Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.12.2017 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 19:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11416
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild


Alternativer Titel: Voodoo Passion
Produktionsland: Schweiz
Produktion: Erwin C. Dietrich
Erscheinungsjahr: 1977
Regie: Jess Franco
Drehbuch: Erwin C. Dietrich, Jess Franco
Kamera: Andreas Demmer
Musik: Walter Baumgartner
Länge: ca. 82:32 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Ada Tauler, Jack Taylor, Karine Gambier, Vítor Mendes, Ly Frey, Rita Moreno, Sandra Daenliker, Aida Gouveia


Bild


Susan reist zu ihrem Mann, dem Konsul Jack Haus, nach Haiti. Dort lernt sie Jacks Schwester Olga und die Bedienstete Ines kennen, eine Lesbe und eine Woodoo Priesterin. Bereits in der ersten Nacht wird Susan von Alpträumen geplagt in denen sie sich als Mörderin sieht…

…sind es wirklich nur Alpträume?

Jess Francos „Ruf der blonden Göttin“ beginnt im Stile eines Urlaubreports. Spärlich bis gar nicht bekleidete farbige Frauen und Männer tanzen am Strand und scheinen ihre gute Laune auszuleben. Natürlich sind alle Einheimischen vom Woodoo-Zauber besessen und fungieren als Werkzeuge des Bösen. Die durch Woodoo-Zauber ausgelösten Visionen, welche scheinbar der Wirklichkeit entsprechen, bestehen aus den sexuellen Ausschweifungen von Sandra Haus. Denn ob Alptraum oder Realität, es dreht sich hier um kaum etwas anderes als um das Thema Nummer Eins.

„Der Ruf der blonden Göttin“ kann mit einen Element namens Spannung nicht dienen und arbeitet auf eine recht enttäuschende Lösung hin. Freunde von Jess Francos Werken werden allerdings den ein oder anderen positiven Moment erleben, andere könnten hingegen in den Tiefschlaf fallen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Obwohl ich mittlerweile zu den absoluten Franco Enthusiasten zähle, konnte mich der Ruf der blonden Göttin auch nicht wirklich vorm Ofen hervorlocken.
An sich hat der Film eine gar nicht mal uninteressante Ausgangssituation und auch das Setting sollte einen eigentlich bei der Stange halten können.
Jedoch wars mir mit der ewigen Popperei in diesem Film doch etwas zu viel des guten, sodass ich mich anstatt unterhalten eher gelangweilt gefühlt habe.
Die Blu-ray hat übrigens, wie auch die anderen bisherigen Titel der "Jess Franco Golden Goya Edition", eine recht gute Bild und Tonqualität.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 21:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4597
Geschlecht: männlich
In der Tat ein schwaches Werk mit sinnfreien Füllszenen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 21:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2888
Geschlecht: männlich
Jetzt weiß ich auch, warum ich den bislang immer weiter vor mir hergeschoben habe.
Hört sich alles nicht sehr erbaulich an. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 22:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11416
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Jetzt weiß ich auch, warum ich den bislang immer weiter vor mir hergeschoben habe.
Hört sich alles nicht sehr erbaulich an. :lol:


Ich habe den auch ewig vor mir hergeschoben. Hatte mir trotzdem wesentlich mehr von dem Film versprochen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 22:34 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2888
Geschlecht: männlich
Was Jess Franco betrifft, so sage ich mir immer, dass ich alles wenigstens einmal gesehen haben muss.
Vermutlich wird die blonde Göttin dann ein einmaliges Vergnügen bleiben.
Zur Zeit sehe ich Franco aber ganz gerne, vielleicht ist das ja der perfekte Zeitpunkt?
...Oder ich verderbe mir meinen Run damit. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 22:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11416
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Auch wenn der Film eine Enttäuschung ist, so bleibt man (ich zumindest) weiterhin in großer Vorfreude auf den nächsten Franco-Film den (man) noch nicht kennt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 20.01.2014 22:50 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2888
Geschlecht: männlich
Geht mir ebenso. Von Franco-Enttäuschungen sollte man sich ohnehin nicht abhalten lassen, denn es tauchen ja doch mitunter immer wieder sehr schöne Überraschungen auf. Ich überlege jedenfalls schon die ganze Zeit... Eine 4/10 Besprechung macht mich immer so neugierig! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 30.08.2014 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 409
Geschlecht: männlich
Ein wirklicher Schläfer der Film, am Anfang noch ganz nett, aber sonst schwach, schwach, schwach. Würde der Film nur 40 Minuten dauern, hätte er mich gut unterhalten könne, doch 80 Minuten, dafür war das was geboten wurde einfach zu wenig. Es gibt ein paar nette Momente, doch richtige Höhenflüge sucht man hier vergebens. Das ordinäre vor Geilheit schwelgende Gerede der "Schwester" unterhält immerhin am Anfang noch.

Die Musik ist ziemlich schwach und langweilig.

Was soll ich sagen...?!?! Es gibt bei den Damen recht überzeugende Argumente, aber sonst ?

4/10 gehen da noch

PS: Ich bin wirklich bei der Erstsichtung eingeschlafen, beim zweiten mal, habe ich es dann geschafft^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 18.01.2015 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1384
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Der Ruf der blonden Göttin (a.k.a. Voodoo Passion)
Der Ruf der blonden Göttin
Schweiz 1977
Regie: Jess Franco
Ada Tauler, Jack Taylor, Karine Gambier, Vicki Adams, Vítor Mendes, Ly Frey, Aida Gouveia, Sandra Daenliker, Norbert Langer


Guten Morgen ihr Schnuffelmäuschen!

Willkommen bei Jess Franco-Reisen! Kommen Sie mit uns auf eines der schönsten tropischen Inselparadiese, nach Haiti. Genießen Sie die wundervolle und farbenprächtige Natur der Karibik, und gehen Sie Seite an Seite mit der nackten Vicki Adams durch den Urwald. Fahren Sie mit Jack Taylor durch die pittoresken Straßen der Stadt. Dinieren Sie gepflegt mit Ada Tauler in herrschaftlicher Atmosphäre, während anschließend Karine Gambier zu Ihrer vollsten Verfügung steht.

Sehen Sie: Nackte und gut gebaute Negerinnen, die zu schwungvoller Jazzmusik von Walter Baumgartner tanzen und Hähne opfern
Sehen Sie: Eingeölte Körper, die sich bebend vor Wollust räkeln
Sehen Sie: Vicki Adams, die nackt im Urwald tanzt
Sehen Sie: Die Einrichtung, die in FRAUEN OHNE UNSCHULD so trist wirkt, wird hier wirklich ansprechend verwendet und stilvoll eingesetzt
Sehen Sie: Gutaussehende Milfs, die im Neglige durch den Urwald laufen
Sehen Sie: Die Jess-Franco-Version der SCHWARZEN SCHWESTERN, wenn zu endlosem Getrommel endlos nackt getanzt wird

Genießen Sie anderthalb Stunden reines Urlaubsflair in aparter und sexuell aufgeladener Atmosphäre. Unsere Reiseleiterin wird sich freuen auch Sie an Bord eines von sieben unserer zehn Traumschiffe begrüßen zu dürfen:

Bild

Ehrlich, ich fand den Film toll!!! Urlaubsflair, Sex, nackte gutaussehende Frauen - Was zur Hölle soll ein Film denn noch bieten damit er gefällt? Handlung? Pfff, wird doch völlig überbewertet ...

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 12.08.2017 18:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
Ehrlich, ich fand den Film toll!!! Urlaubsflair, Sex, nackte gutaussehende Frauen - Was zur Hölle soll ein Film denn noch bieten damit er gefällt? Handlung? Pfff, wird doch völlig überbewertet ...



Ich habe den Film gerade gesehen. Überraschend geiler Franco Überflieger! Muß mir den nochmal ansehen und schreibe dann mehr dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 12:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Vorweg zum Bild und Ton der Ascot Blu-ray:
Das Bild der Ascot Blu-ray ist wirklich Spitzenklasse und der deutsche Ton klingt so gut wie selten,
bei einem deutschen B Movie aus den 70ern.
Das ist besonders erfreulich, weil "Ruf der blonden Göttin" von seinen exotischen Bildern und seinem treibenden Soundtrack lebt.
Das fantastische Bild und die sagenhafte Tonqualität sorgen für eine perfekte Präsentation des Streifens und schaffen optimale Vorraussetzungen, um den Film kennenzulernen, bzw. richtig genießen zu können.

Zum Film:
Ich habe "Ruf der blonden Göttin" bisher immer gemieden, weil ich Francos Sexfilme nicht mag.
Nun bin ich völlig überrascht wie gut mir der Film gefallen hat.

Es fängt schon mit dem gelungenen Vorspann an, in dem die Lettern in roter Schrift auf den Betrachter zukommen
und im Hintergrund Menschen am Strand zu Perkussion lastiger, treibender Musik wild und gut gelaunt tanzen.
Die Titelsequenz macht viel Lust auf die exotische Kulisse und der Zuschauer wird in den kommenden 89 Minuten sicher nicht enttäuscht werden.
Die Story ist recht spannend und es macht sich eine unheimliche Voodoo Atmosphäre breit, bei der die Grenzen zwischen Traum und Realität verschwimmen und das Ganze einen surrealen Charakter zwischen Wahn und Wirklichkeit bekommt, welcher in Verbindung zu den wilden Tanzszenen und der treibenden Musik einen fast hypnotischen Charakter inne hat.
Die Drehorte, das Setting und die Musik sind so wunderschön, dass der Film in fast jeder Szene ein visueller bzw. audiovisueller Hochgenuß ist, bei dem ich mir wirklich einen Beamer für Zuhause wünschte.
Die eingeschoben Sexszenen fügen sich sehr gut in den Film ein, stören überhaupt nicht und geben dem Ganzen noch eine verruchte zusätzliche Note, bzw. einen nicht jugendfreien Charme. Das passt hier ganz wunderbar.
Meine persönlichen Höhepunkte sind die Tanzszenen der "Blonden Göttin", die es verdammt in sich haben!
Selten habe ich einen Franco Film gesehen, in der eine Tanzszene so unglaublich cool ausgesehen hat, bzw. in Verbindung zur Musik, eine solche magische Wirkung entwickelt.

An den Darstellern im Film gibt es auch nichts zu meckern und die deutsche 70er Synchro ist sehr hochwertig aber hat trotzdem den nötigen Schmuddel Charme.

Wer sich trotz des Sexgehalts auf den Film einlassen kann, wird mit einem visuellen und akkustischen Hochgenuß vor exotischer Kulisse belohnt.

"Surrealer Franco Voodoo Thriller" mit absoluter Sogwirkung. Bahnhofskino DELUXE!

10/10





Ich bewerte Filme immer in ihrem Rahmen und da kann ein kleines Low Budget Schmuddel Filmchen in mir genauso viel auslösen wie ein Meisterwerk der Filmgeschichte.
Wen meine Bewertung anspricht, der kann sich die sehr gute Blu-ray recht günstig für 11,98 Euro bei OFDB bestellen.
Bei Amazon gibts die Blu-ray nur noch zu Wucherpreisen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 13:11 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 189
Geschlecht: nicht angegeben
Na, das überrascht mich schon ein bisschen, dass er dir so gut gefallen hat, freut mich aber auch, denn ich mag den auch sehr gern und find's immer schade, wenn Leute da keinen Zugang finden und sich nur langweilen. Ich sehe den Film auch als kleine Hommage an Jacques Tourneurs I WALKED WITH A ZOMBIE - die Atmosphäre finde ich in den beiden Filme ganz ähnlich.

Dann bin ich mal gespannt, wie deine weiteren Franco/Dietrich-Sichtungen ausfallen werden... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 14:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Na, das überrascht mich schon ein bisschen, dass er dir so gut gefallen hat, freut mich aber auch, denn ich mag den auch sehr gern und find's immer schade, wenn Leute da keinen Zugang finden und sich nur langweilen. Ich sehe den Film auch als kleine Hommage an Jacques Tourneurs I WALKED WITH A ZOMBIE - die Atmosphäre finde ich in den beiden Filme ganz ähnlich.

Dann bin ich mal gespannt, wie deine weiteren Franco/Dietrich-Sichtungen ausfallen werden... :D


Bisher besitze ich aus der Goya Collection Jack the ripper, Downtown und nun Ruf der blonden Göttin, wobei letzterer nun mein Liebling von den Dreien ist. Nun werde ich Stück für Stück alle antesten.

Du sprichst den Zugang zu Franco an.
Es ist furchtbar einfach "Ruf der blonden Göttin" zu zerreisen aber wenn man erstmal seine Vorurteile abgelegt hat, ist das ein Franco Überflieger. Für mich eine richtig schöne Überraschung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8536
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Kommt eigentlich irgendwann mal ne BD-Box von den Dietrich-Francos, also analog zur Goya-Collection sozusagen?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1100
Geschlecht: männlich
Lange Jahre war der Film ein absoluter Schnarcher für mich, den ich aber mittlerweile zu schätzen gelernt habe. Wenn man es fertig bringt sich auf den Film einzulassen und sonstige Sehgewohnheiten abzulegen, wird man unweigerlich in einen Sog gezogen. Das Getrommel was vormals nervte, wirkt dann voodoomäßig verzaubernd und es eröffnet sich eine ganz andere Welt.
Mir fällt jetzt kein anderer Film ein, der eine derart hypnotische Wirkung erzielt. Man wird im positiven Sinn eingelullt und erwacht nach dem Ende erst langsam aus diesem Traum. Ein komisches Gefühl.

Übrigens spielt der Film im selben Häuschen wie MONTSERRAT u. a.

@ italo
FRAUENHAUS und ILSA kennst Du aber doch sicher.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1100
Geschlecht: männlich
Wenn ich mein Posting so lese hört sich das besser an als der Film in Wirklichkeit ist.
Ich sehe das nicht so überschwengelich wie italo. Eiine Höchstwertung möchte ich hier nicht vergeben.
6 von 10 finde ich ok. Also ein guter Franco. Der Film ist aber auch schwer zu bewerten, da sehr speziell.
Auf alle Fälle ist es ein Erlebnis zu sehen was Jess hier mal wieder fabriziert hat.

Eine Szene katapultiert den Streifen weit vorne in der Ekelploitation-Hitliste.
Der eitrige, entzündete Pickel auf dem Männerarsch der uns genüsslich präsentiert wird hat meine Mitseher aus ihrer Trance geweckt. "Oh Gott!", "Mach das weg!" waren die Kommentare.
Als der Kameramann uns dann schnell von der Ansicht erlöste, eine Pflanze verdeckte das Hinterteil, war ein "Danke." zu hören. :lol:

Der Pickel kann mühelos mit dem tätowierten Arsch in "Angela" mithalten oder mit den Zysten am Sack von Mark Shannon in "Porno Holocaust".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 19:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4597
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Kommt eigentlich irgendwann mal ne BD-Box von den Dietrich-Francos, also analog zur Goya-Collection sozusagen?


Davon würde ich nicht ausgehen, Ascot hat ja auch schon lange nichts mehr aus dem Dietrich-Archiv gebracht.

Zwei Gerüchte, die ich mal auf ner Börse aufgeschnappt hab

- Die Backkatalog-Blus sollen sich ziemlich schlecht verkauft haben.

- Das wiederum soll zu Zwistigkeiten zwischen ECD und seinem Sohn geführt haben



On-topic:

10/10? :shock: You're serious? Wie soll da denn erst "Das Frauenhaus" abschneiden?


Oder warst du so sehr von den frei wedelnden Penissen begeistert? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 20:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:



On-topic:

10/10? :shock: You're serious? Wie soll da denn erst "Das Frauenhaus" abschneiden?


Oder warst du so sehr von den frei wedelnden Penissen begeistert? :mrgreen:


Der Film hat mich völlig unerwartet voll erwischt und ab dem Moment als die blonde Göttin zum ersten mal tanzt wurde ich völlig eingelullt. Sogwirkung trifft es ziemlich gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 20:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
anti hat geschrieben:
@ italo
FRAUENHAUS und ILSA kennst Du aber doch sicher.



FRAUENHAUS liegt bei mir schon bereit und nach der guten Erfahrung mit "Ruf der blonden Göttin", werde ich mir wohl alle bestellen.
Doch zuvor müsste mich noch mein Mediabook zu Jess Franco`s EXORCISM erreichen.

Irgendwo hat einer geschrieben Franco sei das Heroin des Exploitationfilms. Da ist schon was dran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 21:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4597
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Wen meine Bewertung anspricht, der kann sich die sehr gute Blu-ray recht günstig für 11,98 Euro bei OFDB bestellen.
Bei Amazon gibts die Blu-ray nur noch zu Wucherpreisen.



8,99 € würde ich nun nicht unbedingt als Wucherpreis bezeichnen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 14.08.2017 22:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Wen meine Bewertung anspricht, der kann sich die sehr gute Blu-ray recht günstig für 11,98 Euro bei OFDB bestellen.
Bei Amazon gibts die Blu-ray nur noch zu Wucherpreisen.



8,99 € würde ich nun nicht unbedingt als Wucherpreis bezeichnen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



Hatte ich voll übersehen und nur ganz fragwürdige Angebote gesehen.
Na dann sollte man ohne viel nachdenken, dem Ruf der blonden Göttin folgen und die Blu-ray bestellen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 05:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1384
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
RUF DER BLONDEN GÖTTIN und FRAUENHAUS sind sicher ziemlich geil, aber der Vollständigkeit halber möchte ich anmerken, dass nicht alle Dietrich-Francos wirklich gut sind. DIE SKLAVINNEN und FRAUEN FÜR ZELLENBLOCK 9 fand ich eher schwächer (5/10), und FRAUEN IM LIEBESLAGER und FRAUEN OHNE UNSCHULD haben gar nur 4 von 10 nackte Brüsten bekommen. Alle anderen Francos aus dieser Schaffensperiode haben tatsächlich 7 oder 8 (DOWNTOWN, GRETA) von 10 Lusttropfen abgestaubt.
Bei Franco, aber da erzähle ich Dir, Italo, ja nichts Neues, liegen halt Licht und Schatten oft nah beisammen. Aber wenn man es nicht ausprobiert ...

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 05:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
RUF DER BLONDEN GÖTTIN und FRAUENHAUS sind sicher ziemlich geil, aber der Vollständigkeit halber möchte ich anmerken, dass nicht alle Dietrich-Francos wirklich gut sind. DIE SKLAVINNEN und FRAUEN FÜR ZELLENBLOCK 9 fand ich eher schwächer (5/10), und FRAUEN IM LIEBESLAGER und FRAUEN OHNE UNSCHULD haben gar nur 4 von 10 nackte Brüsten bekommen. Alle anderen Francos aus dieser Schaffensperiode haben tatsächlich 7 oder 8 (DOWNTOWN, GRETA) von 10 Lusttropfen abgestaubt.
Bei Franco, aber da erzähle ich Dir, Italo, ja nichts Neues, liegen halt Licht und Schatten oft nah beisammen. Aber wenn man es nicht ausprobiert ...


Die Blu-rays sind preislich ja recht günstig. Da fällt es nicht schwer sich durch zu probieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1468
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Schade das ich ausser Alkohol keine berauschenden Substanzen mehr zu mir nehme. Diesen Film kann man meiner Meinung nach nur im Rausch erleben. Kann mir gut vorstellen bei dem Tempo der Bilder das der nach 2 Joints richtig gut wird. Da ich leider nicht mehr kiffe ist der Film trotz toller Kameraeinstellungen für mich ein ganz schöner Schnarcher.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 09:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Schade das ich ausser Alkohol keine berauschenden Substanzen mehr zu mir nehme. Diesen Film kann man meiner Meinung nach nur im Rausch erleben. Kann mir gut vorstellen bei dem Tempo der Bilder das der nach 2 Joints richtig gut wird.


Für Kiffer ist der Film definitiv eine Offenbarung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 14:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4597
Geschlecht: männlich
Mich würde ja interessieren, ob Trash mal das "Frauenhaus" im LSD-Rausch gesehen hat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 15:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Mich würde ja interessieren, ob Trash mal das "Frauenhaus" im LSD-Rausch gesehen hat...


Zumindest habe ich JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES, SIE TÖTETE IN EKSTASE, VAMPYROS LESBOS, VENUS IN FURS, TEUFEL KAM AUS AKASAVA vor Jahren unzählige Male bekifft angesehen.
Dafür ist Franco, wegen der langsamen Erzählweise und den prägnanten Bildern, sowie der klasse Filmmusik, wie geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1468
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Mich würde ja interessieren, ob Trash mal das "Frauenhaus" im LSD-Rausch gesehen hat...


Zumindest habe ich JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES, SIE TÖTETE IN EKSTASE, VAMPYROS LESBOS, VENUS IN FURS, TEUFEL KAM AUS AKASAVA vor Jahren unzählige Male bekifft angesehen.
Dafür ist Franco, wegen der langsamen Erzählweise und den prägnanten Bildern, sowie der klasse Filmmusik, wie geschaffen.


Da stimme ich dir voll und ganz zu. Vielleicht gewinne ich einen neuen Zugang zu Franco wenn ich mir seine Filme in Zukunft nach 3 Bier und 2 Schnaps anschaue...... :D

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER RUF DER BLONDEN GÖTTIN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 15.08.2017 18:04 
Offline

Registriert: 03.2015
Beiträge: 131
Geschlecht: nicht angegeben
Aufgrund der Diskussion hier gerade mal bestellt. Die Dietrich Francos fand ich bis dato recht ordentlich. Nur der Greta Film war irgendwie unappetitlich. Wo hat der gute Jess nur diese Damen aufgegabelt? Sonst aus die Filme eigentlich immer mir ganz netten Mädels bestückt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker