Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.09.2017 06:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE ERSTE VORSTELLUNG - John Cassavetes
BeitragVerfasst: 05.09.2017 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5423
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: USA 1977
Darsteller: Gena Rowlands, John Cassavetes, Ben Gazzara, Joan Blondell, Paul Stewart, Zohra Lampert, Laura Johnson, Katherine Cassavetes, Lady Rowlands
Drehbuch: John Cassavetes
Produziert von: Al Ruban
Musik: Bo Harwood

Die Bühnendiva Myrtle Gordon ist berühmt und beliebt. Nichts scheint ihren Erfolg im Theater trüben zu können, bis eines Abends ein 17-jähriges Mädchen vor dem Theater ums Leben kommt. Plötzlich gerät Myrtle in eine Krise. Sie beginnt in der Toten ein Sinnbild ihrer eigenen verlorenen Jugend zu sehen. Weder der Alkohol, noch ihr Regisseur Manny noch das Spiel auf der Bühne können ihr aus der Depression helfen, und als Myrtle schließlich der Geist des toten Mädchens erscheint, gerät die New Yorker Premiere des Ehedramas, in dem sie die Hauptrolle spielt, in Gefahr...
(Ofdb)

Mit DIE ERSTE VORSTELLUNG gelingt Cassavetes noch einmal eine Glanztat, die oftmals eine Intensität erreicht, die GESICHTER und der FRAU UNTER EINFLUSS gleichkommt.
Dabei driftet das Geschehen stellenweise auch ins Surreale ab, wenn Myrtle das tote Mädchen erscheint.
Im Prinzip ist es aber ein klassischer Cassavetes, was Inszenierung und Charakterzeichnung betrifft.
Etwas gibt's aber doch in der Inszenierung, was auffallend anders ist, was ich so bisher überhaupt noch von niemandem gesehen habe.
Die Hauptfigur hier ist eine Theaterschauspielerin, folglich gibt's mehrere Szenen von Aufführungen zu sehen.
Bei diesen Szenen (speziell im Finale) macht er etwas, das habe ich so noch nicht gesehen oder zumindest noch nie derart intensiv erlebt.
Er schafft es, diese Szenen atmosphärisch und inszenatorisch vom Filmischen zu trennen, sie für sich stehen zu lassen.
Durch Einstellungen aus dem Publikum heraus auf die Bühne und passend dazu zwischendurch immer wieder Gelächter aus dem Publikum, gibt er mir als Zuschauer das Gefühl, selbst dort zu sitzen und mir das anzuschauen.
Und die finale Aufführung, die sich, als Myrtle wieder einmal aus der Rolle fällt, zu einer komödiantischen Farce entwickelt, war noch dazu komplett improvisiert.
Für mich ein weiterer Beweis der Virtuosität des Ioannis Kassavetes, wie er eigentlich hieß.
Auch sonst ist auf visueller Ebene (Kamera: Al Ruban) schnell seine Handschrift wiederzuerkennen.
Wenn man sich den Film aber genau anschaut (besonders gegen Ende) wird man auch im schauspielerischen Bereich manche Überraschung erleben.
Zunächst gibt's (noch in der Anfangsphase) ein Wiedersehen mit "Mr. Sophistication" Meade Roberts aus dem chinesischen Buchmacher, der hier den Vater des Unfallopfers spielt.
Geht es dann aufs Ende zu (bzw. auch wirklich am Ende) haben Peter Falk und Seymour Cassel die "Ehre" Statistenrollen zu übernehmen.
Peter Falk ist zweimal für ein paar Sekunden zu sehen, Seymour Cassel habe ich nur einmal entdeckt (Peter Bogdanovich soll auch noch einen Auftritt haben, ihn habe ich allerdings nicht erkannt).
Für die Musik sorgt wieder Bo Harwood, der einmal mehr einige hervorragende, diesmal eher melancholisch gehaltene, Melodien komponiert hat.
Summa Summarum haben wir hier noch einmal 144 Minuten Cassavetes at his finest.
Seine hervorragende Inszenierung, die beeindruckende Präsenz seiner Frau Gena Rowlands, er selbst in einer Nebenrolle, die großartige Kameraarbeit und eben Bo Harwood mit seiner Musik machen aus dem Film ein weiteres Juwel.
10/10

Trailer (offenbar self-made):
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker