht wirklich, welchen Sinn es macht, Filme einfach nur kurz durchzuzappen. :stupids:
Am meisten Spaß habe ich an einem Film dann, wen ich mich ungestört auf ihn einlassen und komplett genießen kann.
Ohne sinnloses Durchzappen in meinen Augen...

... das durchzappen dient dem Check nach dem Kauf, ob alles OK ist. Zum schauen hab ich leider nur recht wenig Zeit...und da kann es dauern, bis der dran ist. Hab da noch einige tausend ungesehene Filme in der Sammlung....


Habe auch noch mehrere hundert ungesehene Filme vor mir. Allerdings bezweifel ich, daß da ein kurzes Durchzappen etwas bringen würde.

Zum einen müßte man genau die Stelle finden, wo etwas nicht ok ist. Das ist ja so wie die Nadel im Heuhaufen finden.
Da kann ich auch gleich warten, bis ich mir den Film ordenmtlich anschaue und dabei den Qualitäts-Check vornehmen.

Den ganzen Aufwand mit Durchzappen kann man sich sparen in meinen Augen. Entweder ganz oder gar nicht lautet meine Devise.

Wenn mir was mit fehlerhaften Discs zu Ohren kommt über Foren, nehme ich natürlich einen zeitnahen Austausch vor. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 21.08.2014 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
.... ich hab schon so einige "Blindgänger" beim durchzappen erwischt und dann umtauschen können...und besser als garnicht checken isses allemal. Außerdem müssen die Scheiben eh vorab in den Player um die genaue Laufzeit für meine Filmliste zu erfassen ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 21.08.2014 19:31 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 839
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
.... ich hab schon so einige "Blindgänger" beim durchzappen erwischt und dann umtauschen können...und besser als garnicht checken isses allemal. Außerdem müssen die Scheiben eh vorab in den Player um die genaue Laufzeit für meine Filmliste zu erfassen ;)


Na gut jedem das Seine. Rein Interesseshalber: Welcher Film war Dein letzter Blindgänger und betraf der Defekt nur Deine gekaufte VÖ oder war davon die gesamte Auflage betroffen ?

Die genaue Laufzeit erfasse ich übrigens auch in meiner Filmliste:
Allerdings beim vollständigen Check, also nach erstmaliger kompletter Sichtung in meinemj Heimkino :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 22.08.2014 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
trady hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
.... ich hab schon so einige "Blindgänger" beim durchzappen erwischt und dann umtauschen können...und besser als garnicht checken isses allemal. Außerdem müssen die Scheiben eh vorab in den Player um die genaue Laufzeit für meine Filmliste zu erfassen ;)


Na gut jedem das Seine. Rein Interesseshalber: Welcher Film war Dein letzter Blindgänger und betraf der Defekt nur Deine gekaufte VÖ oder war davon die gesamte Auflage betroffen ?

Die genaue Laufzeit erfasse ich übrigens auch in meiner Filmliste:
Allerdings beim vollständigen Check, also nach erstmaliger kompletter Sichtung in meinemj Heimkino :P

.... mein letzter Blindgänger war ein Einzelfehler. Da war aber auch ein sichtbarer, kleiner "Krater" in der Datenschicht. Das war Robert Englunds Phantom der Oper ( BD ) ... und bei meiner blu ray VÖ von "Der unheimliche Gast" war die DVD drin :shock:

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 24.08.2014 10:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Diese Erwin C. Dietrich Produktion hat mir richtig gut gefallen und bereitete einen großen Spaß bei der gestrigen Sichtung :good:

Recht obskure Story um ein als Mädchenhändlerring getarntes Schönheitsinstitut, dass von "der Sitte" sehr engmaschig überwacht wird. Die Rolle des jungen Herbert Fux ist grandios :D und der Score von Walter Baumgartner geht gut ins Ohr.


Insgesamt eine sehr schöne VÖ mit recht ordentlicher Bildqualität :jc_doubleup:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 20.12.2014 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1215
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Insgesamt eine sehr schöne VÖ mit recht ordentlicher Bildqualität


Recht ordentlich? Das Bild ist hervorragend. Ich war sehr angetan, als ich das gesehen habe. Ansonsten ein in seiner Art gut funktionierendes Krimidrama mit einigen optisch sehr ansprechenden Szenen und attraktiven Darstellerinnen sowie einem gewohnt charismatischen Herbert Fux.

Die "Heißer Mund ..."-Version würde mich aber auch interessieren.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: „Champagner für Zimmer 17“ am 19.08.2014 auf DVD
BeitragVerfasst: 09.01.2015 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7762
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Habe die DVD heute bekommen. Schnell einen kurzen Blick riskiert, das Bild macht zunächst einen guten Eindruck (bei Pidax nicht immer selbstverständlich).

Freue mich auf Sichtung des Treibens, habe einen eine Szene mit Hackfresse Fux an der Brust erwischt. So ein Sauhund! :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker