Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.03.2017 20:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 02.03.2016 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 877
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Der Große aus dem Dunkeln aka Walking Tall
Die Rede ist hier natürlich von den 3 Teilen aus den 1970ern und der TV-Serie,die ebenfalls Wie teil 2+3 mit Bo Sevenson als Buford Pusser besetzt ist.

Gibt es in Deutschland bisher nur auf VHS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 08.03.2016 14:04 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Minos hat geschrieben:
Der Große aus dem Dunkeln aka Walking Tall
Die Rede ist hier natürlich von den 3 Teilen aus den 1970ern und der TV-Serie,die ebenfalls Wie teil 2+3 mit Bo Sevenson als Buford Pusser besetzt ist.

Gibt es in Deutschland bisher nur auf VHS.


Ich glaube, das wäre was für die Jungs von Explosive-Media. Ich hoffe, hier geht's bald mexikanisch weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 08.03.2016 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 877
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
megamovie hat geschrieben:
Minos hat geschrieben:
Der Große aus dem Dunkeln aka Walking Tall
Die Rede ist hier natürlich von den 3 Teilen aus den 1970ern und der TV-Serie,die ebenfalls Wie teil 2+3 mit Bo Sevenson als Buford Pusser besetzt ist.

Gibt es in Deutschland bisher nur auf VHS.


Ich glaube, das wäre was für die Jungs von Explosive-Media. Ich hoffe, hier geht's bald mexikanisch weiter.


Ich denke auch das die Filme eher nicht so ins Programm passen.Muss aber bei so seltenen und eher vergessene halt direkt an FFE denken.Eine moderne und vernüftige Veröffentlichung hätten die Filme nämlich mal nötig.
Und weiß nicht immer wo das am besten hin passt.Hoffe das kann man mir verziehen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 14:58 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 15:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4703
Geschlecht: männlich
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD


An "Rosemaries Tochter" war Waldleitners Roxy-Film beteiligt, der könnte also zum Filmjuwelen-Fundus gehören.

Speaking of Abschreibungsfilm, der fällt mir noch Rolf Olsens unfassbarer "Ekstase" ein, der aber vielleicht eher ein SUBKULTUReller Fall wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 17:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3025
Geschlecht: männlich
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD

:jc_goodpost:

Wobei der Zeitraum nicht nur von 1975-1978 begrenzt sein bräuchte. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:04 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD


An "Rosemaries Tochter" war Waldleitners Roxy-Film beteiligt, der könnte also zum Filmjuwelen-Fundus gehören.

Speaking of Abschreibungsfilm, der fällt mir noch Rolf Olsens unfassbarer "Ekstase" ein, der aber vielleicht eher ein SUBKULTUReller Fall wäre.



egal woher, Hauptsache die filme kommen auf Medium raus

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:05 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
Prisma hat geschrieben:
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD

:jc_goodpost:

Wobei der Zeitraum nicht nur von 1975-1978 begrenzt sein bräuchte. :D


der "Abschreibungsfilm" "lief" per Definition nur in diesem Zeitraum ;)

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:10 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD


An "Rosemaries Tochter" war Waldleitners Roxy-Film beteiligt, der könnte also zum Filmjuwelen-Fundus gehören.

Speaking of Abschreibungsfilm, der fällt mir noch Rolf Olsens unfassbarer "Ekstase" ein, der aber vielleicht eher ein SUBKULTUReller Fall wäre.



wo wir schon bei Rolf Olsen sind: "In Frankfurt sind die Nächte heiß" hätte ich auch gen azf DVD/BD

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:18 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
wo bringe ich denn unter, das ich noch mindestens 20 Franco-Filme,gerne mit englischen oder deutschen Untertiteln auf Medium hätte (egal ob DVD oder BD)?

am Dringensten wären da für mich

Falo Crest
Downtown Heat

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4922
Geschlecht: nicht angegeben
Für allgemeine Filmwünsche für heuer gibt's den Thread: Welche Filme wünscht Ihr Euch für 2016?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 18.03.2016 19:36 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3025
Geschlecht: männlich
lfulci hat geschrieben:
der "Abschreibungsfilm" "lief" per Definition nur in diesem Zeitraum ;)

Das wusste ich nicht. Dann meinte ich eben die Abschreibungsfilme im Geiste. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4703
Geschlecht: männlich
lfulci hat geschrieben:
Prisma hat geschrieben:
lfulci hat geschrieben:
ich schlage alle deutschen "Abschreibungsfilme" der Jahre 1975-1978 vor (es gab damals im Steuergesetz eine Möglichkeit, Investitionen in Filmprduktionedn steuerlich als Betriebsausgaben geltend zu machen)

Der Geheimnisträger, Auch Mimosen wollen blühen, Lady Dracula , Das chinesische Wunder, Rosemaries Tochter.

Alle Filme sind scheinbar mittlerweile verschollen, haben aber einen, dem Lesen nach gehörigen Trash-Anteil. Sowas muß mindestens auf DVD

:jc_goodpost:

Wobei der Zeitraum nicht nur von 1975-1978 begrenzt sein bräuchte. :D


der "Abschreibungsfilm" "lief" per Definition nur in diesem Zeitraum ;)


Quelle?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 19.03.2016 12:59 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 145
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Der Spiegel 52/1975 hat geschrieben:
[...] Die Zunft der Finanzjongleure und Abschreibungszauberer verlegte sich in diesem Jahr aufs Filmemachen [...]

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Der Spiegel 45/1978 hat geschrieben:
"Das macht uns gar nichts", sagt Erlemann, denn "die Verlust-Ära ist vorbei, die Zukunft gehört Renditeobjekten".

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.08.2016 00:24 
Offline

Registriert: 08.2012
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
auch wenn er nicht wirklich vergessen ist:

Moby Dick von 1956 in einer "sauberen",unvergrisselten Veröffenlichung

_________________
Tits make the world go round!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.08.2016 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 649
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
lfulci hat geschrieben:
wo bringe ich denn unter, das ich noch mindestens 20 Franco-Filme,gerne mit englischen oder deutschen Untertiteln auf Medium hätte (egal ob DVD oder BD)?

am Dringensten wären da für mich

Falo Crest
Downtown Heat


Ausgerechnet?! Die beiden sind wirklich triste Gurken (und Ersterer auch ein Hardcore-Film), da gäbe es Dutzende (!) echter Meisterwerke in Francos Filmographie (insbesondere unter seinen Produktionen für Robert De Nesle, Golden Films und seiner eigenen Produktionsfirma Manacoa Films), deren Hebung tausendmal mehr lohnen würde.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 04:33 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Erde
Geschlecht: weiblich
Was wird denn als 3. Produkt veröffentlicht, ist da schon etwas in Arbeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 74
Geschlecht: nicht angegeben
Unsere 3. VÖ ist natürlich schon in Arbeit.

Mit einen konkreten Ankündigung warten wir aber - wie gehabt - bis auch etwas wirklich spruchreifes zu vermelden ist. ;)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 13:51 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 901
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Forgotten Film Entertainment hat geschrieben:
Unsere 3. VÖ ist natürlich schon in Arbeit.

Mit einen konkreten Ankündigung warten wir aber - wie gehabt - bis auch etwas wirklich spruchreifes zu vermelden ist. ;)


Was mexikanisches oder was sleaziges? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 74
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
Was mexikanisches oder was sleaziges? ;)

Mal sehen, womit wir schneller vorankommen. ;)

Wahrscheinlich bekommt zunächst der Perser Gesellschaft.

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 14:25 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 179
Geschlecht: nicht angegeben
Immer her damit. Bei euch greif ich blind zu ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 05.09.2016 23:14 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 269
Geschlecht: nicht angegeben
Für die Mexploitation-Reihe dann als nächstes bitte einen "El Santo Superman Film". Auch wenn bis dahin noch Monate verstreichen werden :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 07.09.2016 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4922
Geschlecht: nicht angegeben
"Gefährlich sind die hellen Nächte" (Finnland, 1952).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 07.09.2016 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 877
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Da im zuletzt gesehen Thread angesprochen.
2 Filme aus Finnland.
Das weiße Ren
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Gefährlich sind die hellen Nächte
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Bin mir aber nicht sicher ob die wirklich gut ins Schema von FFE passen.

Edit: Oh Sibirro Di Ferro war schneller :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 22.09.2016 22:27 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 815
Geschlecht: nicht angegeben
Da von dem mexikanischen Regisseur Fernando Méndez mittlerweile einige schöne Filme (Vampiro/1957, Der Tote kehrt zurück/1959, Das Geheimnis der 14 Geisterreiter/1959) in Deutschland auf DVD und BD vorliegen, frage ich an, ob die Veröffentlichung weiterer Werke dieses eher weniger bekannten Spielleiters möglich wäre, z. B. "Schach dem Satan"/1956 oder "Der Sarg des Vampiro"/1957.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 23.09.2016 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1396
Geschlecht: männlich
So sehr ich das Mexikanische Kino schätze und mag, aber bei Santo-Filmen bin ich eh raus.
Das ist echt nix für mich und da muß ich passen. Es gibt besseres aus Mexico.
Kann aber nur für mich sprechen.

Frank hat geschrieben:
Da von dem mexikanischen Regisseur Fernando Méndez mittlerweile einige schöne Filme (Vampiro/1957, Der Tote kehrt zurück/1959, Das Geheimnis der 14 Geisterreiter/1959) in Deutschland auf DVD und BD vorliegen, frage ich an, ob die Veröffentlichung weiterer Werke dieses eher weniger bekannten Spielleiters möglich wäre, z. B. "Schach dem Satan"/1956 oder "Der Sarg des Vampiro"/1957.

Diese Vorschläge unterstütze ich, vor allen Dingen den zweiten Vampiro-Film :dh:
Ansonsten hätte ich noch so einiges an Vorschlägen zu Mexico-Filmen.
Nun sind Wünsche und das Machbare relativ und zwei verschiedene paar Schuhe, deswegen warte ich erstmal ab,
was denn der nächste Mexicano sein wird, schauen wir mal :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.12.2016 04:39 
Offline

Registriert: 11.2015
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Kommt hier eigentlich noch mal was?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.12.2016 11:03 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Frank hat geschrieben:
Da von dem mexikanischen Regisseur Fernando Méndez mittlerweile einige schöne Filme (Vampiro/1957, Der Tote kehrt zurück/1959, Das Geheimnis der 14 Geisterreiter/1959) in Deutschland auf DVD und BD vorliegen, frage ich an, ob die Veröffentlichung weiterer Werke dieses eher weniger bekannten Spielleiters möglich wäre, z. B. "Schach dem Satan"/1956 oder "Der Sarg des Vampiro"/1957.


Jau, beide wären ein Gewinn.

Desweiteren aus Mexiko:

-Das Grab des Dr. Caligari
-Horror-Monster schlagen zu
-Draculas Tochter und Professor Satanas
-Superheld gegen Vampire


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.12.2016 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 877
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
ErasITC hat geschrieben:
Kommt hier eigentlich noch mal was?


Nach dem Perser hieß es soll noch etwas kommen.Denke auch das die unregelmäßig und nicht oft etwas veröffentlcihen,aber so zur Weihnachtszeit wäre ein Plan bzw kleiner Ausblick zu Weihnachten schon eine spannende Sache


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
BeitragVerfasst: 20.12.2016 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 74
Geschlecht: nicht angegeben
ErasITC hat geschrieben:
Kommt hier eigentlich noch mal was?

Na klar geht's 2017 weiter!

megamovie hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Da von dem mexikanischen Regisseur Fernando Méndez mittlerweile einige schöne Filme (Vampiro/1957, Der Tote kehrt zurück/1959, Das Geheimnis der 14 Geisterreiter/1959) in Deutschland auf DVD und BD vorliegen, frage ich an, ob die Veröffentlichung weiterer Werke dieses eher weniger bekannten Spielleiters möglich wäre, z. B. "Schach dem Satan"/1956 oder "Der Sarg des Vampiro"/1957.


Jau, beide wären ein Gewinn.

Desweiteren aus Mexiko:

-Das Grab des Dr. Caligari
-Horror-Monster schlagen zu
-Draculas Tochter und Professor Satanas
-Superheld gegen Vampire

Finden wir auch allesamt schön! Mal sehen, ob sich der ein oder andere davon auf kurz oder lang in der Mexploitation Collection wiederfindet. ;)

Minos hat geschrieben:
ErasITC hat geschrieben:
Kommt hier eigentlich noch mal was?


Nach dem Perser hieß es soll noch etwas kommen.Denke auch das die unregelmäßig und nicht oft etwas veröffentlcihen,aber so zur Weihnachtszeit wäre ein Plan bzw kleiner Ausblick zu Weihnachten schon eine spannende Sache

Aktuell wird fleißig daran gearbeitet, dass "Der Perser und die Schwedin" bald Gesellschaft bekommen. Daneben bereiten wir eine neue Reihe vor, für die einige tolle Schätzchen geplant sind. Konkrete Ankündigungen gibt's aber wie gehabt erst, wenn auch das jeweilige VÖ-Datum steht...

...das wird allerdings nicht vor März/April sein.

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker