Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 01.05.2017 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8662
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Da unsere "Blutige Seide" BD eine Alternative zur Auslands VÖ wird, war es keine Frage nicht "nur" in 1.66 abzutasten. Wenn schon, denn schon mehr Bild.

Bedeutet das, dass du BLUTIGE SEIDE in 2 Abtastungen, 1,66 + 1,85, bringen wirst?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 18:43 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 855
Geschlecht: nicht angegeben
andeh hat geschrieben:
Hoffentlich wird dieses Motiv eines der Cover zieren!

Bild

:a013:

PS: Hätte es auch zu Hause falls es benötigt wird. ;)


Obiges Cover sieht wirklich traumhaft schön aus. Besteht evtl. noch die Möglichkeit, sich mit dem Lizenzinhaber auf VÖ eines MBs Cover D zu einigen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 19:36 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 1503
Geschlecht: nicht angegeben
TRAXX hat geschrieben:
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Da unsere "Blutige Seide" BD eine Alternative zur Auslands VÖ wird, war es keine Frage nicht "nur" in 1.66 abzutasten. Wenn schon, denn schon mehr Bild.

Bedeutet das, dass du BLUTIGE SEIDE in 2 Abtastungen, 1,66 + 1,85, bringen wirst?


Was? nein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 249
Geschlecht: männlich
In den Anfangstagen der DVD konnte man sich bei vielen US-Scheiben aussuchen, ob man den jeweiligen Film in Vollbild oder Widescreen anschauen möchte. Oftmals waren das Flipper, eine Seite 1:33, eine 1:85 (bzw. etwas mehr oder weniger).

Hier hätte man doch ähnlich verfahren können, also einfach beide Versionen draufpacken. Bava wird es nicht mehr interessieren und der Käufer schaut halt seine favorisierte Fassung.
Endgültig klären, lässt sich die Formatfrage ja offensichtlich nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Da unsere "Blutige Seide" BD eine Alternative zur Auslands VÖ wird, war es keine Frage nicht "nur" in 1.66 abzutasten. Wenn schon, denn schon mehr Bild.


Die Aussage ist aber widersprüchlich, den bei 1.85 hat man weniger Bildinformationen als bei 1.66.

Von daher kann ich die Nachfrage von TRAXX verstehen. Du hast ja bereits verneint, aber was spricht gegen beide Varianten?

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 19:59 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 1503
Geschlecht: nicht angegeben
chakunah_2072 hat geschrieben:
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Da unsere "Blutige Seide" BD eine Alternative zur Auslands VÖ wird, war es keine Frage nicht "nur" in 1.66 abzutasten. Wenn schon, denn schon mehr Bild.


Die Aussage ist aber widersprüchlich, den bei 1.85 hat man weniger Bildinformationen als bei 1.66.



Nein. Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Und nein, ich vernichte die gepressten BDs nicht um noch eine rechts+links kaschierte Version drauf zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 714
Geschlecht: nicht angegeben
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
chakunah_2072 hat geschrieben:
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Da unsere "Blutige Seide" BD eine Alternative zur Auslands VÖ wird, war es keine Frage nicht "nur" in 1.66 abzutasten. Wenn schon, denn schon mehr Bild.


Die Aussage ist aber widersprüchlich, den bei 1.85 hat man weniger Bildinformationen als bei 1.66.



Nein. Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Und nein, ich vernichte die gepressten BDs nicht um noch eine rechts+links kaschierte Version drauf zu machen.


Schade - das Presswerk hätte sich gefreut ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Und nein, ich vernichte die gepressten BDs nicht um noch eine rechts+links kaschierte Version drauf zu machen.

:shock:

Nein, das wäre Quatsch. Das macht man bevor die Scheiben gepresst werden! ;) Ich meine natürlich nicht einfach irgendwie 'hinwurtschteln', sondern eine technisch korrekt ausgeführte Kaschierung (also ein Öffnen des Bildes nach oben und unten). Die extrahierten Bildteile in der Breite sind bei 1.66 und 1.85 gleich.

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 21:14 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
chakunah_2072 hat geschrieben:
Nein, das wäre Quatsch. Das macht man bevor die Scheiben gepresst werden! ;) Ich meine natürlich nicht einfach irgendwie 'hinwurtschteln', sondern eine technisch korrekt ausgeführte Kaschierung (also ein Öffnen des Bildes nach oben und unten). Die extrahierten Bildteile in der Breite sind bei 1.66 und 1.85 gleich.


In diesem Fall hier ist es aber so, dass für das 1,85:1-Bild das an den Seiten abgekaschte 1,66:1-Bild geöffnet wurde. Das sollte doch inzwischen aufgefallen sein, oder? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
samgardner hat geschrieben:
In diesem Fall hier ist es aber so, dass für das 1,85:1-Bild das an den Seiten abgekaschte 1,66:1-Bild geöffnet wurde. Das sollte doch inzwischen aufgefallen sein, oder? ;)

Ich kenne die X-Rated Version nicht. Es gibt ein Thumbnail hier im Thread (oder habe ich was übersehen?), darauf stütze ich keine Vermutungen. Überdies habe ich keine finale Weisheit darüber ob nun 1.66 oder 1.85 im Fall von "Blutige Seide" das intendierte Format ist.

Fakt ist und bleibt: Egal ob die X-Rated Version in 1.85 nun mehr oder weniger rechts/links/oben/unten als Arrow zeigt... bei technisch korrekter Umsetzung zeigt 1.66 immer mehr Bildinformationen als 1.85. Um mehr ging es nicht. Dahingehend war Andreas Aussage schlicht falsch. Sowohl bzgl. "1.85 wegen mehr Bildinformationen gegenüber 1.66". Ebenso das durch "Kaschieren der Seiten" 1.66 entsteht. Es wird immer nur in der Höhe kaschiert. Wenn seine Version in 1.85 bereits mehr an den Seiten zeigt als die Arrow in der 1.66 Version, hätte diese Version in 1.66 noch mehr Bild gezeigt... das sagt aber wiederum noch nichts darüber was nun richtig, falsch oder intendiert ist.

Da es bei dem Film offenbar keinen einheitlichen Konsens gibt ob nun 1.66 oder eher 1.85, sehe ich daher immer noch nicht, was gegen beide Varianten gesprochen hätte. Beide Fassungen bieten einen Mehrweit und beide würden deutlich mehr Bild als Arrow zeigen. Keine dieser Eigenschaften steht im Widerspruch zu Andreas geäußerten Intentionen. Er erkennt die Kontroverse um das Seitenverhältnis ja sogar selbst an.

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 22:43 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
chakunah_2072 hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
In diesem Fall hier ist es aber so, dass für das 1,85:1-Bild das an den Seiten abgekaschte 1,66:1-Bild geöffnet wurde. Das sollte doch inzwischen aufgefallen sein, oder? ;)

Ich kenne die X-Rated Version nicht. Es gibt ein Thumbnail hier im Thread (oder habe ich was übersehen?), darauf stütze ich keine Vermutungen. Überdies habe ich keine finale Weisheit darüber ob nun 1.66 oder 1.85 im Fall von "Blutige Seide" das intendierte Format ist.

Fakt ist und bleibt: Egal ob die X-Rated Version in 1.85 nun mehr oder weniger rechts/links/oben/unten als Arrow zeigt... bei technisch korrekter Umsetzung zeigt 1.66 immer mehr Bildinformationen als 1.85. Um mehr ging es nicht. Dahingehend war Andreas Aussage schlicht falsch. Sowohl bzgl. "1.85 wegen mehr Bildinformationen gegenüber 1.66". Ebenso das durch "Kaschieren der Seiten" 1.66 entsteht. Es wird immer nur in der Höhe kaschiert. Wenn seine Version in 1.85 bereits mehr an den Seiten zeigt als die Arrow in der 1.66 Version, hätte diese Version in 1.66 noch mehr Bild gezeigt... das sagt aber wiederum noch nichts darüber was nun richtig, falsch oder intendiert ist.

Da es bei dem Film offenbar keinen einheitlichen Konsens gibt ob nun 1.66 oder eher 1.85, sehe ich daher immer noch nicht, was gegen beide Varianten gesprochen hätte. Beide Fassungen bieten einen Mehrweit und beide würden deutlich mehr Bild als Arrow zeigen. Keine dieser Eigenschaften steht im Widerspruch zu Andreas geäußerten Intentionen. Er erkennt die Kontroverse um das Seitenverhältnis ja sogar selbst an.


Ich verstehe schon, was du meinst und normalerweise kann man schon so argumentieren, aber in diesem Fall hier eben nicht!

Lies dich mal ein. ;) Zur Arrow-VÖ gibt es im Netz seitenweise Diskussionen und auch Fakten - einiges wurde ja auch hier im Thread schon zitiert und verlinkt. Ganz unabhängig davon, ob man nun bei dem Film 1,66:1 oder 1,85:1 präferiert, völlig unstrittig ist, dass Arrows 1,66:1-Bild an den Seiten kaschiert wurde. Das wurde sogar von Arrow selbst so kommuniziert und kann ich anhand des Vergleichs Arrow-BD und Anolis-DVD auch bestätigen. Den neuen Xrated/VZ-Master hab ich natürlich auch noch nicht gesehen, aber Andreas gab ja zu verstehen, dass er eher dem Bildausschnitt der Anolis-DVD entspricht.

Wenn du jetzt eine dritte Variante ansprichst, eine auf Basis des 1,85:1-Bildes oben und unten geöffnete Version, dann wäre das eine Variante die - wenn man davon ausgeht, dass die Leute bei Arrow keine totalen Idioten sind, wovon ich ganz und gar nicht ausgehe (immerhin hat da auch Tim Lucas mitgearbeitet) - tatsächlich völlig falsch wäre und wohl Bildinhalte zeigen würde, die nicht sichtbar sein sollten. Arrow argumentierte ja schon so, dass bereits die Anolis-DVD zuviel Bild zeige...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Wie gesagt, die Sachlage wegen 1.66 vs. 1.85 ist völlig unabhängig von irgendwelchen (möglicherweise unsachgemäßen) Bearbeitungen von Arrow oder sonstwem. Es geht nur um die Aussage von Andreas zu seinem Master. Ich mach hier keinen Kommentar zur Richtigkeit von Arrow noch zur X-Rated oder Anolis.

Bei korrekter Berarbeitung werden im Verhältnis bei 1.66 mehr Bildinformationen in der Höhe als bei 1.85 extrahiert (in der Breite gleich viele). Fakt.

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 23:33 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
chakunah_2072 hat geschrieben:
Wie gesagt, die Sachlage wegen 1.66 vs. 1.85 das ist völlig unabhängig von irgendwelchen (möglicherweise unsachgemäßen) Bearbeitungen von Arrow oder sonstwem. Es geht nur um die Aussage von Andreas zu seinem Master. Ich mach hier keinen Kommentar zur Richtigkeit von Arrow noch zur X-Rated oder Anolis.

Bei korrekter Berarbeitung werden im Verhältnis bei 1.66 mehr Bildinformationen in der Höhe als bei 1.85 extrahiert (in der Breite gleich viele). Fakt.


Sorry, aber da machst du es dir zu einfach. Es macht dann nicht viel Sinn mit dir weiter zu diskutieren, wenn du dich nicht ein bisschen mit der Sachlage im Fall von "Blutige Seide" beschäftigen willst.

Eine 1,66:1-Version mit mehr Bildinformationen existiert hier nun mal nicht und eine Herstellung einer solchen stand auch nie zur Debatte. Die beiden Versionen, die hier besprochen werden können, sind eben eine 1,85:1-Version und eine an den Seiten abgekaschte 1,66:1-Version. Was man diskutieren könnte, wäre eben, ob diese Abkaschierung unsachgemäß ist oder nicht. Als Grund dafür nannte Arrow, dass das 1,85:1-Bild (weil vom Negativ abgetastet wurde) Bildinhalte zeigt, die bei einer Vorführkopie durch die Tonspur verdeckt würden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 23:51 
Offline

Registriert: 03.2010
Beiträge: 42
Geschlecht: nicht angegeben
samgardner hat geschrieben:
Die beiden Versionen, die hier besprochen werden können, sind eben eine 1,85:1-Version und eine an den Seiten abgekaschte 1,66:1-Version. Was man diskutieren könnte, wäre eben, ob diese Abkaschierung unsachgemäß ist oder nicht. Als Grund dafür nannte Arrow, dass das 1,85:1-Bild (weil vom Negativ abgetastet wurde) Bildinhalte zeigt, die bei einer Vorführkopie durch die Tonspur verdeckt würden.


Es wird immer irrer hier! Maskierung auf den Seiten um ein 1,66 Bildformat zu erreichen. Eine Tonspur die Bildinhalte verdeckt. Ich glaub ich werd bekloppt. Denke bei der Arrow wurde vor allem eins ausgehebelt; die Logik. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 13.03.2017 23:59 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
DrOrloff hat geschrieben:
Eine Tonspur die Bildinhalte verdeckt.


Das nennt man Lichttonspur und ist bei 35mm-Kopien tatsächlich ganz normal. ;)

Trotzdem sehe ich die Argumentation von Arrow in einigen Punkten durchaus kritisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8662
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
chakunah_2072 hat geschrieben:
Wie gesagt, die Sachlage wegen 1.66 vs. 1.85 das ist völlig unabhängig von irgendwelchen (möglicherweise unsachgemäßen) Bearbeitungen von Arrow oder sonstwem. Es geht nur um die Aussage von Andreas zu seinem Master. Ich mach hier keinen Kommentar zur Richtigkeit von Arrow noch zur X-Rated oder Anolis.

Bei korrekter Berarbeitung werden im Verhältnis bei 1.66 mehr Bildinformationen in der Höhe als bei 1.85 extrahiert (in der Breite gleich viele). Fakt.


Sorry, aber da machst du es dir zu einfach. Es macht dann nicht viel Sinn mit dir weiter zu diskutieren, wenn du dich nicht ein bisschen mit der Sachlage im Fall von "Blutige Seide" beschäftigen willst.

Nö, macht er nicht, denn Andreas tastet doch neu vom Negativ ab. Er entscheidet also selber welchen Ausschnitt er nimmt. Er könnte BLUTIGE SEIDE theoretisch auch in 2,35 bringen.
Es geht also nicht darum auf welches Master, Arrow oder Anolis, Andreas zurückgreift, sondern welchen Ausschnitt er wählt (den für 1,66 oder den für 1,85).

Ich bin mir auch nicht ganz sicher, aber afaik muss man den Film noch nicht mal 2x auf die BD packen, um zwischen 1,66 und 1,85 zu switchen. Aber das wissen die Authoring-Experten besser...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 02:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 330
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich hätte den Film gerne in Superscope wegen des ganz besonderen Breitwanderlebnisses ;)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 03:07 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
TRAXX hat geschrieben:
Nö, macht er nicht, denn Andreas tastet doch neu vom Negativ ab. Er entscheidet also selber welchen Ausschnitt er nimmt. Er könnte BLUTIGE SEIDE theoretisch auch in 2,35 bringen.
Es geht also nicht darum auf welches Master, Arrow oder Anolis, Andreas zurückgreift, sondern welchen Ausschnitt er wählt (den für 1,66 oder den für 1,85).


Und weil Andreas, Anolis und Arrow nicht einfach irgendetwas entscheiden und dann irgendwas abtasten, sondern nach eingehender Prüfung von Unterlagen und Material zum Schluss gekommen sind in 1,85:1 bzw. in 1,66:1 (mit seitlichem Cache) abzutasten, haben wir zwei Versionen, die du dir ja gerne ansehen kannst und dann deine Meinung dazu kundtun könntest. Das fände ich sogar interessant!

Ansonsten bin ich ja mal echt froh, dass du keine Abstastungen machst! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 03:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
samgardner hat geschrieben:
Sorry, aber da machst du es dir zu einfach. Es macht dann nicht viel Sinn mit dir weiter zu diskutieren, wenn du dich nicht ein bisschen mit der Sachlage im Fall von "Blutige Seide" beschäftigen willst.

Grundlage einer solchen Diskussion muss aber sein, dass man versteht wie verschiedene Bildseitenverhältnisse in Bezug auf 35mm flat entstehen. "Blutige Seide" ist dahingehend kein Sonderfall. Daher bildet mein Einwurf den Ausgangspunkt einer Diskussion. Erst wenn verstanden wird, wie es allgemein funktioniert, könnten wir überhaupt ordentlich diskutieren. Solange es noch Unverständnis bzgl. der allgemeinen Sachlage zu geben scheint, brauchen wir gar nicht anfangen über Details einzelner VÖs zu sprechen.

Ist dir klar, dass es um Probleme auf unterschiedlichen Ebenen geht? Mein Punkt war, dass Andreas einen technischen Sachverhalt allgemein widersprüchlich dargestellt hat. Die Postings zum Thema 1.66 / 1.85 beziehen sich auf die falsche Annahme, dass 1.85 "mehr Bild" (in der Breite) bedeutet und auch du sagst ein ums andere mal, dass Arrow "seitlich beschnitten" ist. So als ob dies ursächlich irgendetwas mit einer Relation der 1.85 vs. 1.66 Kaschierung zu tun hätte (was es nicht tut) - es verweist auf ein tieferliegendes Problem, auf welches ich mehrfach aufmerksam gemacht habe.

Ich fasse deshalb auch nochmal zusammen was bisher besprochen wurde:

Fakten:
- 1.66 bedeutet mehr Bildinformationen in Relation zu 1.85 (in der Höhe)
- Jenseits der Frage vom intendierten Seitenverhältnis: Eine von beiden Varianten nutzt grundlegend die falsche Bildbreite (entweder zuviel oder zu wenig bzw. gar Mischform)

Offene Fragen:
- Wer liegt richtig?
Es ist nicht klar was intendiertes Format des Films ist und Niemand hat stichhaltige Belege für das eine oder andere vorgebracht. Wir haben nicht genug Informationen die Frage zu beantworten. Aber offensichtlich kompensieren beide Partein jeweils aufs gleiche Ziel hin: möglichst saubere Kadierung. Arrow meint 1.66 (Basis: kleinerer Bildauschnitt = potentiell weniger Headroom, 1.85 zu knapp), X-Rated plädiert für 1.85 (Basis: größerer Bildausschnitt = potentiell mehr Headroom, 1.66 zu luftig).


samgardner hat geschrieben:
Was man diskutieren könnte, wäre eben, ob diese Abkaschierung unsachgemäß ist oder nicht. Als Grund dafür nannte Arrow, dass das 1,85:1-Bild (weil vom Negativ abgetastet wurde) Bildinhalte zeigt, die bei einer Vorführkopie durch die Tonspur verdeckt würden.

Wenn du willst, bitte...

So ist es allgemein für jeden FLAT Film (Rot = Reservierter Bereich für die Lichttonspur, sonst wie beschrfitet 1,37/1,66/1,85 alle gleiche Breite (Gelb)):
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wenn Anolis korrekt wäre und nur den 1.78:1 Bereich extrahiert hätte, wäre die Arrow folglich stark seitlich beschnitten und der Höhe gerade mal auf 1.85 Niveau:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wenn Arrow korrekt wäre, hätte folglich Anolis Teile des Bildes verwendet die ausserhalb des gewollt sichtbaren Bereichs liegen (mit klarem Überhang nach Links im Bereich Lichtton):
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Da es bisher keine weiteren verwertbaren Informationen gibt, können wir die 'Diskussion' zu diesem Punkt aber gern erstmal komplett einstellen.

_________________
-> <-


Zuletzt geändert von chakunah_2072 am 15.03.2017 00:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 09:21 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Die Grafik sollte einiges um die Bildformat-Debatte klären, besonders für DrOrloff, der glaubt, andere haben keine Logik, nur weil er es selbst nicht checkt... :P

OCN = Original Kamera Negativ
PRINT = unmaskierter Bildausschnitt in Vollbild vom Kameranegativ.
1,66:1, 1,85:1 = erklärt sich von selbst, Arrow ist in 1,66:1.
ROTER RAHMEN: Anolis dvd, und vermutlich auch X-Rated blu-ray

Wie von anderen vorhin richtig erwähnt, würde bei 1,85:1 im Vergleich zu 1,85:1 wirklich noch mehr fehlen,
ist aber im Gegensatz dazu mehr zu sehen, dann handelt es sich links und rechts um Bildinformation, die
eigentlich nicht im ursprünglich intendierten "Print"-Bereich liegt.


edit: werde mich in Zukunft in meinen Postings bemühen, die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Bin's nur aus den vielen englischssprachigen Filmforen schon nicht mehr gewohnt die CAPS-Taste zu bedienen. Ich gelobe Besserung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 10:40 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
trady hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:
Hoffentlich wird dieses Motiv eines der Cover zieren!

Bild

:a013:

PS: Hätte es auch zu Hause falls es benötigt wird. ;)


Obiges Cover sieht wirklich traumhaft schön aus. Besteht evtl. noch die Möglichkeit, sich mit dem Lizenzinhaber auf VÖ eines MBs Cover D zu einigen ?



+1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 11:01 
Offline

Registriert: 03.2010
Beiträge: 42
Geschlecht: nicht angegeben
Se.Vero hat geschrieben:
Die Grafik sollte einiges um die Bildformat-Debatte klären, besonders für DrOrloff, der glaubt, andere haben keine Logik, nur weil er es selbst nicht checkt... :P


Leider bin ich nur ein Laie und daher froh, dass wir im Board einen Technik-Spezialisten wie Dich haben, der "alternative" Fakten liefert, die bisher überall verschwiegen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 13:04 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
DrOrloff hat geschrieben:
Se.Vero hat geschrieben:
Die Grafik sollte einiges um die Bildformat-Debatte klären, besonders für DrOrloff, der glaubt, andere haben keine Logik, nur weil er es selbst nicht checkt... :P


Leider bin ich nur ein Laie und daher froh, dass wir im Board einen Technik-Spezialisten wie Dich haben, der "alternative" Fakten liefert, die bisher überall verschwiegen wurden.


:P

Ich hab nirgends geschrieben, dass ich hier meine Meinung als Tatsachen kundtun möchte -
für mich sieht die Arrow Version in 1,66:1 super aus, und im Endeffekt vertraue ich mehr der eingehenden Recherche von Restaurations-Profis, die Zugriff auf das Negativ hatten und sich sicher eingehend mit dem Film beschäftigt haben, als den Leuten im Latarnia Forum, die genau das liefern, was du als "alternative" Fakten beschreibst - Erinnerungen wie der Film vor 60 Jahren im Kino ausgesehen hat, und eine Laserdisc von 1993 bzw. DVD von 2002 dienen als Grundlage für Annahmen, die dann schnell zur Tatsache erklärt wird, wie der Film von Bava ursprünglich gewollt war.

Mein Kommentar war sicher überspitzt, aber den Leuten bei Arrow Video Ahnungslosigkeit vorzuwerfen, trifft es wohl auch nicht wirklich...
Auch an dich meine Frage, hast du die Arrow Edition gesehen?
Falls nein, brauchen wir nicht weiter zu diskutieren. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1545
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Hab die Arrow und werde trotzdem die ECC kaufen. Beide Fassungen sowohl in 1.66:1 wie 1.85:1 sehen stimmig aus. Deswegen enthalte ich mich hier bei der Debatte. Bin gespannt wie die neue Abtastung aussieht.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 14.03.2017 22:55 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
Wird Cover A überhaupt irgendwo bestellbar sein?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 15.03.2017 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8662
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Und weil Andreas, Anolis und Arrow nicht einfach irgendetwas entscheiden und dann irgendwas abtasten, sondern nach eingehender Prüfung von Unterlagen und Material zum Schluss gekommen sind in 1,85:1 bzw. in 1,66:1 (mit seitlichem Cache) abzutasten, haben wir zwei Versionen, die du dir ja gerne ansehen kannst und dann deine Meinung dazu kundtun könntest. Das fände ich sogar interessant!

Ansonsten bin ich ja mal echt froh, dass du keine Abstastungen machst! ;)

Ich hab keine Ahnung wie diese persönliche Beleidigung in Relation zu meinem Gesagten stehen soll?
Ich verstehe noch nicht mal wie diese zu deinem steht?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 15.03.2017 00:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11516
Geschlecht: männlich
Se.Vero hat geschrieben:
Wird Cover A überhaupt irgendwo bestellbar sein?



Die 3 Stück schon schon lange ausverkauft. ;)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 15.03.2017 01:04 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Se.Vero hat geschrieben:
Wird Cover A überhaupt irgendwo bestellbar sein?



Die 3 Stück schon schon lange ausverkauft. ;)

Und ohne Sarkasmus? :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 15.03.2017 01:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11516
Geschlecht: männlich
Se.Vero hat geschrieben:
Und ohne Sarkasmus? :)



Die Miniauflage lief meines Erachtens fast unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Andreas hat ja geschrieben, dass die kleine Auflage ein Fehler war.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#32 Blutige Seide (DVD+Bluray)
BeitragVerfasst: 15.03.2017 02:28 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
chakunah_2072 hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Was man diskutieren könnte, wäre eben, ob diese Abkaschierung unsachgemäß ist oder nicht. Als Grund dafür nannte Arrow, dass das 1,85:1-Bild (weil vom Negativ abgetastet wurde) Bildinhalte zeigt, die bei einer Vorführkopie durch die Tonspur verdeckt würden.

Wenn du willst, bitte...

So ist es allgemein für jeden FLAT Film (Rot = Reservierter Bereich für die Lichttonspur, sonst wie beschrfitet 1,37/1,66/1,85 alle gleiche Breite (Gelb)):
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wenn Anolis korrekt wäre und nur den 1.78:1 Bereich extrahiert hätte, wäre die Arrow folglich stark seitlich beschnitten und der Höhe gerade mal auf 1.85 Niveau:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wenn Arrow korrekt wäre, hätte folglich Anolis Teile des Bildes verwendet die ausserhalb des gewollt sichtbaren Bereichs liegen (mit klarem Überhang nach Links im Bereich Lichtton):
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Genau das ist die Situation. Wenn dir das klar ist bin ich schon zufrieden. In diesem Zusammenhang fand ich die Infos von Andreas aber auch ganz klar verständlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker