Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 08.03.2017 16:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Letztens mal gesehen...

Ultra spezial Film... Trash Meet psychadelik..

Unglaublich das Uschi da mit machte :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 08.03.2017 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
...Trash Meet psychadelik..

:smileymania_at_18923: Hochpsychedelisch ist dieses unbeschreibliche Filmwerk zweifelsfrei, aber keinesfalls "trashig" :liebesschimpfen: ;)

reggie hat geschrieben:
Unglaublich das Uschi da mit machte :lol:

Tja, wie man im Film sehen kann, gab es für Gesichtscreme-Uschi nach dem Beginn der Dreharbeiten kein Entkommen mehr.... Gefangen in der Endlosschleife :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 08.03.2017 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1342
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Das Cover der Blu sieht aus wie ein Flyer für 'ne 90er Techno Party. Ganz furchtbar! Aber der Film scheint ein Leckerbissen zu sein. Und auch wenn ich die Usch nicht mag . . . hier handelt es sich ja nicht um einen 'Lümmelfilm' mit ihr - und daher wusste sie wahrscheinlich selbst nicht, was sie da macht. :roll: :D

Den kauf' ich! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 08.03.2017 21:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
...Trash Meet psychadelik..

:smileymania_at_18923: Hochpsychedelisch ist dieses unbeschreibliche Filmwerk zweifelsfrei, aber keinesfalls "trashig" :liebesschimpfen: ;)

reggie hat geschrieben:
Unglaublich das Uschi da mit machte :lol:

Tja, wie man im Film sehen kann, gab es für Gesichtscreme-Uschi nach dem Beginn der Dreharbeiten kein Entkommen mehr.... Gefangen in der Endlosschleife :D


Naja wenn ich an die zersäge Szene denke oder den stets besoffenen polypen. Das doch Trash pur ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.03.2017 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Ok, der Polyp besitzt schon einen leichten Trash-Appeal, aber die Zersäge-Szene ist einfach nur eine hodenlose Frechheit. Ansonsten regiert hier die hohe Filmkunst! ;)


Bild

Übrigens wird neben der regulären BD und DVD auch noch eine SE mit dem vorzüglichen Soundtrack von Peter Thomas (Sound Orchestra) veröffentlicht

Details:

- Booklet
- Alternative, um 15 Minuten längere Festival-Fassung (ca. 93 Min.) !!!
- Audiokommentar mit Gerd Naumann, Bodo Traber, Matthias Künnecke und Christopher Klaese
- Interview mit Uschi Glas
- Interview mit Kameramann Charly Steinberger
- Interview mit Dominik Graf
- Interview mit Olaf Möller
- Soundtrack (limited Edition only!) #1 #2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.03.2017 11:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12144
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
...Trash Meet psychadelik..

:smileymania_at_18923: Hochpsychedelisch ist dieses unbeschreibliche Filmwerk zweifelsfrei, aber keinesfalls "trashig" :liebesschimpfen: ;)


Kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, dass der Film trashig anmutet. Ich kenne das teil nicht, aber ich denke beim Look des Trailers in die Richtung VAMPYROS LESBOS.

Richie Pistilli hat geschrieben:
- Interview mit Uschi Glas
- Interview mit Dominik Graf


Dem Dominik Graf kann ich stundenlang zuhören, der Glas nicht einmal 5 Sekunden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.03.2017 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Der Film ist nicht trashig sondern surreales Avantgarde Kino. Einfach nur geil !!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Zuletzt geändert von Trash am 17.03.2017 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.03.2017 18:58 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 874
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
Minos hat geschrieben:
Bild


Erscheint am 26. Mai 2017


Endlich mal wieder ein abgrundtief häßliches Cover mit Rechtschreibfehler! Seit X-Rated so seriös geworden ist, sieht man sowas ja gar nicht mehr...


Welchen Rechtschreibfehler meinst Du ?

Habe jetzt beim ersten Überfliegen keine gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.03.2017 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 208
Geschlecht: männlich
Dann tipp ich mal, dass die Menschenfresser das zweite "n" bei Dir noch nicht gefressen haben ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 16.05.2017 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 938
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Bildstörung hat einen Trailer hochgeladen.
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 17.05.2017 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 83
Wohnort: bühlertann
Geschlecht: männlich
...der richtig Lust auf den lange erwarteten Film macht und in dem Hans Korte die Messlatte für "overacting" neu definiert :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 18.05.2017 12:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2397
Geschlecht: männlich
Es ist klasse daß dieser herrliche Film auf DVD/BR kommt , aber ... muss es wirklich dieses schreckliche "Artwork" sein ?

Mal ernsthaft : Was habt ihr euch dabei gedacht ??? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 18.05.2017 12:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Mal ernsthaft : Was habt ihr euch dabei gedacht ??? :lol:


Nix! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 19.05.2017 02:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 834
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Mal ernsthaft : Was habt ihr euch dabei gedacht ??? :lol:


Nix! :D


Nix Gutes jedenfalls. :mrgreen:

Aber Hauptsache der Inhalt stimmt. ;) Freue mich schon lange auf diese Veröffentlichung. :geek:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 24.05.2017 10:18 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 293
Geschlecht: nicht angegeben
Hat schon jemand die Blu und kann was zur Quali sagen? Gibt es ein Wendecover?
Der Film könnte mich interessieren, bin aber skeptisch was die Ausstattung/Qualität anbelangt. Bitte um Infos :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 24.05.2017 18:07 
Offline

Registriert: 03.2015
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Qualität und Boni sind sehr gelungen wie ich finde.

Wendecover gibt es bei Bildstörung grundsätzlich nicht ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 24.05.2017 21:40 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 293
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für deine Rückmeldung! ;)
Dann werde ich wohl trotz üblem "Neucover" (warum haben die nicht das Originalkinoplakat verwendet *argh*?) zugreifen. Bin gespannt drauf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 25.05.2017 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Bildstörung hat hier in meinen Augen eine tolle VÖ geschaffen. Das Bild fühlt sich wunderbar authentisch an, mit hoher Auflösung/ Schärfe. Dickes Booklet, Interviews, Langfassung, Audiokommentar. Klasse! Wenn man dann noch den Preis von unter 20 Euro für die BD bedenkt, gibt es sowieso nix zu meckern.

Der Film selbst ist eine riesen Entdeckung für mich und schlicht ein Wellnessurlaub für die Sinne. Tolle Kamera, tolle Musik, toller Cast. :girlpower:

Mehr davon!

Kaufen!


P.S. "Liebling, weisst du was mich quääääält?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 25.05.2017 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
"Das sind nur meine Nerven!"


Nachdem "die Weibchen" überraschenderweise schon gestern im Regal einer einschlägig bekannten Handelskette vorzufinden waren, führte ich mir gestern Abend zunächst einmal in aller Ruhe -und ohne jegliche Vorabinfos- die "ursprüngliche Langfassung" zu Gemüte, welche mir dann auch an so manchen Stellen etwas ungewöhnlich daher kam. Dachte bis dato eigentlich immer, dass es sich bei der längeren Fassung um die italienische Schnittvariante handeln würde, doch nachdem diese mit alternativen Title-Credits eröffnet wurde, schwante mir so langsam etwas. Völlig gefesselt fielen mir während des Filmverlaufs zunächst nur ein paar Veränderungen zur bis dahin bekannten Kinofassung auf, wobei ich aber auf Anhieb so einige der fantastischen Musikkompositonen von Peter Thomas vermisste. Letztlich erfüllte sich bei dieser ersten Runde lediglich die Vermutung hinsichtlich der längeren Kreissägenszene, deren Sägeblatt hierbei auch unzählige Runden mehr drehen darf.

Im Anschluss stand dann der recht informative Audiokommentar und der entsprechende Booklettext zu den beiden Schnittfassungen auf dem Programm, was für mich zugleich die größte Überraschung dieser Veröffentlichung darstellt: Scheinbar musste die ursprüngliche Filmfassung in den drei Monaten zwischen der FSK Prüfung und dem eigentlichen Kinostart im Auftrag der Produzenten gestrafft und neu (um-)geschnitten werden, wobei auch Peter Thomas diese neu entstandene Fassung nochmals adäquat vertonen musste. Hierfür entstanden dann augenscheinlich auch noch ein paar weitere Kompositionen (sogar das Titellied wurde scheinbar erst für die zweite Schnittfassung aufgenommen), die übrigens bereits allesamt auf der erhältlichen Soundtrack CD enthalten waren.

Bis jetzt bleibt festzuhalten, dass mir die Ursprungsfassung im Gesamten sehr gut gefallen hat. Lediglich die musikalische Untermalung sagte mir bei der Kinofassung etwas mehr zu, da der Einsatz viel intensiver betrieben wird und aufgrund der höheren Beatlastigkeit im Großen und Ganzen um einiges fetziger daher kommt.

Die einzige Frage, die sich mir bei dieser eigentlich erstklassigen Veröffentlichung stellt, betrifft die Aufteilung der beiden Fassungen auf 2 unterschiedliche Discs: Auf der BD ist lediglich die "Kinofassung" enthalten; die "ursprüngliche Langfassung" hingegen nur auf der beiliegenden DVD. :?

Dabei wird im Booklet darauf hingewiesen, dass die 35 mm Rolle der "Langfassung" aufgrund der höheren Bildschärfe für die Bearbeitung herangezogen wurde und lediglich der veränderte Vorspann sowie zehn alternative Szenen von der 35 mm Rolle der "Kinofassung" stammen.

Warum sich die augenscheinlich in HD abgetastete "Ursprungsfassung" letztendlich nur auf der DVD befindet, verstehe ich hierbei nicht so recht...? :jc_hmmm:
(zumal jahrelange Bemühungen dieser tollen Veröffentlichung vorausgingen... oder lag meiner Veröffentlichung vielleicht auch nur ein falscher Datenträger bei?) :unknown:


Heute Abend stehen dann auch noch die zahlreichen Interviews auf dem Programm, bevor ich mich in den nächsten Tagen nochmals etwas intensiver mit den beiden Schnittfassungen beschäftigen werde.

Fazit:
Frau Dr. Barbara lässt grüßen: Ein unfassbares Glanzstück deutscher Filmkunst! :dh:


ps: Wer noch nicht im Besitz der fabulösen Soundtrack-CD ist, dem kann ich nur die entsprechende Edition ans Herz legen :ggg55:


www.youtube.com Video From : www.youtube.com




:tanzen4:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 25.05.2017 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8824
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Die einzige Frage, die sich mir bei dieser eigentlich erstklassigen Veröffentlichung stellt, betrifft die Aufteilung der beiden Fassungen auf 2 unterschiedliche Discs: Auf der BD ist lediglich die "Kinofassung" enthalten; die "ursprüngliche Langfassung" hingegen nur auf der beiliegenden DVD. :?

Dabei wird im Booklet darauf hingewiesen, dass die 35 mm Rolle der "Langfassung" aufgrund der höheren Bildschärfe für die Bearbeitung herangezogen wurde und lediglich der veränderte Vorspann sowie zehn alternative Szenen von der 35 mm Rolle der "Kinofassung" stammen.

Warum sich die augenscheinlich in HD abgetastete "Ursprungsfassung" letztendlich nur auf der DVD befindet, verstehe ich hierbei nicht so recht...? :jc_hmmm:

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 25.05.2017 22:03 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 490
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Es gibt wohl 4 Versionen zu kaufen. Ist bei den 2 billigen auch schon das booklet dabei?
Der Unterschied zu den teuren Versionen dann nur die Soundtrack CD?

Ich weiß noch nicht, welche Variante ich kaufen werde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 26.05.2017 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
wuthe57 hat geschrieben:
Ist bei den 2 billigen auch schon das booklet dabei?
Der Unterschied zu den teuren Versionen dann nur die Soundtrack CD?


Die Antwort lautet zweimal: "Ja" :)



Bin jetzt mittlerweile auch mit den sehr informativen Interviews durch, wobei mich das 40 minütige Interview-Special mit Dominik Graf, Olaf Möller & Rainer Knepperges besonders begeistern konnte. "Begeisterung" ist hierbei dann auch das allgegenwärtige Schlüsselwort, denn die Faszination der drei Beteiligten hinsichtlich des brynychhaften Inszenierungsstils ist nicht nur hochgradig ansteckend, sondern bringt auch die Einzigartigkeit seiner leider völlig verkannten Meisterwerke genau auf den Punkt. Sehr beeindruckend, das Ganze...

Der darüber hinaus enthaltene Restaurationsvergleich verschlug mir daraufhin nochmals kurzzeitig die Sprache, welche ich dann beim anschließenden Betrachten der tollen Bildergalerien auch erst wiederfand.

Eine erstklassige Veröffentlichung, die uneingeschränkt weiterempfohlen werden kann :dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 26.05.2017 13:48 
Offline

Registriert: 05.2017
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
die übrigens bereits allesamt auf der erhältlichen Soundtrack CD enthalten waren.


ps: Wer noch nicht im Besitz der fabulösen Soundtrack-CD ist, dem kann ich nur die entsprechende Edition ans Herz legen


Richie, hast du dir die Version mit der Bonus-CD zugelegt?

Ist die Bonus-CD identisch mit CD 1 der allscore Doppel-CD? Die selben Tracks? Der selbe Aufdruck?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 26.05.2017 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Diese Frage kann ich Dir leider nicht beantworten :unknown:

Da ich bereits im Besitz der exquisiten Doppel CD bin und auch keinen Unterschied zu dieser "vermute", wurde es bei mir letztlich nur die Standard BD-Variante.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 26.05.2017 21:04 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 490
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
wuthe57 hat geschrieben:
Ist bei den 2 billigen auch schon das booklet dabei?
Der Unterschied zu den teuren Versionen dann nur die Soundtrack CD?


Die Antwort lautet zweimal: "Ja" :)



Super, ich danke dir.
Hab mir soeben die "billige" Blu bestellt für nur 15,99 (amazon hat gerade den Preis um 4 EUR gesenkt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 27.05.2017 17:01 
Offline

Registriert: 06.2016
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Die Kurzfassung ist ja schon ganz nett, auch vom Bild her, nur ... warum liegt die Langfassung nicht ebenfalls auf der BD in HD vor? So was sollte doch 2017 Standard sein.

Das ist einfach ärgerlich, dass nicht beide Fassungen nativ in HD vorliegen. Traurig für 2017.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 27.05.2017 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1258
Geschlecht: männlich
.... wenn es seitens der Kompression, ohne geringere Bitrate, usw., machbar gewesen wäre ( mit DVD-ausgelagerten Extras ) hätte ich die Langfassung in HD auch deutlich präferiert. Schade ! Das die Langfassung auf einer Extra-BD wohl zu teuer geworden wäre ( bei dem, was eine ausreichende Anzahl von Leuten bereit wäre zu zahlen...leider ) versteehe ich seitens BS aber durchaus. Schade. Da hätte sich eine LE 500 Auflage für eine BD-Pressung wohl auch als zu riskant dargestellt.. wenn man den dann notwendigen Verkaufspreis einmal kalkuliert.....

..... dennoch einer sehr schöne und auch wichtige VÖ für diesen Film, bzw. Filme dieser Couleur. Das gehört immer wertgeschätzt !!!

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 27.05.2017 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 179
Geschlecht: nicht angegeben
colìn hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:
die übrigens bereits allesamt auf der erhältlichen Soundtrack CD enthalten waren.


ps: Wer noch nicht im Besitz der fabulösen Soundtrack-CD ist, dem kann ich nur die entsprechende Edition ans Herz legen


Richie, hast du dir die Version mit der Bonus-CD zugelegt?

Ist die Bonus-CD identisch mit CD 1 der allscore Doppel-CD? Die selben Tracks? Der selbe Aufdruck?


Hier wollte ich auch noch einmal nachfragen: habe ich es richtig verstanden, dass hier von der schon veröffentlichten Doppel-CD
dann nur die Soundtrack-CD mit den WEIBCHEN-Titeln darauf ist (und nicht mehr die Titel von der zweiten CD, die es bei der Doppel-CD gibt; also mit den Tracks von OH, HAPPY DAY und ENGEL)? Würde natürlich Sinn machen nur die WEIBCHEN-Tracks beizugeben, aber da würde ich mir dann doch lieber die Doppel-CD und die einfache BD-Edition kaufen...

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 27.05.2017 17:55 
Offline

Registriert: 06.2016
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Die Langfassung hätte ohne Probleme auf die gleiche BD gepasst, wenn eine BD50 verwendet worden wäre. Die vorliegende BD ist nur eine Singlelayer-BD25. Gerade für Filmfreaks wurde eine schlechte Wahl getroffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE WEIBCHEN - Zbynek Brynych
BeitragVerfasst: 27.05.2017 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Howard Vernon hat geschrieben:
Hier wollte ich auch noch einmal nachfragen: habe ich es richtig verstanden, dass hier von der schon veröffentlichten Doppel-CD
dann nur die Soundtrack-CD mit den WEIBCHEN-Titeln darauf ist (und nicht mehr die Titel von der zweiten CD, die es bei der Doppel-CD gibt; also mit den Tracks von OH, HAPPY DAY und ENGEL)?

Davon ist auszugehen ;)

Die limitierte Editionen umfassen zumindest nur 3 Discs... (BD - DVD mit Langfassung + Extras - CD) :)

frytom hat geschrieben:
... warum liegt die Langfassung nicht ebenfalls auf der BD in HD vor? So was sollte doch 2017 Standard sein.

'Standard' aber auch nur bei einem hochpreisigeren Endprodukt, dem dann auch noch ein anderes Geschäftsmodell zugrunde liegen müsste... ;)


Mir wäre es natürlich auch lieber gewesen, wenn die ultra rare Langfassung auf einer BD beigelegen hätte, aber andererseits kann ich natürlich auch die selbsterklärende Stellungnahme des Labels nachvollziehen, welche gestern auf CF hinterlassen wurde (Danke, Eldondo :liebesschimpfen: )

Alexander Beneke @ CF hat geschrieben:
Da haben wir länger überlegt, wie wir mit den beiden Fassungen umgehen, und waren intern auch ehrlich gesagt nicht einer Meinung.
Mir war wichtig, dass die Langfassung klar als Bonus zu sehen ist und dementsprechend nicht die Aufmerksamkeit bekommen soll. Das zeigt sich schon an der Schwierigkeit, diese Fassung überhaupt zu benennen. Wir haben da von Lang-, Ur- und Festivalfassung alles durch und man könnte ja durchaus auch den Eindruck bekommen, bei der kürzeren Fassung würde etwas fehlen oder die längere Fassung wäre sowas wie ein offizieller Directors-Cut... alle hier kennen ja die Diskussionen um weltbeste, längste Fassungen. Dem ist aber nicht so, denn es ist ganz klar, dass die Langfassung nie veröffentlicht wurde sondern eher als eine Art Arbeitsfassung zu sehen ist.

Dass Brynych und natürlich auch Peter Thomas in kürzester Zeit mit der offiziellen Fassung ein eigenständiges und in der Wirkung völlig anderes Werk geschaffen haben, ist kaum von der Hand zu weisen, und wenn man beider Oeuvre kennt, sind sie meiner Meinung nach bei der kürzeren Fassung auch eher bei sich.

Und an dem Punkt kommen dann auch die Kosten. ins Spiel. Für 20€ bekommt ihr eine Veröffentlichung, die sich vom finanziellen und zeitlichen Aufwand (und auch im Umfang) nicht hinter Veröffentlichungen verstecken muss, für die ihr 30-40+ € berappt. Das ist kein Diss gegen andere Labels, die tolle Arbeit machen, aber wir wollen Filme und Filmemacher, die zu unrecht unentdeckt sind, bekannt machen, und dazu gehört eine entsprechende Stückzahl an Discs, ein halbwegs normaler Preis, die Verfügbarkeit der VÖ in Märkten wie Saturn, MM und Müller und, wenn möglich, die Wiederaufführung im Kino. So ist es mit der jetzigen Konfiguration der Discs z.B. möglich, die Blu-ray und DVD ohne neues Mastering und Neupressung in anderthalb Jahren eventuell als Budget-Fassung für 10€ anzubieten.

Dass wir diese Frage durch unseren Booklet-Text überhaupt erst aufgeworfen haben, freut dann insofern, dass Editorials überhaupt noch gelesen werden. Aber wenn man den ganzen Prozess transparent darlegt (so, wie es sein sollte) bleiben solche Fragen natürlich nicht aus.



Quelle

Ein herzliches Danke schön an Alexander Beneke für diese sehr offene und ehrliche Stellungnahme :hutheben:


Und trotz des minimalen Punktabzugs in der Gesamtwertung bleibt die Veröffentlichung immer noch erstklassig :dh:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker