Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.11.2017 00:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EHEMÄNNER - John Cassavetes
BeitragVerfasst: 31.08.2017 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5637
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: USA 1970
Darsteller: Ben Gazzara, Peter Falk, John Cassavetes, Jenny Runacre, Jenny Lee-Wright, Noelle Kao
Drehbuch: John Cassavetes
Produziert von: Al Ruban
Musik: -

Ehemänner erzählt die Geschichte dreier Männer (Ben Gazzara, Peter Falk und John Cassavetes) im besten Alter, die mit ihren Gattinnen in New Yorker Vororten leben. Der Tod eines gemeinsamen Freundes bringt die Männer wieder näher zusammen und sie gönnen sich einen richtigen Männerausflug. Als sie jedoch schließlich in London landen, müssen sich die drei mit ihrer eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen und entscheiden, wie sie den Rest ihres Lebens verbringen wollen. Und ihr Enthusiasmus über die wieder gewonnenen Freiheiten hält nicht lange an.
(Moviepilot)

Cassavetes' erster Farbfilm erzählt von den Freunden Harry, Archie und Gus, die am Begräbnis eines gemeinsamen Freundes wieder zusammenkommen und sich über die eigene Sterblichkeit bewusst werden.
Danach können sie aber nicht einfach wieder nach Hause zurückkehren, sondern beschließen gemeinsam die Trauer zu verarbeiten, indem sie aus der Einöde, die sich Eheleben nennt, ausbrechen und einen Trip nach London unternehmen.
Sie nehmen sich vor, einfach einmal eine Zeit lang überhaupt nicht daran zu denken, was sie zuhause erwartet, sondern einmal so richtig die Sau rauszulassen, selbstverständlich mit Alkohol, Frauen und Glücksspiel.
Anfangs genießen sie es noch, aber allmählich wird zumindest Archie und Gus wieder klar, was es bedeutet, Frau und Kinder zu haben, die zuhause warten...
An dem Punkt wird die Klasse des Mr. Cassavetes wieder deutlich.
Denn ausgerechnet Archie und Gus, die anfangs noch darauf gepocht haben, weit weg von ihren Familien die Trauer zu "verfeiern", wollen zurück nach Hause.
Harry dagegen, der zu Beginn noch der Korrekte war, der normal weiter machen wollte, wieder arbeiten gegangen ist und seine eigentlich bereits in Scherben liegende Ehe zu retten versucht hat, ist plötzlich wie ausgewechselt, will von zuhause nichts mehr wissen.
Das heißt, alle drei vollziehen eine charakteristische Wandlung.
Die komödiantische Oberfläche ist angekratzt, das eigentliche Drama bricht nun endgültig hervor.
Der bisweilen fast ein bisschen kindische Humor verschwindet mehr und mehr und das Kernthema tritt in den Vordergrund.
Und auch wenn das Endergebnis dieses ersten Versuchs, ein Drama im Mantel einer Komödie zu präsentieren, ein klein wenig unter meinen Erwartungen geblieben ist, so ist es trotzdem noch ein mehr als zufriedenstellendes.
Alleine das Hauptdarsteller-Trio ist schon ein Garant für gute Unterhaltung und die kompetente Regie rundet das Gesamtwerk auch ohne viel Musik sehr schön ab.
Ich jedenfalls habe mich in diesen etwas mehr als 2 Stunden keine Sekunde gelangweilt, habe mich größtenteils bestens amüsiert.
Daher gibt's auch trotz kleiner Schwächen hie und da nicht weniger als 8,5/10.

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker