Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.09.2017 10:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 13.08.2010 13:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2330
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Silence the witness- Il testimone deve tacere
Darsteller: Bekim Fehmiu, Rosanna Schiaffino, Aldo Giuffrè, Guido Alberti, Luigi Pistilli, Luciano Rossi
Jahr: 1974

Inhalt:
De Luca is killed by Marchetti's chauffeur. Marchetti ordered the murder because he was to be accused by De Luca. The two have a car accident while going home to get an alibi. There is a witness, Sironi, who calls the police. But when the police arrive the car has gone and so have the two men. Inspector Santi and young judge Novelli look into the strange case. Marchetti, however, is a powerful man and Sironi and his family begin to be obsessed first by threats then by assaults.

IMDB:
Bei "Silence the witness" handelt es sich um einen eher ruhigen , aber durchaus spannenden Vetreter des Eurocrime Spectrums , der in erster Linie Korruption und die Unterwanderung des Staates durch die Mafia thematisiert ! Rosati schafft es , das Handeln dieses Macht-Mechanismus glaubhaft und ungeschönt am Beispiel des moralisch handelnden Arztes Sironi (Bekim Fehmiu) zu schildern . Was den Film aus der Masse italienischer Politthriller hebt ist die wunderbar effektive Darstellung der pessimistischen Grund-Aussage : Jeder Charakter kann vom System gebrochen werden ! Das offensichtlich ernsthaft gemeinte Anliegen des Regisseurs wird durch überzeugende Optik , eine erstkassige Darsteller-Garde und den wundervoller Score durchaus eindrucksvoll untermauert . Auch wenn der Film über große Strecken eher dialog-lastig ist kann man dennoch einige hervorragende Exploitation-Momente entdecken beispielsweise etwas Gewalt sowie eine unfassbare Sleaze-Attacke von Luciano Rossi , die allein den Film schon sehenswert macht ! Diese Szenen sind es dann auch , die dem Film auf wohltuende Weise den Eindruck einer Moralkeule ersparen und dem Film seinen individuellen Charme verleihen! Für einen kleinen und relativ Unbekannten italo-Thriller bietet "Silence the Witness" genug Qualitäten, die eine Sichtung lohnenswert machen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN - Giuseppe Rosati
BeitragVerfasst: 13.08.2010 18:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2330
Geschlecht: männlich
Warum müsst ihr denn den Titel ändern ... wegen einer Fernsehausstrahlung von 1985 ?

Man kanns auch echt übertreiben mit der Deutschtümelei :roll:

Wer den Film sehen + suchen möchte wird wohl kaum unter diesem Titel fündig werden ! Schon gar nicht weil bei der OFDB mal wieder keine VÖs eingetragen sind !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN - Giuseppe Rosati
BeitragVerfasst: 13.08.2010 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Eins vorweg: ich war's nicht der den Titel abgeändert hat (ausnahmsweise mal).

Jedoch ist es hier ein deutsches Forum und durch die Titelabänderung kann man sofort erkennen, dass es den Film auch auf Deutsch gibt. Und das macht absolut Sinn!

edit:

Guter Kompromis? ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 14.08.2010 00:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2330
Geschlecht: männlich
Tippi Toppi ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 25.08.2016 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5423
Geschlecht: nicht angegeben
Ich mag solch ruhige Politthriller normalerweise und es stimmt auch, wenn jemand meint, dass der Film aus der Masse hervorsticht, nur das muss nicht unbedingt in die positive Richtung gehen.
IL TESTIMONE DEVE TACERE ist für mich ein solches Exemplar.
Der Film hat zwar eine wirklich ausgezeichnete Schauspieler-Riege, wenn man so schaut, wer da mitspielt, da könnte einem schon der Mund wässrig werden.
Aber die haben leider alle nur mehr oder weniger kleine Nebenrollen bzw. gar nur Gastrollen.
Das gesamte Ensemble macht den Film zwar halbwegs unterhaltsam, aber damit es sich auch schon wieder erledigt.
Der Geschichte zu folgen, wer, wie, warum, was macht und wie das alles zusammengehört, war mir beinahe unmöglich.
Dementsprechend unspannend empfand ich das Ganze auch.
Für mich gibt's an diesem Film leider nur die Musik, die ich neben den Schauspielern noch als positive Komponente rechnen kann.
Denn was Francesco De Masi dazu abliefert, ist einfach grandios und m.E. für den Film eigentlich schon fast zu gut.
Die Titelmelodie erinnert in Instrumentierung und Arrangement leicht an die Titelmelodie aus DER CLAN, DER SEINE FEINDE LEBENDIG EINMAUERT von Riz Ortolani.

Das ist auf den ersten Blick nicht viel Positives, aber vielleicht müsste ich den Film einfach einmal in besserer Qualität sehen.
Bei meiner Fassung erkennt man in dunkleren Szenen (und das sind anscheinend nicht wenige) kaum etwas.
Momentan kann ich jedenfalls nicht mehr geben als 6/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 28.08.2016 01:16 
Offline

Registriert: 11.2011
Beiträge: 96
Geschlecht: nicht angegeben
Insbesondere wegen Rosanna Schiaffino jetzt auch endlich mal gesehen.

Und ja ist eher gehobener Durchschnitt aber aufgrund mangelnder digitaler VÖ im In- und Ausland wäre eine Auswertung trotzdem wünschenswert.

Zu Dunkel fand ich persönlich den Film nicht.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 28.08.2016 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2976
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
giallosammler hat geschrieben:

Zu Dunkel fand ich persönlich den Film nicht.

Bild


:shock: Wie klingt denn eigentlich die deutsche Synchro?
Kennen den Film leider nur in der englischen Sprachfassung :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 28.08.2016 12:28 
Offline

Registriert: 11.2011
Beiträge: 96
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
:shock: Wie klingt denn eigentlich die deutsche Synchro?
Kennen den Film leider nur in der englischen Sprachfassung :(


Die ist vollkommen in Ordnung und ist nichts dran auszusetzen.
Gehört/gesehen hab ich die DDR Synchro,keine ahnung ob die Westdeutsche Fassung eine eigenständige bekommen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 28.08.2016 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2976
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Vielen Dank für die Info! :hutheben:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 28.08.2016 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5423
Geschlecht: nicht angegeben
@giallosammler:

Auf deinen zwei Screenshots schaut das Bild auch wesentlich klarer aus, als bei meiner Fassung.
Vielleicht liegt es bei mir auch einfach nur daran, dass meine Fassung generell sehr dunkel ist.
Schaut bei mir alles sehr nach einer eher schlecht erhaltenen Videokassette aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER ZEUGE MUSS SCHWEIGEN / SILENCE THE WITNESS - G. Rosati
BeitragVerfasst: 30.10.2016 20:59 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 79
Geschlecht: nicht angegeben
giallosammler hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
:shock: Wie klingt denn eigentlich die deutsche Synchro?
Kennen den Film leider nur in der englischen Sprachfassung :(


Die ist vollkommen in Ordnung und ist nichts dran auszusetzen.
Gehört/gesehen hab ich die DDR Synchro,keine ahnung ob die Westdeutsche Fassung eine eigenständige bekommen hat.

Von dem Film existiert im deutschsprachigen Raum nur die DDR Synchro. Diese DDR Fassung wurde damals in den 80ern auch von einigen bundesdeutschen 3. Programmen übernommen. Vom Format und der Helligkeit bislang die qualimäßig beste Version und um Längen besser als die von Sbirro erwähnte tiefdunkle engl. Fassung wo man größtenteils kaum was erkennen kann.
Auch die Synchro ist für DDR Verhältnisse recht gut. Allerdings ist die sleazige Sex Szene mit Luciano Rossi die ganz oben im Eingangspost von Operazione Bianchi so lobend erwähnt wurde in der deutschen Version kräftig geschnitten, so das man hier nicht weiss was überhaupt passiert.
Dies ist dann wirklich auch die einzige erinnerungswürdige Szene, ansonsten in meinen Augen Durchschnitt-der Soundtrack ist allerdings klasse.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker