Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 00:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2019 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.07.2017 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 100
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
in den letzten wochen gesehen:


Sechs Pistolen jagen Professor Z 3/10

schöne drehorte, bei denen man am liebsten urlaub machen würde, aber der rest war eher langweilig, aber dafür einigermaßen flott inszeniert.


Blutbad des Schreckens 7/10

guter 70er schocker, der trotz der einfachen story spannend war und einen passenden hauptdarsteller hatte. das ende hat mir auch gut gefallen.


Thomas Crown ist nicht zu fassen 7/10

was hätte das für ein hit werden können. steve mcqueen war schon immer echt cool.
die story hatte sehr stark angefangen, wurde aber immer weiter vernachlässigt und der film lief so vor sich hin. trotzdem war das ganze nicht so langweilig, wegen den drehorten, den darstellern und allem drum und dran.


Rakete 510 7/10

heute unfreiwillig komisch, aber damals wohl gruselig. mir hat die story gut gefallen. nur das finale war enttäuschend.


Das schwarze Buch 10/10

was für ein film. ich konnte erst nicht glauben, dass der film wirklich aus den 40ern ist. die ganze inszenierung vom anfang bis ende sah für mich mehr nach einem film aus den späten 60ern aus.
es gab tolle kameraeinstellungen, eine komplexe und sehr spannende story und dazu ein unglaublich flottes tempo für die damalige zeit. es wurde die ganze zeit spannung oder action geboten. sogar ein, zwei harte szenen gab es (blutiger kopfschuß).
der film war eine echte entdeckung für mich, da er total unbekannt war und ich ihn nur gekauft habe, da er in einem dvd paket dabei war.


Miracle Mile 10/10

ein blindkauf für mich, wegen den vielen lobenden kommentaren in foren. der film musste einfach gut sein, da mich einige sachen angesprochen haben, wie z.b. die interessante story, musik von tangerine dream und die 80er.
der film machte auch von anfang an spaß, schon allein wegen der musik und den atmosphärischen nachtaufnahmen in der großstadt. die story war super und spannend bis zum abspann.
komisch, dass der film so unbekannt war. ich hatte vorher nie etwas über ihn gehört. für mich, sicher einer der besten 80er filme.


Die Faust im Nacken 7/10

nicht schlecht, aber an marlon brando's schauspiel musste ich mich erstmal gewöhnen. vielleicht lag es auch an der deutschen synchro.


I am a Hero 7/10

bißchen wie the walking dead, nur im japanischen stil. das war auch gut so, denn man konnte auch eigene ideen einbringen, die typisch japanisch waren.
das sehr blutige finale war spektakulär und hat viel spaß gemacht. zombies mit einer schrotflinte abknallen, hat wohl nie besser ausgesehen.
ich würde mich über einen zweiten teil freuen, da noch fragen unbeantwortet blieben.


Fearless Match 7/10

typische rolle für danny lee als polizist und eine standard story. trotzdem noch sehenswert, dank dem spannenden und sehr harten finale, in dem es richtig abgeht.


Freedom Run 8/10

toller mix aus polizei komödie, action und sogar etwas fantasy am ende, obwohl es eher ein realistischer film war. aber so waren die früheren hong kong filme eben, man mixte alles in einen film und heraus kam ein gute laune film, wie dieser.
obwohl hier die großen hong kong stars gefehlt haben, konnte man trotzdem noch paar bekannte gesichter sehen.
das finale hatte alles zu bieten. kämpfen, schießen und die nötige härte. dazu noch witzige szenen und einen endgegner mit magischen kräften


Parkour 3D 2/10

gesehen in 2D.
langweiliger chinesischer film, bei dem es um die sportart parkour geht. naja, es geht eigentlich mehr um liebe, freundschaft und respekt. von der sportart bekommt man leider nur wenig zu sehen und dann ist das ganze auch noch ziemlich unspektakulär.
das einzige gute, soll das 3D bei dem film sein. es soll richtig gut sein, laut einigen bewertungen.


Fatal Encounter 7/10

aids drama aus hong kong. hört sich langweilig an, aber war es nicht, da die chinesen ein extrem aids drama daraus gemacht haben
so hart und brutal wie das schicksal der personen dargestellt wurde, gab es wohl noch nie in einem aids film zu sehen. vor kindern wurde natürlich auch nicht halt gemacht, so wie man es aus dieser zeit in hong kong kennt.
ein, zwei szenen waren schon so übertrieben extrem, dass ich schon lachen musste. vor allem die endszene, bei der man nicht wusste, ob man sich jetzt totlachen soll oder sich mehr gedanken über aids machen sollte.


Star Runner 6/10

hätte man mehr daraus machen können.
es gab überraschend viele alte hong kong stars (gordon liu, david chiang, ti lung + paar weitere). besonders toll, die ganzen shaw brothers stars in einem neueren hong kong film zu sehen.
die story und die kickboxszenen waren gar nicht so schlecht, aber trotzdem konnte mich die story nicht so ganz überzeugen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.07.2017 19:17 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Schulmädchen-Report, 10. Teil - Irgendwann fängt jede an (Dt. DVD)
Mittelmass. Die Exorzist Parodie war mies. 5/10

The Sinister Eyes Of Doctor Orloff (US Blu)
Stimmungsvoller Franco Streifen! 7/10

Danger Pays (UK Blu)
Zum Glück ist Film Nr. 2 aus der Nikkatsu Diamond Guys Vol. 2 deutlich besser als der erste. Herrlich unterhaltsame Gangster-Komödie mit Jo Shishido! 8/10

The Imperial Sword Killing the Devil (HK VCD)
Coole Fantasy aus Taiwan! Leider sehr dürftige Qualität (wohl Taiwan VHS Master)...7.5/10

Dreamaniac (US DVD)
Scheint paar gute Szenen aber zu Beginn auch Längen zu haben. Auch vereinzelt eingepennt. Aber zwischendurch Mal ne'n netten Gore-Effekt. Bildquali war für DVD aber unter aller Sau. Keine Wertung da teilweise Inhalt verschlafen.

Wake Of Death (US DVD)
Erstsichtung dieses Van Darm Filmes ist sehr lange her - heute nach vielen Jahren Mal wieder geschaut. Dem Film müssen Abstriche gemacht werden (schwaches Finale, Simon Yam klar unterfordert, zu viel dramatische Momente mit der toten Filmfrau inklusive nervende Herzschmerz Rückblenden am Anfang / Mittelteil des Filmes). Vereinzelt gute Szenen und einige nette Actionmomente retten den Film vor der Aussortierung aus der Sammlung. 5.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7395
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
• If.... (Großbritannien 1968) - Ein Jungeninternat zwischen Tradition und Rebellion, Unterdrückung und Aufstand. Großartiges Werk von Lindsay Anderson, in der Hauptrolle Hackfresse Malcolm McDowell, perfekt besetzt.

Die britische BD aus dem Hause Eureka! ist sehr empfehlenswert und für kleines Geld zu bekommen!

Sehr empfohlen!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 10:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11388
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
• If.... (Großbritannien 1968) - Ein Jungeninternat zwischen Tradition und Rebellion, Unterdrückung und Aufstand. Großartiges Werk von Lindsay Anderson, in der Hauptrolle Hackfresse Malcolm McDowell, perfekt besetzt.

Die britische BD aus dem Hause Eureka! ist sehr empfehlenswert und für kleines Geld zu bekommen!

Sehr empfohlen!


Den Film habe ich vor Jahrzehnten im TV gesichtet (ich meine beim ZDF). Hat mir zu dem Zeitpunkt schon zugesagt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7395
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Den Film habe ich vor Jahrzehnten im TV gesichtet (ich meine beim ZDF). Hat mir zu dem Zeitpunkt schon zugesagt.


Seltsamerweise ist der Streifen zuvor nicht auf meinem Radar aufgetaucht. Ein Versäumnis der unangenehmen Sorte. Die deutsche DVD bekommt man nachgeworfen, mir ist die britische Blu jedoch lieber.

Es wäre zu begrüßen, wenn Eureka! auch die beiden Nachfolger veröffentlicht.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 12:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11388
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Den Film habe ich vor Jahrzehnten im TV gesichtet (ich meine beim ZDF). Hat mir zu dem Zeitpunkt schon zugesagt.


Seltsamerweise ist der Streifen zuvor nicht auf meinem Radar aufgetaucht. Ein Versäumnis der unangenehmen Sorte. Die deutsche DVD bekommt man nachgeworfen, mir ist die britische Blu jedoch lieber.

Es wäre zu begrüßen, wenn Eureka! auch die beiden Nachfolger veröffentlicht.


In Deutschland wurden knuffige VHS Cover zu den Nachfolgern gezeichnet.

Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7395
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Das von Hospital ist schon recht speziell ... :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.07.2017 21:34 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
10 Brothers Of Shaolin (HK LD)
Viel Kung Fu Kampfszenen im historischen Setting = mag ich. 7.5/10

Before I Wake (CH Blu Ray)
Nicht spannend und lahm. 4/10

Spetters (Dt. DVD)
Erstsichtung des Verhoeven Filmes = gefällt mir! 7.5/10

Caltiki The Immortal Monster (UK Blu Ray)
Früher Bava mit coolen Effekten von Bava. Erinnert an ein Mix aus Godzilla, Deadly Spawn und Der Blob - nur dass die Filme alle viel später gedreht wurden. 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.07.2017 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 100
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
American Monster 7/10

toller hauptdarsteller, gute story und ein bißchen monster action mit stop motion technik. das ende fand ich auch gut.



War of the colossal Beast 6/10

gute idee, aber zu wenig monster action. die kurze laufzeit tut dem film gut und man wird nett unterhalten, wenn man solche alten filme mag.



The Spider 7/10

gut gemachte spinnen action mit einer echten spinne. ich fand ihn genau so gut wie tarantula.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.07.2017 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 161
Geschlecht: männlich
The Age of Shadows (2016, Südkorea)

Ich war sehr gespannt auf den neuen Film von Regisseur Kim Jee-woon ("I saw the Devil", " A Tale of Two Sisters", "A Bittersweet Life") und meine hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Trotz der Länge von 141 Minuten ist der Film von der ersten bis zur letzten Sekunde hochspannend. Die Geschichte spielt in Korea der 20er Jahre, welches zu der Zeit von Japan besetzt ist und die Settings sind atemberaubend und wunderschön.

Auch die Schauspieler sind klasse und sehr gut besetzt.

Ich war schwer begeistert und kann den Film auf jeden Fall weiterempfehlen. (10/10)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.07.2017 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 100
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Hide and go shriek 8/10

es gibt noch was gutes im slasher bereich zu entdecken.
dieser ziemlich unbekannte film bietet fast alles, was ein guter slasher brauch.
paar junge leute wollen in einem möbelladen die nacht verbringen und spaß haben. leider sind sie nicht allein.
der laden mit seinen vielen schaufensterpuppen war eine tolle kulisse für diesen film. immer wieder wurden die puppen eingesetzt und manche sahen sogar gruselig aus.
die kills waren leider zu harmlos und etwas zu unblutig, bis auf eine szene, die etwas härter war.
aber nicht so schlimm. dafür war das ganze versteckspiel und das rumrennen durch den laden spannend inszeniert und die leute waren schlauer als in anderen filmen dieser art.
mit effekten wie bei the mutilator oder blood rage, wäre dieser film ein hit. dafür punktet dieser film in anderen bereichen und sollte allen slasher fans spaßmachen, die immer noch nicht genug von den 80zigern haben.

die neue blu-ray von 88 films hat eine annehmbare qualiät geboten. man sollte nicht zu viel vom bild erwarten, da fast der ganze film bei dunkelheit oder wenig licht spielt und die schwächen beim bild dann besser zu sehen sind.

ein interessantes extra in schlechter vhs quali, gibt es bei den extras zu sehen. dort ist die härteste szene vom film ein, zwei sekunden länger zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.08.2017 21:22 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Hört sich gut an, muss ich mir als Slasher Fan in dem Fall auch besorgen


Danke für den Tipp


American Gods Season 1 (Dt. Blu)
Hat mir sehr gut gefallen, vor allem optisch cool und mochte die Figuren. 8/10

Der Tiger mit der Todeskralle (Dt. DVD)
Sehr coole Old School Kung Fu Action! 8/10

Nurse Sherri (US Blu)
Netter kleiner Genre Schund Beitrag! Die Schmuddelfassung kommt dem Film besser zu stehen, leider nur auf DVD von einem VHS Master und ohne englische UT. Die reguläre Fassung hingegen hat eine sehr gute Bildqualität und englische UT. 6/10

The Armed Policewoman (HK VCD)
Kurzweilige Actionkomödie aus Hong Kong. 6.5/10

The Love Witch (US Blu)
Letzte Viertel mehrheitlich verpennt - Setting, Aufmachung und Schauspieler toll - aber inhaltlich relativ fad/leer, kaum fesselnd/spannend und leider vielew Längen/zu lange Laufzeit. 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 04.08.2017 20:32 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Murder Unincorporated (UK Blu)
Mehr Jô Shishido hätte dieser Gangster Komödie gut getan...5.5/10

Uno Bianca (US DVD)
Über 3stündiger Polizei Vs Gangster TV Film von Michele Soavi. Hat mir sehr gut gefallen und war trotz langer Laufzeit nie langweilig. 7.5/10

Colt 45 (Dt. DVD)
War ganz okay. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 05.08.2017 10:11 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Rebel From China (HK DVD)
Düsteres und tragisches Drama. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 07.08.2017 21:43 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Die siegreichen Schwerter des goldenen Drachen (Dt. DVD)
Schöner Eastern - vor allem wenn man das Herstellungsjahr ansieht. War ich pos. überrascht. Dt. Synchro auch erstklassig. 8/10

Blutiges Blei (Dt. Blu)
Dass politische Motive und Gerichtsszenen in diesem Italo Western vorkommen fand ich interessant. Hat mir gut gefallen. 7.5/10

Drei wild wie der Teufel (Dt. DVD)
Billig Kung Fu aus Taiwan, Mitte 70er Jahre = nach meinem Geschmack. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.08.2017 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 154
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
DIE ROTE SCHILDKRÖTE (FR 2016) – Der seitens des Studios Ghibli co-produzierte Film wirkt inhaltlich ziemlich dünn, wird aber hinsichtlich seiner Story derart kryptisch dargeboten, dass sich sicher viel in die Geschichte hineinlesen bzw. hineinsehen lässt. Auf der rein formellen Ebene der Animation ist der Film jedoch sehr schön geworden und daher allemal eine einmalige Sichtung und sicher auch ein paar Tränchen wert. :cry:

LIFE (USA 2017) – Richtig guter Science-Fiction-Horror im Stil der klassischen ALIEN-Saga.
Eine fiese Kreatur, annehmbare Darsteller, eine düster-kalte Atmosphäre, kein nennenswertes Vakuum im Plot. Einer der besseren und empfehlenswerten Filme der jüngeren Zeit.

RAUMRAKETE X-7 (USA 1958) – Gediegener Sci-Fi-Quatsch aus der „guten alten Zeit“. Blutrost! :D
Wie schon an anderer Stelle geschrieben, wären kürzere Veröffentlichungsintervalle der alten Schätzchen, die noch zuhauf unentdeckt vor sich hin schlummern, doch sehr wünschenswert. Natürlich gerne seitens des Qualitätsgaranten Anolis, aber evtl. fühlen sich andere Labels ja auch berufen? :)

BLUTIGE SEIDE (IT 1964) – Der Film an sich: natürlich ein farbenfroher Klassiker (mit leichten Abzügen in der B- Note). Die Veröffentlichung von x- rated: in meinen Augen grenzwertig.
Ich habe die Diskussion über den Vergleich Arrow zu X- rated im entsprechenden Thread aus reinem Interesse an der oftmals eigenwilligen Veröffentlichungspolitik des Labels zwar mitverfolgt, jedoch war ich entweder zu faul oder doch zu optimistisch, um die bereits getätigte Bestellung der X- rated zwischenzeitlich noch zu stornieren. Werde jedoch nach vergleichender Sichtung definitiv bei der Arrow- BD bleiben.

DIE HEXE DES GRAFEN DRACULA (GB 1968) – Kein unverzichtbarer Klassiker, jedoch sporadisch immer wieder gern gesehen. Dass dieser hier tatsächlich Karloffs letzter Film war, war mir vor Sichtung der Extras der aktuellen Veröffentlichung nicht bewusst. Der CURSE OF THE CRIMSON ALTAR, der hierzulande durch e-m-s in der Reihe „der phantastische Film“ zumindest schon auf DVD erschienen war, sieht nun auf BD natürlich so gut wie nie zuvor aus. Bild, Ton, Extras und die qualitativ schöne Darbietung des Films durch das Haus Wicked Vision sind überdurchschnittlich gut. Gerne mehr davon.

DER KUSS DES VAMPIR (GB 1963) – Ahh, da kommt ja direkt noch mehr vom selben Schlag von Wicked Vision: Der Film als solcher ist zwar nicht der stärkste Hammer- Horror, aber eben ein Hammer- Horror (kann per se nicht völlig verkehrt sein). Aber auch hier sehe ich – wie oben - alle relevanten Kriterien einer gelungenen Veröffentlichung prima erfüllt. Dem Toxie kann man so olle Schätzchen wirklich vertrauensvoll in die Hand geben.

WEISSER TERROR (USA 1962) – Beim Einräumen von SPIDER BABY bemerkt, dass ich noch nicht einmal den Vorgänger der Reihe gesehen hatte. :oops: Wacker nachgeholt: Spannendes Rassismus- / Südstaatendrama nach einem Drehbuch von Charles Beaumont, zu dessen Person sich dankenswerterweise noch eine 1 ½- stündige biographische Doku auf der beigelegten DVD befindet.
Auch die beigefügte alte Fernseh-Doku über den „New Klan“ von 1978 ist sehenswert und entlarvt sehr schön den amöbenartigen IQ mancher White-Power-Anhänger. Die Szene, in der ein Mitglied des Ku-Klux-Klan beim Durchblättern eines vom KKK entworfenen Propaganda- Comics neunmalklug kritisiert, dass sich der Comic ausschließlich gegen Schwarze und für seinen Geschmack zu wenig gegen „die braunen Mischlinge“ richte, woraufhin ein anderes Klanmitglied ihm erklärt, dass dies nicht anders funktioniere, da der Comic doch in schwarz / weiß gehalten sei, ließ mich herzhaft schmunzeln.


Zuletzt geändert von Bizarro am 15.08.2017 14:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.08.2017 22:17 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Night Evelyn Came Out Of The Grave (UK Blu)
Optisch und stimmungsvoll top - inhaltlich leider wenig originell. 6.5/10

Godfathers Of Fury (HK LD)
Dank der Action in der 2. Filmhälfte sehenswert! 7/10

Fritz The Cat (Dt. DVD)
Kein Film für die Sammlung...5/10

Godzilla (US DVD)
RIP Haruo Nakajima! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.08.2017 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 100
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Das Geheimnis von Schloß Monte Christo 6/10

alles schon mal so ähnlich gesehen, aber trotzdem ganz nett.
schlößer und ihre geheimnisse sind immer interessant, aber ich hätte mir trotzdem mehr spannung gewünscht, da irgendwie zu wenig passierte.


To be twenty 4/10

original version geschaut. später dann noch die veränderte und harmlosere version kurz durchgeschaut (diese hat vertauschte und gekürzte szenen. das interessante ist, dass hier das eigentliche ende schon am anfang kommt, aber ganz leicht verkürzt)

ich liebe italienische filme, aber von diesem war ich leider ziemlich enttäuscht.
der film fängt gut an, lässt dann aber sehr schnell nach. es wird geredet und geredet und irgendwann verliert man die geduld, da die ganzen gespräche irgendwann langweilen und die story unnötig in die länge ziehen.
erst das ende hat dann wieder spaß gemacht.
wäre der langweilige mittelteil nicht, wäre das ein ganz toller film geworden, denn die beiden sehr hübschen hauptdarstellerinnen waren toll und das überraschend fiese ende auch gut.


South Shaolin Master 8/10

lange nicht mehr so gute kampfszenen gesehen. alle darsteller waren mir unbekannt, aber sie hatten einiges drauf. besonders gut fand ich die frauen.
die story war nur standard und die englische synchro war erträglicher als sonst.


Bloodchamp 1/10

was für ein langweiliger laber kampffilm. das war nicht mehr b-movie, sondern schon c-movie. die kulissen und beleuchtung waren miserabel und das meiste spielte in einer dunklen halle mit einem ring. das ganze hat mich an eine talkshow erinnert. die kämpfer saßen auf stühlen und nach sehr langem gelaber ging dann einer in der ring zum kämpfen. danach wieder das ganze von vorn mit dem nächsten.
die kampfszenen waren überraschend schlecht, obwohl hier paar echte profis am werk gewesen sein sollen.
noch dazu war das bildformat gezoomt. sowas kenne ich nur von den schlechten amerikanischen und englischen eastern dvd's.
dvd schlecht, film schlecht, deutsche synchro schlecht. leider ein reinfall.


Kammer der Schrecken 7/10

überraschend guter horrorfilm, trotz ein paar längen.
besonders gut gefiel mir die komische musik, die dem film etwas besonderes gab.
die story hatte paar gute ideen, aus denen man aber noch mehr hätte machen können. es lag wohl am geld. hier wäre ein remake mit mehr effekten interessant und in der story wäre noch potenzial für mehr drin gewesen.
effekte konnte der film kaum welche bieten. das ende war zwar sehr blutig, aber eher harmlos.
leider war die bildqualität der cmv dvd sehr schlecht. es sah aus, wie eine mehrmalige vhs kopie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.08.2017 14:20 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Elle (CH DVD)
Spannendes und unterhaltsames Paul Verhoeven Drama! Super Schauspiel! 7./10

King Of Gambler (HK VCD)
2. Filmhälfte mit blutigen Bodycount und vielen blutigen Shoot-Outs rettet den ansonsten durchschnittlichen Gamble Film mit unsympathischen Figuren vor dem Verkauf...5.5/10

Dr. Orloff’s Monster (US DVD)
Teilweise stimmungsgeladene Bilder und die Darsteller machten ihre Sache gut - aber auch relativ lahmer, unspannender Jess Franco Film mit nur wenigen Highlights. Den Vorgänger (Der Schreckliche Dr. Orloff) fand ich klar besser. Nur für Franco Allesseher! 6/10

Tai Chi Hero (TW DVD)
Einmal gucken und vergessen...5/10

Close Range (Dt. DVD)
Überraschend gute B-Action von Isaac Florentine und mit Scott Adkins (z.B. im Vergleich klar besser als ein Hard Target 2). Viel Action (Kämpfen und Shoot-Outs, zudem recht blutig) und kurzweilig! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.08.2017 14:11 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Bloodshed in Nightery (HK VCD)
Billiger CAT. III Videofilm. Mit den richtigen Erwartungen gerade noch "okay". Und: immerhon Billy Chow als Hauptrolle und Bösewicht! 5/10

Ich - Ein Groupie (Dt. DVD)
Schweizer Drogen Aufklärungsfilm! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.08.2017 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 791
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
IVY
Sam Wood, USA 1947

Ganz ganz düsteres Noir-Melodram, welches im England der feinen Gesellschaft um 1900 angesiedelt ist. Wer auf Joan Fontaine steht kriegt hier eine Riesensause geliefert. Es gibt kaum eine Einstellung in der sie nicht zu sehen ist, und sie liefert eine ihrer schönsten schauspielerischen Leistungen ab. Und nein, es geht diesmal nicht um die arme, gequälte Frau, die von Männern ausgenutzt wird, sondern Joan spielt eine knallharte Femme Fatale. Quasi Hitchcocks SUSPICION (1941) mit vertauschten Rollen. Exquisit fotografiert ist das ganze auch noch, und die Sets sind 1A. Eine Produktion von William Cameron Menzies, und man merkt es. Der Film hat Stil.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 06:44 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Undisputed 4 (Dt. Blu)
Action gut aber wenig spektakulär (da schon hohes Niveau in den Vorgängern) aber Rahmenhandlung und Dramatik waren totale Grütze. Dann lieber billige Knast Klischees wie in Teil 2, noch immer mein Favorit da Boyka = Bösewicht. 7/10

The New Big Boss (Dt. Blu Ray)
Upgrade hat sich gelohnt - deutlich bessere Bildquali und Format als UK DVD, welches jedoch ein schönes Cover hat (ohne falsche Bilder und Darstellerbezeichnungen von einem anderen Film). Der neue dt. Titel ist auch schwachsinn, aber darauf kommt es mir eh nicht an. Und wenn Wendecover schon beidseitig bedruckt ist dann hätte ich mir lieber aus Nostalgiegründen die alte FSK18 Freigabe gewünscht...
Zum Film: Story sehr schlecht gealtert. Rahmenhandlung und Liebesgeschichte hätte man wegkürzen können, ist nämlich billig und somit Längen. Action ist aber geil (Donnie Yen vs Mak Wai-Cheung oder Ben Lam war schon cool). Pluspunkte gibt es dafür, dass Donnies grosse Liebe vor seinen Augen geköpft wird (Szene wird noch 1-2 wiederholt). So muss es sein! 7.5/10 (wegen Action und Kopf ab)

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 154
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
SUMMER SCHOOL (USA 1987) – Nichts für Freunde des Autorenkinos: „Hang loose“-Sportlehrer Freddy Shoop (ziemlich locker: Mark Harmon) muss über die Sommerferien acht leistungsschwachen Schülern Stoff einpauken, auf dass diese ihre Abschlussprüfung bestehen.
Dass sich unter den zu fördernden Schülern zwei grenzdebile Fanboys des besten Horrorfilms der Welt, nämlich „The Texas Chainsaw Massacre“ (laut deutscher Synchro jedoch „Blutgericht in Amerika“(!)) befinden, deren Hobby handgemachte Splatter-FX sind, erfreut umso mehr.
Dean Cameron, der einen der beiden Jugendlichen, nämlich "Kreissäge" spielt, begeistert mit dem leersten Blick der Filmgeschichte und lässt spüren, dass hinter seinen Augen nichts, aber auch gar nichts vor sich geht.
Regisseur Carl Reiner vereint eine bunte Riege gutgelaunter Schauspieler und wirft sie in eine entspannte Story, die das Herz des Fans der 80er durch eine erfrischend naive Trivialität aufblühen lässt.
Man nehme schrille Hawaiihemden, gute Gags und blöde Kalauer in hoher Dichte und füge eine eigenwillige deutsche Synchro („Du kannst mich mal am Grünspan lutschen“) hinzu, et voila: Ein großer Spaß, der niemandem weh tut.
Der Film versetzt den Zuschauer in genau die Stimmung, die einen damals als Pennäler durchfuhr, wenn die Schulklingel die großen Ferien einläutete. :D
Rangiert für mich unter den 80er US- Komödien knapp hinter dem genialen L.I.S.A.


DEVIL DOLL (GB 1964) – Der Magier „Der große Vorelli“ (Bryant Haliday) absolviert in London mehrere Auftritte mit seiner sprechenden Bauchrednerpuppe Hugo, die scheinbar über ein Eigenleben verfügt. Ein Reporter will mit Hilfe seiner Freundin hinter das Geheimnis des Zauberkünstlers kommen.
Unter dem Titel „Britischer Horror aus drei Jahrzehnten“ sind derzeit in der arte- Mediathek der aus meiner Sicht unsägliche HORROR-HOSPITAL (1973) , der reizende DER DÄMON MIT DEN BLUTIGEN HÄNDEN (1958) und eben der düstere DEVIL DOLL aus dem Jahr 1964 abrufbar.
Da ich letztgenannten noch nicht kannte, aber schon über ihn gehört hatte, habe ich ihn gestern Abend laufen lassen und wurde überraschend tief in den Sog dieses Kleinods hineingezogen. Der Film, der eine kleine fiese Story um Puppen, Hypnose und Seelenwanderung spinnt, ist für seine Entstehungszeit erstaunlich ernst und an mancher Stelle, wenn es z. B. zu einer Vergewaltigung unter Hypnose kommt, sogar ziemlich böse.
Man muss dem Film zudem eine hohe inszenatorische Experimentierfreudigkeit zu Gute halten: So werden Bildabläufe an mancher Stelle auf hypnotische Art und Weise redundant aneinandergesetzt. Ein musikalischer Score im Sinne eines klassischen Soundtracks ist nicht vorhanden, der Film verläuft überwiegend im Stillen. Dafür setzt jedoch ein basslastiger atmender Soundeffekt ein, sobald der Magier in Aktion tritt.
Es ist, als habe Regisseur Lindsay Shonteff, der auch für den logikarmen aber schwer unterhaltsamen SUMURU verantwortlich ist, versucht, die Regeln der Hypnose auf den Zuschauer seines Filmes anzuwenden.
Der Film ist seltsam creepy! :shock: Mir standen aufgrund der in atmosphärischer Hinsicht überaus gelungenen Umsetzung mehrmals die Nackenhaare zu Berge.
Unbedingte Glotzempfehlung für Fans von Horrorpuppen & Puppenhorror!


Zuletzt geändert von Bizarro am 17.08.2017 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 154
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
.. wollte doch noch relativieren, dass obwohl HORROR- HOSPITAL (GB 1973) zwar kein guter Film ist und mit seinem Hauptdarsteller Robin Askwith eine Gesichtsbarracke par excellence aufweist, die Openingcredits dennoch wunderbar sind.
Eine langgezogene Soundfrequenz über eine mittig im schwarzen Bild sitzende, zäh fließende und leuchtend rote Blutspur - awesome!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 333
Geschlecht: nicht angegeben
"Devil Doll" habe ich auch vor geraumer Zeit schon gesehen und war ebenso recht angetan.

Ganz interessant dürfte hier noch der Vergleich der US-Kinofassung mit der Hot European Version sein.
Arte "zeigt" die erstere.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 154
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
Pa_Nik hat geschrieben:
Vergleich der US-Kinofassung mit der Hot European Version

Tatsächlich interessant und schade, dass die Boob-freie Version lief ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 21:21 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Crystal Hunt (Malaysische DVD)
Flotter und kurzweiliger Actioner mit Donnie Yen. Halt Low Budget aber viele bekannte Gesichter und vor allem Yens Kampfszenen gegen seine zwei Geweilo Freunde aus Tiger Cage / In The Line Of Duty sind sehenswert. 7/10

Eraserhead (Kino Bern)
Erstsichtung und das noch im Kino - Film hat mir sehr zugesagt, wird auch gekauft! Lohnt sich hier die dt. oder die US Blu Ray? 8/10

Drunken Tai Chi (US DVD)
Schauspiel Debüt mit Donnie Yen in einem Yuen Woo Ping Film. Viel Klamauk - dafür, wie man es von Yuen Woo Ping nicht anders kennt, grandiose Trainings- und Kampfszenen. Muss ein Upgrade her da Bootleg DVD...7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.08.2017 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5646
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Eraserhead (Kino Bern)
Erstsichtung und das noch im Kino - Film hat mir sehr zugesagt, wird auch gekauft! Lohnt sich hier die dt. oder die US Blu Ray? 8/10

Kannst ruhig die deutsche nehmen, da hast du als Bonus noch die Doku "Eraserhead Stories" dabei, die auf der US-BD m.W. nicht enthalten ist.
Bei DVD Uncut gibt's noch zwei Exemplare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.08.2017 08:16 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Habe gesehen dass die dt. Blu auch etwas heller als die US ist. Angeblich wird jedoch heute eine neue Fassung von Arrow angekündigt, da warte ich eventuell auch diese ab...

Danke trotzdem!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.08.2017 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 243
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Zombi hat geschrieben:
IVY
Sam Wood, USA 1947

Ganz ganz düsteres Noir-Melodram, ...

...Joan spielt eine knallharte Femme Fatale. Quasi Hitchcocks SUSPICION (1941) mit vertauschten Rollen. Exquisit fotografiert ist das ganze auch noch, und die Sets sind 1A. Eine Produktion von William Cameron Menzies, und man merkt es. Der Film hat Stil.


Danke für Deinen Tipp, Herr Dr., den Film möchte ich unbedingt sehen, allerdings habe ich jetzt (z. B. auf amazon.com) keine
Veröffentlichung des Titels entdecken können; gibt es den Film schon auf DVD oder besser noch auf Blu Ray, oder hattest Du ihn
im TV sehen können?

Was allerdings die "knallharte Femme Fatale" angeht: ich glaube nicht, dass der Fontaine-Charakter noch skrupelloser sein kann, als dies Leslie Brooks in BLONDE ICE (1948) ist - der Film ist wahrscheinlich nicht so stilistisch visiert wie IVY, aber auch abgrundtief
düster... kleiner Noir-Tipp meinerseits...
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2019 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker