Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.12.2018 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: HEROIN - Gianni Martucci
BeitragVerfasst: 08.10.2011 19:56 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Italien 1978

Darsteller: Marc Porel, George Hilton, Mario Novelli, Anna Maria Rizolli u.a.
Score: Gianni Ferrio

So wieder mal ein Italoknaller für euch, zudem ja auch noch kein Thread besteht...

Der junge Pino Scalise (Marc Porel) kommt aus dem Knast frei , er war einer der besten Fluchtwagenfahrer, aber irgendwann hat es auch ihn erwischt. Eigentlich hätte er sechs Jahre absitzen müssen, dank guter Führung kommt er aber eher frei. Er zieht bei seinem Onkel ein da dieser ihm einen Job bei einer Kunstblumenfirma besorgt hat.
Der Onkel hat zwei Töchter, eine Wohnt bei ihm und die ander macht alle heilige Zeit mal einen anstandsbesuch. Mit dem ersten Geld das ihm der Onkel spendiert geht Pino erstmal auf den Strassenstrich um nach den jahren der enthaltsammkeit eine Frau zu vernaschen. Er trift dort auf seinen Zellengenossen Nosey (Mario Novelli), dieser ist Zuhälter geworden und möchte das Pino bei seinem Boss Don Chiccio arbeitet.
Aber dieser will nimmer in den Knast und sagt nein, aber eine letzte bitte kann er Nosey nicht abschlagen und man fährt zu seinem Bordel. Dort darf er Fiorella (Anna Maria Rizzoli), die beste Stute im Stall Ficken. Für beide ein aussergewöhnliches erlebniss, sie verstehen sich sofort blendend.
Am nächsten Tag beim Mittagessen die Überraschung auch seine andere Cousine Marina kommt, diese ist Fiorella aus dem Puff.
Von nun an versucht er sie aus dem Puff auszulösen, was aber nicht so einfach ist auch sein Freund kann da nicht helfen. Denn Don Chicco der grösste Drogenhändler der Stadt hat schon seinen eigenen Plan geschmiedet. Er lässt Marina in ein Kellerverlies seine Villa bringen, pumpt sie mit Heroin voll und zeigt sie so Pino um diesen in der Hand zu haben. Er soll mit Heroin präparierte Kunstblumen nach Holland fahren...
Der Don schafft sich durch seine zahlreichen Heroinabhängigen Weiber eigene Probleme, da eine in seinen Plan pfuscht...
So lässt er seinen Handlanger Domino (Al Cliver), die andere Cousine von Pino entführen.
Dieser arbeit inzwischen mit der Polizei zusammen, Kommisar Marino (George Hilton) hatte das ja schon lange gewollt...

Ordentlicher Poliziotti/Gangster/Heroin/Drama mix. George Hilton gibt einen gealterten Kommisar, weisse Kotletten hat er verpasst bekommen. Porel als junger Rebell der seine Kriminelle vergangeheit hinter sich lassen wollte und wieder hineingezogen wird ist gut besetzt. Für die Nackten momente im Film sorgt Anna Maria Rizzoli, eine wucht von Frau! Wer mehr von ihr sehen möchte sollte sich den nächsten Film in ihrer Fimographie gönnen "Play Motel"!
Am tollsten ist Al Cliver als schmieriger, mit genauso schmierigen Haaren, gehilfe vom Don (Guido Leontini). Diesen kleinen humpelnden gessellen spielt er locker an die Wand! Die anderen Darsteller wirken etwas blass, selbst Hilton, dem sein Alter hier gar nicht steht..
Ein kultige szene ist mit dem Dicken aus "Strip Nude for the Killer", der keinen hoch bekommen hat und dann das heulen anfing. Hier liegt er auf der Rizolli und möchte ein zweites mal, doch diese schmeisst ihn aus dem Bett weil er sie anekelt. Darauf beschwert sich dieser, schreit lauthals im Puff herrum das er nicht wie die anderen behandelt würde. Übrigens kriegt dies Pino mit, ein grund schnell was zu unternehmen...
Ja man ist viel im Rotlichtmilieu unterwegs, dazu einige schlägereien, Gangster und Rauschgift und eine gute Autoschrott verfolgung...
Nicht ganz auf der höhe anderer Filme, aber ich mag solche Italoflicks sehr sehr gerne! Deshalb 7/10 mit massig Italobonus!

BildBildBild


Hier mal eine geniale szene aus dem film, ihr seht der ist eine Besorgung wert!!!!!!
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEROIN - Gianni Martucci
BeitragVerfasst: 12.05.2014 22:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3752
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Heroin - Gefährliche Blumen (D)
Milano... difendersi o morire (It)
Blazing Flowers (US)

IT 1978

R: Gianni Martucci
D: Marc Porel, George Hilton, Al Cliver, Anna Maria Rizzoli u.a.

OFDb


Der wegen eines bewaffneten Raubüberfalls zu 6 Jahren Gefängnis verurteilte Pino Scalise (Marc Porel) wird vorzeitig aus der Haft entlassen und möchte eigentlich ein solides Leben beginnen und nimmt eine Stellung als LKW Fahrer für Kunstblumentransporte ins Ausland bei seinem Onkel Nicola (Nino Vingelli) an. Nach einer heißen Nacht mit der Prostituierten Fiorella (Anna Maria Rizzoli) stellt sich direkt am nächsten Tage in gemütlicher, familiärer Runde heraus, dass es sich hierbei um seine Cousine Marina (Anna Maria Rizzoli) handelte. Marina Fiorella steht unter der "Zuhälterschaft" von Nosey (Mario Novelli), einem Ex-Mitgefangenen von Pino und dessen einziges Ziel ist jetzt nur noch, seine Cousine aus dem Prostitutionssumpf zu befreien..... Das einzige Problem hiebei ist, dass Nosey samt Anhang der Organisation von Don Chicco (Guido Leontini) untersteht und dieser gar nicht daran denkt, die schwer anschaffende Cousine frei zu geben. Der Heroin-Don uns sein schmieriger Obergehilfe Domino (Al Cliver - großartig) haben ihre eigene Pläne und nutzen die Gunst der Stunde: Sie setzen Cousinchen Marina unter Drogen, sperren Sie in ein Kellerverließ und haben somit ein Druckmittel gegen Pino in der Hand. Dieser soll nun für den Drogen Baron Chicco mit Heroin-Päckchen präparierte Kunstblumen über die Grenze transportieren, ab zuvor erwartet ihn noch ein Kurzjob als Fluctwagenfahrers eines Überfalls...... und über diesen Ereignissen kreist das immer wache Auge des Kommissars Morani (George Hilton), der dem Heroin und Drogen-Don Chicco den Kampf angesagt hat........


Bild


Dieser "leicht" schmierige Streifen hatte mich gerade großartig unterhalten.... :D Es ist zwar kein großartiger Film, aber bestens unterhaltende Genre-Kost und enthält auch alle benötigten Zutaten eines ordentlichen it. Gangster- oder Polizeifilms, wie u.a. eine Autoverfolgungsjagd, Schlägereien (wobei im Hintergrund ein sehr ruhiger "Jazzy-Listening" Piano Track zu hören ist - wirkt etwas strange, aber kommt gut :) ), eine gewaltsame Körperzerteilung zwecks Einsatz einer Stanzmaschine....
Al Cliver als schmieriger Stiefellecker des Dons mit genau so schmierigen Haaren kommt hier am Besten rüber und seine dt. Synchronstimme setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf. :mrgreen:
Der Soundtrack stammt von Gianni Ferrio ist groovy :88n:

Werde mir wohl demnächst auch mal die it. Langfassung anschauen, da nach Angaben der OFDb die dt. VHS Fassung um ca 10 min. geschnitten ist....


Bild


Kurze Szene der Fluchtfahrt nach dem Überfall....

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Vorspann:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Bild

Bild


Zuletzt geändert von Richie Pistilli am 16.10.2014 21:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEROIN - Gianni Martucci
BeitragVerfasst: 16.10.2014 19:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10343
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild


Alternativer Titel: Milano... difendersi o morire
Produktionsland: Italien
Produktion: Giuseppe Zappulla
Erscheinungsjahr: 1978
Regie: Gianni Martucci
Drehbuch: Gianni Martucci, Luca Sportelli, Ludovica Marineo
Kamera: Richard Grassetti
Schnitt: Vincenzo Vanni
Musik: Gianni Ferrio
Länge: ca. 80 Min. (detsche VHS)/ ca. 91 Min. (italienische DVD)
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Marc Porel, George Hilton, Anna Maria Rizzoli, Al Cliver, Mario Novelli, Franco Diogene, Parvin Tabrizi, Nino Vingelli, Amparo Pilar, Silvia Mauri, Osvaldo Natale, Barbara Magnolfi





Pino Scalise ist soeben wegen guter Führung aus dem Gefängnis entlassen worden. Natürlich kommt Pino wieder schnell in schlechte Gesellschaft. Dabei will Pino nur die Freigabe seiner Cousine Marina, die für Don Chicco als Prostituierte arbeitet. Doch die Gegenleistung bringt gewaltige Probleme mit sich, denn Commissario Morani liegt stets auf der Lauer.

Gianni Martucci hat in seiner Karriere als Regisseur sehr wenige Filme gedreht. Darunter befinden sich das eher schlechte Werk „The Red Monk“ und der äußerst interessante „Heroin- Gefährliche Blumen“. Im Prinzip ist „Heroin“ ein Polizeifilm der gemäßigten Sorte. Ein Überfall zeigt zu Beginn recht „humane Verbrecher“ und George Hilton ist als Commissario Morani ebenfalls ziemlich zurückhaltend. Ein recht zahmer Genre-Charakter im Vergleich zu einem wild wirbelnden Marizio Merli. Dieses soll keine negative Kritik sein, denn die Beteiligten machen ihre Sache allesamt ordentlich.

Die Story, sowie deren tragende Charaktere sind sehr übersichtlich. Der Zuschauer wird nicht sonderlich gefordert und kann sich ganz dem Handlungsstreifen hingeben. Als kleine Bonbons gibt es ein wenig Action und etwas Folter. Alles im manierlichen Rahmen, auch wenn die Schere bei der deutschen Version (Gewalt und überwiegend Dialog) oftmals angesetzt wurde.

Neben dem Unterfangen: Kriminalität in Mailand, bringt Gianni Martucci ein wenig Zwischenmenschliches ein. Dieses kann die Ambitionen sowie Motivationen der Hauptfigur und Bomberjackenträger Pino Scalise unterstützen.

Die Besetzung bietet einige bekannte Gesichter. Neben Hilton (der mit Pornobalken aufläuft) trifft man den viel zu früh verstorbenen Marc Porel, Guido Leontini als Don Chicco und einen leicht angeschwult wirkenden Al Cliver. Dazu kommt ein bekannter und beliebter Vertreter der Hackfressen-Fraktion: Bruno Di Luia.

Fazit: Friedliches von der italienischen Bullen-Front. Relativ ruhig angelegt, aber durchweg unterhaltsam.

7/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEROIN - Gianni Martucci
BeitragVerfasst: 17.10.2014 10:43 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 729
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Vielleicht beschert uns ja FilmArt oder X-Rated im Rahmen Ihrer Reihen eine Veröffentlichung.
Es gibt wohl (wie auch für the 44. Specialist) eine gute Fanarbeit. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker