Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.10.2018 20:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2011 15:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Italien/Deutschland 1970

Originaltitel: Morte risale a ieri sera, La
Score: Gianni Ferrio
Darsteller: Frank Wolff, Raf Vallone, Gabriele Tinti, Eva Renzi, Gillian Bray, Gigi Rizzi u.a.
Video: Toppic

Oha auch noch kein Thread zu diesem Schlag in die Magengegend....
Story, die Tochter von Amanzio ist verschwunden, diese ist 25 aber im geiste noch ein Kind. Deshalb hatte er seine Tochter zuhause eingeschlossen wenn er auf der Arbeit war. Er ist Wittwer hat nur noch seine Tochter, das wichtigste in seinem leben. Jedenfalls hat er jede stunde zuhause angerufen, es dreimal klingeln lassen dann ist die Tochter rangegangen. Diesmal geht aber niemand an das Telefon. Er rennt nach Hause und seine Tochter ist verschwunden, nirgendes eine Spur von ihr all ihre sachen sind noch da auch, eingebrochen wurde nicht, also wie ist sie herrausgekommen??? Sie kann nur entführt worden sein...
Er geht zur Polizei, als diese ewig nichts von sich hören lässt, probiert er es gleich an höherer Stelle und trifft dabei auf Comisario Lamberti (Frank Wolff) und erzählt ihm diese Story. Da diese sowas von Rührsehlig ist, kann der Comisario nicht anders und übernimmt den Fall! "Da sehen sie, Interpol, die Sitte alle wurden eingeschaltet"- "Und wer sucht nun nach meiner Tochter?" "Niemand, wissen sie es verschwinden so viele Mädchen in Mailand..."
Der erste verdacht das man das Mädchen gegen seinen willen auf den Strich schickt scheint sich zu bewahrheiten...
Eine dunkelhäutige Nutte scheint mehr zu wissen als sie sagt...
Währrendessen beginnt Amanzio nachdem er das Kuscheltier seiner Tochter gefunden hat seine eigenen ermittlungen...
Wer wird als erstes die Täter entlarfen? Werden sie entlarft?

Bild

Scheisse ist der Film teilweise Traurig. :cry: Dabei aber sowas von unterhaltsamm, der Frank Wolff ist echt oberklasse!
Aber auch Raf Vallone als humpelnder (knie Verletzung), gebrochener Vater ist Toll! Das zurückgeblieben Mädchen wird von "Gillian Bray " , der aufmüpfigen Karate Katze (KKBK) gegeben, hier natürlich genau anders herrum. Sie macht ihre rolle gut, aber nur kurz in meist bedrückenden rückblenden zu sehen.
Gabriele Tinti, der stecher von der Gemser gibt den Partner von Wolff....
Actionreich ist der Film wahrlich nicht, es wird im Strichmiljeu ermittelt, mal gibts ne kleine schlägerei das wars.
Das Finale bietet dan mal gelungene Action in einem Waschsalon... Es braucht hier auch keine Action, der Film lebt von seiner Athmosphäre!
Der Score von Gianni Ferrio + einiger Songs von Mina ist aucht typisch italienisch, passend!
Muss man einfach gesehen haben ;) Auch hier ziehe ich 9/10

Warum habt ihr sie umgebracht? - Sie ging uns auf die Nerven! :(
Wenn sie euch so auf die Nerven ging, warum habt ihr sie mir nicht wieder zurück gebracht meine Tochter!

BildBildBild
BildBildBild



Bild

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2011 18:23 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 741
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Ist der Film eigentlich nicht mehr beim Giallo einzuordnen ?

Trotzdem Danke für den neuen Thread, @ reggie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2011 18:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Der Film wird u.a. auch in dem Buch "DER TERROR FÜHRT REGIE" besprochen,welches sich ja mit dem Polizeifilm beschäftigt.Von daher ist der Film hier glaub ich ganz richtig.Es gibt ja einige Polizeifilme die man auch als Giallo einordnen könnte (z.B. DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER).

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2011 19:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich empfand den Film jetzt überhaupt nicht als giallo, obwohl er doch dem giallo sehr nahe ist fällt mir gerade auf wo es erwähnt wird. 8-)
Ist eben ein Crime Film, mit zwei Polizisten die ermitteln, hat teilweise was vom Poliziesco, teilweise was von nem giallo.
Es gibt zwar den schwarzen man, aber dieser ist fast nicht in aktion zu sehen. Klar die rückblenden von der Tatnacht haben was gialloeskes, aber mir gefällt der Film hier besser! Da die ermittlungen der Polizisten klar im fordergrund stehen und 90 prozent des Filmes ausmachen....

ps. der reisserische deutsche Titel, drückt den Film etwas in die Horror/Giallo ecke. Aber mit horror ist da gar nix, mit nebel auch nix und so present ist das Grauen auch nicht wie der Titel suggeriert...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2011 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1486
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sehr guter Film der eine schöne düstere Athmo hat. Die italo DVD ist übrigens Mist ( Vollbild )....

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 25.01.2012 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Ein wirklich gutes Drama, das völlig zu unrecht - so weit ich mich erinnere auch von Keßler - verrissen wird. Der Film ist eine interessante Gesellschaftsstudie mit spannenden kritischen Kommentaren.

Zum Glück lief im Italo-TV ja auch mal eine Breitbild-Fassung, zu der man auch englische Untertitel bekommt.

Die italienische Synchro kommt übrigens großartig. Allein wie der Sprecher von Wolff den von all den korrupten Visagen genervten Cop gibt, ist unnachahmlich. Schon wie der völlig gelassen und durch nichts aus der Ruhe zu bringen "Welche Überraschung....."/"Che sorpresa...." sagt, als die bei dem Schickimicki-Typen im Auto die Schmuggel-Ware finden, so als ob er vor Langeweile über das korrupte Gesindel gleich einpennen würde, wirkt zu geil. :mrgreen:

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 26.01.2012 12:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 84
Geschlecht: nicht angegeben
Detective Lloyd hat geschrieben:
Ein wirklich gutes Drama, das völlig zu unrecht - so weit ich mich erinnere auch von Keßler - verrissen wird.

Wie bitte? Das wäre mir allerdings neu...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 26.01.2012 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Wär möglich, dass ich hier Kritiken verwechsle.
Aber so viele Bücher und Review-Seiten zu dem Thema gibt's ja nicht. Von dem Film gibt's aber auch 1-2 Onlinebesprechungen. War dann womöglich da.

Ich hab auch in irgendeinem der Bücher, das eigentlich einen ganz guten Ruf hatte, mal ziemlich dämliche Witze über Frank Wolffs Selbstmord gelesen (Irgendsowas wie "Ich hätte auch Selbstmord begangen, wenn ich so schlechte Filme gedreht hätte.") - ich glaube in einer Kritik zu "Verflucht in alle Ewigkeit", aber kann auch ein anderer Film gewesen sein. In dem Fall weiß ich auch noch, dass es ein Buch und deutsch war. Und da gibt's ja, gelinde gesagt, nicht viele.
Ich glaube es war Terrorverlag.
Hab mich über das Niveau da doch ziemlich geärgert, wenn du so ein Raritätenbuch liest und dann Sprüche kommen, die sich selbst die aufmüpfigsten Grundschüler verkneifen würden.

Ist eben nicht alles Gold was glänzt.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 26.01.2012 14:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4659
Geschlecht: männlich
Blaubart hat geschrieben:
Detective Lloyd hat geschrieben:
Ein wirklich gutes Drama, das völlig zu unrecht - so weit ich mich erinnere auch von Keßler - verrissen wird.

Wie bitte? Das wäre mir allerdings neu...


Das wäre mir auch neu.

Der Film ist wirklich top, und auf großer Leinwand natürlich erst richtig prächtig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 08.02.2012 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Mal leicht OT:

Weiß jemand, wer die italienische Synchronstimme von Frank Wolff war?
Derselbe hat ihn z.B. auch in "Death walks on High Heels" gesprochen.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.02.2013 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 713
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Da dieser Film zurzeit nicht auf DVD erhältlich, sich aber jemand erbarmt hat und die Version aus dem italienischen TV samt englischen UT's bei youtube eingestellt hat, kann man diesen schönen, atmosphärischen und bitteren Poliziotteschi sich da zumindest mal anscheuen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.02.2013 01:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2381
Geschlecht: männlich
Man sollte sich aber lieber um die gelungene deutsche Fassung aus dem Hause Toppic bemühen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.02.2013 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 713
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Ist die nicht geschnitten? Die youtube-Version ist ungeschnitten und im Original (was mir persönlich wichtig ist ;) )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.02.2013 12:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2381
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film bisher nur einmal gesehen , aber auffällig geschnitten kam er mir damals nicht vor ( möglicherweise fehlt etwas Sleaze ? ) . Ich gebe eigentlich immer den deutschen (bzw. englischen) Fassung den Vorzug , es sei denn es gibt gar keine Alternative . Mit Untertiteln habe ich auch so meine Probleme , ich bin durch den recht hohen Konsum beuntertitelter (aber englischprachiger) VHS daran gewöhnt die Textzeilen auszublenden .

Von den Obskuren (oder wem auch immer) würde ich mir vor allem Filme wünschen die bis jetzt noch nicht auf VHS rausgekommen sind ! Gerade im Eurocrime Bereich ist die Liste unterschlagener Über-Filme endlos lang : Auf verlorenem Posten , Ein Mann auf den Knien , Die Banditen von Mailand , Kommissar Mariani , Die Blutigen Spiele der Reichen , Mord auf der Via Veneto ... :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.02.2013 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 713
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
EIN MANN AUF DEN KNIEN und DIE BLUTIGEN SPIELE DER REICHEN wären in der Tat höchst veröffentlichungswürdig!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 23.08.2013 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3638
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe jetzt das Buch zum Film gelesen "In Mailand mordet man samstags". Ein herrlich schauriger Duca Lamberti Roman von Giorgio Scerbanenco (der auch Vorlagen für Di Leos "Mafiaboss" und "Milano Caliber 9" lieferte).

Das Buch hat mir definitiv Lust auf den Film gemacht, besonders wenn der von Tessari stammt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 23.08.2013 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Hab vor kurzem die Toppic Fassung gesehen und das Finale,eben an einem Samstag,ist wirklich klasse.Der Streifen ist Tessari im ganzen recht gelungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 19.11.2013 15:06 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 115
Wohnort: leipzig
Geschlecht: männlich
..kommt im februar via raro. top!

From FB:

"Future releases:
"La morte risale a ieri sera"( Death Occurred Last Night)
DVD & BR out February 2014
'La morte risale a ieri sera" is a 1970 giallo film directed by Duccio Tessari. Written by Biagio Proietti, the film is based on the novel "I milanesi ammazzano al sabato" by Giorgio Scerbanenco.
Directed by Duccio Tessari
Starring
Raf Vallone
Frank Wolff
Music by
Gianni Ferrio"

_________________
we live and die with our opinions.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.01.2014 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6723
Geschlecht: nicht angegeben
Es ist kein richtiger Poliziesco, auch kein richtiger Giallo, aber verdammt unterhaltsam was Onkelchen Duccio da wieder abgeliefert hat.
Da passt wiedermal alles zusammen.
Die Story ist packend, die Schauspieler passen alle perfekt auf ihre Rollen, dazu noch ein paar nette Ideen (Flashbacks), ein klein wenig Action und eine grandiose Musik.
Viel Action hätte diesem Film auch wieder nur geschadet.
Einmal gibt´s eine kleine Schlägerei und einmal wird jemand erschossen und mehr Action hat der Film auch nicht nötig.
Tessari konzentriert sich hier wieder auf die Geschichte und die Charaktere, aber vor allem auf die Polizeiarbeit.
Und auch die Selbstjustiz wird hier behandelt.
Besonders gut gefallen haben mir die Verhörszenen und auch dieser Rachefeldzug, den Berzaghi an diesem Samstag macht, weil er nicht arbeiten muss und gerade Zeit hat.
Das Finale in der Wäscherei ist genial.
Die Musik von Gianni Ferrio ist, wie gesagt, grandios.
9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 24.04.2014 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Die Blu-ray von Raro Video scheint richtig klasse zu sein:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 25.04.2014 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Ist auch klasse! Endlich kann ich meinen alten TV-Rip in die Tonne kloppen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 18.05.2014 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 828
Geschlecht: nicht angegeben
...habe die BD gerade geguckt und kann nur zustimmen, empfehlenswert.
Ein paar mehr Extras wären noch schön gewesen, man kann aber nicht alles haben :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 18.05.2014 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7445
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Marco hat geschrieben:
...habe die BD gerade geguckt und kann nur zustimmen, empfehlenswert.
Ein paar mehr Extras wären noch schön gewesen, man kann aber nicht alles haben :-)


Danke für die Erinnerung an die Veröffentlichung. Habe eben bestellt, sehr angenehm. Leider ist Raro ein verdammter Saustall, sonst hätte ich gern direkt beim Label geordert.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 20.05.2014 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Ich habe die Blu-ray mitlerweile auch hier und ich bin absolut begeistert vom Film und von der Scheibe.
Bild und Ton sind wirklich 1A. Besonders der Sound hat mich echt aus den Socken gehauen. Der Soundtrack kommt in sehr schönem Stereo Ton aus den Boxen und profitiert davon ungemein.
Auf den ersten Blick mag der recht jazzig/fröhliche Soundtrack stellenweise zwar arg deplaziert wirken, gibt dem Film aber gerade dadurch zusätzliche Härte.
Auf jeden Fall eine der schönsten Gianni Ferrio Vertonungen, die ich bisher gehört habe.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 20.05.2014 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 828
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
Marco hat geschrieben:
...habe die BD gerade geguckt und kann nur zustimmen, empfehlenswert.
Ein paar mehr Extras wären noch schön gewesen, man kann aber nicht alles haben :-)


Danke für die Erinnerung an die Veröffentlichung. Habe eben bestellt, sehr angenehm. Leider ist Raro ein verdammter Saustall, sonst hätte ich gern direkt beim Label geordert.



Gerne! Dann folgt die zweite Erinnerung: habe gerade "Gang War in Milan" bestellt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 20.05.2014 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7445
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Marco hat geschrieben:
Gerne! Dann folgt die zweite Erinnerung: habe gerade "Gang War in Milan" bestellt ;-)


Steht bereits auf der Merkliste, erneut vielen Dank. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 01.06.2014 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 763
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 08.06.2014 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1298
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Ich mag den Film schon lange und freue mich über die schöne Blu Ray aus USA. Bild und Ton sind wunderbar. Frank Wolff beglückt uns in einer seiner besten Rollen und die schauspielerische Leistung von Raf Vallone kann sich auch sehen lassen.

Das Bonusmaterial wirkt etwas grotesk - steht da so ein wild-gestikulierender, nerdiger Ami vom Fangoria-Magazin und erzählt was von "Poliziotettschi" und erklärt wiederholt, dass Tessari eben kein "Dario Argento" ist und "Death occurred last night" keinen Goblin-Soundtrack hat. Wer hätte das gedacht.
Ja, das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau.
Aber es zeigt auch nochmal deutlich, von welcher Qualität das Bonusmaterial von Labels wie "Camera Obscura", "Anolis" oder "Koch" ist.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 20.09.2014 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3655
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Das Grauen kam aus dem Nebel (D)
Der Mailänder tötete samstags (D - Arbeitstitel)
Getötet wird nur samstags (D - Arbeitstitel)
Sie kamen im Morgengrauen (D - Arbeitstitel)
La morte risale a ieri sera (IT)
La mort remonte à hier soir (F)
Asesinada ayer (ES)
Death Took Place Last Night (US)
Death Occurred Last Night (US - VHS)

IT / D 1970

R: Duccio Tessari
D: Frank Wolff, Raf Vallone, Gabriele Tinti, Eva Renzi, Gillian Bray u.a.


dt. Kinopremiere: 16.07.1971

dt. Synchronsprecher #2

Score: Gianni Ferrio

OFDb



Bild


"Jeden Tag wenn ich zu meinem Polizeirevier gehe und frage, sagt der Kommissar nur, ich soll mir keine Sorgen machen... keine Sorgen, sie würden meine Tochter schon wieder finden.
Wissen Sie, ich verstehe das einfach nicht. Der Kommissar will immer drum herum reden... er sagt immer das Selbe, dass sie die kleine Donatella wiederfinden. Inzwischen sind aber 3 Monate vergangen und sie haben noch nichts gefunden. Ich halte es einfach nicht mehr aus..."



Amanzio Berzaghi (Raf Vallone) ist alleinerziehender Vater einer 25 jährigen Tochter, Donatella Berzaghi (Gillian Bray), die aber aufgrund eines Geburtsfehlers die Intelligenz eines 3 jährigen Kindes besitzt. Infolge ihrer angeborenen Minderbegabung (gemäß des heutigen Diagnoseklassifikationssystems ICD 10 eine "Schwere Intelligenzminderung") ist sie nicht in der Lage, eigenständig bzw selbstbestimmt leben zu können und kann auch die Folgen ihres (durch den ganz natürlichen Sexualtrieb ausgelösten) Verhaltens gegenüber jeglichen Männern nicht überschauen bzw. kontrollieren. Ihr verzweifelter Vater sperrt sie daher tagsüber zum eigenen Wohle und Schutz vor sich selbst in einem Zimmer der gemeinsamen Wohnung ein, da eine Heimunterbringung seiner Tochter für ihn nicht in Frage kommt und er schließlich auch irgendwie seiner Arbeit nachgehen muss.


Bild


Doch eines Tages findet Berzaghi nach Feierabend eine verlassene Wohnung vor und macht sich umgehend auf die Suche nach seiner hilflosen Tochter. Er vermutet eine Entführung aus Zuhälterkreisen und dass seine Tochter diesen als ein willenloser Spielball zur Befriedigung kranker Gelüste ausgeliefert ist. Aber trotz Einschaltung der Polizei konnte Donatella bisher nicht aufgefunden werden und nach 3 Monaten wendet sich mittlerweile desillusionierte Berzaghi hilfesuchend an eine höhere polizeiliche Dienststelle. Kommissar Duca Lamberti (Frank Wolff) und sein Mitarbeiter Mascaranti (Gabriele Tinti) übernehmen den Fall und starten als provinzielle Kunden getarnt, einen Ermittlungsstreifzug durch die einschlägigen Amüsier-Schuppen und Etablissements der Stadt Mailand (zur Erlangung der benötigten Infos wird auch vor unlauteren Ermittlungsmethoden nicht halt gemacht - Stichwort: untergeschobenes Kokain ;) ).


Bild

"Ich suche dieses Mädchen: Sie ist ziemlich groß, 25, geistig zurück geblieben und außerdem ist sie Nymphomanin"


Doch kurze Zeit später kommt es zu einem grausigen Fund und der bis dato eher ruhigere "Investigationsfilm" schlägt plötzlich in einen gewaltsameren "Rachefilm" um, der neben seiner blutigen Spur auch noch die ein oder andere Leiche zurück lässt.....


Bild


Ein recht spannend und ernsthaft inszenierter Eurocrime-Genre-Granate von Duccio Tessari, der sogar weiterhin brandaktuelle Themen wie "Zwangsprostitution" oder "sexuelle Ausbeute hilfloser Minderbegabter" (und der entsprechende Umgang hinsichtlich des Balanceakts zwischen dem Recht auf selbstbestimmtes Leben und der fremdbestimmten Intervention zum eigenen Wohl und Schutz) anstreift.

Frank Wolff bietet in der Rolle des leicht zynischen Ermittlers eine Top Leistung und (zumindest in der dt. Synchronfassung) so einige "nette" verbale Auseinandersetzungen mit seiner Film-Ehefrau Eva Renzi. Die dt. Synchro ist im großen und ganzen recht gut gelungen, aber enthält natürlich auch ein paar weniger Knaller ;) .
Weiterhin scheint in der dt. Kino- und VHS Fassung ein mehrminütiger (2-3 min) Dialogblock der Schere zum Opfer gefallen zu sein (3 Zeugenvernehmungen durch Frank Wolff und zwei private Vernehmung durch Raf Vallone im Treppenhaus seines Hauses und an einer Nachbarwohnungstür).

Der Score von Gianni Ferrio bietet treibende und groovende Easy Listening Sounds und klingt im Gesamten grandios.

Lediglich die grausame dt. Titelwahl ging hier mal wieder vollends daneben, wobei zwei der eigentlichen Arbeitstitel absolut adäquat gewesen wären: "Getötet wird nur samstags" oder "Der Mailänder tötete samstags".


"In der versauten Gesellschaft wie der unseren, wird man die Polizei immer brauchen und deshalb übe ich diesen Scheiß-Beruf auch aus"


Bild



US Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


it. Vorspann:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Score:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL - Duccio Tessari
BeitragVerfasst: 20.01.2015 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Mal eine kurze Rückfrage:

Irgendwann im Laufe des vergangenen Jahres wurde auf einer Facebook-Seite eine offizielle deutsche Veröffentlichung dieses Films angekündigt. Müsste von Subkultur-Entertainment gewesen sein...

Es handelte sich nicht um eine Bootleg-Aktion oder sowas. Das war schon eine saubere Ankündigung.
Weiß jemand zufällig, was aus dem Plan geworden ist?

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker