Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 15:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
eldondo hat geschrieben:
Wie oft muss eigentlich noch erklärt werden, dass die Dvd den Mb Preis nixht erhöht? :mist:

es ist wirklich nicht mehr zu fassen



Es geht mir viel mehr darum dass mich die DVDs stören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 16:26 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1198
Geschlecht: nicht angegeben
Kann dir doch völlig egal sein, ob da noch ne zusätzliche "kostenlose" Dvd drinliegt. ;)

Du hast ja kein Schaden dadurch, sondern höchstens nen Vorteil (falls es mit einwm der Medien nen Problem auf irgend nem Player gibt...soll ja vorkommen).
und all das sage ich als grosser bd-fan, der die dvd auch nicht mehr "wirklich" braucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 17:01 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 922
Geschlecht: männlich
eldondo hat geschrieben:
Wie oft muss eigentlich noch erklärt werden, dass die Dvd den Mb Preis nixht erhöht?


Genau das meine ich ja. Es liest sich oft so, also wäre so ein Titel ohne DVD an Bord günstiger, aber dem ist natürlich nicht so.

Deshalb verstehe ich das Gemäcker nicht: Für die Kunden gibts die DVDs ja im Prinzip als kostenlosen Bonus obendrauf, die Label sparen sich aber die Produktion eines zusätzlichen Produktes (DVD-only-Release) und können mit der Combo gleich beider Käufergruppen bedienen (also BD-Käufer und DVD-Käufer, auch wenn letztere natürlich seltener werden) - ist doch für beide Partein eine gute Sache oder zumindest kein Nachteil.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 17:02 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 922
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Es geht mir viel mehr darum dass mich die DVDs stören.


Dann schmeiß sie doch einfach weg und nutz den freigewordenen Lagerplatz für ne Scheibe Salami, wenn Dich die Anwesenheit der DVD so mitnimmt ;-)

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7780
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Mir ist es völlig egal, ob eine Veröffentlichung lediglich aus einer BD, DVD oder beiden Datenträgern besteht. Viel unangenehmer ist dieser Verpackungsmüll-Blödsinn namens "Mediabook".

:lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.12.2016 19:45 
Offline

Registriert: 04.2015
Beiträge: 148
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Mir ist es völlig egal, ob eine Veröffentlichung lediglich aus einer BD, DVD oder beiden Datenträgern besteht. Viel unangenehmer ist dieser Verpackungsmüll-Blödsinn namens "Mediabook".

:lol:

Amen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 00:11 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 200
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Ich finde, daß die Hofierung der "DVD-Only" Krakeeler endlich aufhören muss und diese mit BD-Only VÖs dazu genötigt werden, 50,- € in neue Technik zu investieren. Zumal es sich lohnt!


Ist gerade bei diesem Titel aber eine völlig überflüssige Diskussion, weil ich da auf jeden Fall auch die DVD von e-m-s behalten werde, die meines Erachtens besser aussieht als die BDs aus USA und UK. Toxie wird sicher sein bestes mit diesem Master versuchen, aber zaubern kann auch er nicht... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 00:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Ich finde, daß die Hofierung der "DVD-Only" Krakeeler endlich aufhören muss und diese mit BD-Only VÖs dazu genötigt werden, 50,- € in neue Technik zu investieren. Zumal es sich lohnt!


Ist gerade bei diesem Titel aber eine völlig überflüssige Diskussion, weil ich da auf jeden Fall auch die DVD von e-m-s behalten werde, die meines Erachtens besser aussieht als die BDs aus USA und UK. Toxie wird sicher sein bestes mit diesem Master versuchen, aber zaubern kann auch er nicht... ;)



EMS DVD besser als die Blu-ray?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 01:00 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 200
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
italo hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Ich finde, daß die Hofierung der "DVD-Only" Krakeeler endlich aufhören muss und diese mit BD-Only VÖs dazu genötigt werden, 50,- € in neue Technik zu investieren. Zumal es sich lohnt!


Ist gerade bei diesem Titel aber eine völlig überflüssige Diskussion, weil ich da auf jeden Fall auch die DVD von e-m-s behalten werde, die meines Erachtens besser aussieht als die BDs aus USA und UK. Toxie wird sicher sein bestes mit diesem Master versuchen, aber zaubern kann auch er nicht... ;)



EMS DVD besser als die Blu-ray?


In puncto Auflösung natürlich nicht. Insgesamt für mich schon: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 01:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Ich finde, daß die Hofierung der "DVD-Only" Krakeeler endlich aufhören muss und diese mit BD-Only VÖs dazu genötigt werden, 50,- € in neue Technik zu investieren. Zumal es sich lohnt!


Ist gerade bei diesem Titel aber eine völlig überflüssige Diskussion, weil ich da auf jeden Fall auch die DVD von e-m-s behalten werde, die meines Erachtens besser aussieht als die BDs aus USA und UK. Toxie wird sicher sein bestes mit diesem Master versuchen, aber zaubern kann auch er nicht... ;)



EMS DVD besser als die Blu-ray?


In puncto Auflösung natürlich nicht. Insgesamt für mich schon: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Die Blu-ray hat eine wesentlich bessere Auflösung, einen filmischeren Look aber scheint etwas dunkel zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 02:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 535
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
italo hat geschrieben:
Die Blu-ray hat eine wesentlich bessere Auflösung, einen filmischeren Look aber scheint etwas dunkel zu sein.


Die EMS ist schon ziemlich gut - und kommt dem schönen Kinoprint, den ich vor ein paar Jahren in der Cinematheque in Paris gesehen hab ziemlich nahe. Beide BluRay-Auflagen hab ich wieder verkauft (was nützt die bessere Auflüsung, wenn das Bild immer wieder absäuft - von der seltsamen Farbgebung ganz zu schweigen). Mal sehen was Wicked mit dem Master macht, aber ich fürchte auch allzuviel ist da nicht zu retten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 14.12.2016 02:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8761
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Toxie wird sicher sein bestes mit diesem Master versuchen, aber zaubern kann auch er nicht... ;)

Oh doch, diesen Blau-Filter kann man eigentlich ganz gut wieder wegzaubern.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 140
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich
Ich wäre jetzt davon ausgegangen das dieser auch in der Bava Collection von Koch erscheint, bzw. dort die e-m-s Bavas alle neu aufgelegt werden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 14:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
Wie man von diversen Quellen mitbekommt scheint die Wicked Vision Blu-ray beim Label ausverkauft zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 15:31 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1198
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Wie man von diversen Quellen mitbekommt scheint die Wicked Vision Blu-ray beim Label ausverkauft zu sein.


Alle 3 Cover der ganzen Auflage jetzt schon? :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 310
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn dafür zeitnah eine Amaray nachgeschoben wird soll es mir recht sein. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 18:00 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1072
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Profondo Rosso hat geschrieben:
Ich wäre jetzt davon ausgegangen das dieser auch in der Bava Collection von Koch erscheint, bzw. dort die e-m-s Bavas alle neu aufgelegt werden


Koch hat momentan 5 Titel für ihre Collection geplant, die sollen alle auf dem Schuber zu erkennen sein. Welche das sind, dürfen gerne die Experten verraten. :) Mit den toten Augen ist ja Titel Nummero 3 inzwischen auch bekannt.
WV hat nach Hatchet und Dämon von Bava momentan nichts mehr in Planung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.12.2016 19:26 
Offline

Registriert: 04.2015
Beiträge: 148
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
WV hat nach Hatchet und Dämon von Bava momentan nichts mehr in Planung.

:(
Schade. Ich hatte gehofft die nehmen sich vielleicht mal "Planet der Vampire" und "Danger: Diabolik" an. Da heißt's wohl weiterwarten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.12.2016 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 106
Geschlecht: männlich
Eine kleine Rückmeldung zu Bild, Ton und den Extras der kommenden BD gab's heute Nacht im Cinefacts von Toxie:

Zitat:
So, Kommando zurück! Wir sitzen gerade im Studio und haben es geschafft, den Grünfilter zu entfernen. Man wird die aktuelle HD-Abtastung zwar niemals so wie alte Fassung hinbekommen, aber das Grün ist weg und alles sieht schon etwas freundlicher aus.
Ich hätte es eigentlich nicht gedacht, aber es gefällt mir sehr gut. Jetzt darf der Januar kommen. Bevor ich aber irgendwann nächste Woche Bilder poste, wird nochmal alles kontrolliert.

Der deutsche Ton wurde auch gefixed (die alte deutsche DVD hatte asynchrone Stellen. Zudem ist unsere jetzt weitgehend komplett, was den deutschen Ton angeht. Ich glaube noch eine Stelle, für die es keine deutsche Synchro gibt. Die Peitschenszenen klingen jetzt auch super und springen nicht mehr im Ton. Hier hat Herr Holmenkamm wieder ganze Arbeit geleistet.

Das Featurette: "In Gedenken an Tony Kendall" war mit 12 Minuten angedacht und geht im Rohschnitt jetzt schon 40 Minuten. ^^

Ein Hidden Feature wird es auch auf die Disc schaffen!

Ich bin grad sehr zufrieden und glaube mehr kann man einfach nicht mehr machen.

Value for the money und so ....

_________________
www.rrr-audiovisuelle-medien.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 17.12.2016 00:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 19.12.2016 12:58 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 40
Geschlecht: nicht angegeben
Pa_Nik hat geschrieben:
Wenn dafür zeitnah eine Amaray nachgeschoben wird soll es mir recht sein. :)


Genau ... :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 28.01.2017 10:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
Gestern habe ich das WICKED VISION Mediabook geliefert bekommen.
Eine wirklich schöne Veröffentlichung in einem wertigen Mediabook und wirklich massig Bonus.

Zum Bild der Blu-ray:
Die Bildqualität ist etwas wechselhaft und sicherlich kritisierbar, gewinnt aber so oder so um Längen im Verhältnis zur alten EMS DVD. Eine sehr gute Bildschärfe ist ein ganz entschiedener Vorteil. Nun hat man gottseidank nicht mehr das leicht videolookartige Bild der EMS DVD, die vor über zehn Jahren auf einem kleineren Bildschirm noch ganz gut aussah aber heute einfach nicht mehr ausreicht.
Mit dem Bild der Wicked Veröffentlichung bin ich also schon mal sehr zufrieden.:)

Audiokommentar:
Hier muß ich Pelle Felsch einmal ein Lob aussprechen. Der Mann hat sich wirklich gut vorbereitet und liefert höchst interessante Informationen, die man mit aufwändiger und zeitintensiver Recherche sicher googeln könnte aber das Besondere ist, dass man hier alles aus einer Hand geliefert bekommt und er rethorisch einer der besten Kommentatoren überhaupt ist.:)
+1

Tony Kendall Special:
Das 43 Minütige Special zollt Tony Kendall wirklich Tribut, insofern hier sehr sehr gute Informationen und Hintergründe zum Buio Omega Event im Jahre 2009 von Jo Steinbeck auf höchste professionelle aber auch emotionale Weise erzählt werden.:)
+ 1

In den nächsten Tagen werde ich mich durch den weiteren Bonus kämpfen, kann aber jetzt schon ein außerordentliches Lob an Wicked Vision aussprechen.:)


Ach ja, falls jemand schreien sollte, die Farben der EMS DVD wären besser, der bekommt die EMS SD Verison als Bonus mitgeliefert, wobei ich wette, dass die im Zuge der Wicked HD Veröffentlichung, nie wieder jemand anschauen wird.;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.02.2017 12:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
Gestern habe ich die Featurette: Jonathan Rigby über Mario Bava (23:44 Min.) angesehen.
Auch wieder ein sehr schönes Extra.
Desto mehr ich mich mit dem Film beschäftige desto genialer finde ich ihn.
Visuell und atmosphärisch ein Traum!
Meiner Meinung nach eines von Mario Bavas großen Meisterwerken.

Ich kämpfe mich langsam durch den massigen Bonus aber die Veröffentlichung ist einfach wunderbar geworden. Vollkommen zurecht ausverkauft!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.02.2017 14:14 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 662
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Das ist eine riesige Frechheit!
Hatte sofort als er bei der OFDB vorbestellbar dies auch getan.
Nun bekomme ich die Mitteilung, daß der Artikel nicht mehr lieferbar ist. :evil:
Das ist mir bei OFDB noch NIE passiert!
Habe jetzt noch schnell woanders das Cover B bestellt. Hoffe das klappt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.02.2017 17:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
Matze5878 hat geschrieben:
Das ist eine riesige Frechheit!
Hatte sofort als er bei der OFDB vorbestellbar dies auch getan.
Nun bekomme ich die Mitteilung, daß der Artikel nicht mehr lieferbar ist. :evil:
Das ist mir bei OFDB noch NIE passiert!
Habe jetzt noch schnell woanders das Cover B bestellt. Hoffe das klappt!!!


Du kannst auch bei Wicked Vision direkt bestellen. Toxie ist auch hier im Forum und hilft bestimmt weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 05.02.2017 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 962
Geschlecht: männlich
Ich bin ja bissel andersrum. Rein cineastisch betrachtet. Ich schaue mir, wenn vorhanden, gern den AK zuerst an und danach den Film als solchen. Klar, es wird zwar durch den AK gespoilert, aber davon geht für mich nichts, an der Faszination für den Film, verloren.

Ach bei DDUDJ, sah ich gerade zuerst den AK. Pelle Felsch begeistert auch hier wieder mit einer Fülle an Informationen, welche den Film für mich besser in das Gesamtwerk Bavas einordnen lassen. Vielen lieben Dank dafür.

Negativ aufgefallen (nur mein Empfinden) ist mir dabei aber, dass es gehetzt und abgelesen wirkte. Andere AKs, sei es mit anderen Ko-Kommentatoren oder allein, wirkten spontaner, ruhiger, für mich angenehmer und damit besser nachvollziehbar. Sicherlich lag es an der Fülle der Informationen, die in ihrer Gesamtheit Platz finden sollten.

Es soll auch keine Kritik an der Leistung als solches sein, sondern nur mein persönliches Empfinden wiedergeben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 05.02.2017 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3200
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Ich schaue mir, wenn vorhanden, gern den AK zuerst an und danach den Film als solchen.

Oh, auch bei Filmen, die du noch gar nicht kennst?
Finde ich ganz interessant, wie unterschiedlich das mitunter angegangen wird.
Ich persönlich hasse ja nichts mehr als Spoiler. Cineastisch betrachtet.
Ich lese mir bei unbekannten Filmen im Vorfeld ja noch nicht einmal mehr Inhaltsangaben durch, schaue mir am liebsten alles nur noch vollkommen isoliert von irgendwelchen Informationen an.
Daher werden diese Filme quasi zu Wundertüten und das Filmerlebnis ist als Ganzes wesentlich intensiver, vor allem aber unberechenbarer geworden.
Klar, manchmal muss natürlich der Hintergrund über eine Story her, wenn ich aus welchen Gründen auch immer nicht so richtig ziehe.

"Der Dämon und die Jungfrau" ist in diesem Zusammenhang übrigens so ein Beispiel.
Da wusste ich damals eigentlich nur, dass Daliah Lavi mitspielt. Reicht ja auch vollkommen aus! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 05.02.2017 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 962
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Ich schaue mir, wenn vorhanden, gern den AK zuerst an und danach den Film als solchen.

Oh, auch bei Filmen, die du noch gar nicht kennst?

"Der Dämon und die Jungfrau" ist in diesem Zusammenhang übrigens so ein Beispiel.
Da wusste ich damals eigentlich nur, dass Daliah Lavi mitspielt. Reicht ja auch vollkommen aus! :mrgreen:


Nun ja. Eigentlich auch bei Filmen, die ich nicht kenne. Gialli vllt. ausgenommen, weil den Killer vorher zu kennen, trübt sicherlich das Filmerlebniss.

Bei so einem Gruselklassiker wie Der Dämon und die Jungfrau ist das schon einfacher. Dort erwartet mich meist nichts überraschendes. Darüber hinaus muss ich aber ehrlicherweise sagen, dass ich tatsächlich, auch wenn schon länger her, die meisten Filme schon gesehen hab (z.B. die Hammerfilme). Dort fällt der AK-first wirklich nicht ins Gewicht. Vielmehr bereichert er mir im Nachhinein den Filmgenuss mit vielen Aha-Momenten.

Daliah Lavi....ist auf jedenfall ein Argument, den Film mehrmals zu sehen. Als Ausrede, können ja die vielen Tonspuren auf der Wicked Vision VÖ herhalten. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 05.02.2017 23:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11760
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Ich bin ja bissel andersrum. Pelle Felsch begeistert auch hier wieder.



:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER DÄMON UND DIE JUNGFRAU - Mario Bava
BeitragVerfasst: 05.02.2017 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 962
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Ich bin ja bissel andersrum. Pelle Felsch begeistert auch hier wieder.



:mrgreen:

Feix. Danke dafür. Nun bin ich wieder munter vor lachen. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker