Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.07.2018 07:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 15:46 
Also ich finde, den TRAXX schon ziemlich schwul! :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
Oh stimmt, es könnte tatsächlich sein, dass ich den Traxxxxx da etwas falsch verstanden habe. Sollte dem so sein, tut es mir Leid ! :oops:

Du hast mich definitiv falsch verstanden!

Thomas Morus hat geschrieben:
Muss mich entschieden gegen die NICHT unterstellte latente Homophobie wehren. Ich meinte alles, was ich geschrieben habe, sehr affirmativ und freue mich auch eigentlich immer sehr, mit schwulen Kumpels von mir solche kleinen Schätze wie diesen Film aufzudecken und dann gemeinsam - halb augenzwinkernd , halb ernst - über die einschlägigen Szenen zu diskutieren. Durch die Beschäftigung mit der Materie habe ich so ein bisschen gelernt, selbst ab und zu den "schwulen" Blick auf Dinge einzunehmen und möchte aus diesem Grund betonen, dass es eben kein "Schwulenwitz" ist, den ich da erzähle, sondern eine aus der Erfahrung mit der queeren Aneignung von Kunst gewonnene neue Herangehensweise aus schwuler Perspektive. Sehe es jedoch nicht ein , warum diese Herangehensweise auf einmal so bierernst und bitte total politisch korrekt ablaufen muss . Es ist doch lustig, so ein machistisch-heteronormatives Machwerk wie diesen Film durch so eine Herangehensweise zu verballhornen und zu dekonstruieren. Wenn man es so betrachten will: Man macht sich ja nicht über das "Schwule" im Film lustig, sondern über das Reaktionäre bzw. Kitschige, was , durch die "schwule Brille" betrachtet, natürlich noch peinlicher wird.

Umgekehrt finde ich Deine Beschwerde etwas fragwürdig, dass untereinander zärtliche Heteromänner automatisch als "schwul" abgestempelt werden. Wenn Homosexualität für Dich doch überhaupt kein Problem ist, dann dürfte es für Dich ja auch keine Beleidugung darstellen, als "schwul" bezeichnet zu werden. Ich empfinde das eigentlich häufig sogar als Kompliment.

Es IST auch für mich überhaupt keine Beleidigung als schwul abgestempet/gehalten zu werden. Genausowenig wie es mich überhaupt nicht stört für einen Juden, Türken etc. gehalten zu werden. Ich würde nie dagegen klagen o.ä.

Aber mir ging es darum, dass bei Filmen eben für meinen Geschmack viel zu oft jene schwule Brille aufgesetzt wird. Und du schreibst auch noch, dass du dies tust um "ein machistisch-heteronormatives Machwerk [...] zu verballhornen und zu dekonstruieren", verstehst aber nicht, dass genau diese Verballhornung machistisch-heteronormatives Verhalten mit stark homophoben Tendenzen fördert. Und zwar indem man(n) versucht mit allen schwulenfeindlichen Mitteln diese "schwule Brille" zu zerschlagen.

Mir wegen diesem Blick solche Sachen wie "bierernst" oder "politisch korrekt" an den Kopf zu werfen ist einfach nur daneben. Ich bin durchaus mit jenen queer studies vertraut, nur muss ich ja nicht jede mir aufgetischte akademische Diziplin unkritisch und "augenzwinkernd" abfeiern.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Also ich finde, den TRAXX schon ziemlich schwul! :mrgreen:

Ich verklag dich, Alter! :mrgreen:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 18:15 
TRAXX hat geschrieben:
"ein machistisch-heteronormatives Machwerk"



was ist denn das? :boys_0291:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 18:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ist jetzt bald mal ruhe hier ihr zwei Schwuchteln! :evil:



:lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
"ein machistisch-heteronormatives Machwerk"



was ist denn das? :boys_0291:

Frag mal den Morus. Der kann's dir besser erklären. :P

Ein machohaftes, die Heterosexualität als einzig anerkannte Ausrichtung festlegendes Machwerk - oder so ähnlich. :ugeek:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 21.10.2013 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ist dieses Forum nicht ein Sammelbecken für Schwule? Ein Forum in dem sich nur gleichgesinnte Männer tummeln... Steht nicht auf der FAQ Seite, dass Frauen hier ausgeschlossen sind :mrgreen: :lol:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 01:10 
Malastrana hat geschrieben:
Ist dieses Forum nicht ein Sammelbecken für Schwule? Ein Forum in dem sich nur gleichgesinnte Männer tummeln... Steht nicht auf der FAQ Seite, dass Frauen hier ausgeschlossen sind :mrgreen: :lol:



Auf Dirty Pictures sind tatsächlich nur gleichgesinnte Männer unterwegs. :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Ach Mädels, ich hab Euch einfach lieb! <3

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:

Aber mir ging es darum, dass bei Filmen eben für meinen Geschmack viel zu oft jene schwule Brille aufgesetzt wird. Und du schreibst auch noch, dass du dies tust um "ein machistisch-heteronormatives Machwerk [...] zu verballhornen und zu dekonstruieren", verstehst aber nicht, dass genau diese Verballhornung machistisch-heteronormatives Verhalten mit stark homophoben Tendenzen fördert. Und zwar indem man(n) versucht mit allen schwulenfeindlichen Mitteln diese "schwule Brille" zu zerschlagen.


das musst du näher erklären, finde ich interessant.

(wegen des missverständnisses von gestern hatte ich ja schon um entschuldigung gebeten, bin auch immer für einen gepflegten umgangston, daher ist mir das sehr wichtig, dass man sich nicht falsch versteht !)

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 11:00 
Interessante Diskussion. Fraglich ob das im weiblichen Umkehrschluss auch so die Gemüter erregt. Man stelle sich mal eben zwei weibliche Äquivalente zu den Polizisten vor, etwa Rosalba und Edwige. Nie würde eine Diskussion über Homosexualität duraus entbrennen. Jeder Kerl hier im Forum würde sich zurück lehnen und die Sause genießen. Also was solls. Nettes Filmchen, schwul/nicht schwul vllt...ist ja jedem seiner Interpretation überlassen. Dies zu thematisieren-völlig unnötig. Nimmt nur den Spass am Film.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Man stelle sich mal eben zwei weibliche Äquivalente zu den Polizisten vor, etwa Rosalba und Edwige. Nie würde eine Diskussion über Homosexualität daraus entbrennen. Jeder Kerl hier im Forum würde sich zurück lehnen und die Sause genießen.

Aber nur wenn Günter Hendel die dt. Synchro besorgt! :D 8-)


Zuletzt geändert von KualaLumpur am 22.10.2013 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:

Aber mir ging es darum, dass bei Filmen eben für meinen Geschmack viel zu oft jene schwule Brille aufgesetzt wird. Und du schreibst auch noch, dass du dies tust um "ein machistisch-heteronormatives Machwerk [...] zu verballhornen und zu dekonstruieren", verstehst aber nicht, dass genau diese Verballhornung machistisch-heteronormatives Verhalten mit stark homophoben Tendenzen fördert. Und zwar indem man(n) versucht mit allen schwulenfeindlichen Mitteln diese "schwule Brille" zu zerschlagen.


das musst du näher erklären, finde ich interessant.


Wenn du verballhornst: "Ha! Die beiden Männer da kuscheln. Voll schwul. Voll queer study." etc., dann ist die Gegenreaktion machistisch-heteronormativ geprägter Männer nicht nur die, dass sie aufhören Zärtlichkeiten untereinander auszutauschen (was schon imho tragisch genug ist), sondern auch die, dass sie sich homophob bzw. sogar extra-homophob gebaren, eben damit niemand wie du daherkommt u. sie wegen irgendetwas als schwul titulierst.

Damit konstruierst du also genau das, was du dekonstruiren wolltest.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Wir tauschen keine Zärtlichkeiten aus, wir haben nur harten Analsex 8-)

Was meinst du mit "was schon imho tragisch genug ist"? Dass machistisch-heteronormativ geprägte Männer Zärtlichkeiten austauschen oder damit aufhören, dies zu tun?

Ich per se sehe nicht gerne, wenn auf der Leinwand (oder der Mattscheibe) zwei Kerle rumkuscheln. Mag ich nicht sehen. Basta.

Bin ich jetzt homosexuell veranlagt und unterdrücke nur meine Instinkte? Sehe ich deshalb diesen Film gerne??? :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 22.10.2013 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Sergio Paydes hat geschrieben:
Wir tauschen keine Zärtlichkeiten aus, wir haben nur harten Analsex 8-)

Was meinst du mit "was schon imho tragisch genug ist"? Dass machistisch-heteronormativ geprägte Männer Zärtlichkeiten austauschen oder damit aufhören, dies zu tun?

Letzteres. ;)

Zitat:
Ich per se sehe nicht gerne, wenn auf der Leinwand (oder der Mattscheibe) zwei Kerle rumkuscheln. Mag ich nicht sehen. Basta.

Musst du ja auch nicht. Hab ich das iw gefordert, dass jeder das sehen muss?

Zitat:
Bin ich jetzt homosexuell veranlagt und unterdrücke nur meine Instinkte?

Weiss ich nicht, aber wenn es so wäre, dann weiss ich, dass es besser für dich wäre sie nicht zu unterdrücken.

Zitat:
Sehe ich deshalb diesen Film gerne??? :shock:

Ist eigentlich auch irrelevant warum du n Film gerne siehst.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 24.10.2013 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Thomas Morus hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:

Aber mir ging es darum, dass bei Filmen eben für meinen Geschmack viel zu oft jene schwule Brille aufgesetzt wird. Und du schreibst auch noch, dass du dies tust um "ein machistisch-heteronormatives Machwerk [...] zu verballhornen und zu dekonstruieren", verstehst aber nicht, dass genau diese Verballhornung machistisch-heteronormatives Verhalten mit stark homophoben Tendenzen fördert. Und zwar indem man(n) versucht mit allen schwulenfeindlichen Mitteln diese "schwule Brille" zu zerschlagen.


das musst du näher erklären, finde ich interessant.


Wenn du verballhornst: "Ha! Die beiden Männer da kuscheln. Voll schwul. Voll queer study." etc., dann ist die Gegenreaktion machistisch-heteronormativ geprägter Männer nicht nur die, dass sie aufhören Zärtlichkeiten untereinander auszutauschen (was schon imho tragisch genug ist), sondern auch die, dass sie sich homophob bzw. sogar extra-homophob gebaren, eben damit niemand wie du daherkommt u. sie wegen irgendetwas als schwul titulierst.

Damit konstruierst du also genau das, was du dekonstruiren wolltest.


Okay, ich habe verstanden, was Du meinst und erkenne das Problem. Wobei ich meine "Methode" tatsächlich immer noch favorisiere, aber darüber kann man ja mal an anderer Stelle diskutieren, sehr gerne sogar. Unser Dissenz ist von der Struktur her so ähnlich wie damals in der linken Bewegung die Diskussion "Marsch durch die Institutionen" vs. "Gewaltsame Revolution" ... Im Grunde befinden wir uns aber auf der gleichen Seite, glaube ich, und das beruhigt mich. Hatte tatsächlich zwischendurch nicht richtig kapiert, worauf Du hinauswolltest... Aber nun vielleicht wieder on-topic ;-)

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 24.10.2013 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
... Aber nun vielleicht wieder on-topic ;-)

Das IST on-topic :!: Aber sowas von :!: Wenn DAS nicht on-topic ist, was dann :?:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 24.10.2013 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Dass ich "Dissens" falsch geschrieben habe :-)))

Was ich meinte war: meine Antwort wäre zu generell schwulenbewegt gewesen und das hätte dann möglicherweise zu weit von den Heißen Öfen weggeführt, weil zu abstrakt, zu allgemein etc...

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 24.10.2013 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
Dass ich "Dissens" falsch geschrieben habe :-)))

Was ich meinte war: meine Antwort wäre zu generell schwulenbewegt gewesen und das hätte dann möglicherweise zu weit von den Heißen Öfen weggeführt, weil zu abstrakt, zu allgemein etc...

Quark.
Mach einfach. Die schwule Lesart von EISKALTE TYPEN ist ja durchaus bekannt und nichts topic-fremdes.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 01.03.2014 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2377
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Also irgendwie funktioniert die SuFu manchmal nicht...

Kommt demnächst von filmArt!!!!! :D :D :D

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 01.03.2014 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3453
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
andeh hat geschrieben:
Also irgendwie funktioniert die SuFu manchmal nicht...

Kommt demnächst von filmArt!!!!! :D :D :D

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Yeah! :88n: Mit einer offiziellen VÖ hätte ich nicht mehr gerechnet.... Ein weiteres Danke an FilmArt :laie_69:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 01.03.2014 14:19 
Hui! Das ist ja mal eine schöne Ankündigung!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 01.03.2014 14:21 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1147
Geschlecht: nicht angegeben
Tolle Ankündigung, die selbstverständlich gekauft wird.
Fand den Film beim ersten Mal sehen nur gut, aber wächst mit jeder Sichtung!
Schade, dass Deodato nur einen Polizeifilm gemacht hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 01.03.2014 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 541
Geschlecht: nicht angegeben
Wird eure VÖ das ominöse Bonusmaterial enthalten, was an anderer Stelle vor vielen Jahren dafür produziert wurde?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 14.03.2014 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Steven Ogg hat geschrieben:
Wird eure VÖ das ominöse Bonusmaterial enthalten, was an anderer Stelle vor vielen Jahren dafür produziert wurde?


Mal sehen...wir gehen auf die Suche... ;)
Nur so nebenbei...wer von euch mit dem Gedanken spielt sich einen gewissen Film von Fernando Di Leo zu bestellen, der alsbald über Arrow Video kommt, sollte (wenn er kann) noch etwas damit warten. Sonst wird auch der Boss sauer. ;)

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 14.03.2014 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2377
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
Mal sehen...wir gehen auf die Suche... ;)
Nur so nebenbei...wer von euch mit dem Gedanken spielt sich einen gewissen Film von Fernando Di Leo zu bestellen, der alsbald über Arrow Video kommt, sollte (wenn er kann) noch etwas damit warten. Sonst wird auch der Boss sauer. ;)


Kaliber 9 und IL BOSS? :o :shock: :lol:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 14.03.2014 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 541
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Wird eure VÖ das ominöse Bonusmaterial enthalten, was an anderer Stelle vor vielen Jahren dafür produziert wurde?


Mal sehen...wir gehen auf die Suche... ;)


Wer suchet, der findet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 15.03.2014 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3453
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
andeh hat geschrieben:
filmArt hat geschrieben:
Mal sehen...wir gehen auf die Suche... ;)
Nur so nebenbei...wer von euch mit dem Gedanken spielt sich einen gewissen Film von Fernando Di Leo zu bestellen, der alsbald über Arrow Video kommt, sollte (wenn er kann) noch etwas damit warten. Sonst wird auch der Boss sauer. ;)


Kaliber 9 und IL BOSS? :o :shock: :lol:


:shock: Mir fehlen auch gerade die Worte :o Das sind ja die absoluten Top News zum Wochenende :jc_doubleup:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 04.10.2014 15:31 
Offline

Registriert: 02.2014
Beiträge: 130
Geschlecht: männlich
Bekommt dieser Actioner nun ein offizielles Release oder nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN - Ruggero Deodato
BeitragVerfasst: 04.10.2014 16:46 
Klassikerfan hat geschrieben:
Bekommt dieser Actioner nun ein offizielles Release oder nicht?



Gut Ding will Weile haben. Ok, bei EISKALTE TYPEN hat es besonders lang Weile. :mrgreen:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker