Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.11.2017 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.08.2010 20:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
Der Film, mit dem alles begann, hat noch keinen Thread? :o Time for a change!

Folgendes schrieb ich vor 10 Jahren mal zusammen:

Zitat:
Tja, wo fängt man an? Am besten am Anfang, und da steht Das Syndikat, eine deutsch-italienische Koproduktion aus dem Jahr 1972 von Stefano Vanzina, der später als „Steno“ für diverse Bud Spencer-Filme verantwortlich war.

Rom ist erschüttert. Eine Welle des Verbrechens schwappt über die italienische Hauptstadt. Kommissar Mario Bertone (Enrico Maria Salerno) sieht sich von der Politik im Stich gelassen, während die Presse die Polizei an den Pranger stellt. Die Tatsache, dass der schwierige Ganove Bettarini (Franco Fabrizi), der schon mal den Polizeinachwuchs fragt „Was verdienst Du eigentlich monatlich, Kleiner?“, in einem Mordprozess aus Mangel an Beweisen freigesprochen wird, vermag seine Laune ebenso wenig zu bessern, wie die Meinungsverschiedenheiten mit seiner Freundin Sandra (Mariangela Melato), einer linken Journalistin, die die Auffassung vertritt: „Kriminalität ist allein ein Produkt der Gesellschaft. Das System ist schlecht, nicht der Mensch.“ Dafür darf Bertone sich mit Staatsanwalt Ricciuti (Mario Adorf) auseinandersetzen, dem die, sagen wir, unbefangene Gesetzesauslegung der Polizei ein ständiger Dorn im Auge ist.

Nachdem die Fronten somit abgeklärt sind, ist es Zeit für den Auftritt von Jürgen Drews. Der spielt hier nämlich den Gangster Michele, der mit einem Komplizen einen Überfall plant, der jedoch scheitert und als Doppelmord endet. Auf der Flucht wird dann Laura Belli als Geisel genommen. Die Szene, in der Drews die Belli auffordert, sich auszuziehen (damit hat er sich wahrscheinlich für die Moderation von „Strip“ qualifiziert!) und sie dabei grün und blau schlägt, sollte über einen viel höheren Bekanntheitsgrad verfügen. Die Anzahl der Drews-Fans (gibt’s die wirklich?) dürfte sich schlagartig halbieren!

Unterdessen taucht in der Stadt eine „Organisation zur Säuberung Roms“ auf, die die aufgeheizte Stimmung in der Bevölkerung („Schlagt sie tot!“) ausnutzt. Verbrecher, Huren, Homosexuelle und Gewerkschafter werden kurzerhand zur Höchststrafe verurteilt und vor Plakaten, die zur Reinhaltung der Stadt auffordern, abgeladen.

Schnell findet Bertone heraus, dass die Organisation, die von Bankiers, Industriellen, hohen Politikern und sogar dem Vatikan unterstützt wird, plant, die Regierung zu stürzen und zur Diktatur zurückzukehren. Aber seine Vorgesetzten glauben ihm nicht (oder wollen ihm nicht glauben!) und seine Untergebenen sympathisieren bereits mit der Organisation.

Bertone will die Organisation hochgehen lassen, hat aber deren Einfluss unter- und die Loyalität seiner Leute überschätzt. Am Ende scheint Staatsanwalt Ricciuti Bertones These zwar zu glauben, doch für den Kommissar ist es zu spät.

Der erste Poliziesco ist nicht nur einer der besten, sondern auch einer der ernsthaftesten. Die Gefahr einer rechten Verschwörung wurde eher selten thematisiert, spätere Polizeifilme warfen ohnehin einen recht eigenwilligen Blick auf die Bürgerrechte. Salerno überzeugt als pflichtbewusster Polizeibeamter, während Mario Adorf als überkorrekter Staatsanwalt kaum wiederzuerkennen ist (der Bart fehlt!). In Nebenrollen dabei sind auch Cyril Cusack und Corrado Gaipa, der einen schwierigen Anwalt darstellt (hat man ihn je in anderen Rollen gesehen?). Laura Belli erlebt, wie üblich, das Ende des Films nicht. Jürgen Drews greift auf der Flucht vor der Polizei zu drastischen Methoden und stößt sie vom Motorrad direkt vor einen Streifenwagen, ein Verhalten, das man nicht wirklich als gentleman-like bezeichnen kann. Wer so mit hübschen, jungen Frauen umgeht, hat auch nichts besseres verdient, als bis zum Lebensende auf Mallorca aufzutreten und bei RTL 2 zu moderieren!


Auch aus heutiger Sicht ist der Film uneingeschränkt zu empfehlen. Wie bei fast jedem Italo jener Zeit findet man Löcher in der Story, aber wer will sich daran aufhängen? Genießet den Film und werdet glücklich!

Übrigens: Wie jede italienische Aktrice, die etwas auf sich hielt, landete auch Laura Belli vor der Kamera von Angelo Frontoni für den italienischen Playboy, allerdings erst im September 1979. War das nun eine aufsteigende oder absteigende Karriere in den 8 Jahren dazwischen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Syndikat - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.08.2010 21:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Einer der besten Filme des Genres.Leider fehlt in der deutschen Fassung mal wieder so manches,wie z.B. der komplette Anfang und eine Busrundfahrt der etwas anderen Art:Salerno stellt den Fahrgästen persönlich den Abschaum der Strassen vor,wie z.B. eine Nutte und einen anschaffenden Transvestiten.Absolut empfehlenswerter Film.

Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.08.2010 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1205
Geschlecht: nicht angegeben
Ein klasse Film, keine Frage! Das Sunset Tape habe ich ebenfalls und zusätzlich noch dieses hier:

Bild

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.08.2010 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: männlich
Der Film würde mich echt interessieren. Habe ich bisher leider noch nicht sehen können....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.08.2010 22:49 
Offline

Registriert: 01.2010
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
ZOSO hat geschrieben:
Der Film würde mich echt interessieren. Habe ich bisher leider noch nicht sehen können....


den hab ich
wenn du vorbei kommst, kannst du dir den mitnehmen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 84
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr habt mich ja ganz schön spitz auf den Film gemacht. :D
Hat irgend jemand Infos ob es das release in näherer Zukunft zu einer DVD Vö schafft könnte,
bevor ich mich auf eine Schnitzeljagd nach dem Movie mache? Oder bleibt das eine Wunschvorstellung.
Die VHS von VPS wir ja ab 20euro gehandelt. Bin nicht knauserig aber scheint mir für ein altes Tape doch recht viel?? :(

_________________
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verpraßt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
peperonikiller hat geschrieben:
Ihr habt mich ja ganz schön spitz auf den Film gemacht. :D
Hat irgend jemand Infos ob es das release in näherer Zukunft zu einer DVD Vö schafft könnte,
bevor ich mich auf eine Schnitzeljagd nach dem Movie mache? Oder bleibt das eine Wunschvorstellung.
Die VHS von VPS wir ja ab 20euro gehandelt. Bin nicht knauserig aber scheint mir für ein altes Tape doch recht viel?? :(


Gab es nicht schon einmal ein Topic zu RINGRAZIA? Da hatten wir uns mal zum Thema DVD-VÖ geäußert.
Sieht mehr als schlecht aus :( Wir sind damals daran gescheitert, da uns der ital. O-Ton nicht genehmigt wurde (bzw. ein WAHNWITZIGER Preis dafür aufgerufen wurde) UND - noch schlimmer - das Negativ stark mitgenommen in Italien lagert und der aufgerufene Preis für Restauration & Abtastung absolut unerschwinglich ist und eine VÖ total unrentabel macht. Leider!

_________________
Facebook: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
YouTube: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 12:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
Ein klasse Film, keine Frage! Das Sunset Tape habe ich ebenfalls und zusätzlich noch dieses hier:

Bild


Autogramm von J.D. Drews? :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 12:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
peperonikiller hat geschrieben:
Ihr habt mich ja ganz schön spitz auf den Film gemacht. :D
Hat irgend jemand Infos ob es das release in näherer Zukunft zu einer DVD Vö schafft könnte,
bevor ich mich auf eine Schnitzeljagd nach dem Movie mache? Oder bleibt das eine Wunschvorstellung.
Die VHS von VPS wir ja ab 20euro gehandelt. Bin nicht knauserig aber scheint mir für ein altes Tape doch recht viel?? :(


Aber wie CO schon schrieb, sieht das DVDmäßig schlecht aus.

Ich werde meine 30 Jahre alte VPS-Pappbox weiterhin pflegen müssen
(was ich eh schon deshalb tue, weil dies mein erstgekaufter Italo war)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1205
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:
Ein klasse Film, keine Frage! Das Sunset Tape habe ich ebenfalls und zusätzlich noch dieses hier:

Bild


Autogramm von J.D. Drews? :shock:


Ugo, du bist mir vielleicht ein Spaßvogel...trotz meiner Kurzsichtigkeit kann ich deutlich erkennen, dass der Name der gesuchten Person
folgende Buchstaben enthält:

Ma..i. A...

Hmm, wer könnte das wohl sein? :lol:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1205
Geschlecht: nicht angegeben
peperonikiller hat geschrieben:
Ihr habt mich ja ganz schön spitz auf den Film gemacht. :D
Hat irgend jemand Infos ob es das release in näherer Zukunft zu einer DVD Vö schafft könnte,
bevor ich mich auf eine Schnitzeljagd nach dem Movie mache? Oder bleibt das eine Wunschvorstellung.
Die VHS von VPS wir ja ab 20euro gehandelt. Bin nicht knauserig aber scheint mir für ein altes Tape doch recht viel?? :(


Ab 20 €? Nö!

Wenn man es nicht gerade auf die Pornoauflagen (VPS Pappe + Glas) abgesehen hat, ist man ab nem 5er dabei...mehr als nen 10er sollte man hier nicht anlegen müssen!

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 84
Geschlecht: nicht angegeben
Canisius hat geschrieben:
Ab 20 €? Nö!

Wenn man es nicht gerade auf die Pornoauflagen (VPS Pappe + Glas) abgesehen hat, ist man ab nem 5er dabei...mehr als nen 10er sollte man hier nicht anlegen müssen!


o.k Danke für die Antwort, hab den bei filmundo als Verleihvideo entdeckt.
Also lass ich es wohl lieber bleiben.

ugo-piazza hat geschrieben:

Aber wie CO schon schrieb, sieht das DVDmäßig schlecht aus.

Ich werde meine 30 Jahre alte VPS-Pappbox weiterhin pflegen müssen
(was ich eh schon deshalb tue, weil dies mein erstgekaufter Italo war)


Bin jetzt schon neidisch :P
Würd mich zur Sicherheit trotzdem zum digitalisieren entscheiden.

_________________
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verpraßt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 19.08.2010 21:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:
Ein klasse Film, keine Frage! Das Sunset Tape habe ich ebenfalls und zusätzlich noch dieses hier:

Bild


Autogramm von J.D. Drews? :shock:


Ugo, du bist mir vielleicht ein Spaßvogel...trotz meiner Kurzsichtigkeit kann ich deutlich erkennen, dass der Name der gesuchten Person
folgende Buchstaben enthält:

Ma..i. A...

Hmm, wer könnte das wohl sein? :lol:


:oops: Peinlich! :oops:

Ich sollte meine Mittagspause echt sinnvoller verwenden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 26.08.2010 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 42
Wohnort: Gelbfüssler
Geschlecht: männlich
Wobei ich mich echt immer wieder fragen muß womit die Lizenzinhaber ihre wohl wahnwitzigen Forderungen begründen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 26.08.2010 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: männlich
Habe den Film heute Mittag gesehen. Ich bin immer noch begeistert. Für mich definitiv einer der besten Poliziotteschi überhaupt! Kann ich wirklich jedem empfehlen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 08.09.2010 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Würde den nach den ganzen Lobeshymnen wirklich sehr gerne sehen. Blöd nur, dass es den nur auf Tape gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 08.09.2010 23:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Wie so viele gute Filme...
Es gibt aber eine jap. DVD von dem,die ist uncut und 2,35:1 (nicht anamorph).

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 11:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10809
Geschlecht: männlich
Mittlerweile sind endlich wieder unzählige Perlen auf DVD angekündigt! THE RIFFS 1 + 2, INFERNO als deutsche Blu-ray, ZINKSÄRGE FÜR GOLDJUNGEN, DER TOD RITT DIENSTAGS, DAS GOLD VON SAM COOPER, TOTENCHOR DER KNOCHENMÄNNER, ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS und wenn die Gerüchte stimmen, sogar DRACULA JAGT FRANKENSTEIN. Es sieht fast so aus, als hätten sich die Labels besonnen, endlich wieder "gesuchte" und heißersehnte Filme rauszubringen und uns nicht nur mit Re-packs in 1000 Cover Varianten zu verarschen.
So viele Perlen waren seid Jahren nicht mehr angekündigt! :shock:

...und nun setzt Colosseo ein weiteres DVD Sahnehäubchen drauf, indem sie frühestens nach Ostern DAS SYNDIKAT auf DVD veröffentlichen, vom Negativ gemastert! :)
Geplant bzw. in Produktion sind als Extra Interviews mit Mario Adorf, Jürgen Drews, Dieter Geissler (deutscher Co-Produzent) usw. :manpower:

Die Infos sind aus seriöser Quelle!


Wenn es so weiter geht und sich die Labels weiterhin auf solche echten Perlen besinnen, sehe ich im Eurokultbereich für die DVD noch langfristig Chancen! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 330
Geschlecht: nicht angegeben
Lange genug wurde ja hinter den Kulissen daran gearbeitet - sehr schön, daß es dann doch geklappt hat.

Zur Einstimmung: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 12:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10809
Geschlecht: männlich
tomasmilian hat geschrieben:
Lange genug wurde ja hinter den Kulissen daran gearbeitet - sehr schön, daß es dann doch geklappt hat.



Angeblich fast 5 Jahre!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: männlich
italostrikesback hat geschrieben:
Mittlerweile sind endlich wieder unzählige Perlen auf DVD angekündigt! THE RIFFS 1 + 2, INFERNO als deutsche Blu-ray, ZINKSÄRGE FÜR GOLDJUNGEN, DER TOD RITT DIENSTAGS, DAS GOLD VON SAM COOPER, TOTENCHOR DER KNOCHENMÄNNER, ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS und wenn die Gerüchte stimmen, sogar DRACULA JAGT FRANKENSTEIN. Es sieht fast so aus, als hätten sich die Labels besonnen, endlich wieder "gesuchte" und heißersehnte Filme rauszubringen und uns nicht nur mit Re-packs in 1000 Cover Varianten zu verarschen.
So viele Perlen waren seid Jahren nicht mehr angekündigt! :shock:

...und nun setzt Colosseo ein weiteres DVD Sahnehäubchen drauf, indem sie frühestens nach Ostern DAS SYNDIKAT auf DVD veröffentlichen, vom Negativ gemastert! :)
Geplant bzw. in Produktion sind als Extra Interviews mit Mario Adorf, Jürgen Drews, Dieter Geissler (deutscher Co-Produzent) usw. :manpower:

Die Infos sind aus seriöser Quelle!


Wenn es so weiter geht und sich die Labels weiterhin auf solche echten Perlen besinnen, sehe ich im Eurokultbereich für die DVD noch langfristig Chancen! :)



JAAAAAAAAAAA!!!!!! ENDLICH!!!!!!! Einer der besten Eurocrime-Filme erhält endlich eine würdige Veröffentlichung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 12:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2346
Geschlecht: männlich
Wäre ja cool wenn es mit den Interviews klappt ! Gerade von Mario hätte ich erwartet daß er sich
von seiner Italo-Vergangenheit distanziert ... "Och lass doch die ollen Kammellen , frag lieber nach Rossini" :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 293
Geschlecht: männlich
Das klingt großartig! Bin schon sehr gespannt auf das fertige Produkt und besonders auf das Geissler-Interview, wenn es denn klappen sollte.

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 18:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10809
Geschlecht: männlich
Ich finde es auch geil, wenn in Zukunft wieder solche Perlen erscheinen und die Labels sich endlich auf "neue" noch nicht erschienene Eurokultsachen konzentrieren. Die letzten 3 bis 4 Jahre hat man nur noch Bootleg, zu teuer oder läuft nicht gehört. Das JAhr 2011 sieht schon jetzt so geil aus, was Ankündigungen betrifft! :) Ich hoffe es geht weiter so, dann macht es wieder mehr Spaß! Aus lauter Verzweiflung hatte ich mich in letzter Zeit eher auf neue Filme konzentriert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1872
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Wie geil is das denn bitte !?!?!
Neben den Zinksärgen, den gnadenlosen Killern und Inferno unter heisser Sonne DIE ÜBERRASCHUNG überhaupt für mich!
Die VÖ muss einfach ein Hit werden !

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 17.02.2011 19:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3657
Geschlecht: männlich
Super News!!! :D

Den Film will ich sowieso schon lange mal sehen. Und obwohl ich auf Bonusmaterial sonst nicht so großen Wert lege, freue ich mich in dem Fall doch sehr auf die Interviews mit Mario Adorf und Jürgen Drews (schön, dass er sich neben Ballermann und Co. auch für sowas Zeit nimmt! :) ).

Hoffentlich klappt alles!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.02.2011 09:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10809
Geschlecht: männlich
Noch ein paar kleine Infos:
DAS SYNDIKAT kommt ungeschnitten raus, in ital./deutsch/englisch mit deutschen UT. :)


Was das Cover betrifft liebäugelt Colosseo mit dem Cover der deutschen VHS.
Was meint Ihr?
Mir gefällt es ziemlich gut! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.02.2011 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 750
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Da gibt es bei den VHSen gelungenere Atworks. Bin mir daher unschlüssig...

Bild


Aber auch International sieht der Markt nicht so prickelnd aus:

Italienisches Poster:

Bild

Spanische Artworks:

Bild

Bild

Bild

US:

Bild



Eine Mischung aus der deutschen VHS und dem ersten spanischem Poster könnte ich mir gut vorstellen.



Logan übernehmen sie! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.02.2011 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde das deutsche VHS Cover jetzt zwar nicht überwältigend aber durchaus in Ordnung. Auf den Film freu ich mich auf jeden Fall rießig, wollte den schon lange mal sehen und allein mal Jürgen Drews in einer größeren Rolle zu bewundern ist den Blick schon wert. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SYNDIKAT - Stefano Vanzina
BeitragVerfasst: 18.02.2011 11:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10809
Geschlecht: männlich
Bonpensiero hat geschrieben:
Bild




Dieses Motiv finde ich das beste! Alle anderen finde ich nichtssagend, fast schon hässlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker