Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.11.2017 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.07.2011 00:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3655
Geschlecht: männlich
OT: Maciste, l'eroe più grande del mondo (1963)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


In der Stadt Nephyr herrschen nach einem Krieg Unterdrückung und Terror, was sogar so weit geht, dass der König (Piero Lulli) Jahr für Jahr 24 der schönsten Jungfrauen entführen lässt, um sie den Göttern zu opfern. Ein paar mutige Männer (u.a. Livio Lorenzon, Mark Forest, Giuliano Gemma, Mimmo Palmara, Nello Pazzafini) beschließen, den Vorgängen nicht länger tatenlos zuzusehen und dem derzeitigen Machthaber den Kampf anzusagen. Außerdem ist da noch die Tochter des vorherigen Königs, welche ebenfalls Anspruch auf die Thronfolge hat, was die bereits vorherrschenden Intrigen zunehmend verschärft...

Also die im ersten Moment extravagante (24 Jungfrauen!), aber letztendlich doch nicht übermäßig ausufernd umgesetzte Grundidee (ok, wir sind hier immer noch im Jahre 1963), sollte soweit klar sein. Was sich da nun aber noch für Konflikte und Verschwörungen zwischen den verschiedenen Herrschern drum herum ranken, bleibt doch etwas undurchsichtig. Eventuell war ich einfach nicht aufmerksam genug, aber ich möchte mal vorsichtig bezweifeln, dass diese Details hier von so großer Wichtigkeit sind.
Eins ist jedoch mal sicher: hier regiert der Bombast an allen Ecken! Und damit ist es so eine zweischneidige Angelegenheit. Riesige Bauten kriegt man hier zu sehen, gigantische Schiffe gehen in Flammen auf, groß angelegte Wagenrennen halten das Volk bei Laune und während ein Palast gerade am Einstürzen ist dürfen ein paar Leute auch Bekanntschaft mit wilden freigewordenen Löwen machen. Das Budget dürfte hier also schon etwas stattlicher gewesen sein und somit mangelt es nicht an Superlativen. Doch nach einem kurzen Staunen verflüchtigt sich das Interesse gerade in den ausgewalzten Massenszenen dann schonmal ein wenig.
Dafür sind diese unwirklich kräftig leuchtenden Farben in den Innenaufnahmen immer wieder ein echter Augenschmaus. Und die feineren Qualitäten des Streifens, wenn z.B. die Kamera in den übersichtlicheren Kampfszenen auffallend edel durch das Geschehen gleitet, gehen auf jeden Fall leicht über Genre-Standard hinaus. Dann ist da ja noch eine ganze Reihe wohlbekannter Mimen, die hier mitunter in ausladenden Kostümen mehr oder weniger überzeugend ihren Zeilen aufsagen. Weiterhin, eine Prinzessin, die selbst im finstersten Kellerverlies noch einen zauberhaften Look zur Schau trägt, und ein zweckmäßiger Score von Francesco De Masi. Last and least, sollte über die hin und wieder eingestreuten Komikversuche, für die meist ein Kleinwüchsiger zuständig ist, wohl lieber der Mantel des Schweigens gehüllt werden (wobei so schlimm fand ich sie nun auch nicht - lockern das Ganze auf dämliche Weise ein bisschen auf).

Sicher einer der besseren Vertreter des Peplum-Genres. Zwar weit davon entfernt, durchgängig zu fesseln, aber insgesamt gut ansehbar. Bonuspunkte gibt's außerdem für die launige Rauferei an den Monte-Gelato-Wasserfällen.


BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 24.07.2011 12:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
He he, der steht bei mir demnächst auch noch auf der Agenda. Freu mich schon drauf, da ich im Allgemeinen mit den Maciste-Streifen doch was anfangen kann. Habe mir zudem grad noch die Italien-DVD zu MACISTE UND DIE KÖNIGIN DER NACHT geordert.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 24.07.2011 21:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3655
Geschlecht: männlich
Na dann wünsche ich doch schonmal ein monumentales Vergnügen! :mrgreen:

Hast du den auch jetzt vor kurzem aufgezeichnet? Kleines Ärgernis bei meiner Aufnahme war, dass (ich glaube) um die 45. Minute ein paar mal kurz Bild und Ton weg sind. Weiß nicht, ob mein Recorder da Mist gemacht hat oder ob's direkt an der Ausstrahlung lag.

Ach übrigens, was ist eigentlich aus dem Peplum/Sandalen-Forum geworden? :P

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 25.07.2011 06:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ne, meine Aufnahme ist schon was her, habe den jedoch wie viele Eigenaufnahmen, bisher noch nicht gesichtet. Immer beruhigend, wenn man viel Stoff bei wechselnden Lüsten und Launen in petto hat. :D

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 01.06.2016 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Maciste, l´eroe piu forte del mondo (Italien 1963)
Deutsche Erstaufführung: 3.4.64
Darsteller:
Mark Forest, Giuliano Gemma, Mimmo Palmara, Erno Crisa, José Greci, Piero Lulli, Livio Lorenzon, Paul Muller, Eleonora Bianchi, Alfio Caltabiano, Nello Pazzafini, Jacques Herlin, Harold Bradley

Das kleine Königreich Nefer wird vom Tyrannen Pergasos beherrscht. Für den König des Nachbarstaats Cafaus läßt er einmal im Jahr 25 Jungfrauen verschleppen, die anschließend den Göttern geopfert werden. Durch Zufall kommt der Kraftprotz Marcellus einem dieser Mädchen bei einem Fluchtversuch zur Hilfe. Als er die Hintergründe erfährt, schließt er sich einer Gruppe von Gladiatoren an, die einen Aufstand planen...

Bild

Michele Lupo legt hier einen flott inszenierten und abwechslungsreichen Genrebeitrag vor, der - wie zuvor bereits erwähnt wurde - qualitativ über dem üblichen Standard einzuordnen ist und den Liebhaber solcher Filme bestens unterhält. An Ausstattung und Kostümen wurde nicht gespart. Jede Menge Action, originelle Einfälle und ständig wechselnde Schauplätze halten den Zuschauer bei der Stange. Vom Wagenrennen bis zur Seeschlacht ist hier alles dabei. Und das Spiel mit den tödlichen Lanzen wurde später leicht abgewandelt in einen Kommissar-X-Film eingebaut.
Auch die Riege der Darsteller lässt keine Wünsche offen, egal, ob sie zu den muskelstarken Helden oder den abgefeimten Schurken gehören. Als Marcellus zeigt sich Mark Forest mit gestähltem Body. Wo er hinlangt, wächst kein Gras mehr. Giuliano Gemma als edler Gladiator hat sich in die Prinzessin Rezia (José Greci) verliebt, die sich ihm allerdings als ihre eigene Hofdame vorgestellt hat. Und Livio Lorenzon erweist sich in seiner Rolle als Anführer der Widerstandsgruppe eher als Planer und Organisator mit Köpfchen. Piero Lulli verkörpert den hinterhältigen Pergasos während Erno Crisa als Morakeb ebenfalls einen Bösewicht darstellt. Ausstrahlungsmäßig stellt Paul Muller als dämonischer König von Cafaus die beiden jedoch in den Schatten. Für Komik sorgt ein Kleinwüchsiger namens "Goliath", der keinem Kampfgetümmel aus dem Wege geht. Ein knuffiges Kerlchen, bei dem man durchaus mal über ein paar alberne Scherze lachen kann.

In Italien und Spanien fand der Film seinerzeit ein Millionenpublikum. In Frankreich (als "Le retour des Titans") waren es immerhin noch knapp 750.000 Besucher. Und auch bei uns gehörte er zu den erfolgreichsten Sandalenfilmen der Saison.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 02.06.2016 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
Bei den Pepla komm ich so auf 1 - 2 Streifen im Jahr,aber den hier muß ich mir mal zu Gemüte führen.Lupo und Gemma sind schon eine Bank und die restliche Darstellerriege ist auch nicht zu verachten.Da sind ja einige versammelt,die später zum IW wechselten :lol:

Ist die TV Fassung das Beste was zur Zeit von dem Streifen verfügbar ist ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 02.06.2016 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir sind es pro Jahr meist ein paar mehr, hält sich aber auch in Grenzen.
Dieser ist allerdings durchaus zu empfehlen.
Ich kenne hiervon nur die TV-Fassung. Qualitativ gibt es nichts daran auszusetzen.
Aber vielleicht gibt es hier Experten, die wissen, ob es alternativ noch etwas anderes gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 12.07.2016 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1565
Geschlecht: männlich
Der Film ansich ist soweit guter Durchschnitt.
Mark Forest war für mich eh der einzig wahre Maciste.

Der Film selbst hätte aber besser ausgesehen, wenn,... ja wenn da mal wieder nicht gewisse Szenerien aus anderen Italo-Historienfilmen in diesem hier verwurstet worden wären. Das sieht dann zwar alles nach mehr Aufwand aus, als es der Film selbst tatsächlich gewesen ist. Somit leider eine von vielen Billig-Produktionen, wie sie ab dem Beginn der 60er Jahre im italiensichen Historienkino leider üblich waren :( Ich gebe zu, das ich leider kein großer Freund von solchen Praktiken war und bin. Anhand so etlicher geklauter Schlachszenerien aus anderen Filmen, tat es schon irgendwie beispielsweise weh, wenn dort Schlacht-Teilnehmer auftauchten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt noch gar nicht dagewesen sein konnten etc. :? ... :mrgreen:

Der angebliche Aufwand dieses Films hier:
Hier wurde die Seeschlacht gelobt, die man allerdings auch in früheren Kritiken anpries. Dumm nur, das diese aus dem Film Karthago in Flammen (1959) von Camine Gallone stammen :mrgreen: Dann so etliche Arena-Szenerien. Davon wurden so einige aus dem Film Die Irrfahrten des Herkules (1960) von Guido Malatesta zweckentfremdet und ebenfalls hier eingefügt.

Gut,... damals mag das im allgemeinen großartig niemanden aufgefallen sein, zu Videozeiten eher schon und erst recht heutzutage. Das war leider die Praxis bei dem Italo-Historienfilm ab ca. Beginn der 60er Jahre. Es gab zwar auch Ausnahmen, wie z.B. beim Film Sieben Gladiatoren (1962), der erstaunlicherweise keine geklauten Arena-Szenen enthält und mit einem gewissen Aufwand inszeniert wurde, aber das war doch eher die Ausnahme.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER STÄRKSTE UNTER DER SONNE - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 21.02.2017 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 185
Geschlecht: männlich
Gestern gesehen in einer wunderbaren restaurierten MDR HD Fassung. Das hier Szenen geklaut waren ist mir nicht aufgefallen, kenne aber auch die bestohlenen Filme nicht, wobei Karthago in Flammen gerade auf meiner Watchlist gelandet ist.

Die Handlung ist schnell erzählt und ist nur ein Aufhänger um eine Schlachtszene an die nächste zu hängen. Wirkt alles sehr solide und imposant umgesetzt, besonders ein Kampf zwischen zwei Triremen und die viele etwas überzogenen Prügeleien und Schwertkämpfe habe es mir angetan. Maciste und seine Gladiatorrebellen sind wie kann es auch anders sein so voll Muskeln gepackt das sie etwas an den Marshmellomann erinnern. Dadurch sind sie so stark da sie sich auch gerne alleine und ohne Probleme wie Obelix in eine Übermacht stürzen.

Für mich ein riesen Spaß und mein erster Maciste Film. Es werden sicherlich weitere Folgen.

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker