Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.02.2017 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 04.02.2017 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1530
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Hab die beim Media markt gekauft selbe wie der Italo bezahlt. Los Italo wie findest du die BluRay ????

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
Lucidi bietet uns einen alles andere als klassischen Poliziottesco.
Eher wurde ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO zu einem sehr eigenwilligen, in gewisser Weise unentschlossen wirkenden, Gangsterfilm, angesiedelt zwischen San Francisco und irgendwo auf Sizilien.
Prinzipiell nicht uninteressant, scheint es jedoch so als hätte sich Lucidi nicht entscheiden können, ob er den klassischen amerikanischen Stil kopieren will oder einfach nur das Italienische nach Amerika verlegen.
Was auch immer es werden sollte, das Endergebnis ist m.E. nicht immer stimmig.
Das zieht den Film aber nicht wahnsinnig weit hinunter, schmälert den Genuss nicht zu sehr.
Spaß macht der Film immer noch und es schadet auch nicht, dass mit Action sparsam umgegangen wird.
Die eine oder andere hervorragende Szene gibt's ja in dem Bereich trotzdem ("Probefahrt").
Das Team Moore/Keach macht einen guten Job, ansonsten dominiert erfreulicherweise Italien die Besetzungsliste.
Abseits der Besetzung gibt's noch eine kleine Ausnahme: Nämlich bei der Musik.
Dafür ist der gebürtige Argentinier Luis Enriquez Bacalov verantwortlich, der ebenfalls gute Arbeit geleistet hat.
Insgesamt bin ich also, trotz mancher Schwächen, ganz zufrieden mit dem Film.
7,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1530
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Wieso du Luis Enriquez Bacalov als Ausnahme bezeichnest verstehe ich nicht !!! Hat er doch im italienischen Genre Kino so bedeutende Werke wie Django, Milano Caliber 9 ,Töte Django, Diamantenpuppe , Der Todesengel , Auf verlorenen Posten um nur ein paar zu nennen komponiert. Er giltt als der Komponist für italienische Filme der 60 und 70er Jahre neben Morricone.

Hausaufgaben machen Sbirro !!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
Trash hat geschrieben:
Wieso du Luis Enriquez Bacalov als Ausnahme bezeichnest verstehe ich nicht !!! Hat er doch im italienischen Genre Kino so bedeutende Werke wie Django, Milano Caliber 9 ,Töte Django, Diamantenpuppe , Der Todesengel , Auf verlorenen Posten um nur ein paar zu nennen komponiert. Er giltt als der Komponist für italienische Filme der 60 und 70er Jahre neben Morricone.

Hausaufgaben machen Sbirro !!!

Das ist mir alles bekannt, aber er war eben kein gebürtiger Italiener, deswegen habe ich es diesmal als Ausnahme bezeichnet, weil ich vorher noch erwähnt habe, dass außer Moore und Keach größtenteils Italiener beteiligt waren, sei es Cast oder Crew.
Insofern ist Bacalov eine Ausnahme, weil er kein Italiener ist, auch wenn er viel dort gearbeitet hat.

Und DER Komponist für italienische Filme der 60er und 70er neben Morricone ist wohl immer noch Bruno Nicolai.
Rein vom Stil ist Nicolai Morricone meist deutlich ähnlicher, deutlich näher als Bacalov.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 20:24 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11376
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:

Und DER Komponist für italienische Filme der 60er und 70er neben Morricone ist wohl immer noch Bruno Nicolai.
Rein vom Stil ist Nicolai Morricone meist deutlich ähnlicher, deutlich näher als Bacalov.


Na na, Nicolai war immer im Fahrwasser von Leone, selbst wenn er alleine für die Musik zuständig war.
Meiner Meinung nach ist DER italienische Filmkomponist neben Morricone zweifelsfrei Riz Ortolani.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1530
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Oh ja last uns streiten ...... ihr habt natürlich beide Recht. Jeder der von euch genannten Komponisten hat einen Platz als Prinz neben Morricone verdient. Lassen wir es dabei mir ging es nur um die Bekanntheit der Stücke und da ist Bacalov sehr weit oben anzusiedeln den nachwievor werden Bacalov Stücke nicht nur von Tarrantino recycled.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1083
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Oh ja last uns streiten ...... ihr habt natürlich beide Recht. Jeder der von euch genannten Komponisten hat einen Platz als Prinz neben Morricone verdient. Lassen wir es dabei mir ging es nur um die Bekanntheit der Stücke und da ist Bacalov sehr weit oben anzusiedeln den nachwievor werden Bacalov Stücke nicht nur von Tarrantino recycled.


No Hustle meinerseits! ;) Aber man kann schon anmerken, dass Bacalov und auch Ortolani eigenständiger als 'Kronprinz' Nicolai waren. Alle drei sind natürlich Schlag(er)sahne für die Ohren! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Na na, Nicolai war immer im Fahrwasser von Leone, selbst wenn er alleine für die Musik zuständig war.

Hä? Das verstehe ich jetzt nicht.
Wie meinst du das?
Was hat Nicolai mit Leone zu tun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 23:38 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11376
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Na na, Nicolai war immer im Fahrwasser von Leone, selbst wenn er alleine für die Musik zuständig war.

Hä? Das verstehe ich jetzt nicht.
Wie meinst du das?
Was hat Nicolai mit Leone zu tun?



Sorry ich meine natürlich Morricone.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Na na, Nicolai war immer im Fahrwasser von Leone, selbst wenn er alleine für die Musik zuständig war.

Hä? Das verstehe ich jetzt nicht.
Wie meinst du das?
Was hat Nicolai mit Leone zu tun?



Sorry ich meine natürlich Morricone.

Das war nicht nur Nicolai, der im Fahrwasser von Morricone war.
Es gibt von verschiedenen Komponisten aus verschiedenen Genres Melodien, die mich aus irgendeinem Grund an Morricone erinnern.
Jetzt kommt's drauf an, wie man's sieht: Sind das gute Morricone-Kopien, die also für das Können des jeweiligen Komponisten sprechen oder ist Morricone doch nicht ganz unnachahmlich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 135
Geschlecht: männlich
Aber Nicolai war doch näher an Morricone dran als alle anderen, alleine durch die Zusammenarbeit beim Einspielen der Morricone-Scores.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.02.2017 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
Ennio Tesoro hat geschrieben:
Aber Nicolai war doch näher an Morricone dran als alle anderen, alleine durch die Zusammenarbeit beim Einspielen der Morricone-Scores.

Das bezweifelt ja auch niemand.
Ich sage nur, dass Nicolai nicht der einzige war oder ist, der Morricone (wenn auch nur mit vereinzelten Melodien) nahekommen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 18.02.2017 09:28 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11376
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Ennio Tesoro hat geschrieben:
Aber Nicolai war doch näher an Morricone dran als alle anderen, alleine durch die Zusammenarbeit beim Einspielen der Morricone-Scores.

Das bezweifelt ja auch niemand.
Ich sage nur, dass Nicolai nicht der einzige war oder ist, der Morricone (wenn auch nur mit vereinzelten Melodien) nahekommen kann.



Du hast aber geschrieben das Nicolai DER italineische Komponist, nach Morricone war und das sehe ich definitiv nicht so, ohne Nicolais Wirken schmälern zu wollen.
Als die DIE Größe neben Morricone, sehe ich definitiv Gewinner Riz Ortolani.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 18.02.2017 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 135
Geschlecht: männlich
Genau so hab ich das aber auch gelesen, drum meine Anmerkung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 18.02.2017 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4746
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Ennio Tesoro hat geschrieben:
Aber Nicolai war doch näher an Morricone dran als alle anderen, alleine durch die Zusammenarbeit beim Einspielen der Morricone-Scores.

Das bezweifelt ja auch niemand.
Ich sage nur, dass Nicolai nicht der einzige war oder ist, der Morricone (wenn auch nur mit vereinzelten Melodien) nahekommen kann.



Du hast aber geschrieben das Nicolai DER italienische Komponist, nach Morricone war (...)

Ja, und? Das heißt ja nicht, dass Nicolai der einzige war, der Morricone nahekommen kann.

Mir fällt da spontan Franco Micalizzi (DER LETZTE SCHNEE DES FRÜHLINGS), Carlo Savina (INGRID SULLA STRADA) und Nicola Piovani
(KNALLT DAS MONSTRUM AUF DIE TITELSEITE) ein.
Alle drei erinnern mich mit den genannten Melodien auf ihre eigene Art an Morricone.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 18.02.2017 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1530
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Da stellt sich die Frage war Morricone der Mentor oder Lehrmeister oder kann man von der italienischen Schule sprechen. Ich denke das ist ehr der Zeit geschuldet. Viele Soundtracks aus den USA der 70 er klingen auch ähnlich. Und die hat auch nicht nur einer komponiert.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker