Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 02:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 17.10.2011 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8824
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Bild

Orginaltitel: Dio, sei proprio un padreterno!
Darsteller: Lee Van Cleef, Jean Rochefort, Tony Lo Bianco, Edwige Fenech, Nello Pazzafini, Claudio Undari
Jahr: 1973
DVD / Video: VPS (Video)

Inhalt:

Zwischen den beiden rivalisierenden Gangs von Frankie Diomede und Annunziata ist eine erbarmungslose Gangsterschlacht im Gange, der zahlreiche Dunkelmänner zum Opfer fallen. Frankies Vertrauter Joe trifft sich mit einem Hintermann seines erbitterten Feindes und verkauft sich an Annunziatas Gang. Frankie, der eine feine Nase für Verräter hat, kehrt aus den USA nach Italien zurück um sich persönlich um die Angelegenheit zu kümmern ... OFDB

Im Grunde genommen handelt es sich bei LA PISTOLA um einen waschechten Buddy-Movie und daher ist auch ausnahmsweise der englische Alternativtitel MEAN FRANK AND CRAZY TONY der treffendste von allen.
Der aus den USA heimkehrende Frankie Diomede (van Cleef) ist wahrlich ein stoischer Saukerl, der ganz cool versucht seinen Ganster-Gegner, Louis Annunziata (Jean Rochefort) auszustechen. Doch dieser durchschaut schnell die Tricks des US-Exilanten und sorgt dafür das Dio für eine Weile hinter italienischen Gardinen sitzt.
Franks Gegenpart bildet Tony. Tony ist ein Schmalspurganove wie er im Bilderbuch steht, doch als er hört dass sein grosses Vorbild Frankie Dio im Lande ist, setzt er alles dran ihn zu beeindrucken. Was schließlich derart misslingt dass beide einsitzen müssen. Zunächst hält Dio den kauzigen Tony für einen Spitzel der Gegenseite, doch als Tony ihm das Leben rettet, fangen die beiden allmählich an echte Partners in Crime zu werden und brechen aus um Louis Annunziata zur Strecke zu bringen...

Der Film schwankt andauernd zwischen beschwingter Gauner-Komödie und harter Gangster-Action hin und her. Hat man sich jedoch einmal mit diesem unruhigen Seegang angefreundet, so macht diese Schifffahrt recht ordentlich Spass. Die beiden Protagonisten, van Cleef & LoBianco, sind gut aufgelegt und wenn's Action gibt dann kann die sich auch sehen lassen. Es gibt n ziemlich coolen Carchase über die Grenze nach Frankreich und sehr gerne werden auch Bohrmaschinen am menschlichen Körper zweckentfremdet (autsch!). Fürs Auge gibt's kurz uns Edwige nackend zu sehen und die Ohrmuscheln umschmeichelt ein genialer Ortolani-Score.
Die Melange mundet, ist aber eher für stark Italophile geeignet als für Rookies.

Ach ja, die alte VPS-Cassette (Pappe, Glas, kleiner Einleger) mit dem Titel LA PISTOLA ist gewalttechnisch uncut, die Neuauflage GUNMAN (grosse Hardbox) ist cut - Finger weg!


8 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 17.10.2011 20:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Puh wusste ich gar nicht das davon ne geschnittene gibt, gut das ich die richtige hier hab. Wäre ich nicht gerade auf dem Giallo trip, würde ich die kasette heute mal einlegen. Demnächst aber kommt ganz oben auf den to Watch stapel!!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 17.10.2011 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 816
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Das VPS-Tape ist auch cut. TRAXX sprach davon, dass es keine Schnitte bei den Gewaltszenen gab. Handlungscuts von einigen Minuten gibt es dann aber auch beim VPS-Tape. Zudem ist die deutsche Version in den ersten 30 min. anders zusammengeschnitten, als etwa die italienische TV-Ausstrahlung. Und das nicht unbedingt logischer...

Der Flic hat mir aber viel Spass gemacht. Van Cleef regiert und der Score ging mir für Tage nicht aus dem Kopf!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:17 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
Ein komödiantisch angehauchter Crime-Flick, mit Edwige-Kurzauftritt und gutem Ortolani-Sound? Klingt ganz nach meinem Geschmack! :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8824
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Check it out, Chet! 8-) :mrgreen:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Hat mir trotz guter Besetzung und Bohrmaschienen-Action irgendwie nicht gefallen, ich komm irgendwie mit dem Humor in dem sonst eher recht brutalen Film nicht so klar. Wenn der durchgehend ernst geblieben wäre hätte ich den 100%ig als original Tape im Regal.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8824
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Mich hat er beim Erstschauen auch derbe enttäuscht. Hab auch anno dazumal 70 € (oder DM) dafür gelatzt...

Beim 2. fand ich ihn echt ziemlich gut.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.10.2011 22:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Hab den vor ca. einem Jahr das letzte mal gesehen, event. bekommt er noch ne Chance, nächstes Jahr. Vielleicht bin ich da besser gelaunt.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 27.12.2011 19:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Über die Feiertage mal angesehen. Fand ihn ganz gut. Lupo konnte es nicht lassen und so ist der Film nicht ganz ernst geraten. Lees Gangsterorganisation wird aufgemischt und so muss dieser Anreissen um die Zügel wieder zu straffen.
Ganz besonders gefällt dies Tony, der sozusagen ein Groupie von Frankie ist, hat ein Poster von diesem im Zimmer hängen ect...
Tony tut so aus als wäre er der Oberboss irgendeiner Mafia und wird von den Bewohnern seines Viertels verehrt, bekommt Obst umsonst ect. Warum nur frag ich mich... :?: :lol:
Denn er ist ne null, nichts nada! Und nun geht er Cleef auf die Nüsse, dieser will von dem Trottel nichts wissen..
Erst als dieser ihm das Leben rettet, geht dieses ungleiche paar auf Gangsterhatz...
OTon Traxx:
Der Film schwankt andauernd zwischen beschwingter Gauner-Komödie und harter Gangster-Action hin und her.
Hat man sich jedoch einmal mit diesem unruhigen Seegang angefreundet, so macht diese Schifffahrt recht ordentlich Spass!

8/10 punkte!

BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.12.2011 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5102
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film gestern in einer Sky-Version mit Tape-Inserts gesehen.

Leider finde ich, dass der Film eben durch seine "komischen Momente" viel verschenkt.
Denn gerade solche Momente, wie die an sich spannende Grenzüberschreitung nach Frankreich, verlieren durch Szenen wie ein durchteiltes Motorrad mit Beiwagen, dass nach dem "Crash" hinter den entgegenkommenden Autos wieder "zusammenfindet" sehr an "fahrt" (wenn man so will) und driftet leider ins Lächerliche ab.
Kleine Witzchen, etc. wären nicht schlimm gewesen (Lo Biancos Charakter ist doch schon eine Lachnummer - Hätte die nicht gereicht?), aber teilweise erinnerte mich der "Quatsch" an Bud Spencer und Terence Hill. Und das passte für mich nicht zu den teilweise wirklich harten Gewaltausbrüchen.

Trotzdem hat mich der Film über die Laufzeit hinweg gut unterhalten und die oben genannten Punkte (Fenech, Soundtrack, Cleef) bügeln die Ausreißer wieder glatt.
Jedoch hätte mir der Film sicherlich bedeutend besser gefallen, wenn er mehr in die Merli-Ecke gegangen wäre. Also hart sein, aber nicht die absurde Komik außer Acht lassen.

Trotzdem gefiel mir der Film ganz gut. 7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 24.01.2012 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 428
Geschlecht: männlich
Fand den Film sehr widersprüchlich. Wirkt wie eine Kreuzung aus "Auch die Engel essen Bohnen", "Der Pate" und "Texas Chainsaw Massacre"...
Tony Lo Bianco spielt quasi dieselbe Rolle wie Gemma bei den "Bohnen", aber an anderen Stellen ist der Film wieder derart bierernst und brutal, dass es überhaupt nicht zusammenpassen will.

Hätte Lo Bianco aber gerne noch in ein paar mehr Italos gesehen. Er war auch in "Genova a mano armata", den ich zum Glück mit englischen Subs, wenn auch nur cut, auftreiben konnte, ziemlich gut.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 10.02.2014 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1329
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Hab "La Pistola" letztes Wochenende getestet. Die Story ist ja nicht ganz ernsthaft, aber ungemein unterhaltsam.
Fand die hier angesprochene und teilweise kritisierte Mischung zwischen Humor und etwas härteren Szenen gar nicht mal so daneben.
"La Pistola" ist vielleicht nicht einer der besten Filme seines Genres, aber ein netter "Leckerbissen" für zwischendurch.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 10.02.2014 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 879
Geschlecht: männlich
Asa Vajda hat geschrieben:
Hab "La Pistola" letztes Wochenende getestet. Die Story ist ja nicht ganz ernsthaft, aber ungemein unterhaltsam.
Fand die hier angesprochene und teilweise kritisierte Mischung zwischen Humor und etwas härteren Szenen gar nicht mal so daneben.
"La Pistola" ist vielleicht nicht einer der besten Filme seines Genres, aber ein netter "Leckerbissen" für zwischendurch.



Hab den vor kurzem auch gesehen und ich seh das exakt genauso wie du! ist wirklich richtig unterhaltsam!

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 10.02.2014 22:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
Wurde wohl echt folgeindiziert...oder bei OFDB hat jemand geschlafen und nicht umgestellt.

Lupo und Van Cleef würde mich schon interessieren.

Leider sind gute van Cleefs nach 1971 einfach selten geworden, kein Vergleich mehr zu den Filmen in denen er von 65 bis 68 mitgespielt hat :(

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 11.02.2014 00:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1864
Geschlecht: nicht angegeben
Lupos bis Mitte der 70er sind eigentlich immer unterhaltsam.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 13.02.2014 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 918
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Anti-Hero hat geschrieben:
Wurde wohl echt folgeindiziert...oder bei OFDB hat jemand geschlafen und nicht umgestellt.

Der wurde folgeindiziert. Und zwar bereits Anfang 2012.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.02.2014 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
MICHELE LUPO ist vielen sicherlich als Regisseur von fünf! BUD SPENCER Filmen, u.a. SIE NANNTEN IHN MÜCKE [Lo chiamavano Bulldozer] (1978) und DER GROßE MIT SEINEM AUßERIRDISCHEN KLEINEN [Uno Sceriffo extraterrestre - poco extra e molto terrestre] (1979), und seinen großartigen Italo-Western mit GIULIANO GEMMA, HALLELUJA COMPANEROS [Arizona Colt](1966), BEN UND CHARLIE [Amico, stammi lontano almeno un palmo] (1972) sowie DER MANN AUS VIRGINIA [California] (1977), bekannt. Doch auch abseits dieser Werke gibt es von dem Herren noch vieles zu entdecken.


LA PISTOLA [Dio, sei proprio un padreterno!] aus dem Jahre 1973 bietet in französischer Co-Produktion eine krude Mischung aus ernstem Gangster-Film und komödiantischem Beiwerk. Doch gerade diese ungewöhnliche Mischung macht den Film erst so besonders.

Was die Besetzung angeht wurde hier keine Mühe gescheut: LEE VAN CLEEF [ZWEI GLORREICHE HALUNKEN, SABATA] spielt den Titelgebenden Gangster-Boss Frankie Dio(mede). An seiner Seite, für den komödiantischen Part zuständig (wenn auch nur bedingt lustig), spielt TONY LO BIANCO [FRENCH CONNECTION, THE SEVEN-UPS] der sonst keine weiteren Spuren im italienischen Genre-Kino hinterlassen hat, aber bis heute in vielen amerikanischen TV-Serien kleinere Rollen übernimmt. Als Gegenspieler von Dio sehen wir JEAN ROCHEFORT [DER GROßE BLONDE MIT DEM SCHARZEN SCHUH] in der Rolle des Annunziata. EDWIGE FENECH [DER KILLER VON WIEN] und JESS HAHN [DREI VATERUNSER FÜR VIER HALUNKEN] sowie FAUSTO TOZZI [EINE HANDVOLL BLANKER MESSER] erweitern das ausgezeichnete Ensemble. Ein zusätzliches Highlight sind die vielen kleinen Nebenrollen die mit bekannten Stuntleuten und anderen sehr markanten Typen, wie bei MICHELE LUPO üblich, besetzt sind. Zu sehen gibt es u.a. NELLO PAZZAFINI, CLAUDIO UNDARI, CLAUDIO RUFFINI, GIOVANNI CIANFRIGLIA, und und und…

Kurz zur Story: Durch die Exekution fast aller seiner Männer sieht sich Gangster-Boss Dio (LEE VAN CLEEF) genötigt Bella Italia einen Besuch abzustatten. Schnell beginnt sein Rachefeldzug, wird aber ebenso schnell durch ein paar unglückliche Zufälle mit einem Knastaufenthalt von je her beendet. Der kleinkriminelle Fanboy von Dio, Tony Breda (TONY LO BIANCO], schafft es mit List und Tücke immer wieder zu helfen und es entsteht eine Art Partnerschaft zwischen den beiden…

Es ist schon ulkig wenn Dio aus Amerika eintrifft und wie ein umjubelter Hollywood-Star gefeiert wird, von dem Tony bspw. sogar ein Plakat in der Wohnung hängen hat und wenigen Minuten zuvor Claudio Undari mit einer Bohrmaschine einige von Dios Leuten brutal und gialloesk ins Jenseits befördert. Wegen solcher Szenen war der Film auch erst ab 18 Jahren im Kino zu sehen. Wie in vielen anderen Genre-Vertretern geht es hauptsächlich um die Entwicklung der beiden Protagonisten und deren Beziehung zueinander. Während Dio immer mehr in die Rolle der Vaterfigur und des Lehrers schlüpft, entwickelt sich Tony vom „Schein“-Ganoven zu einem durchaus ambitionierten kriminellen Kumpanen. EDWIGE FENECH mimt Tonys frustrierte Freundin Orchidea, hat in der von mir gesehenen Fassung aber wenig Screen Time und spielt keine außerordentliche Rolle. STEFFEN ZACHARIAS ist als unfähiger Anwalt ebenso passend wie filmischen Wechsel zwischen Grausamkeiten und Humor oder die Knastszenen mit Kloppe für Nello und Co.

Insgesamt also ein weiteres wundervolles Werk aus der umfangreichen Filmografie von MICHELE LUPO. Muss wie so vieles dringend das digitale Zeitalter erreichen.

Leider habe ich bei youtube keine Kostprobe des schönen Soundtracks von Riz Ortolani gefunden.

Einen kleinen Filmausschnitt gibt es hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 24.02.2014 02:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
MMeXX hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Wurde wohl echt folgeindiziert...oder bei OFDB hat jemand geschlafen und nicht umgestellt.

Der wurde folgeindiziert. Und zwar bereits Anfang 2012.



Es wäre super, wenn man diese kurzen BANZ-Beschlüsse ins Bermerkungsfeld ergänzen könnte, so wie auch die Listenstreichungen...aber okay, ist vllt. übergründlich

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 26.02.2014 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 918
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Anti-Hero hat geschrieben:
MMeXX hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Wurde wohl echt folgeindiziert...oder bei OFDB hat jemand geschlafen und nicht umgestellt.

Der wurde folgeindiziert. Und zwar bereits Anfang 2012.



Es wäre super, wenn man diese kurzen BANZ-Beschlüsse ins Bermerkungsfeld ergänzen könnte, so wie auch die Listenstreichungen...aber okay, ist vllt. übergründlich
Ist doch schon längst vorhanden. ;) - *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 26.02.2014 11:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
vorbildliche Pappe :lol:
hab nur beim Einleger reingesehen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 26.02.2014 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8824
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Und wie weiter oben erwähnt ist auch die VPS-Pappe nicht uncut, da es noch Handlungsschnitte gibt.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 01.06.2014 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 816
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Eben noch ein Plakat zum Film entdeckt. Das Motiv war mir neu! Gut sieht er aus der LvC! :lol:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.06.2015 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
youtu.be Video From : youtu.be


Edwige in Bestform! :mrgreen:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.06.2015 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5631
Geschlecht: nicht angegeben
andeh hat geschrieben:
youtu.be Video From : youtu.be


Edwige in Bestform! :mrgreen:

Sieht sehr fein aus! Und da fragt man sich doch:" Wo bleibt die DVD?" ;)

Lee Van Cleef alleine müsste doch schon reichen, dass sich eine VÖ lohnen würde. Mit Edwige auch noch dazu, wäre eine DVD sicher kein Verlustgeschäft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 14:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
Bei Amazon ist jetzt eine Scheibe gelistet - kann jemand dazu was sagen?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 15:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Bei Amazon ist jetzt eine Scheibe gelistet - kann jemand dazu was sagen?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Angeblich ist das ein Billig Label. D.h. man kann höchstens hoffen dass der Film ansehbar oder uncut ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5631
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Chet hat geschrieben:
Bei Amazon ist jetzt eine Scheibe gelistet - kann jemand dazu was sagen?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Angeblich ist das ein Billig Label. D.h. man kann höchstens hoffen dass der Film ansehbar oder uncut ist.

Ich würde ja den Versuch wagen und zugreifen, aber bei Amazon steht noch immer "gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen".
Bei dem Label scheißen sich ja die meisten in die Hose, weil der Großteil dabei automatisch von einem Bootleg ausgeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Bei dem Label scheißen sich ja die meisten in die Hose, weil der Großteil dabei automatisch von einem Bootleg ausgeht.


Irgendwas läuft doch bei dir gehörig falsch... :roll:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 901
Geschlecht: männlich
Ich hab mir den letzte woche für 3,90 im saturn gekauft bei so einen preis kann man wohl nix falsch machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PISTOLA - THE GUN - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 18.08.2016 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: männlich
geklaut von cinefacts, post von Cinespectral Films

Zitat:
Nun, da kann ich etwas zum Thema beitragen:

Vor vielen Monaten wurde eine VHS des Films auf dem Amazon-Marketplace (ich hab das hier in einem anderen Thema mal angeschnitten) bei einem befreundeten Verkäufer gekauft. Der damalige Käufer war einer der Herren, die hinter "Mayvid Entertainment" (auch dazu habe ich schon in anderen Themen etwas gesagt) stehen.

Der übliche Gang bei den hier involvierten "Labels" ist, die VHS sogar direkt als Vorlage für die DVD zu nehmen (nicht nur für den deutschen Ton). Ich kenne mich mit dem Film nicht aus, kann daher auch nicht sagen, ob vll. eine ausländische VÖ als bessere Bildquelle herangezogen wurde.

Da kann jetzt jeder selbst seine Schlüsse draus ziehen.


Wer sich nicht auf CF herumtreibt:
Cinespectral Films = neues dt. Label, dass demnächst selbst Blu-rays herausbringt. Hat viel Insiderwissen bezüglich Lizenzen, bzw. lässt oft durchblicken, Wer-Wie-Was abwickelt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker