Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.06.2017 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 28.02.2017 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5358
Geschlecht: nicht angegeben
Prisma hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Na ich weiß nicht, komisch ist der Film eigentlich überhaupt nicht.
Wenn dann macht das die deutsche Synchro, aber Komik im Film konnte ich nicht finden.

Es liegt an mehreren Szenen und subtilen Inhalten, aber vielleicht auch ein bisschen an Mark Damon selbst, und dessen Wirkung, die er auf einen haben kann.
Ich hatte schon oft den Eindruck, dass dieser Typ buchstäblich den Schalk im Nacken hat. :D

Solche Typen, wie Mark Damon hier ist, gibt's aber öfters.
Und auch der subtile Humor (wo ich jetzt glaube, verstanden zu haben, was du meinst) ist keine Besonderheit dieses Films.
Das ist nicht so selten, wie du vielleicht glaubst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 28.02.2017 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3198
Geschlecht: männlich
Ja, d'accord. Mir ging es in meinem ersten Beitrag lediglich darum, dass ich zum Ausdruck bringen wollte, dass meines Erachtens alles von A-Z abgedeckt ist. Mehr nicht.
Keine Vergleiche, keine Besonderheiten, einfach nur ein paar schnelle Eindrücke. ;)
Und mit Typ war übrigens explizit Mark Damon gemeint und beispielsweise kein "Yohnny Yuma", kein "Riano" oder meinetwegen "Richard Barrett".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 01.03.2017 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Na ja, es gibt hier den Sidekick, der mir zu komisch ist um in diesen Film hier zu passen. Er stört die Balance. Leider.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 01.03.2017 15:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11639
Geschlecht: männlich
In der Neusynchro war er noch schlimmer

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 01.03.2017 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5358
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Na ja, es gibt hier den Sidekick, der mir zu komisch ist um in diesen Film hier zu passen. Er stört die Balance. Leider.

So schlimm ist es auch wieder nicht.
Ich finde den Mexikaner hier nicht störender, als bspw. die leicht ins komische gehenden Arztfiguren, die es in der Frühphase öfters gab.
Solche Typen, die Roberto Camardiel gespielt hat (ADIOS GRINGO, DJANGO SPRICHT KEIN VATERUNSER).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 01.03.2017 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Er stört trotzdem.

Aber ich mag diese auf komisch angelegten Nebenfiguren selten. Es gibt Ausnahmen, aber meist ist das nur billiger Humor, weitab davon komisch zu sein.

Was jetzt nicht bedeutet daß ernste Filme nicht auch komisch sein dürfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 01.03.2017 22:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11639
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Na ja, es gibt hier den Sidekick, der mir zu komisch ist um in diesen Film hier zu passen. Er stört die Balance. Leider.

So schlimm ist es auch wieder nicht.
Ich finde den Mexikaner hier nicht störender, als bspw. die leicht ins komische gehenden Arztfiguren, die es in der Frühphase öfters gab.
Solche Typen, die Roberto Camardiel gespielt hat (ADIOS GRINGO, DJANGO SPRICHT KEIN VATERUNSER).



Camardiel stört nie

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 02.03.2017 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5358
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Na ja, es gibt hier den Sidekick, der mir zu komisch ist um in diesen Film hier zu passen. Er stört die Balance. Leider.

So schlimm ist es auch wieder nicht.
Ich finde den Mexikaner hier nicht störender, als bspw. die leicht ins komische gehenden Arztfiguren, die es in der Frühphase öfters gab.
Solche Typen, die Roberto Camardiel gespielt hat (ADIOS GRINGO, DJANGO SPRICHT KEIN VATERUNSER).



Camardiel stört nie

Eben, Camardiel stört nie. Niemals. Und genau so wenig stört mich der selbsternannte Partner von Yuma.
Vielleicht liegt's auch daran, dass mir solche Figuren normalerweise immer sympathisch sind.
So wie hier der Mexikaner und Yuma, so sind ja auch Camardiel und Gemma in ARIZONA COLT, der ja im Grunde auch ein ernster Film ist, aber eben gerade durch Camardiel auch relativ viel Humor aufweist.
Wie gesagt, ich mag solche Typen recht gern, kann mich nicht erinnern, dass mich eine derartige Figur jemals gestört hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 02.03.2017 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:


Camardiel stört nie


Schön wärs ...

Ach ja, Sancho nervt auch fast immer. Jedenfalls in der Mehrheit seiner Rollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 02.03.2017 11:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11639
Geschlecht: männlich
Bei mir ist Ignazio Spalla so ein Fall

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 02.03.2017 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5358
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Bei mir ist Ignazio Spalla so ein Fall

:o Stell dir mal die Sabata-Filme ohne seine Rolle vor.
Da würde immer irgendwas fehlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 02.03.2017 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5358
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:


Camardiel stört nie


Schön wärs ...

Ach ja, Sancho nervt auch fast immer. Jedenfalls in der Mehrheit seiner Rollen.

Dafür: :liebesschimpfen:
Und wenn das gleiche jetzt auch noch über José Calvo kommt: :kez_15:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOHNNY YUMA - Romolo Girolami
BeitragVerfasst: 03.03.2017 13:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10950
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Spalla das stimmt!

Aber Sancho :shock:

Ne Sancho ist genial ;)

Camardiel auch ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker