Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.07.2017 02:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 03.03.2017 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 562
Geschlecht: nicht angegeben
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=5r4bUUVYBaw[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=G86A7FhaO0w[/youtube]

Zu welchem Film gehört diese großartige Musik denn nun wirklich?? Ich dachte ja an Nummer 2, da das Lied auf den Samplern die ich besitze genauso heißt , nämlich "La Polizia Sta A Guardare ". Aber warum taucht das auch in den Tentakeln auf? Hat man das früher nicht so ernst genommen, oder wurde das nachträglich eingefügt und gehört nicht zum Originalscore?Mir ist das zwar schon mal bei obskuren Gialli aufgefallen, da0 da Melodien recycelt wurden, dachte aber, daß meine Ohren nicht mehr das sind was sie mal waren:dieses Stück ist aber viel zu einprägsam als das man das verwechseln könnte.

hat hier vielleicht jemand eeine Idee, was es damit auf sich hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 03.03.2017 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 562
Geschlecht: nicht angegeben
na toll!!

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=nav2M2r59lU[/youtube]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 03.03.2017 20:37 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 732
Geschlecht: nicht angegeben
Ich schliesse mich hier einmal mit der Frage an die Soundtrack-Spezis an, ob es von Stelvio Cipriani so etwas wie eine Best Of-CD für einen groben Überblick gibt!? Gefunden habe ich jedenfalls nichts wirklich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 04.03.2017 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3117
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Blackhole hat geschrieben:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Zu welchem Film gehört diese großartige Musik denn nun wirklich?? Ich dachte ja an Nummer 2, da das Lied auf den Samplern die ich besitze genauso heißt , nämlich "La Polizia Sta A Guardare ". Aber warum taucht das auch in den Tentakeln auf?

Dieses hervorragende Stück Musik wurde erstmals 1973 für den grandiosen Polizeifilm "Der unerbittliche Vollstrecker (La Polizia sta a guardare)" komponiert und augenscheinlich 1977 wiederum in einer leicht abgewandelten Variation für den "Polypen mit den Todesarmen (Tentacoli)" recycelt. Da der Tentacoli Soundtrack ansonsten aus eigenständigen Kompositionen besteht, könnte ich mir gut vorstellen, dass dieses bereits bestehende Musikstück für Herrn Cipriani ein weiteres mal gerade als passend erschien (?) :unknown:



Blackhole hat geschrieben:
Hat man das früher nicht so ernst genommen, oder wurde das nachträglich eingefügt und gehört nicht zum Originalscore? Mir ist das zwar schon mal bei obskuren Gialli aufgefallen, da0 da Melodien recycelt wurden, dachte aber, daß meine Ohren nicht mehr das sind was sie mal waren

Diese Frage habe ich mir hinsichtlich seiner oftmals verwendeten IN A GADDA DA VIDA Variationen (Original: Iron Butterfly) auch schon sehr häufig gestellt, zumal hierbei auch noch ein weiteres ungelüftetes Geheimnis bezüglich der Urheberschaft der folgenden (In a Gadda da Vida-) Variation besteht:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Und genau diese (völlig identische!) Variation taucht dann auch noch in den folgenden Filmen auf, wobei aber jedes mal ein völlig anderer Urheber angegeben ist:

# Kreuzfahrt des Grauens (Ore di terrore) (Komponist: Gianluca Montani)

# Sex of the Devil (Il Sesso Del Diavolo - Trittico) (Komponist: Stelvio Cipriani)

# Oceans Twelve #2 (Komponist: Giuseppe De Luca)


Handelt es sich bei Guiseppe De Luca und Peppino De Luca vielleicht um die ein und dieselbe Person? Aber warum dann auch noch völlig identische Variationen von "Gianluca Montani" und "Stelvio Cipriani" existieren, bleibt für mich auch weiterhin ein schwer zu lösendes Rätsel..... :? :jc_hmmm:




Darüberhinaus verwurstelte Signore Cipriani den "In a Gadda da Vida-Basslauf" noch mehrmals in abgewandelten Variationen, und zwar für folgende Filme:


Sex of the Devil (Il Sesso Del Diavolo - Trittico)
Neben der bereits aufgeführten "Rätsel-Fassung" bekam dieser Film die folgende Variation als Titelthema zugesprochen:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Eine weitere, leicht "pornös" angehauchte Variation gibt es dann auch noch in Häutet sie lebend! - Unternehmen Wildgänse (Scorticateli Vivi) zu hören, welche dann sogar nochmals -ABER auch nur in der deutschen Sprachfassung!- von Highway Racer (Poliziotto sprint) ihre Verwendung fand (in der italienische Originalfassung ist diese Variation nicht zu hören).


Alles schwer mysteriös.... :jc_hmmm:


ps: Noch ein kleiner Tipp zum Einbetten von YT-Videos: Einfach das "schwarze" Kamerasymbol zum Einbetten verwenden, dann klappt es auch mit dem Anzeigen der Videos ;)




Teufelsanflöter hat geschrieben:
Ich schliesse mich hier einmal mit der Frage an die Soundtrack-Spezis an, ob es von Stelvio Cipriani so etwas wie eine Best Of-CD für einen groben Überblick gibt!? Gefunden habe ich jedenfalls nichts wirklich.

Mit "Best of-CDs" ist das bei Filmmusiken immer so eine Sache, da -zumindest für meinen Geschmack- meist die falschen Nummern zusammenselektiert werden, aber von Signore Cipriani schien zumindest eine recht anständige Compilation im Rahmen des “Luciano Ercoli Death Box" Sets zu existieren:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

oder:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Persönlich bevorzuge ich hierbei eher solche "Mehrfachvarianten" wie z.B.:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


oder auch einfach klassische Polizeifilmsampler wie z.B.:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Und Filmmusiken, die mir darüberhinaus besonders gut gefallen, wandern dann halt in Form von Einzelveröffentlichungen in meine Sammlung :yes4:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 04.03.2017 21:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1850
Geschlecht: nicht angegeben
Dass Komponisten Motive mehrfach recyclet haben, war eigentlich nicht ungewöhnlich. Es gibt zB Passagen, die fast in jedem Western auftauchen, für die Bacalov verantwortlich zeichnete, zum Beispiel sein "Mexikaner-Thema".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 05.03.2017 05:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 664
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Handelt es sich bei Guiseppe De Luca und Peppino De Luca vielleicht um die ein und dieselbe Person?


"Peppino" ist eine Koseform von Giuseppe. ;) Aber die Cipriani-Variante aus TRITTICO ist doch anders als die von De Luca, oder nicht? Habe Letztere schon so oft gehört, dass ich mich darauf verwetten möchte.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 05.03.2017 10:19 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 732
Geschlecht: nicht angegeben
@Richie Pistilli:
Danke für die Links - werde mich da nacher gleich ordentlich durchwühlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 05.03.2017 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3117
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
McKenzie hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
Handelt es sich bei Guiseppe De Luca und Peppino De Luca vielleicht um die ein und dieselbe Person?


"Peppino" ist eine Koseform von Giuseppe. ;)

Vielen Dank für den Hinweis mit der Koseform :dh:
So etwas hatte ich mir eigentlich schon gedacht....

McKenzie hat geschrieben:
Aber die Cipriani-Variante aus TRITTICO ist doch anders als die von De Luca, oder nicht?

Die Cipriani-Variante aus TRITTICO klingt meiner Meinung nach völlig identisch, wobei diese aber auch nur "ganz kurz" im Rahmen der narkotisch wirkenden Clubszene erklingt: Meinen Ohren nach handelt es sich hierbei um eine völlig identische Version der De Luca Nummer, zu der sowohl Silva Koscina als auch Maitena Galli losgelöst eine heiße Sohle aufs Parkett legen. Und genau diese Variation ist dann nochmals "kurzzeitig" 1:1 bei DER KREUZFAHRT DES GRAUENS zu hören, wobei die Urheberschaft aber in diesem Fall Gianluca Montani zugeschrieben wird (?) (bei der restlichen Filmmusik aus TRITTICO handelt es sich dann tatsächlich größtenteils um abgewandelte Variationen des In a Gadda da Vida-Basslaufs)


McKenzie hat geschrieben:
Habe Letztere schon so oft gehört, dass ich mich darauf verwetten möchte.

Ich auch! :)

Du kannst Dich übrigens auf die Schnelle mit nur 3 Klicks selbst davon überzeugen > YT Videostream des Films bei Minute 59:58!
Bin jetzt schon schwer auf Deine Meinung gespannt ;)


Falls ich also richtig liege, packe ich Dich beim anstehenden Nürnbergbesuch einfach ein und nehme Dich bei der Rückfahrt mit ins provinzielle Rheinland (denn dann gehörst Du mir) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 05.03.2017 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 664
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Falls ich also richtig liege, packe ich Dich beim anstehenden Nürnbergbesuch einfach ein und nehme Dich bei der Rückfahrt mit ins provinzielle Rheinland (denn dann gehörst Du mir) :mrgreen:


Du liegst richtig. Gnade! :mrgreen: Dass sich in einem Film somit also tatsächlich gleich zwei verschiedene Variationen von "In a gadda da vida" von zwei unterschiedlichen Komponisten finden - darüber muss man auch erstmal hinwegkommen. Die De-Luca-Variante scheint aber auch als library music immer wieder verwendet worden zu sein (zum Glück, ist ja schließlich auch supergroovy). Gibt es in Italien ja immer wieder. Die fantastische Filmmusik zu VELLUTO NERO von Dario Baldan Bembo trifft man auch in EVA NERA und der italienischen Synchronfassung von Armando Bos INSACIABLE wieder, offenbar schlicht, weil alle drei Filme von der gleichen Firma nachvertont wurden.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 05.03.2017 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3117
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
McKenzie hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
Falls ich also richtig liege, packe ich Dich beim anstehenden Nürnbergbesuch einfach ein und nehme Dich bei der Rückfahrt mit ins provinzielle Rheinland (denn dann gehörst Du mir) :mrgreen:


Du liegst richtig. Gnade! :mrgreen:

Dann will ich mal nicht so sein und belasse Dich im kulturell vielfältigeren Nürnberg, denn in der kulturell rückständigen Provinzmetropole an Rhein und Mosel würdest Du mir bestimmt im Handumdrehen vor die Hunde gehen :D


McKenzie hat geschrieben:
Dass sich in einem Film somit also tatsächlich gleich zwei verschiedene Variationen von "In a gadda da vida" von zwei unterschiedlichen Komponisten finden - darüber muss man auch erstmal hinwegkommen. Die De-Luca-Variante scheint aber auch als library music immer wieder verwendet worden zu sein (zum Glück, ist ja schließlich auch supergroovy).


Bei mir dauerte es zwar auch einige Zeit, bis ich über dieses musikalische Mysterium hinweg kam, aber es geht... :)

Der "library music" Gedanke ging mir übrigens auch schon mehrfach durch den Kopf, konnte aber während meiner kurzen Recherche auch diesbezüglich leider keine brauchbaren Informationen vorfinden.


Aktuell läuft bei mir gerade eine wahrhafte Perle sogenannter "Produktionsmusik" in Dauerschleife, nämlich die vier cd-starke Compilation "The Beat Sound Of The Fabulous I Marc 4" von eben I Marc 4

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


:dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 21.03.2017 11:18 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 46
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bitte bezüglich des Cipriani-Themas auch dieses hier zu beachten:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Stück STELVIO CIPRIANI
BeitragVerfasst: 21.03.2017 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3117
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Danke für den Hinweis
Das klingt ja schon fast so, als hätte man den Anfang von Ciprianis Komposition ungefragt gesampelt :)



Übrigens musste ich die Tage zu meiner größten Überraschung feststellen, dass der "In a gadda da vida" Basslauf sogar noch ein weiteres Mal Verwendung fand, nämlich auf dem Cipriani-Score zu "Im Blutrausch des Satans" ( >Klick!< ab Min.: 18:27).

Leider scheint es die Nummer dann aber nicht auf die Soundtrack CD geschafft zu haben :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker