Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 03:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 10.03.2014 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2311
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Noch kein Tröt oder spinnt die SuFu?

Bild

CALTIKI – RÄTSEL DES GRAUENS [Caltiki - Il mostro immortale] (1959), von RICCARDO FREDA begonnen und von MARIO BAVA fertiggestellt, ist Italiens fulminante Antwort auf den amerikanischen Klassiker THE BLOB (1958) mit Steve MacQueen. Es waren Zeiten wo man noch Angst vor pulsierenden Jackenärmeln hatte (fragt mal Gérard Herter, der später in Genre-Klassikern wie DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE oder ADIOS SABATA zu sehen war), alles wunderbar in schwarz/weiß gefilmt und mit viel Pappmaché im Hintergrund ausgestattet war. Die deutsche Synchro ist wohl leider verschollen, meine ich zumindest so im Hinterkopf zu haben, aber wer weiß was da irgendwo in den Untiefen der Sammler-Keller schlummert. Da die englische Sprachfassung sehr gut verständlich ist tut das dem Filmgenuss keinen Abbruch.

Kurz zur Story: Bei einer Expedition in alte Maya-Gebiete werden die Teilnehmer von einem wabernden Jackenärmel angegriffen, welcher scheinbar auch das Leben der Maya, entgegen anderer wissenschaftlicher Behauptungen, ausgelöscht hat. Einmal mit dem Ding in Berührung gekommen nmmt das Unheil seinen Lauf… Bald schon ist die ganze Welt in Gefahr.

In den Hauptrollen sehen wir neben GERARD HERTER noch JOHN MERIVALE und DIDI SULLIVAN, mir beide absolut unbekannt. Sowie DANIELA ROCCA [DIE NACKTE, SIEBEN TOTE HAT DIE WOCHE] und die Genre-Größen GIACOMO ROSSI-STUART [DIE TOTEN AUGEN DES DR. DRACULA] und DANIELE VARGAS [WESTERN JACK, LABYRINTH DES SCHRECKENS] in kleineren Rollen.

Trotz eines wohl sehr niedrigen Budgets haben Freda und Bava einen tollen atmosphärischen Beitrag zu der ganzen Schwemme an Monster-Filmen in den 50er Jahren, hauptsächlich aus Amerika und Großbritannien, abgeliefert. Die einfach umzusetzende und durch gute Schauspielleistungen dargebotene, aufs Gemüt schlagende Infizierung mit dem Blob ist wunderbar gelungen. Für Spezialeffekte und Kamera war ein gewisser MARIO BAVA zuständig, kommt mir irgendwie bekannt vor. Die klassische Musik zum Film, welche besonders in den Spannungssequenzen gut zur Geltung kommt, lieferten Roberto Nicolosi und Roman Vlad.

Insgesamt also ein kultiges Stück italienische Filmgeschichte die uneingeschränkt zu empfehlen ist.

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1091
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hört sich ja klasse an, vielleicht schnappt sich ja ein deutsches Label mal die Rechte und gräbt die Synchro aus...wäre gekauft :!:

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1210
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Auf den Film bin ich auch schon lange scharf. :yes4:
Hatte den auch schon vor langer Zeit mal Anolis vorgeschlagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1091
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hat Anolis etwas zu deinem Vorschlag gesagt?

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1210
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
Hat Anolis etwas zu deinem Vorschlag gesagt?

Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch nach weiteren scheinbar "vergessenen" Filmen gefragt, wie z.B. auch "Bei Vollmond Mord", "Der Frauenfresser", "Das rote Telefon...Alarm!" usw. Die liefen ja alle nichtmal bis heute im Fernsehen. Ivo schrieb mir zu der Zeit zurück, dass sie bis dato sich noch nicht um die Rechte dieser Filme gekümmert hatten. Das müsste aber schon locker wieder an die 2 Jahre her sein. :ich-warte:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1091
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alles klar, hoffen wir einfach mal weiter, in letzter Zeit sind ja einige Klassiker von diversen Labels erschienen mit denen man nie gerechnet hätte! :)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 245
Wohnort: Cluster, Universum des Lichts
Geschlecht: männlich
Der Caltiki wäre sofort gekauft! :)

_________________
"I've always considered movies evil; the day that cinema was invented was a black day for mankind."
- Kenneth Anger


Bild

Dringend gesucht: She - Herrscherin der Wüste (1965, DVD-R der Warner Archive Collection mit der Kinosynchro)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2311
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Hier noch der großartige Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 11.03.2014 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1091
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Wow, scheint ja teilweise recht explizit zu sein für damalige Verhältnisse! :P

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.04.2014 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2311
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Zuletzt geändert von andeh am 21.08.2017 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.04.2014 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1293
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Wenn der wirklich mal kommt, bin ich dabei. Ich mag so schleimige Verdauungsfilme irgendwie. :mrgreen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 21.08.2017 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Bei mir gab's jetzt am vergangenen Freitag zum ersten Mal Caltiki - Il mostro immortale.

Hm. Vielleicht hatte ich ja zu hohe Erwartungen an das Teil, aber irgendwie war der für mein Empfinden erschreckend mittelmäßig. Es ist keine wirkliche Empfehlung für einen Film, wenn einem 76 Minuten bereits lang vorkommen. Die letzte halbe Stunde macht richtig Laune, aber ansonsten ist der Streifen nach einem interessanten Auftakt viel zu bieder und zu schnarchig inszeniert.

Da sind die großen Vorbilder Schock und XX... unbekannt ein Stückweit rasanter. Beide Filme werden auch mehrfach zitiert, was zumindest mich zusätzlich ermüdet hat. Ganz ehrlich: Einige Sachen sind dermaßen dreist kopiert, dass es nicht mehr feierlich ist. Wie gesagt, die letzte halbe Stunde gefiel mir gut: Sie hat ein ordentliches Tempo, einen guten Rhythmus, schöne Einstellungen und ein gewisses Gefühl der Ausweglosigkeit, aber die ersten 46 Minuten sind schon recht zäh.

Für mich lässt sich auch nicht genau sagen, wie groß der jeweilige Regieanteil von Freda und Bava war. Eindeutig auf das Konto Bavas gehen jedoch die ganzen überaus netten Trick- und Modellaufnahmen, die äußerst schnuffig sind.

Das Bild der Arrow-BD ist gut, der englische Ton ist schwer wechselhaft, trotzdem mehr als okay. Ansonsten gibt es ja auch noch den italienischen dazu. [Im Booklet befinden sich leider schon auf den ersten Seiten so einige Fehler...]

Am Ende liegt der Film für meinen Geschmack trotzdem irgendwo bei 4-5/10. Schade.

_________________
www.rrr-audiovisuelle-medien.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CALTIKI - RÄTSEL DES GRAUENS - Riccardo Freda, Mario Bava
BeitragVerfasst: 22.08.2017 10:00 
Offline

Registriert: 11.2016
Beiträge: 37
Geschlecht: nicht angegeben
dark_clouds hat geschrieben:
Schade.


Ich nehm sie Dir gerne ab - suchst Du evtl. etwas im Tausch ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker