Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 03:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 12:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11752
Geschlecht: männlich
Was ist den das für eine deutsche DVD?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, daß irgendwann eine DVD mit nicht zu Tode gefiltertem Ton rauskommt. Kennt jemand die Maia DVD?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 235
Geschlecht: nicht angegeben
italostrikesback hat geschrieben:
Was ist den das für eine deutsche DVD?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, daß irgendwann eine DVD mit nicht zu Tode gefiltertem Ton rauskommt. Kennt jemand die Maia DVD?



Ist der Ton von den NEW-DVD's denn so schlecht? Habe die Scheibe nämlich noch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 13:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 762
Geschlecht: nicht angegeben
italostrikesback hat geschrieben:
Was ist den das für eine deutsche DVD?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, daß irgendwann eine DVD mit nicht zu Tode gefiltertem Ton rauskommt. Kennt jemand die Maia DVD?

Ohne daß ich nun die Scheibe besitze vermute ich, es ist derselbe Ton wie auf der New. Maia brachte einige New-Titel in abgespeckter Form (nur deutsche Spur und Trailer) neu heraus: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 15:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11752
Geschlecht: männlich
Doppelgaenger hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:
Was ist den das für eine deutsche DVD?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, daß irgendwann eine DVD mit nicht zu Tode gefiltertem Ton rauskommt. Kennt jemand die Maia DVD?



Ist der Ton von den NEW-DVD's denn so schlecht? Habe die Scheibe nämlich noch nicht.



Das ist eine Sache der individuellen Einschätzung. Ich finde den Ton echt schlimm, wie aus einer Blechbüchse, da wurde alles Natürliche rausgefiltert.
Es gibt auch auch User hier, die so etwas gar nicht hören. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2724
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Mafiaboss ist wirklich einer der schlimmsten Ton-Katastrophen was Rauschfilter angeht! Schmierig wie sau, alles klingt super belchern und überhaupt nicht lebendig! Da kann man italostrikesback nur vollends beipflichten!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.04.2010 16:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11752
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Mafiaboss ist wirklich einer der schlimmsten Ton-Katastrophen was Rauschfilter angeht! Schmierig wie sau, alles klingt super belchern und überhaupt nicht lebendig! Da kann man italostrikesback nur vollends beipflichten!



Danke! Ich hatte schon befürchtet, das ich wieder Schelte einstecken muss, wenn ich etwas schlechtes über die DVD schreibe. ;)
Damals auf dtm hatte niemand Verständnis für meine Kritik und alle fanden den Ton für so einen alten Film klasse. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 22.04.2010 14:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Mafiaboss ist wirklich einer der schlimmsten Ton-Katastrophen was Rauschfilter angeht! Schmierig wie sau, alles klingt super belchern und überhaupt nicht lebendig!


Wir haben den Film ja kürzlich im Kino geguckt, das war tonmäßig die Hölle! Ich dachte die ganze Zeit über, die Anlage wäre im Arsch...

P.S.: Das war die Maia-DVD. Ist lediglich eine abgespeckte Version der NEW-Scheibe - nur deutsche Tonspur, ansonsten identisch.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.04.2011 23:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2389
Geschlecht: männlich
So , kollektiver Filmabend sei Dank hab ich den Film gerade nach ein paar Jahren wiedergesehen und er ist heute in meinem Ansehen deutlich gestiegen ! Bei der letzten Sichtung ( die schon ein paar Jahre zurrück liegt ) war ich sehr enttäuscht daß das Silva / Strode Duo am Anfang zuviel verspricht und lediglich am Ende mehr oder weniger spektakulär verheizt wird . Das seh ich heute abend zwar noch genauso , messe diesem "Versagen" aber mittlerweile weniger wert bei ... denn zwischenzeitlich habe ich zig andere Eurocrimes gesehen : einige meilenweit Bessere aber noch wesentlich mehr Gurken . Auch wenn das Anfangs angekündigte Massaker ausbleibt lag mein Focus heute abend viel mehr auf Adorf`s Character (da gehört er wohl auch hin) , und die "Leiden des jungen Rossini" wissen durchaus zu fesseln und schwer zu unterhalten . Vor allem seine "Kopfarbeit" hinterläßt einen bleibenden Eindruck ! Sicher nicht das große Meisterwerk des Herrn Di Leo (für mich nach wie vor "Shoot First Die Later" gefolgt von "Toy" ), aber einer der unterhaltsamsten Eurocrime Streifen , die ich seit langem gesehen habe ... die kernige Synchro ist auch nicht zu verachten 8-)

Als Konsequenz werde ich wohl oder übel all meine Di Leos , die ich teilweise etwas geschmäht habe , nochmal ansehen und wer weiß ... vielleicht werden sogar ich und Ugo Piazza ja doch noch dicke Freunde ( natürlich nicht unser Ugo , dem ich an dieser Stelle nochmal ein fettes Lob für die beiden schicken VTDs unterjubeln möchte :prost23: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 07.04.2011 00:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 392
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
So, dank "Dirty-Pictures-Filmabend" gerade das erste mal gesehen!
Boah, was für ein Kracher! Die tolle Besetzung, die rasante Inszenierung und ein schöner Score sorgen für jede Menge Spaß. Die deutsche Synchro sorgt auch wieder für ordentlich Stimmung.

Highlights:
- Wenn Henry Silva in der Disco bei der blauhaarigen Frau abblitzt! :o :lol: (Sein Haarschnitt ist auch nicht ohne! :mrgreen: )
- Wenn Mario Adorf nach der Schlägerei in der Tischlerei(?) das Telefon mit seinem Kopf zerkloppt (das gleiche dann später nochmal mit einer Autoscheibe!!! Beeindruckend! :shock: )
- Wenn Mario Adorf den Mörder seiner Frau und seines Kindes zur Strecke bringt! Tolle, ausgedehnte Verfolgungsjagd mit vollem Körpereinsatz von Adorf. (Ohne Scheiß: Nach der Sequenz war ich schweißgebadet! Wahnsinn!!!)
- Henry Silva erschießt beim Finale auf dem Schrottplatz ein kleines Kätzchen!! :( Sowas geht natürlich gar nicht und der gute Mario sorgt für Gerechtigkeit.

Fazit: Schöner Action-Reißer, denn ich bestimmt mal wieder einlegen werde!

(7/10)

Zur NEW-DVD: Der dt. Ton klingt total blechern, Bild sieht gut aus. Der deutsche Vorspann sieht allerdings aus wie selbstgemacht, das ist doch nicht Original so, oder?


Hat wieder Spaß gemacht heute Abend! :super2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 07.04.2011 01:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3700
Geschlecht: männlich
So Zweie sind schon zufrieden und mit leichten Abstrichen hat's auch bei mir wieder gefunkt: :D

Ein mächtiger Gangsterboss aus den Staaten schickt zwei Profikiller (Strode und Silva) nach Mailand, da dort Heroin von stattlichem Wert abhanden gekommen ist. Als Schuldiger gilt der kleine Zuhälter Luca Canali (Adorf) und der weiß gar nicht wie ihm geschieht als ihn auf einmal der allesbeherrschende Don Vito Tressoldi (Celi) und dessen Schergen gnadenlos in die Zange nehmen. Irgendwas scheint an der Sache allerdings faul zu sein...

Puh, wo fängt man? Während manch andere Regisseure solcher Stoffe langwierig in verklärten Gangster-Mythen schwelgen, legt Di Leo ohne große Umschweife los und präsentiert einen filmischen Kosmos, der irgendwo zwischen Karrikaturen, stilsicheren Überzeichnungen und einem Hauch Realismus liegt, und genau damit ziemlich gut fährt. Mario Adorf klappert in Windeseile sämtliche Gefühlslagen ab und bewahrt seinem hier dargestellten Schmalspurganoven doch eine gewisse Aura des Mysteriösen, so dass man sich bald fragt, ob er denn wirklich so unbescholten ist, wie er vorgibt. Die Action ist hart, wobei speziell die rasante Verfolgungsjagd sicher über Genre-Standard anzusiedeln ist. Femi Benussi, Sylva Koscina und Luciana Paluzzi liebe ich ja sowieso, lediglich der Score hätte ruhig noch etwas präsenter sein können, auch wenn der Funk-Groove von Trovajoli gut ins Ohr geht. Dafür beweist Di Leo bei den Szenen in der Disco und der Hippie-Kommune wieder, was für ein begnadeter Ästhet er doch war.

So geflasht wie bei der ersten Sichtung war ich diesmal nicht, aber immer noch solider, stellenweise genialer, Italo-Crime.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 07.04.2011 02:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 560
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
"Der Funk-Groove von Trovajoli" ist einer der besten Crime Funk Shots überhaupt. Leider sind wohl die Original-Mastertapes verloren gegangen, so dass es keine Soundtrack-VÖ mehr geben wird. So zumindest lautete eine Info vom Pollanet Squad Board von vor einigen Jahren.

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 07.04.2011 07:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4817
Geschlecht: männlich
Lobbykiller hat geschrieben:
"Der Funk-Groove von Trovajoli" ist einer der besten Crime Funk Shots überhaupt. Leider sind wohl die Original-Mastertapes verloren gegangen, so dass es keine Soundtrack-VÖ mehr geben wird. So zumindest lautete eine Info vom Pollanet Squad Board von vor einigen Jahren.


Argh! Fuck! Den Soundtrack hätte ich echt gerne. :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 04.07.2011 16:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Der Film hatte seine guten Momente, vorallem die Verfolgungsjagt und wie Celi seine beiden Schläger bestraft, aber im großen und ganzen war der Mafiaboss doch eher mäßig und mit einigen Längen. Um einen Punkt besser als der Kaliber, aber mit Leo werde ich wohl nicht mehr warm. Immerhin hat er an ein paar vorzüglichen Italo-Western mitgeschrieben.

6/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 24.08.2011 12:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12075
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Die „New Yorker Mafia“ merkt, dass Heroin im Wert von 3 Milliarden Lire spurlos verschwunden sind. Dieses will man der „Mailänder Mafia“ anlasten. Diese präsentiert den New Yorkern, mit dem Kleinganoven Luca Canali, einen Sündenbock. Obwohl Luca Canali nur ein harmloser Zuhälter ist, wird er von zwei New Yorker Profikillern und der gesamten Mailänder Mafia gejagt. Als man Lucas Frau und seine Tochter tötet, wendet sich das Blatt und aus Jägern werden gejagte.

Erst einmal vorweg, es handelt sich hier um keinen Poliziesco, denn in dem gesamten Film taucht nicht ein einziger Polizist auf. Demnach sollte man hier eher von einem Mafia-Film sprechen, der in seiner Art und Weise durchaus mit Milano Kaliber 9 und Der Teufel führt Regie verglichen werden kann. Verwunderlich ist dieses eh nicht, da die genannten allesamt unter der Regie von Fernando di Leo gedreht wurden.

Zum Thema: Der Mafiaboss ist ein sehr guter italienischer Film, der mit sehr guter Action und einigen Brutalitäten zu gefallen weiß. Unter dem Strich muss man eingestehen, dass Mario Adorf, Henry Silva in diesem Film den Rang abläuft. Zwar bringt Silva seinen Part mit gewohnten Lakonismus, Zynismus und Kaltblütigkeit an den Zuschauer, allerdings ist der Part des Luca Canali, um einiges höher anzusiedeln. Adorf gelingt es die Rolle glaubwürdig zu verkörpern. Sein mentaler Wechsel vom ausgeglichenen Kleinganoven zum Überlebenskämpfer und Racheengel, der auf Grund seiner Aussichtlosigkeit keine andere Wahl hat als zu töten, wird absolut überzeugend von Mario Adorf dargestellt.

Der Mafiaboss bietet ein sehr gutes und bleihaltiges Finale, in dem Luca Canali all seine Widersacher tötet und am Ende erschöpft auf einem Autofriedhof übrig bleibt. Ob dieses als ein Happy End zu sehen ist, bleibt der Meinung des Zuschauers überlassen.


Fazit: Der Mafiaboss ist ein sehr guter italienischer Mafiafilm, der reichhaltig Spannung, eine gute Story und einiges an Gewalt zu bieten hat. Italienisches Kino, wie man es sich wünscht und wie man es kennt.


8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 02.09.2011 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 107
Wohnort: Città contaminata
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Independent distributors RaroVideo U.S. have revealed that they will release on Blu-ray The Fernando Di Leo Crime Collection, which includes the following four films: Caliber 9 (1972), The Italian Connection (1972), The Boss a.k.a Wipeout (1973), and Rulers of the City a.k.a Mr. Scarface (1976). Exact technical specs and region coding status for the collection are unknown at the moment, but the preliminary release date set by the distributors is December 6th.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 02.09.2011 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1228
Geschlecht: männlich
Hervorragend. Ich hoffe auf Codefree sowie auf italienischen Ton mit Untertiteln.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 18.01.2012 21:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 765
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
hier ein erstes Onlinereview:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

wir müssen uns wohl leider an die eher bescheidene HD-Quali aus Italien wohl gewöhnen. Sehr schade.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 19.01.2012 12:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 535
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
TonyAniante hat geschrieben:
hier ein erstes Onlinereview:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

wir müssen uns wohl leider an die eher bescheidene HD-Quali aus Italien wohl gewöhnen. Sehr schade.


...klingt für mich doch ausgesprochen postitv.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.02.2012 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 169
Geschlecht: männlich
grek666 hat geschrieben:
So, dank "Dirty-Pictures-Filmabend" gerade das erste mal gesehen!
Boah, was für ein Kracher! Die tolle Besetzung, die rasante Inszenierung und ein schöner Score sorgen für jede Menge Spaß. Die deutsche Synchro sorgt auch wieder für ordentlich Stimmung.

Highlights:
- Wenn Henry Silva in der Disco bei der blauhaarigen Frau abblitzt! :o :lol: (Sein Haarschnitt ist auch nicht ohne! :mrgreen: )
- Wenn Mario Adorf nach der Schlägerei in der Tischlerei(?) das Telefon mit seinem Kopf zerkloppt (das gleiche dann später nochmal mit einer Autoscheibe!!! Beeindruckend! :shock: )
- Wenn Mario Adorf den Mörder seiner Frau und seines Kindes zur Strecke bringt! Tolle, ausgedehnte Verfolgungsjagd mit vollem Körpereinsatz von Adorf. (Ohne Scheiß: Nach der Sequenz war ich schweißgebadet! Wahnsinn!!!)
- Henry Silva erschießt beim Finale auf dem Schrottplatz ein kleines Kätzchen!! :( Sowas geht natürlich gar nicht und der gute Mario sorgt für Gerechtigkeit.

Fazit: Schöner Action-Reißer, denn ich bestimmt mal wieder einlegen werde!


Ich gehe mal meinen Trend weiter und unterschreibe auch hier einfach mal das Geschriebene.
Schön zu sehen, dass ich nicht der Einzige war, der nach der Rache-Verfolgungsjagd schweißgebadet vor dem Fernseher saß und mir erstmal "eine Kippe für danach" anzünden wollte. Imho ab dem Telefonat von Adorf mit dem Paten bis hin zum Moment, wo er den Fahrer des weißen VW-Busses auf dem Schrottplatz stellt die besten zwanzig (oder wie viel?) Minuten, die es überhaupt im "Rache"-Subgenre gibt. Fantastisch hoch 10!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 16.02.2012 22:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4817
Geschlecht: männlich
Für Nordlichter interessant: Sonntag gibt's den Film im Hamburger Metropolis-Kino zu bewundern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Der zweitbeste der Trilogie
Mario Adorf in der Rolle des Luca Canali unvergesslich dazu noch Henry Silva und Woody Strode als Auftragskiller und Adolfo Celi als Mafiaboss passt auch sehr gut
Das ganze noch abgerundet durch den wundervollen Score von Armando Trovajoli (nicht ganz so gut wie der Score von Milano Kaliber 9) ergibt einen fast perfekten Film
Ich würde sagen 9,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 859
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Nu, holen die Newbies nun die ganzen alten Threads vor? :mrgreen:

Mochte den Film auch sehr:


Mario Adorf ist ein mieser kleiner Zuhälter (Wird so knapp 30 mal im Film erwähnt.) Aber eigentlich ist er ganz lieb: Hat auch ne blonde Tochter und Frau. Er ist ein Engel, ganz Charmeur.
Leider hat der Mafiaboss Mailands den Oberboss in NYC beschissen und die Schuld auf Mario geschoben. Der Oberboss schickt zwei Killer (schwarz und weiß) nach Mailand um ihn zu erledigen.
Mario weiß nicht wie ihm geschieht, zumal als sie seine Familie töten. Da wird er wütend und tötet wie ein Berserker.

Zuerst: Die Farben. Rote Telefone, Blaue Perücken, Grüne Wände. Und das in einem Standbild. Das ist anfangs so grell.
Dachte in der Eingangssequenz im Mafiabüro das wäre eine Aufnahme von einem Raumschiff.
Dann die Busen. Frauen sind eher oben ohne zu sehen und sie finden auch immer einen Grund zum wippen und tanzen.
Und wie lieb der Mario immer ist. Beim Endgegner (Die 2 Auftragskiller) ist da auch eine junge Mietzekatze. Mario nimmt sie immer und schmust ein bisschen und rückt sie weg um den Platz zum schießen zu haben.
Auch die Kamera: Zeitweise total hektisch, die Linse klebt direkt an Marios Mund und schwenkt hoch und runter. Da hat er kaum Zeit zum schauspielern und schießen.


Toller Film, zumal die Aufteilung: 60 Minuten hinarbeiten zum Höhepunkt. Dann: Ratatatatatatata und Verfolgungsjagden.

Mein persönliches Highlight war das Büro des Schurkenbosses, dieser Dschungel hinter der Bürotrennwand, die hat mich begeistert, bin da ein großer Fan von dieser Art Inneneinrichtung, habe letztens in einem Inneneinrichtungsbildband aus jener Zeit geschaut und sie haben darin Tipps gegeben zu künstlicher Bewässerung und Papageienhaltung im Innenraum. :mrgreen:

_________________
"I can cope with alienation technique as long as the girls get their tits out."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.08.2013 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 859
Geschlecht: männlich
Den hab ich mir vor ein paar Tagen zum ersten Mal angesehen, war mein 3ter Film dieser Art. Auch wenn mich hier Einige dafür steinigen werden muss ich gestehen, dass mich der Film nicht wirklich gepackt hat. Habe mich zeitweise wirklich gelangweilt und mich gewundert wieso der hier so gefeiert wird. Habe mir den gleichzeitig mit Milano Kaliber 9 bestellt, mal schauen ob mir der besser gefällt. Ich fand Dealer Connection und Das Schlitzohr und der Bulle wirklich um Einiges unterhaltsamer. Meine Wertung: 5,5/10..... FEUER FREI ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.08.2013 07:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11752
Geschlecht: männlich
Ich habe mir damals die vom Ton her saumäßige Eyecatcher gekauft und nach einigen Minuten wieder abgeschaltet. Den Film hebe ich mir auf, bis mal eine Veröffentlichung mit besserem Ton erscheint.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.08.2013 12:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11635
Geschlecht: männlich
Djabartana hat geschrieben:
Den hab ich mir vor ein paar Tagen zum ersten Mal angesehen, war mein 3ter Film dieser Art. Auch wenn mich hier Einige dafür steinigen werden muss ich gestehen, dass mich der Film nicht wirklich gepackt hat. Habe mich zeitweise wirklich gelangweilt und mich gewundert wieso der hier so gefeiert wird. Habe mir den gleichzeitig mit Milano Kaliber 9 bestellt, mal schauen ob mir der besser gefällt. Ich fand Dealer Connection und Das Schlitzohr und der Bulle wirklich um Einiges unterhaltsamer. Meine Wertung: 5,5/10..... FEUER FREI ;)



Schlitzohr und Bulle ist ja auch viel besser. Die guten Lenzis sind um eine Klasse besser als di Leos Unfug

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.08.2013 21:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 762
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich oute mich hier mal als Abfeierer. Der Film packt mich immer wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 06.08.2013 21:39 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 729
Geschlecht: nicht angegeben
Also mich hat der Film durch die unzähligen Wechsel der unvollständigen dt. Tonspur und das dadurch ständige "rausreissen" aus dem Film absolut nicht packen können.
Wird aber bei Gelegenheit nochmal komplett OmU geschaut, dann wirds bestimmt besser - soviel vertraue ich Herrn Di Leo :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 24.10.2013 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5351
Geschlecht: nicht angegeben
Wie schon bei der ersten Bewertung erwähnt, ist der hier für mich der 2.Beste von Di Leo´s Milieu-Trilogie.

Der große Boss (Cyril Cusack) schickt zwei Killer von New York nach Mailand um den kleinen Zuhälter Luca Canali (Kultrolle für Mario Adorf) umzulegen.
Dieser weiß allerdings nicht warum er umgelegt werden soll und kann durch verschiedenste Tricks immer wieder entkommen.
Als dann allerdings seine Frau und seine Tochter durch einen "Unfall" sterben, sieht Luca rot...

DER MAFIABOSS - SIE TÖTEN WIE SCHAKALE stellt den 2.Teil von Di Leo´s Milieu-Trilogie dar.
Im Gegensatz zu MILANO KALIBER 9 ist DER MAFIABOSS deutlich temporeicher und hier gibt´s auch die übliche Verfolgungsjagd.
Einige nette Ideen hat Di Leo hier auch eingebaut:
Die bunten Frisuren der Nachtklubtänzerinnen, den "Eisenschädel" (Luca zertrümmert mit seinem Kopf eine Wählscheibe und eine Windschutzscheibe), dem Mörder seiner Familie rammt Luca einen Eisennagel in den Hals, einen Mann von Don Vito "erschießt" er mit einem Stein.
Was mir noch sehr gut gefallen hat ist, dass Henry Silva hier mal total gegen sein Image als Mann mit versteinerter Miene anrennt.
Er spielt hier den Grinsekasper und Woody Strode übernimmt den üblichen Part Silvas.
Die Schlägerei im Sägewerk (oder was das auch immer war) hat mir auch sehr gut gefallen und das Finale auf dem Schrottplatz ist auch sehr gelungen.
Auch hier hat Di Leo einen Gastauftritt.
Er spielt den Mann im blauen Anzug, der einem Mafioso was ins Ohr flüstert.
Auch die Musik von Armando Trovajoli hat mir sehr gut gefallen.
9,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 17.10.2014 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 447
Geschlecht: männlich
Hier ein schöner Werbespot mit MARIO ADORF, sehr gelungen finde ich. Schade, in so einer Rolle würde ich ihn gerne nocheinmal im Kino sehen.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Gruß,

Janek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MAFIABOSS - Fernando Di Leo
BeitragVerfasst: 28.08.2015 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 568
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Ich liebe diesen film, ist zwar schon einige jahre her wo ich ihn zuletzt auf video gesehe n habe , aber ich weiss noch ganz genau wie begeistert ich von den film wahr, adorf wahr natürlich super. Da ich auch schon seit jahren die vhs nichtmehr besitze, habe ich mir vor einigen tagen die dvd endlich !! bestellt. Ich freue mich richtig drauf diesen kracher wiederzusehen ,und hoffe das er immernoch so bei mir einschlägt wie damals. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker