Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.09.2017 21:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.05.2017 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 196
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
rage hat geschrieben:
Habe ja letztes Jahr (oder wars sogar schon 2 Jahre her) die CODE RED DVD zu Amuck geholt (wer geht davon aus der jemals in HD erscheinen würde lol) ... hier einge Vergleichsbilder zu den oben geposteten .... da ein öffentlicher Bild-Hoster hab ich mal die sleazigen pics aussen vor gelassen, sorry. Bild 2 fand ich beim durch-skippen nicht auf Anhieb also hier nur was ähnliches.


Boah! Mach die Bilder weg! Beim schnellen Thread lesen könnte manch ein User überlesen, dass es sich hier um Screenshots der Auslands DVD handelt. Das ist ja ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Die Bildqualität der Camera Obscura Blu-ray ist wirklich überragend gut. Besser noch ein "pervers gutes" Bild!


Habs in ein SPOILER Feld gesetzt. Yep, kann nur zustimmen, super Arbeit von CO (wie immer). :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.05.2017 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1955
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich habe Probleme mit der Blu-ray.
Ich hatte mir den Film gestern angesehen und einmal blieb das Bild für einen kurzen Augenblick hängen und lief dann weiter. Dabei habe ich mir nicht viel gedacht.
Heute hatte ich Lust mir den Film noch einmal anzusehen und da hat sich mein Player an ganz anderen Stellen aufghängt und nichts ging mehr. Rein theoretisch könnte das natürlich an meinem Panasonic Player DMP 700 liegen aber so recht will ich es nicht glauben, weil ich noch gar nie ein derartiges Problem zuvor hatte.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dieser Disc gemacht?


Bei mir hängt des Bild beim Übergang zwischen Kapitel 9 und 10 für ein paar Sekunden. Dann läuft es weiter.
Kann auch am Player (Sony) liegen, der allerdings sonst keine Probleme macht.

Ansonsten tolle VÖ mit interessanten Interviews.
Den Film selber kannte ich bereits :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.05.2017 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank allen für die weiteren Eindrücke! :)

@Grinder: Hast PN ;)

_________________
Facebook: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
YouTube: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.05.2017 11:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film nun 3 mal angesehen und jedes mal war er ein echtes Vergnügen.
Ein ziemlich feinsinniger Giallo, der in seinen leisen Tönen unheimlich viel zu bieten hat, wenn man ihn aufmerksam und nicht oberflächlich ansieht. Zählt für mich bis jetzt zu den Highlights 2017. Einfach perfekt von vorne bis hinten inszeniert.
Übrigens ist das meiner Meinung nach ein waschechter Giallo, der alle nötigen Zutaten beinhaltet.
Ganz toll ist Barbara Bouchet, die als Privatfrau ermittelt und die Identifikationsfigur für den Zuschauer ist.
Meistens ist sie nur die hübsche Beigabe und da ist es ziemlich schön, wenn sie mal der Hauptcharakter ist.
Nach 3 Sichungen des Films freue ich mich ganz besonders auf das Anhören der beigelegten Soundtracks, weil die Filmmusik wirklich bockstark ist.
Die Interviews mit Barbara Bouchet und Rosalba Neri finde ich besonders gelungen und aufschlußreich, weil die beiden Darstellerinnen auch Bezug aufeinander nehmen und genauer auf den Film eingehen. Nicht zu vergessen dass das brandaktuelle Interviews sind.
Der Audiokommentar ist gewohnt gut und unterhaltsam. Man hat den Eindruck als sitzt man in einer netten Runde von Filmfans und analysiert das Geschehen. Sehr schöne Abrundung des Ganzen.

Ich weiß, im Moment erscheint sehr viel aber diese Veröffentlichung sollten Giallo Fans ganz vorne auf die Einkaufsliste setzen.
Wer ein Problem mit Untertiteln hat, dem sei gesagt, dass der Film aus vielen stillen Sequenzen besteht und man die Untertitel nach einer Weile zwar mitliest aber gar nicht mehr daran denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.05.2017 19:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
So, die wirklich tolle Veröffentlichung dieses wunderschönen Giallo habe ich nun vollständig durch.

Auch sehr interessant war das Interview mit dem Sohn des Machers, weil er doch so einiges über den relativ wenig bekannten Regisseur erzählen konnte.
Wirklich erstaunlich dass Camera Obscura hier eigens und neu produzierten Bonus hergestellt hat, also keine Alt Interviews, die mehr oder weniger gar nichts mit dem eigentlichen Film zu tun haben, sondern ein Package aus Barabra Bouchet, Rosalba Neri und dem Sohn des Regisseurs, was auch inhaltsmäßig aufeinander abgestimmt wurde.
Bei einem 45 Jahre alten Film ist das schon eine Leistung überhaupt noch Leute vor die Kamera zu holen, die noch etwas zum Film sagen können.
Der Audiokommentar rundet das ganze dann noch einmal ab, um sich als Giallofan in gewissen Interpretationen bestätigt zu sehen oder sich zu wundern, dass von den Kommentatoren so manches übersehen oder auch mal fehlgedeutet wird. Unterm Strich lauscht man einer gemütlichen Fanrunde und das finde total unterhaltsam.
Anbei noch der US Trailer, der dem Zuschauer etwas ganz anderes verspricht, als er letztendlich zu sehen kriegt und somit ein merkwürdiges Filmdokument dieser Zeit darstellt.
Bildergalerie wie immer sehr nett und ein gutgeschriebenes Booklet.

Im Moment lasse ich den Film in Form der Soundtrack CD Revue passieren und schließe eines meiner befriedigendsten Blu-ray Kauferlebnisse der letzten Monate ab. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 15.05.2017 19:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Muß nochmal meine Begeisterung über diesen tollen Film und die schöne Veröffentlichung kundtun.
Die Soundtrack CD rotiert seit Tagen im Player! Für mich bis jetzt das Highlight 2017. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 18.05.2017 21:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11299
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Muß nochmal meine Begeisterung über diesen tollen Film und die schöne Veröffentlichung kundtun.
Die Soundtrack CD rotiert seit Tagen im Player! Für mich bis jetzt das Highlight 2017. :D


Ich lausche immo ebenfalls den Klängen von Teo Usuelli, und bin sehr angetan. Wirklich klasse.

Morgen höre ich mir den Audiokommentar an, sodass ich anschließend ein kleines Fazit zur Veröffentlichung ziehen kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 25.05.2017 14:30 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 136
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin gespannt, was andere von dem AK halten. Ehrlich gesagt war ich was enttäuscht. Eine nette, launige Plauderei, aber die Infos über die Macher, Schauspieler und Umfeld hielten sich in Grenzen. Ich kann ja verstehen, dass man es vielleicht für wenig interessant hält, zum wiederholten Mal die Biografien der Damen Bouchet und Neri runterzubeten, aber über Amadios Werk, der ja wohl nicht gerade der typische Giallo-Regiseeur war, hätte ich gern mehr erfahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 25.05.2017 18:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Wentworth hat geschrieben:
Ich bin gespannt, was andere von dem AK halten. Ehrlich gesagt war ich was enttäuscht. Eine nette, launige Plauderei, aber die Infos über die Macher, Schauspieler und Umfeld hielten sich in Grenzen. Ich kann ja verstehen, dass man es vielleicht für wenig interessant hält, zum wiederholten Mal die Biografien der Damen Bouchet und Neri runterzubeten, aber über Amadios Werk, der ja wohl nicht gerade der typische Giallo-Regiseeur war, hätte ich gern mehr erfahren.



Die Audiokommentare der deutschen "Filmgelehrten" sind nichts anderes als reine Fankommentare und Plaudereien, denen man als Zuhörer wie in einer netten Runde beiwohnen kann. Mehr nicht.
Filmanalyse kann man es am ehesten noch bei Markus Siglegger nennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 26.05.2017 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 736
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
Wentworth hat geschrieben:
Ich bin gespannt, was andere von dem AK halten. Ehrlich gesagt war ich was enttäuscht. Eine nette, launige Plauderei, aber die Infos über die Macher, Schauspieler und Umfeld hielten sich in Grenzen. Ich kann ja verstehen, dass man es vielleicht für wenig interessant hält, zum wiederholten Mal die Biografien der Damen Bouchet und Neri runterzubeten, aber über Amadios Werk, der ja wohl nicht gerade der typische Giallo-Regiseeur war, hätte ich gern mehr erfahren.


Am Anfang dachte ich auch die albern etwas zuviel rum, auch wenn ich es unterhaltsam fand. Wird aber besser im Verlauf. Generell denke ich aber das man für AKs höchstens zwei Leute nehmen sollte, sonst entwickelt sowas schnell eine nicht mehr aufzuhaltende Eigendynamik, denn irgendjemanden fällt dann doch grade immer was witziges ein. :lol: Am liebsten ist mir immer eine gesunde Mischung aus Analyse und Unterhaltung, wie bei Kessler und Felsch letztens beim JidKvZ-AK.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 26.05.2017 13:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11299
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:

Morgen höre ich mir den Audiokommentar an, sodass ich anschließend ein kleines Fazit zur Veröffentlichung ziehen kann.


Nach aufwendiger Qualitätsarbeit war es Ende April 2017 endlich soweit und „Amuck“ erreichte den deutschen Filmsammlermarkt. Die Freunde des italienischen Genrekinos (alle anderen natürlich auch) erwartet eine exzellente, digitale Bearbeitung, die „Amuck“ in einem "neuen" Glanz präsentiert. Nebst der grandiosen Farbpalette, darf man sich über ein scharfes Bild freuen, bei dem auch die ganz feinen Details nicht zu kurz kommen. Mag sein, dass der Film dem ein oder anderen (Kulturbanausen) nicht zusagen wird, aber in technischer Hinsicht wird sicherlich niemand etwas zu bemängeln haben.

Die Extras bieten u. a. den Original Soundtrack von Teo Usuelli. Diesem zu lauschen ist ein wahres Vergnügen. Eingängige, wie auch schaurig-schöne Kompositionen lassen sich unauslöschbar in den Gehörgängen nieder, und mir stellt sich die nahezu unausweichliche Frage, wie diese reiche Klangkonstruktion wohl auf Vinyl klingen mag?

Ein weiterer Pluspunkt ist der Audiokommentar der unheiligen Dreifaltigkeit Pelle Felsch, Kai Naumann und Marcus Alexander Stiglegger. Dort werden z. B. alternative Filmtitel wie „Sumpf der triebhaften Lüste“, „Grützbeutel der sündigen Lüste“ und „Rocco - Meine Fleischpeitsche bringt den Tod“ vorgeschlagen. Ferner findet auch die Raincoat-Brigade aus den Bahnhofkinos ihre Erwähnung. Ein gelungenes Schwingen zwischen informativer Interpretation und entspanntem Kurzweil. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 26.05.2017 14:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Nach aufwendiger Qualitätsarbeit war es Ende April 2017 endlich soweit und „Amuck“ erreichte den deutschen Filmsammlermarkt. Die Freunde des italienischen Genrekinos (alle anderen natürlich auch) erwartet eine exzellente, digitale Bearbeitung, die „Amuck“ in einem "neuen" Glanz präsentiert. Nebst der grandiosen Farbpalette, darf man sich über ein scharfes Bild freuen, bei dem auch die ganz feinen Details nicht zu kurz kommen. Mag sein, dass der Film dem ein oder anderen (Kulturbanausen) nicht zusagen wird, aber in technischer Hinsicht wird sicherlich niemand etwas zu bemängeln haben.




Ich möchte fast behaupten dass das eine der allerbesten Giallo HD Präsentationen überhaupt ist. Selten, wirklicn selten habe ich von einem italienischen Genrefilm ein so wunderschönes HD Bild gesehen.
Der Film dürfte meiner Meinung nach so ziemlich jedem Giallo Fan gefallen.
Da würde ich lieber auf eine miese Cinestrange oder XT Veröffentlichung verzichten und diese Perle in meine Sammlung stellen.
In diesem Film gibt es sehr lange dialoglose Passagen, insofern dürften hier nicht mal die deutschen Untertitel zur italienischen Version besonders jucken.
Zugreifen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 26.05.2017 18:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11299
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich kann mich dem nur anschließen und jedem Genrefreak die Investition in diese Veröffentlichung empfehlen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 28.05.2017 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 595
Geschlecht: männlich
Tja, wegen eines grippalen Infekts kam ich nun auch endlich in den Genuss dieser feinen Veröffentlichung von CO. Der Film unterhält, ich mag die Filme Amadios, kannte allerdings nur seine Werke mit der Guida als Darstellerin. Hier liefert er einen sehr düsteren Suspense-Thriller ab, ein Mädchen verschwindet und ihre Freundin begibt sich auf die Suche nach ihr. Hinweise können täuschen, gerade, weil immer wieder Drogen und Alkohol im Spiel sind. Was ist wahr, was inszeniert? Man leidet mit der Hauptdarstellerin, möchte ihr allerdings wegen ihrer Naivität das ein oder andre Mal in den Hintern treten. Der übrigens recht hübsch anzuschauen ist. Schauspielerisch besticht sicher Rosalba Neri stärker, die Bouchet ist eher was fürs Auge, in ihren Aktionen sorgt sie doch das ein oder andere Mal für ein leichtes Schmunzeln. Befremdende Augenblicke sorgen ebenfalls für - ich muss es so sagen - einige Lacher und nehmen der Geschichte leider eine Menge der Ernsthaftigkeit. Vielleicht wollte man so auch der Zensur entgehen, indem man die beiden eigentlich stärksten Szenen - die lesbische Szene und die Vergewaltigungsszene - die erste in absoluter Zeitlupe und die zweite im Zeitraffer betrachten darf. Zeitraffer wirkt immer komisch und nimmt der eigentlich schlimmen Vergewaltigung dann doch die Schärfe. Kann mir diesen inszenatorischen Fauxpas nur durch die drohende Zensur erklären.

Die Musik Teo Usuellis ist wirklich klasse, ich kannte nur wenige Stücke aus einer Compilation über italienische Filmmusik von ihm. Kennt jemand ähnlich gute Soundtracks seiner Kompositionskunst und kann sie mir empfehlen? Der beiliegende Soundtrack rotiert auch bei mir seit gestern in Dauerschleife auf meiner Anlage.

Die Drehorte sind toll ausgewählt, Gegensätze zwischen der Villa und der Fischerhütte passen ideal zur Story der versnobten, sich als übermenschen fühlenden Bewohnern und den Bediensteten oder dem Fischerknaben. Natürlich ist das alles schön klischeehaft, aber deshalb lieben wir ja den italienischen b-Film so sehr :)

Film-, Lieteratur- oder Kunstzitate werden fleißig geboten, sodass man sich herrlich freuen kann, wenn man einen Wink erkennt. PS: Es sind nicht nur Hitchcock-Filme, die zitiert werden, Amadio spielt mit diesen wiedererkennbaren Stilmitteln, und vielleicht liegt ja gerade die Wucht an wiedererkennbaren Mustern in der eigentlichen Bedeutung des Films. Oder Amadio zitiert einfach nur, weil ihm die Vorlagen gut gefielen. Wie die Bouchet über Tarantino sagte, er zitiere auch diese Filme, einfach, weil sie ihm so gefielen.

Und ja, Farley Granger läuft wirklich mit einem schiefen Kinn durch den Film :), da hat die Neri Recht!

Unbedingt ansehen! 9 / 10 Punkten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 16.07.2017 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2974
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Nachdem ich vom 'Haus der tödlichen Sünden' bis dato nur die schrabbelige VHS-Fassung im falschen Bildformat kannte, eröffnete sich mir gestern nach der Start der BD bildtechnisch die reinste Offenbarung :ggg55:

Aufgrund der hervorragenden Bildqualität kamen auch erstmals die exzellent abfotografierten Bilder des Kameramanns Aldo Giordani so richtig zur Geltung, die mich dann den ganzen Film über fest in ihrem Bann hielten. Ein visueller Hochgenuss!

Die Interviews mit den beiden Damen fand ich sowohl verzückend als auch äußerst interessant, wobei Signora Neri aufgrund ihrer offenherzigen Frohnatur noch etwas sympatischer wirkte. Aber auch das Interview mit Stefano Amadio entpuppte sich als sehr aufschlussreich und förderte gemeinsam mit vortrefflichen Booklettext hilfreiche Hintergrundinfos an den Tag.

Abschließend stand dann der sowohl sehr unterhaltsame als auch (immer noch) recht informative Audiokommentar der drei Herren von der Tankstelle auf dem Programm, was wiederum zu einem gelungenen Ausklang des gestrigen Abends führte. Momentan läuft gerade die beiliegende Soundtrack-CD, welche zugleich als Krönung dieser tollen Veröffentlichung angesehen werden kann


Am meisten verwunderte mich aber die Mitgliedschaft Farley Grangers im deutschen Lesezirkel, da in dessen Büro nicht nur eine Ausgabe des 'Sterns' ausliegt (bei Minute 30:13), sondern nur ca. zehn Minuten später auch noch an gleicher Stelle eine Ausgabe des 'Spiegels' zu sehen ist (bei Minute 40:08) :shock:
Deutsche Nachrichtenmagazine in einer venezianischen Villa eines (vermutlich) US amerikanischen Schriftstellers? :jc_hmmm:
Da scheint mir aber jemand sehr sprachbegabt zu sein.... :)


Alles in Allem mal wieder eine exquisite Veröffentlichung aus der obskuren Filmschmiede :dh:



ps: Jetzt fehlt nur noch das Lächeln der Hyäne :) ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 07.09.2017 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Die VÖ gibt es im Moment zum Aktionspreis: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 08.09.2017 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 187
Geschlecht: männlich
Danke, soeben geordert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 08.09.2017 10:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Pa_Nik hat geschrieben:
Die VÖ gibt es im Moment zum Aktionspreis: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



18,98 für eine Hammer Veröffentlichung und einen unglaublich geilen Giallo! Da sollte wohl der letzte Zweifler zuschlagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 08.09.2017 13:21 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 409
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Ich hab gerade auch bestellt, für 16,98 :mrgreen:
Werde noch etwas warten müssen, da eine Escalation hinzukommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 09:18 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 18
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde es immer sehr sehr schade, und auch bedenklich, dass in DE meist die besten Veröffentlichungen zuerst im Sonderangebot bzw. Abverkauf landen . In einer besseren Welt wären die CO Releases noch im Vorverkaufs-Stadium ausverkauft... [emoji58]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 10:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Se.Vero hat geschrieben:
Ich finde es immer sehr sehr schade, und auch bedenklich, dass in DE meist die besten Veröffentlichungen zuerst im Sonderangebot bzw. Abverkauf landen . In einer besseren Welt wären die CO Releases noch im Vorverkaufs-Stadium ausverkauft... [emoji58]


Hm, schon merkwürdig.
Wenn man die OFDB "All time" Top 100 Verkaufscharts an sieht, dürften die zumindest ein Indiz für einen besonders guten Abverkauf sein, wenn vielleicht auch nicht ganz maßgeblich.
Da findet man unter den am besten abverkauften Veröffentlichungen "6" Camera Obscura Veröffentlichungen und 3 davon Original mit Untertitel. So schlecht kann es eigentlich nicht laufen.
Wenn man dann noch bedenkt dass zum Beispiel X-Rated nicht einen Titel unter den Top 100 hat und kein anderes Nischenlabel mit "6" Plätzen glänzen kann, wundere ich mich schon, dass Camera immer wieder Sonderangebote hat.
Schaut mal:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 11:47 
Online

Registriert: 02.2013
Beiträge: 194
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Se.Vero hat geschrieben:
Ich finde es immer sehr sehr schade, und auch bedenklich, dass in DE meist die besten Veröffentlichungen zuerst im Sonderangebot bzw. Abverkauf landen . In einer besseren Welt wären die CO Releases noch im Vorverkaufs-Stadium ausverkauft... [emoji58]


Hm, schon merkwürdig.
Wenn man die OFDB "All time" Top 100 Verkaufscharts an sieht, dürften die zumindest ein Indiz für einen besonders guten Abverkauf sein, wenn vielleicht auch nicht ganz maßgeblich.
Da findet man unter den am besten abverkauften Veröffentlichungen "6" Camera Obscura Veröffentlichungen und 3 davon Original mit Untertitel. So schlecht kann es eigentlich nicht laufen.
Wenn man dann noch bedenkt dass zum Beispiel X-Rated nicht einen Titel unter den Top 100 hat und kein anderes Nischenlabel mit "6" Plätzen glänzen kann, wundere ich mich schon, dass Camera immer wieder Sonderangebote hat.
Schaut mal:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Liegt vielleicht an den Limitierungen!?...

Weiß jetzt die von CO nicht, aber glaub X-Rated hat meistens geringere Auflagen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Hm, schon merkwürdig.


Hä? Was ist daran merkwürdig? Preissenkungen, zudem zeitlich begrenzt, sind doch ein altes und bewährtes Mittel der Absatzförderung.
Solche "letzter Titel zum Start des neuen günstiger"-Aktionen fahren wir doch schon seit Jahren... Das hat nichts damit zu tun, ob ein Titel besser oder schlechter läuft. Zum einen erreicht man mit solchen Aktionen diejenigen, die preissensibler sind. Auch wenn es immer heißt, dass die Sammler für gute Edition auch bereit sind, "gutes" Geld auszugeben: Es gibt reichliche Leute, die es nicht sind, z.B. weil sie das Geld einfach nicht haben. Für die sind solche Aktionen. Zum anderen wollen wir das Backprogramm zum Start eines neuen Titels, für diejenigen attraktiver machen, die uns und die Reihe mit der Neuerscheinung erst kennenlernen.
Fazit: alles gut, kein Grund zur Sorge ;) Und nach Aktionsende landeten die Titel immer wieder in unserem Normalpreissegment, das wird auch hier so sein.

italo hat geschrieben:
Da findet man unter den am besten abverkauften Veröffentlichungen "6" Camera Obscura Veröffentlichungen und 3 davon Original mit Untertitel.


Ja, aber alle dieser Titel waren (mitunter nicht nur einmal) Teil einer solchen Aktion wie jetzt. Sonst stünden sie da auch nicht...

italo hat geschrieben:
So schlecht kann es eigentlich nicht laufen.


Tut's doch nicht. Absatzförderung durch Preisaktionen als Misserfolg zu deuten ist leider etwas einfach und schlichtweg falsch.

italo hat geschrieben:
Wenn man dann noch bedenkt dass zum Beispiel X-Rated nicht einen Titel unter den Top 100 hat und kein anderes Nischenlabel mit "6" Plätzen glänzen kann, wundere ich mich schon, dass Camera immer wieder Sonderangebote hat.


Siehe oben. Da beißt sich deine (Argumentations-)Katze selbst in den Schwanz. Die sind ja wegen der Aktionen da. Zudem fahren wir unsere Aktionen seit Jahren eben bevorzugt mit der OFDB, andere Labels halt anderswo (auf Börsen z.B.).
(Mal davon abgesehen, dass man Onlineshop-Ranglisten jetzt mal nicht überschätzen sollte...)

End of story. ;) Schönes Wochenende!

_________________
Facebook: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
YouTube: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 14:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Camera Obscura hat geschrieben:

Siehe oben. Da beißt sich deine (Argumentations-)Katze selbst in den Schwanz.


Ich habe nichts argumentiert, sondern eher gefragt.

Du hast mich vermutlich mit Se.Vero verwechselt, auf dessen Posting ich nur fragend eingegangen bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 319
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Se.Vero hat geschrieben:
Ich finde es immer sehr sehr schade, und auch bedenklich, dass in DE meist die besten Veröffentlichungen zuerst im Sonderangebot bzw. Abverkauf landen . In einer besseren Welt wären die CO Releases noch im Vorverkaufs-Stadium ausverkauft... [emoji58]


Hm, schon merkwürdig.
Wenn man die OFDB "All time" Top 100 Verkaufscharts an sieht, dürften die zumindest ein Indiz für einen besonders guten Abverkauf sein, wenn vielleicht auch nicht ganz maßgeblich.
Da findet man unter den am besten abverkauften Veröffentlichungen "6" Camera Obscura Veröffentlichungen und 3 davon Original mit Untertitel. So schlecht kann es eigentlich nicht laufen.
Wenn man dann noch bedenkt dass zum Beispiel X-Rated nicht einen Titel unter den Top 100 hat und kein anderes Nischenlabel mit "6" Plätzen glänzen kann, wundere ich mich schon, dass Camera immer wieder Sonderangebote hat.
Schaut mal:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


italo hat geschrieben:
Ich habe nichts argumentiert, sondern eher gefragt.

Du hast mich vermutlich mit Se.Vero verwechselt, auf dessen Posting ich nur fragend eingegangen bin.


Zeig mir kurz wo das oder die Fragezeichen in deinen ersten Ausführungen sind?

Ansonsten wären es Hypothesen und deduktive (vom Allgemeinen auf das Besondere schließen) Schlussfolgerungen, die, wie man an der Antwort von CO sieht, falsifiziert und damit zu haltlosen Spekulationen wurden.

Um eine Aussage bezüglich deiner Benutzung des Begriffs "Indiz" treffen zu können, müsstest du darstellen, in welchem Sinne du ihn benutzt hast (-> *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***). Im juristischen Sinne? Dann wären die "Indizien" durch die wahrscheinlich nicht nur für mich nachvollziehbaren und schlüssigen Darstellungen von CO zur reinen Behauptungen geworden.
Ab da deckt es sich dann mit dem allgemeinen Verständnis von "Indiz" - als eine Behauptung, aber weniger als ein Beweis.
An der Stelle würde mich dann wieder interessieren, wie die Leser eine oder mehrere Behauptung als Frage verstehen sollen? Das käme dann schon der Quadratur eines Kreises gleich - aber vielleicht geht es ja und nur Co und ich schaffen es nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 09.09.2017 20:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Machst Du Dir Mühe für Nichts. :roll:
Ich kann gar nichts argumentieren, weil ich keine Ahnung habe und genauso war mein Text formuliert.
Ich bin nur auf die Mutmaßung des Vorgänger Postings mit Ratlosigkeit eingegangen aber andererseits ist es mir auch scheiß egal was Du da rein interpretieren wilst. :lol:

Vielleicht glaubst Du mir einfach, was ich schreibe. Gibt schließlich keinen Grund etwas anderes anzunehmen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.09.2017 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 319
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Machst Du Dir Mühe für Nichts. :roll:
Ich kann gar nichts argumentieren, weil ich keine Ahnung habe und genauso war mein Text formuliert.
Ich bin nur auf die Mutmaßung des Vorgänger Postings mit Ratlosigkeit eingegangen aber andererseits ist es mir auch scheiß egal was Du da rein interpretieren wilst. :lol:

Vielleicht glaubst Du mir einfach, was ich schreibe. Gibt schließlich keinen Grund etwas anderes anzunehmen. ;)


Du, ich glaube weiter an dich und werde so schnell die Hoffnung nicht aufgeben, dass in dir die Fähigkeit zum Lernen schlummert. Und es dir darüber in Zukunft immer öfter gelingen wird, das in Worte zu fassen und beispielsweise hier ins Forum zu tippen, was dir im Kopf rumgeht und dabei auch eine Kongruenz (Übereinstimmung) entsteht.
Mir fällt zwar öfter auf, dass du in dem ein oder anderen Thread ein paar Postings später oder an anderer Stelle - wie eben auch in diesem, in dem wir uns gerade befinden - was anderes meintest, als das was du überprüfbar geschrieben hast. Und da dann auch wilde Streitgespräche entstehen "Nein, habe ich nicht so gemeint, du hast das falsch verstanden, habe ich nie behauptet, ist mir auch scheissegal ..." etc.
Da würde ich mir zwar wünschen, dass du dir mal ab und an vor dem Drücken des "Absenden"-Buttons die alte chinesische Weissheit ins Gedächtnis ruft: "Wenn ich "keine Ahnung habe" und "gar nichts argumentieren" kann, dann einfach mal die ... !" (Na, ergänze den Satz! Wenn du es nicht schaffst - sag bescheid und ich helfe dir gerne).
Und der Glaube an dich wird selbst durch ein zickig zur Gesichts- und Souveränitätswahrung dahingebelltes "mir auch scheiß egal" nicht erschüttert. Auch wenn ich vermutet, dass so eine Haltung deiner Entwicklung noch das ein andere im Weg stehen wird. Aber für progressive Veränderungen ist es nie zu spät. Rom wurde ja auch nicht in einem Tag erbaut.
Bis demnächst. Küsschen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.09.2017 10:58 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 136
Geschlecht: nicht angegeben
Ich muss mit dieser Vorbestellerei aufhören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.09.2017 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 187
Geschlecht: männlich
Wentworth hat geschrieben:
Ich muss mit dieser Vorbestellerei aufhören.


Hab ich, ist aber auch nicht gut. Lege auf der anderen Seite gerade Kohle drauf für Sachen die schnell ausverkauft sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALLA RICERCA DEL PIACERE aka AMUCK! - Silvio Amadio (IGCC Nr. 16)
BeitragVerfasst: 10.09.2017 13:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Wentworth hat geschrieben:
Ich muss mit dieser Vorbestellerei aufhören.



Wenn Du nicht mehr vorbestellst, wirst Du auch nicht zufriedener, weil Du dann nur noch am warten bist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker