Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 08.08.2020 12:19

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 04.07.2017 17:18 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7772
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: Großbritannien, USA 1980
Darsteller: Jack Nicholson, Shelley Duvall, Danny Lloyd, Scatman Crothers, Barry Nelson, Philip Stone, Tony Burton, Joe Turkel
Drehbuch: Stanley Kubrick & Diane Johnson
Produziert von: Stanley Kubrick & Jan Harlan
Musik: Wendy Carlos & Rachel Elkind

Der ehemalige Lehrer Jack Torrance (Jack Nicholson) erklärt sich bereit, mit seiner Familie den Winter im luxuriösen, aber abgeschiedenen „Overlook“-Hotel zu verbringen, um Kälteschäden vorzubeugen. Was Jack nicht ahnt: In dem Gebäude spukt es, und das nicht zu knapp. Sowohl seine Frau Wendy (Shelley Duvall) als auch Sohn Danny (Danny Lloyd), der von Anfang an kein gutes Gefühl bei der Sache hatte, merken schon sehr bald, dass Jack so langsam, aber sicher um den Verstand gebracht wird...
(Ofdb)

Stanley Kubrick verfilmt Stephen King - oder anders: Ein cinematografischer Perfektionist verfilmt einen (angeblichen) literarischen Meister des Horrorgenres.
Ich kenne den Roman nicht, aber zumindest der Film gilt ja als großes Meisterwerk und als Klassiker des Horrorfilms.
Nun: Wenn ich mir einen Film anschaue, in dem Wissen, dass es sich dabei um einen Klassiker handelt, habe ich von Anfang an eine speziellere Erwartungshaltung.
Und ich muss ganz ehrlich sagen: Als den Über-Drüber-Film, als der er oft gesehen wird, habe ich ihn nicht empfunden.
Einzelne Szenen sind zwar auch für mich tatsächlich perfekt in jeder Hinsicht, aber dem Film als Ganzes fehlt doch einiges zur absoluten Perfektion.
Auch wenn der Film bei mir vor allem dadurch punktet, dass Kubrick größtenteils mehr Wert auf subtilen Spannungsaufbau legt, als auf bloße Schockeffekte, hat er trotzdem gerade in dem Bereich doch immer wieder seine kleinen Durchhänger.
SHINING hat zweifellos seine Stärken, aber es gibt nichts, was den Film für mich in den Status eines vollkommen perfekten Werkes erheben würde.
Großartiger Jack Nicholson hin oder her, weder er, noch Szenen, die an Unheimlichkeit eines David Lynch würdig wären, noch die insgesamt großteils wirklich sehr intensive Atmosphäre schaffen das.
Genauer gesagt, sind diese unheimlichen Glanzmomente für mich etwa die Szene mit dem Gespräch zwischen Jack und Mr. Grady oder auch die Badezimmer-Szene, als Jack Zimmer 237 betritt.
Ebenso die wiederkehrende Vision der "Blutflut" oder die REDRUM-Szene, als Danny das Wort mit Lippenstift auf die Tür schreibt, was mich wieder sehr an Lynch erinnert hat.
Eine kurze Szene in MULHOLLAND DRIVE weist eine gewisse Ähnlichkeit mit besagter REDRUM-Szene auf (Stichwort: Silencio!).
Der Schlussteil, als Jack dann endgültig wahnsinnig wird, ist selbstverständlich auch noch ein Highlight.
Erwähnung finden sollte außerdem noch die Musik, die im gesamten Film sehr viel zu einem gelungenen Spannungs- und Atmosphäreaufbau beiträgt, sowie das Set-Design und die Kameraarbeit.
Beim Set-Design will ich mich aber gar nicht auf bekannte Interpretationen versteifen (siehe hier), sondern möchte viel mehr ganz explizit auf die Teppiche eingehen.
Schaut man darauf, wenn Danny durch die Gänge fährt, wird man immer wieder labyrinthische Muster entdecken.
Das Labyrinth vor dem Hotel auch noch dazu, da denke ich mir, ist vielleicht das ganze Hotel ein einziges verfluchtes, auswegloses Labyrinth des Wahnsinns?
Wäre eine geniale Idee, aber wie dem auch sei: Auch das würde den Film letztendlich nicht komplett abrunden.
So schafft es SHINING bei mir auf gute 8/10.

Trailer (Fan-made):
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.07.2017 00:09 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 1388
Location: Kongo
Gender: Male
Das Beste an Shining ist, dass der Film absolut einzigartig ist meiner Meinung nach. Jack Nicholson ist eine Wucht. Das Setting ist herrlich und es gibt wirklich äußerst gruselige Momente. Würde aber heutzutage auch keine volle Punktzahl mehr vergeben nach mehrfacher Sichtung. Das ist bei Horrorfilmen sowieso äußerst schwierig wie ich finde obwohl es eigentlich mein Lieblings-Genre ist :)
Eine 9/10 ist aber schon angebracht...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.07.2017 07:52 
Ich sehe mir den Film alle 10 Jahre mal an und bin immer wieder begeister wie unglaublich gut er ist.

Der bleibt ein Meisterwerk ohne wenn und aber!


Top
  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.07.2017 08:01 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 368
Gender: Male
italo wrote:
Ich sehe mir den Film alle 10 Jahre mal an und bin immer wieder begeister wie unglaublich gut er ist.

Der bleibt ein Meisterwerk ohne wenn und aber!


100% Zustimmung. Kubrick ist über jeden Zweifel erhaben...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.07.2017 08:09 
Offline
User avatar

Joined: 01.2013
Posts: 527
Location: Outpost 31
Gender: None specified
Bei Arte bin ich neulich nochmal hängen geblieben und musste ihn dann natürlich bis zum Ende schauen - wobei auch die deutsche Fassung sehr gelungen ist, Jörg Pleva spricht Nicholson. Die Synchronregie müsste, wenn mich die Erinnerung nicht trügt, Wolfgang Staudte gehabt haben.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.07.2017 10:13 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 691
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Wenn man sich zeitzeugen Berichte anhört, musste Nicholson nicht viel schauspielern

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 30.10.2017 22:24 
Offline

Joined: 10.2017
Posts: 83
Gender: None specified
SHINING ist für mich der beste Roman, den Stephen King je geschrieben hat (und ich habe eigentlich fast alle von ihm gelesen - außer der Schwarze Turm-Saga, die mich thematisch nicht interessiert).

Stanley Kubricks Verfilmung weicht recht stark von dem Roman ab (weshalb King den Film auch nicht besonders mag), dadurch hat Kubrick aber etwas Eigenständiges geschaffen - und das ist gut so, denn auf diese Weise haben Horrorfans zwei Meisterwerke mit demselben Titel zur Verfügung.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SHINING - Stanley Kubrick
PostPosted: 21.12.2017 00:31 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7772
Gender: None specified
Im Zuge meiner Stanley-Kubrick-Retrospektive musste SHINING natürlich auch noch einmal sein.
Habe ihn mir diesmal auf englisch angeschaut, die deutsche Stimme von Nicholson, hat mir schon damals bei der Erstsichtung nicht gepasst.
Auch wenn angeblich Kubrick persönlich die Entscheidung getroffen hat, Jack Nicholson von Jörg Pleva sprechen zu lassen - aus meiner Sicht, für meine Ohren, war das nicht die beste Wahl.
Da finde ich die OF eindeutig stimmiger.
Was den Film an sich betrifft: Von einem makellosen Werk würde ich immer noch nicht sprechen, aber ein bisschen besser war's so schon.
Ich lege einen halben Punkt drauf.
8,5/10


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker