Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 03:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 19.09.2010 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 696
Geschlecht: nicht angegeben
Läuft übrigens nächsten Sonntag um 0.40 auf 3 Sat!

Komisch, dass es für den Film noch keinen Thread gibt :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 21.09.2010 03:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Damiani hat viele gute Filme gemacht,aber dieser ist meiner Meinung nach sein bester.Absoluter Pflichtfilm,sehr sehenswert.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 27.09.2010 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8759
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Yau, gestern gesehen und recordiert. Sehr gutes Teil. Nero ist mal wieder klasse und Damiani lässt völlig subtil seine Politikschelte in sein Gefängnisdrama einfliessen und knallt dem Zuschauer gegen Ende nochmal ordentlich vor'n Latz!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 27.09.2010 21:48 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Auch gestern gesehen, mitgeschnitten und abgefeiert. Wobei ich sagen muss, dass ich bis auf seinen TÖTE, AMIGO leider noch nichts von ihm gesehen habe. Aber wirklich sehr feinsinnig inszenierter Streifen mit einem echt sehr gut spielenden Franco Nero. Richtig packend gemachter Film.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 27.09.2010 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Yo, der begeistert mich auch immer wieder. Nach den Eingemauerten Feinden mein Lieblings-Damiani...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Dam
BeitragVerfasst: 01.07.2011 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 119
Geschlecht: männlich
Ein großer Film mit einem hervorragendem Franco Nero, welcher hier seine 14 Tage lebenslänglich verbüßen muß. Die Mithäftlinge machen diesem zivilisierten Mitbürger das Leben natürlich nicht leicht, allen voran John Steiner, welcher hier einen besonders kaltblütigen Psychopathen spielt. Das Ende hat mich dann vollends begeistert und wachgerüttelt, denn wenn man den Film nochmal Revue passieren läßt, leuchtet auch alles ein.

Ein Film der wütend macht, wütend auf die Machtlosigkeit normaler Bürger, sowie auf höhergestellte Persönlichkeiten, welche überall ihre Beziehungen haben,auch vor Mord nicht zurückschrecken und sich natürlich nicht dabei die Hände schmutzig machen.

Schade das es von diesem subtilen Meisterwerk noch keine dt. DVD-Veröffentlichung gibt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Dam
BeitragVerfasst: 02.07.2011 11:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Hab gestern selber noch mal reingesehen, großartiger Film, sicher der unbequemste von Damiano. Sehr bedauerlich, dass Nero und er nur so wenig gemacht haben. Eine DVD wäre wirklich Pflicht, ebenso wie bei "Ich habe Angst". Bei solchen Filmen nützen auch O-Ton scheiben nichts, da bin ich auf deutsche Synchro angewiesen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Dam
BeitragVerfasst: 31.10.2011 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1326
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Der Architekt Vanzi soll mit seinem Wagen einen Mann auf dem Zebrastreifen überfahren haben und danach Fahrerflucht begangen haben. Aus diesem Grund muss der bisher unbescholtene Vanzi in Untersuchungshaft und erlebt dabei die Schrecken des Gefängnisalltages.

Regisseur und Drehbuchautor Damiano Damiani ist einer der bekanntesten Politfilmer Italiens obwohl er unverständlicherweise nie die Popularität und künstlerische Wertschätzung seiner Kollegen wie etwa Francesco Rosi oder Elio Petri erreicht hat. Grund dafür soll seine Nähe zum Unterhaltungsfilm sein, was schon Regisseuren und Darsteller vorgehalten wurde die ihre politischen Gedanken und ihre Gesellschaftskritischen Ansätze in populären Genres wie dem Western untergebracht haben. Ich denke auch dass kaum jemand die Kombination zwischen Polit- und Unterhaltungskino besser hinbekommen hat als Damiani. Leider werden seine Filme auch auf dem deutschen DVD Markt ziemlich vernachlässigt mal abgesehen von den zwei sehr guten Veröffentlichungen von Koch Media (Töte, Amigo und Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert; Der Tag der Eule soll demnächst ja Folgen :D ).

L'istruttoria è chiusa: dimentichi wird zumindest ab und an mal im deutschen Fernsehen gezeigt. Ur-Django Franco Nero spielt den schnöselhaften, leicht arroganten Architekten Vanzi, der in Untersuchungshaft gesteckt wird. Er soll einen Mann auf dem Zebrastreifen überfahren und danach Fahrerflucht begangen haben. Wobei mich wundert dass das in Italien überhaupt als Straftat gilt so wie die Autofahren und bei einem Zebrastreifen ist bei mir dort auch noch nie jemand stehen geblieben. Im Gefängnis verleugnet Vanzi seine Abneigungen gegen seinen Mitgefangenen nicht sonderlich und betont vehement dass er anderes sei als "die" da. Vanzi kann sich das Leben im Knast aber etwas erleichtern indem er sich so manche Annehmlichkeiten erkauft (zb. eine andere Zelle, eine Frau oder ein längerer Aufenthalt auf der Krankenstation).

Der großartige, meist sehr elegante, Brite John Steiner liegt am Anfang mit Vanzi in einer ekelhaften 4-Mann Zelle. Er spielt einen mehrfachen Mörder namens Piro, der ein wenig verrückt und ziemlich unberechenbar ist. Mit dem verängstigten Vanzi hat er mal auf alle Fälle seinen Spaß. Der großartige Riccardo Cucciolla (Sacco und Vanzetti) spielt den paranoiden Pesenti, der ständig um sein Leben fürchtet, was er allerdings zu recht macht, da ihm die Mafia im Nacken sitzt. Stellvertretend für die Mafia ist George Wilson als Campoloni, der für einige hohe Herrschaften im Knast sitzt und dementsprechend viel Macht besitzt. Vanzi wird zu einem späteren Zeitpunkt auf die Zelle von Pesenti verlegt, aber nicht ohne Grund wie er später völlig verstört feststellen muss. Eingefädelt hat diese Verlegung Campoloni, der scheinbar allein sämtliche Fäden in der Haftanstalt zieht. Sogar die Wärter weiß er sehr berechnend auf seine Seite zu ziehen. Die diversen Charaktere in dem Film sind allesamt hervorragend herausgearbeitet und durch die Bank interessant. Besonders gefallen hat mir auch Turi Ferro als autoritätshöriger Oberwärter. In einer wunderbaren Szene revoltieren die Häftlinge und schreien allesamt Duce, Duce, Duce in Richtung Oberwärter (dessen Name mir leider entfallen ist).

Damiani spricht in L'istruttoria è chiusa: dimentichi sehr viele Problematiken an, die man in den Gefängnisse der 70'er Jahre (heute auch noch?) vorfinden konnte. Man sieht die schlechten Haftbedingungen, Häftlingsproteste, überforderte und korrupte Wärter, die Macht der Mafia, die Verflechtungen der Politik und der Versuch nach außen einen möglichst positiven und guten Eindruck zu übermitteln. Diesen letzten Punkt hat Damiani am Ende des Films noch mal wunderbar zur Schau gestellt. Nachdem man den Film gesehen hat und sich dann am Ende noch diese Szene, in der der Direktor sein Gefängnis vorstellt, ansieht wirkt sie fast grotesk. Zudem gibt es einige wirklich bestürzende Szenen bei denen man schwer zu Schlucken hat.

Damiano Damianis L'istruttoria è chiusa: dimentichi ist ein herausragender und unglaublich erschütternder Gefängnisfilm, der mit einer großartigen Inszenierung Damianis und ausgezeichneten Darstellern Punkten kann. Das Ende gibt einen dann noch den letzten Rest. Ich freu mich jetzt schon auf die Sichtung von Io ho paura (Ich habe Angst), den ich vor Kurzem erhalten habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 16.10.2012 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 52
Geschlecht: männlich
Hat jemand eine deutschsprachige Aufnahme des Filmes , die man überspielen kann? (DVD / VHS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 16.10.2012 20:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10949
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das Verfahren ist eingestellt, vergessen siehs! 8,5/10

Franco Nero kommt hier unschuldig in den Knast, bis zur Klärung der Sachlage muss er dort verweilen! Zuerst kommt er in einzelhaft, dort lernt er den Putzmann kennen und freundet sich mit dem an. Nachdem sich sein Verfahren in die Länge zieht, kommt er in die richtige Haft, in eine zell mit drei anderen. Einer davon ist "John Steiner" ein wahrer spezialist, der den Nero immer anfurzt biss es dem zu bunt wird. Darauf hin will dieser ihn nachts die Kehle durchschneiden. Nero bekommt auch noch eine Mysteriöse Schlägerei mit...
Nunja jedenfalls gibt es unter den Gefangenen ein hohes Tier, der absichtlich da plaziert wurde von der Mafia oder was auch immer. Diesen bittet Nero um Verlegung in eine andere Zelle, das Klappt. Nun ist er bei dem in der Zelle weswegen die Schlägerei war. Derjenige hatte nämlich bei einer Firma gearbeitet durch deren Fehlverhalten ein Damm gebrochen ist und 1000 Menschen ums leben kamen! Er konnte beweisen das Firma daran schuld war, was er auch wollte. Nur andere wolten das nicht, deshalb brachte man ihn wegen einer Lapalie in den Knast und dort versucht man ihn auszuschalten. Anfänglich hält Nero ihn für einen Spinner, wird aber dann ein Freund von ihm und hilft ihm aus der Patsche. Dafür muss Nero in den Bunker und man kann sagen dadurch wurde sein Wille gebrochen. Am ende sieht Nero einen Mord, der als Selbstmord hingedreht wurde, würde gerne die Warheit sagen, lässt aber davon ab, der er weiss sonst nie aus dem Knast zu kommen und am Ende selbst als Leiche zu enden!

Sehr starker Film mit starken Darstellern besetzt, bis in die kleinsten Nebenrollen! Dieser Knastfilm braucht sich nicht hinter so sachen wie "Die Verurteilten" zu verstecken! Klasse Film !
Klarer Tip!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 04.01.2014 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Für so einen Film gibt´s nur eine Bezeichnung: MEISTERWERK!
Was Damiani hier wieder abliefert ist einfach nur genial.
Er behandelt hier wiedermal die Verstrickung von Politik und Mafia, diesmal im Gewand eines Gefängnisdramas.
Was sich in diesem Gefängnis abspielt muss man gesehen haben.
Unmenschliche Haftbedingungen, Drohungen, Bestechungen, Mord, da merkt man, dass die Mafia auch innerhalb des Gefängnisses bestens organisiert ist.
Allerdings kann man mit Geld (wovon Vanzi reichlich hat) vieles erreichen u.a. auch eine Sonderbehandlung in der Röntgenabteilung.
"Geld kann all das, was es kann, aber nicht mehr", das bekommt auch Vanzi zu spüren, als er plötzlich das gleiche zu essen bekommt, das auch die anderen bekommen und nicht mehr das, was er will.
Aber nicht nur das, er kriegt auch noch eine Woche in der Dunkelzelle.
Mit der Zeit merkt er, dass es besser ist, nicht immer die Wahrheit zu sagen.

Damiani schafft es hier wieder, ohne viel Gewalt einen Film abzuliefern, der nie langweilig wird.
Aber wenn dann doch die Gewalt ins Spiel kommt, ist das sehr gut und auch sehr blutig gemacht.
Besonders erwähnen muss man hier den Mord an Pesenti, den Angriff auf Armando oder auch den Aufstand im Hof.
Schauspielerisch können alle überzeugen.
Die Musik hat mir auch gut gefallen, obwohl sie fast nie verwendet wird.
So ist z.B. der Vorspann komplett ohne Musik.

Fazit: Eine DVD muss her und zwar allerschnellstens!
10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 18.08.2014 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3074
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Das Verfahren ist eingestellt, vergessen Sie's! (D - West)
Die Untersuchung ist abgeschlossen: Vergessen Sie alles (D - Ost)
L'istruttoria è chiusa: dimentichi (IT)
Nous sommes tous en liberté provisoire (F)
El caso está cerrado, olvídelo (ES)
The Case Is Closed, Forget It (US)

IT 1971

R: Damiano Damiani
D: Franco Nero, John Steiner, Georges Wilson, Riccardo Cucciolla, Antonio Casale, Ferruccio De Ceresa u.a.


dt. Synchronsprecher West (ZDF)

dt. Synchronsprecher Ost (DEFA)

Score: Ennio Morricone

OFDb



"Vor dem Gesetz sind Alle gleich!" (?)


Bild


-*- "...vor allen Dingen nähren Sie in sich nicht die aufkommende Rebellion gegen das Schicksal. Akzeptieren Sie, auch wenn es hart ist die Wirklichkeit, dass Sie 30 Jahre im Gefängnis verbringen müssen. Nur ein eventueller Straferlass, der von der guten Führung abhängig ist, kann die Zeit verkürzen. Was die Leute auch reden mögen, ich kann Ihnen versichern, dass die italienischen Gefängnisse zu den Besten zählen und wissen Sie auch warum? Wegen der menschlichen Einstellung des Aufsichtspersonals, dem wir beibringen..... Was haben Sie denn? Fühlen Sie sich schlecht? Setzen Sie sich, Ponzi, setzen Sie sich..."

-*- "Entschuldigen Sie bitte, ich heiße Wanzi...."



Mit diesen Worten wird der entsetzt dreinschauende Architekt Vanzi (Franco Nero) vom Gefängnisdirektor einer italienischen Strafanstalt begrüßt, da die Administration den Namen Wanzis mit dem eines "Mörders" verwechselt hatte..... Vanzis Vorladung sieht bei ihm aber nur einen Antritt zur Untersuchungshaft vor, da ihm (bisher) lediglich vorgeworfen wird, einen Mann auf einem Zebrastreifen überfahren und anschließende Fahrerflucht begangen zu haben.
Vanzi bestreitet aber hartnäckig die Vorwürfe und muss daher die Zeit bis zur klärenden Gerichtsverhandlung in der Untersuchungshaft verbringen.

Aufgrund seines Bildungsstands und des finanziellen Backgrounds fühlt sich Vanzi der neuen (abgeschotteten) Parallelwelt mit ihren eigenen Gesetzen zunächst gewachsen und seinen Mitgefangenen überlegen, aber schon bald muss er mit Entsetzen fest stellen, dass ihm auch sein ganzes Geld in dieser "neuen Gesetzeswelt" keinen Vorteil mehr einbringt und er der Dynamik dieser "eigenen Regeln" hilflos ausgeliefert ist.

Der Architekt wird zum ohnmächtigen Spielball des Korruptionsgeflechts zwischen Staat und dem organisierten Verbrechen, wobei er immer stärker um sein Leben fürchten muss.... Und Rettung? Diese ist bis auf Weiteres nicht in Sicht, denn die Mühlen der Justiz mahlen wie bekanntlich sehr (sehr) langsam...


"Der Verfolgungswahn ist ein typisches Gefängnissyndrom"


Bild


Dieser grandios inszenierte Gefängnisfilm von Damiano Damiani war vor ein paar Jahren mein erster Berührungspunkt mit dem Regisseur gewesen und schlug auch sofort bei mir ein (natürlich auch alle Folgenden...) ;) .

Damiani zeigt in diesem Werk die Gefängniswelt, als einen eigenen und von der "normalen" Welt (mit ihren Gesetzen) abgekoppelten Mikrokosmos, in dem die eigentlichen Gesetze und Grundrechte aufgrund der korrupten Rahmenbedingungen und der daraus resultierenden Abhängigkeit der einzelnen Machtinhaber keinen Pfifferling mehr wert sind. Und doch gibt es dann auch sehr viele erschreckende Parallelen zur realen Welt wieder zu entdecken.....

Der Film wartet mit unzähligen Ebenen auf, die während des Filmverlaufs immer mehr miteinander verschmelzen und gegen Ende einen beängstigten Gesamteindruck hinterlassen.

Im ersten Teil des Films wird Vanzi in der Rolle des eigentlich unbescholtenen Bürgers aus dem Akademikerkreis aufgrund einer richterlichen Annahme in die raue Gefängniswelt eingeführt.
Überzeugt von seiner Unschuld und in der Hoffnung einer baldigen Klärung dieses Justizirrtums, fühlt sich Vanzi seinen Mithäftlingen zunächst überlegen und sieht sich als etwas Besseres, da diese in seinen Augen "wahre" Kriminelle und Mörder sind. Und dies lässt er seine Mitgefangenen auch spüren. Mit ihm auf der Zelle sitzt der wegen Doppelmords verurteilte Piro (John Steiner - großartig als unberechenbarer Psychopath "der hat ein paar Kurzschlüsse im Gehirn") bei dem es Vanzi aufgrund seiner emphatischen Art auch direkt verscherzt.

Zum Glück macht sich dann ganz schnell sein finanzieller Vorteil bemerkbar, da er durch Geld (und er ist vermögend) sämtliche Vorteile wie z.B. Vorzugshaft auf der Krankenstation oder Schäferstündchen in trauter Zweisamkeit erkaufen kann.


-*- "Sie wissen mein Freund, das Geld hier Wunder bewirken, aber seien sie Vorsichtig dabei"
-*- "Keine Angst, ich weiß schon wie ich es einsetzen muss"



Die Haftaufseher sind dem Architekten zunächst aufgrund seines Bildungsstands und Anstands wohlgesonnen ("Wenn es einer dieser Analphabeten gewesen wäre, wäre er unter 2 Wochen verschärften Arrest nicht weg gekommen. Diese Leute die nur die Peitsche verstehen... Sie dagegen sind ein anständiger Mensch aus guter Familie. Sie sind Architekt, nicht?"), doch eines Tages wendet sich das Blatt aufgrund seiner Überheblichkeit für ihn und mit Erschrecken muss er fest stellen, dass sein Geld nichts mehr wert ist und er gleich wie alle anderen behandelt wird.

Im Knast sitzt aber auch noch der einflußreiche Mafioso Campoloni (George Wilson) als Abgesandter des Organisierten Verbrechens, der in diesem Mikrokosmos die Interessen seiner mächtigen Auftraggeber vertreten soll und wie in der wirklichen Welt draußen, so kommt es auch hier zu Verzahnungen zwischen Staat und Kriminalität. Campoloni ist der "eigentliche" Gefängnisdirektor der hier in der Knastwelt sämtliche Strippen zieht (hat u.a. den Oberaufseher in seiner Hand hat, da er diesem zuvor einige Annehmlichkeiten verschaffte, woraus letzt endlich wieder eine unwiderrufliche Abhängigkeit des Staatsmannes gegenüber dem mächtigen Familienmitglied resultierte) und somit herrschen hier nicht die geltende Gesetze, sondern eigene und korrupte Spielregeln vor.


Bild


Nach Wegfall seiner Vorteile bittet der unwissende Vanzi den nach außen großzügig auftretenden Campoloni um Unterstützung wegen einer Verlegung in eine ruhigere und ungefährlichere (Steiner! lässt grüßen) Zellenwohngemeinschaft, der diesem Wunsch auch zeitnah nachkommt. Der Architekt wird kurze Zeit darauf durch den Oberaufseher in eine ruhigere 3erZellen-WG verlegt, wo er auf einen gewissen Presenti (Riccardo Cucciolla) als Mithäftling (mit paranoiden Verhaltensweisen) trifft.

Was Vanzi nicht einmal ansatzweise ahnt: Er wurde bereits zu einem Teil eines perfiden politischen Plots instrumentalisiert und soll letztendlich "unbewußt" Presenti mundtot machen. Der erste Versuch mißlingt und als Ergebnis entsteht zwischen den beiden sogar eine Art Freundschaft. Dieses Ergebnis war aber nicht im Sinne von Campoloni und somit veranlasst er die entsprechenden Konsequenzen: Vanzi findet sich plötzlich in rechtswidriger Einzel- und Dunkelhaft vor und wird in deren Verlauf an den Rand seiner Belastbarkeit gebracht. Weitere "subversive Subjekte" (Antonio Casale) werden dann einfach mal eben rechtswidrig und natürlich ohne jeglichen richterlichen Beschluss in die psychiatrische Gefängnisstation abgeschoben und mundtot gemacht....


"Man kann einen Menschen nicht so misshandeln!"


Bild


Hintergrund des ganzen Plots ist ein Wirtschaftsskandal mit Verzahnung in die Politik, in dessen Folge 1000 Menschen ihr Leben lassen mussten. Zur endgültigen Vertuschung dieses grausamen Verbrechens, muss ein belastender Zeuge der im Knast einsitzt unter der Führung von Campoloni beseitigt werden und dieser nutzt die ihm zur Verfügung stehende Macht innerhalb dieses Mikrokosmos und instrumentalisiert auch den hilflosen Vanzi auf eine ganz perfide Art und Weise als Puzzleteil des Mordkomplotts.

Der Architekt ist plötzlich einem nicht mehr endenden Ohnmachtsgefühl ausgeliefert und wird letztendlich im Rahmen einer rechtsstaatlichen Institution (mit entsprechenden Korruptionsgefüge) im Namen des geltenden Gesetzes erniedrigt, entmenschlicht, femdbestimmt und dazu gezwungen, Entscheidungen, Handlungen oder Aussagen wider seinen eigentlichen Willen zu treffen.


"Ich werde anders sein wenn ich draußen bin (ehrlich?) , aber hier bin ich wie die"


Bild


Hier wird also zur Verhinderung eines "politischen" Erdbebens, dass im Zusammenwirken mit Wirtschaftsvertretern durch ein Kapitalverbrechen selbst verursacht wurde und 1000 Menschen das Leben kostete, mal wieder alles von Seiten der Mächtigen versucht, um die Angelegenheit unter den Tisch zu kehren und diese Säuberungsaktion soll dann im Rahmen eines "staatlichen" Gefängnisses im Sumpf korruptester Verhältnisse und mit unmenschlichsten Vorgehensweisen statt finden. Der Architekt Vanzi in der Rolle des unbescholtenen Normalo-Bürgers, der unverschuldet in Mühlen der Justiz gerät, soll hierbei den Zuschauer durch dieses korrupte Konstrukt leiten und ihn den vorherrschenden Wahnsinn spüren lassen.....


Ein weiteres großartiges Werk Damianis mit einem glänzenden Franco Nero und grandios-spielenden Nebendarstellern wie John Steiner und Riccardo Cucciolla und einem sehr zurückhaltenden, aber recht verstörenden Score von Ennio Morricone.

Ein Film, der direkt nach seinem ersten Betrachten nachhaltig in Erinnerung bleibt.
Intensiv, bedrückend und wutauslösend!


:231:


Ps: Kennt zufällig jemand die DEFA Synchro? Wäre mal sehr interessant zu wissen, wie stark die beiden dt. Synchros inhaltlich variieren... :unknown:



Kurzer Filmausschnitt (it. Fassung):
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Score von Ennio Morricone (avantgardistisches Werk)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Richie Pistilli am 19.08.2014 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 18.08.2014 23:53 
Offline

Registriert: 06.2013
Beiträge: 143
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Ps: Kennt zufällig jemand die DEFA Synchro? Wäre mal sehr interessant zu wissen, wie stark die beiden dt. Synchros inhaltlich variieren... :unknown:

Leider nicht. Wie ich entnehme hat Franco Nero hier wohl den gleichen Sprecher wie in der DDR-Synchro von "Mit Django kam der Tod", die ja in beiden Version kürzlich von Koch Media veröffentlicht wurde. Derjenige (Arno Wyzniewski) passt nicht mal schlecht, wenn auch seine Sprechweise etwas eigenartig daherkommt. Wäre dann vielleicht wieder was für Koch diesen wirklich sehr guten Damiani-Streifen mit beiden Synchros zu veröffentlichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 19.08.2014 00:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Die Chance besteht ja da Koch die DD-Box neu füllt. :) :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 19.08.2014 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3074
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Die Chance besteht ja da Koch die DD-Box neu füllt. :) :)


Das wäre ein wahrlicher Traum :pray:

Einerseits ist die Sache mit Hexe der Liebe sehr schade, da ich dieses Werk Damianis noch nicht gesehen habe, aber andererseits gibt es neben dem "Verfahren" ja auch noch genügend andere Meisterwerke des Regisseurs, nach denen ich mich auch schon seit längerem hinsichtlich einer VÖ sehne.... und da Töte Amigo diesen Monat bereits als Single DVD/BD erscheint, dürften in der Box mindestens 2 neue Platzhalter frei sein, die gerne mit Titeln aus der folgenden Aufzählung aufgefüllt werden dürfen.... ;)

Neben den bereits genannten Titeln schreien folgende Werke Damianis regelrecht nach einer (längst überfälligen) VÖ:

Ein Mann auf den Knien
Ich habe Angst
Girolimoni - Das Ungeheuer von Rom (leider noch nicht gesehen)
Goodbye & Amen
Eine tödliche Warnung (lediglich in engl. Sprachfassung gesehen)
Unschuld im Kreuzverhör
Pizza Connection

und gegen eine VÖ von A Rather Complicated Girl mit Frau Bolkan (OT. m. dt. UT.) hätte ich auch nichts einzuwenden.... ;)

Filme wie z.B. Die finstere Sonne, Spiel mit dem Tod, Recht und Leidenschaft, Die Nackte oder Blut und Parolen sind mir bisher leider noch nicht vor die Augen gekommen.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 07:31 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Ist das mit der Box denn offiziell? So ganz glaube ich da noch nicht dran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 270
Geschlecht: männlich
Ja, ist offiziell gecancelt....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 10:21 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Gangster No1 hat geschrieben:
Ja, ist offiziell gecancelt....


Die gesamte Box oder nur der eine Titel?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 10:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4817
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Die Chance besteht ja da Koch die DD-Box neu füllt. :) :)


Ich denke, die ist abgesagt. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 10:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Nein, lies mal im Thread.

Es werden Tag der Eule + zwei weitere neue Damianis (einer ist schon sicher, der andere wurde gesucht) Stand: Ende Juni

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 20.08.2014 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3074
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Hier die entsprechende Rückmeldung aus dem Koch-Media Thread:

Michael hat geschrieben:
"Hexe der Liebe" haben wir zurück gegeben. Eine Box ist immer noch geplant, "Töte Amigo" soll aber eben auch nicht mehr drin sein, das Konzept haben wir überarbeitet, auch damit es im Markt besser ankommt. "Tag der Eule" ist noch drin. Ein weiterer auch in trockenen Tüchern. Ein Film fehlt noch, sobald wir den haben, können wir das Thema endlich auch abschließen.


Michael hat geschrieben:
Für die Titel in der Box gibt es leider nur SD-Master. Aber die sind dafür ziemlich gut.


Quelle

;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 22.02.2015 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Diesen Film hatte ich ja schon mal auf Deutsch gesehen, aber auch bei der Zweitsichtung hat der Film nichts von seiner Wirkung verloren.
Ein bedrückendes, niederschmetterndes, ja ich möchte fast sagen deprimierendes Werk und ganz klar eines der besten von Damiani!
Ist der ganze Film schon sehr intensiv, so gibt einem das Ende dann den Rest.
Ich will es mal so ausdrücken: Von Anfang an ist man bei diesem Film gefesselt auf den Gleisen und wartet auf den Zug, dabei hat man desöfteren zwischendurch schon den Eindruck als wäre er schon durchgekommen, da kommt er erst am Ende und überollt einen endgültig.
Aber solche Filme sind bei mir sowieso immer willkommen.
Franco Nero spielt den Architekten, dem mit der Zeit klar wird, dass auch er mit all seinem Geld nicht machen kann, was er will, im Gefängnis sehr überzeugend, wobei er hier, was das Schauspielerische angeht, mit Claudio Nicastro einen starken Konkurrenten hat.

Alles in allem, kann man sagen, dass hier ein Pflichtfilm (nicht nur) für alle Italo-Fans vorliegt.
Ich wäre sogar dafür, dass Filme von Damiani, Rosi, Petri usw. im Unterricht gezeigt werden, da würde sich sicher irgendwas passendes finden lassen.
Jedenfalls bekommt dieser Film von mir 10/10 und vor Damiani verneige ich mich hochachtungsvoll. :laie_69:

Damiano Damiani - Un genio. Un regista straordinario.
Grazie per tutti questi Film!


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 22.02.2015 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 22.02.2015 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Eine Frage noch:
Der, der den Anwalt von Nero spielt, ist das nicht Damiani höchstpersönlich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 22.02.2015 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1323
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Eine Frage noch:
Der, der den Anwalt von Nero spielt, ist das nicht Damiani höchstpersönlich?


Ja. ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 22.02.2015 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Asa Vajda hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Eine Frage noch:
Der, der den Anwalt von Nero spielt, ist das nicht Damiani höchstpersönlich?


Ja. ;)


Hab ich mir doch gleich gedacht, war mir da aber nicht sicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 17.12.2016 10:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Falls nicht alle im Koch-Thread lesen.

Kommt im Frühjahr 2017 von Koch :D :D :D :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 17.12.2016 13:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12075
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Falls nicht alle im Koch-Thread lesen.

Kommt im Frühjahr 2017 von Koch :D :D :D :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Sehr gut. Danke für die Info.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 17.12.2016 13:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Dann hoffe ich, das Press-Verfahren ist bald eingestellt, dann können wir unsere TV-Aufzeichnungen vergessen :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS VERFAHREN IST EINGESTELLT, VERGESSEN SIE'S! - D. Damiani
BeitragVerfasst: 18.12.2016 18:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10949
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das ja genial :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker