Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 03:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1966 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 62, 63, 64, 65, 66
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.10.2017 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 89
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Hong Kong 73
5/10

nur shaw brothers fans zu empfehlen, die auch mal die filme ohne haue sehen möchten.
alles wirkte ganz nett, aber es war weder besonders witzig, noch spannend oder irgendwie spektakulär. es ging einfach nur um das leben einiger leute, im hong kong der 70er jahre.




Der Mörder mit der Gartenschere
8/10

tolle darsteller und eine sehr spannende story von anfang bis ende.
roddy mcdowall sehe ich immer gerne. hier spielte er einen geisteskranken.
der film hat eine freigabe ab 18. in der heutigen zeit, schätze ich, hätte er eine freigabe ab 12 oder 16, da es wirklich nur eine härtere szene gab.



Dream Demon
7/10

hat mir noch etwas besser gefallen als früher.
erinnert ziemlich an die nigthmare on elm street filme und ein wenig an hellraiser, ist dann aber trotzdem noch eigenständig genug.
mehr splattereffekte wären nicht schlecht gewesen, da der film zwei ziemlich gute geboten hat, wären noch andere tolle effekte wohl möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 06.10.2017 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5525
Geschlecht: nicht angegeben
KICK THE COCK - Tinto Brass (2008)

Ein 16-minütiger Kurzfilm, geschrieben von der Hauptdarstellerin Angelita Franco, in dem nur sie und Brass selbst zu sehen sind.
In dieser Viertelstunde passiert eigentlich nichts anderes, als dass Brass als alter Lüstling seine stets leicht bekleidete, junge, hübsche Haushälterin bei diversen Dingen beobachtet.
Ist ganz nett anzusehen und man kann eine Viertelstunde sicher schlechter verbringen, aber es ist keinesfalls ein must-see, selbst wenn man die Brass-Filmografie möglichst komplett gesehen haben möchte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 07.10.2017 23:03 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Giant Gila Monster (US DVD)
Charmater 50er Jahre US Monsterfilm. 6/10

Moebius (HK DVD)
Südkoreanischer Arthouse Streifen, der ohne Dialoge und Soundtrack gedreht wurde. Nicht uninteressant. 6/10

Cult Of Chucky (US Blu)
Nur für Fans des Vorgängers interessant. Fand den Film schwach (keine Spannung, keine Atmosphäre, billig, 95% der Figuren nerven/spielen schlecht, voller Klischees, nicht gruselig, nicht wirklich lustig und teilweise unnötig brutal im Finale). Die Effekte waren jedoch i.O., vor allem die Splatterszenen am Ende und die Puppeneffekte. 4/10

City Of Darkness (HK DVD)
Low Budget Taiwan Action mit Donnie Yen in einer Nebenrolle. Dank coolen Kampfszenen sehenswert! 7/10

A City Called Dragon (TW DVD)
Schöner Eastern aus Taiwan mit Cast und Crew von A Touch Of Zen. 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.10.2017 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4367
Geschlecht: nicht angegeben
Green Room - Jeremy Saulnier

Ein nicht vorhersehbarer Thriller mit Slasher Anleihen. Der Film besitzt die intensiv wilde Melancholie eines Punk Konzerts, dem dann eine exzessive Party Nacht folgt und es endet dann im Katzenjammer am frühen Morgen, wenn die Farben noch ganz unentschieden sind. "Tell one who gives a shit" lautet der großartige letzte Satz. 9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.10.2017 18:47 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Longest Nite (HK VCD)
Erstsichtung. Film hat mir gefallen, nicht so die VCD. Grottenschlechte Bildqualität und so kleine englische UT, welche man kaum lesen kann. Da mir Film trotz unwürdiger Fassung gut gefallen hat, wird sicher ein Upgrade (DVD oder Blu Ray) folgen. Zu Film 7.5/10. Zu VCD: 3/10

Sons Of Good Earth (TW DVD)
Durchschnittlicher Shaw Brothers Film. Gute Chinesen gegen böse Japaner. Erste Hälfte ist zäh da langweilig, Figuren und Humor unpassend und nervend. Im Finale immerhin viel Action, welche Film rettet. Da hat King Hu später mit A Touch Of Zen und Co. deutlich bessere Filme abgeliefert als mit diesem hier. 5/10

Human Beasts (US Blu)
Meine erste offizielle Paul Naschy Erfahrung = war okay. Sehr schöner Vorspann - weiss wer woher die Bilder / Zeichnungen stammen? 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.10.2017 21:47 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Verdammt zu leben – verdammt zu sterben (Dt. Blu)
2. Sichtung nach ganz langer Zeit - gefiel mir nun relativ wenig. Story kaum vorhanden, Milian nur wenig Screentime, sehr viele Längen, Soundtrack nichts Besonderes, inhaltlich passiert wenig, schwaches Finale. Wenige Splatterszenen und Fulci = zu viel Hype um den Film. Die dt. Blu von X-Rated ist hingegen gewohnt erste Sahne was Qualität etc. angeht. 4/10

Schulmädchen-Report, 12. Teil - Wenn das die Mammi wüsste (Dt. DVD)
Besser als die letzten 2 Teile. 6/10

Es (CH Kino)
Ähnlich wie bei Shin Godzilla bleibe ich mit gemischen Gefühlen zurück. Die Darsteller sind stark, der Nostalgie Bonus ist vorhanden und langweilig wird es trotz langer Laufzeit nicht. Aber es gibt zu wenig Horror, zu wenig Pennywise (in ruhigen Szenen, hätte mir mehr Dilaoge von ihm gewünscht), der Film ist weder spannend noch schreckhaft und zu sehr auf 08/15 Jump Scares aus. Zudem wäre hier weniger manchmal mehr gewesen - oft wirken Szenenabläufe hektisch und episodenhaft. Hier erhoffe ich mir mehr von einem längeren Cut auf Heimmedium. Schwach waren die billigen CGI Effekte, welche a) nicht gut sind/waren, und b) null Charme haben. Wenn man sieht wie gut alte Effekte heute noch funktionieren (Carpenters The Thing 1980) ist es erschreckend zu sehen, wie billig und unecht heutige CGI Effekte wirken und alte handgemachte Effekte unerreicht bleiben (nur schon im Verlgeich zum 1990 Es - Pennywise schmelzendes Gesicht nach Silberschuss war absolute Klasse). Leider stört das 90% der Zuschauer nicht, also wird auch nichts ändern. Soundtrack war unauffällig. 6/10

In The Line Of Duty 4 (US DVD)
Erreicht die Qualität von Tiger Cage! Starke HK Action mit und von Cynthia Khan, Yuen Woo Ping und Donnie Yen! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.10.2017 19:17 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Dragon's Claw (HK DVD)
Old School Kung Fu Film mit tollen, langen Trainings- und Kampfszenen und mit Hwang Jang Lee als Bösewicht! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.10.2017 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 143
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
ORCA - DER KILLERWAL (USA 1977) – Durch den guten hiesigen Forenbeitrag ins Gedächtnis gerufen und nach langer Zeit erneut mal wieder angesehen. Ich hatte den Film gar nicht als so gut in Erinnerung behalten, wie er in der jetzigen Sichtung auf mich gewirkt hat. Ich mag zwar Richard Harris nicht, aber die Erzählstruktur und das Drehbuch dieses Prachtstücks sind toll; ein prima Killerfisch-Film, der mit den Jahren gut gereift ist.

SPRENGKOMMANDO ATLANTIK (GB 1979) – Ein gemütlicher Thriller, in dem sich Roger Moore als Leiter eines Anti-Terror-Sondereinsatzkommandos und Anthony Perkins als angedeutet schwuler Bösewicht ein psychologisch-taktisches Katz und Maus- Spiel liefern. Moore, der bei der Terrorabwehr moralisch sogar durch James Mason unterstützt wird, gibt (vergleichbar mit seiner Bond- Interpretation) eine süffisant-ironische Vorstellung des katzenliebenden und strickwütigen Exzentrikers Ffolkes. Das typisch britische Augenzwinkern bot mir kurzweilige Unterhaltung.

DIE ROTE DAME (IT 1972) – Ein gediegener pseudofantastischer Giallo in bester "whodunit"- Manier. Ein guter Plot, ein nobles Setting und hübsche Morde; die „red Queen“ spielt in Sachen Qualität definitiv in der ersten Giallo-Liga mit.
Und sogar für die Dame geeignet: Der ansonsten in Gialli oftmals verbreitete und als charmantes Zeitkolorit zu beschmunzelnde Faktor Frauenfeindlichkeit fehlt (so gut wie) gänzlich. Das Boob-o-meter schlägt lediglich bis zur 2 aus und das Gewalt-Level ist moderat.

DAS HAUS IM NEBEL (IT 1972) – Auch ein hübsch anzusehender Giallo, der seine Protagonisten und den Zuschauer ebenfalls zunächst auf den Irrpfad des rational nicht Erklärbaren schickt. Jedoch leider ein Giallo mit nur wenig inhaltlicher Substanz und daher trotz seiner schönen Gothik-Atmosphäre nur im Bereich der Mittelmäßigkeit einzuordnen.

WO DIE NACHT BEGINNT (IT 1991) – Ein für seine Entstehungszeit wohltuend angestaubt wirkender Mystery-Film, den ich dank freundlicher Forenhilfe genießen konnte. Mit der Wendung vom Drama zum Mysteryfilm lässt sich der Film angenehm lange Zeit und vollführt den Wechsel durch romantische, teils melancholische Motive, die für Gänsehautmomente sorgen. Ein Film, der mit seinen letzten Bildern Fragezeichen hinterlässt und durch seine Vieldeutigkeit zum mehrmaligen Ansehen einlädt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.10.2017 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 193
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Green Room - Jeremy Saulnier

Ein nicht vorhersehbarer Thriller mit Slasher Anleihen. Der Film besitzt die intensiv wilde Melancholie eines Punk Konzerts, dem dann eine exzessive Party Nacht folgt und es endet dann im Katzenjammer am frühen Morgen, wenn die Farben noch ganz unentschieden sind. "Tell one who gives a shit" lautet der großartige letzte Satz. 9/10


Danke für den Tipp - wusste nicht so richtig, was mich da erwartet; Deine Empfehlung hatte mir dann doch den richtigen Anstoß gegeben, den Film zu schauen - unterm Strich lässt sich der Film vielleicht als gekonnte Variation von Carpenters DAS ENDE charakterisieren, also als ein Belagerungsfilm mit anderen Vorzeichen - besonders die graphische Gewalt ist zwar einerseits sehr dosiert eingesetzt, doch andererseits dann auch sehr intensiv in der Wirkung - auch für DEAD KENNEDYS-Fans wegen der Live-Coverversion von NAZI PUNKS zu empfehlen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2017 20:40 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Killer Shrews (US DVD)
Ganz amüsant! 6.2/10

Obsession (HK LD)
Durchschnittlicher CAT. III Thriller. 5/10

Sword Of Doom (Dt. Blu)
Erstsichtung! Ganz stark - bis auf das plötzliche Ende! 9/10

666 Satan Returns (UK DVD)
Seit sicher über zehn Jahren nicht mehr gesehen. Recht billiger, höhepunktarmer HK Film mit Donnie Yen in dem der Klamauk gar deplaziert wirkt. Die Action ist nicht spektakulär, der Sidekick nervt, Spannung und Atmosphäre sucht man vergebens. Fliegt aus der Sammlung. 4/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2017 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1225
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bizarro hat geschrieben:
WO DIE NACHT BEGINNT (IT 1991) – Ein für seine Entstehungszeit wohltuend angestaubt wirkender Mystery-Film, den ich dank freundlicher Forenhilfe genießen konnte. Mit der Wendung vom Drama zum Mysteryfilm lässt sich der Film angenehm lange Zeit und vollführt den Wechsel durch romantische, teils melancholische Motive, die für Gänsehautmomente sorgen. Ein Film, der mit seinen letzten Bildern Fragezeichen hinterlässt und durch seine Vieldeutigkeit zum mehrmaligen Ansehen einlädt.


Ein ganz feiner Film! Warum, for (Film-) God's sake, kümmert sich bisher weltweit kein Label darum, dieses tolle "Mysterydrama" zu veröffentlichen?! :roll:

Ich hoffe ja immernoch, dass Andreas, durch meinerseitigen Hinweis auf die Existenz einer schönen Synchro, sich zu einer Veröffentlichung überreden lässt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 15:52 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Voodoo Passion - Ruf der blonden Göttin (Dt. DVD)
Durchschnittlicher Franco da nicht recht Stimmung aufkommen mag und die Inhalte schwach sind. Von den drei Filmen mit ähnlicher Thematik gefällt mir Night Has a Thousand Desires definitiv am besten. Bei Franco rücke ich aber gerne auch 1-2 Augen zu, so dass der Film in der Sammlung bleibt. 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 307
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Sword Of Doom (Dt. Blu)
Erstsichtung! Ganz stark - bis auf das plötzliche Ende! 9/10


Das Ende kam überraschend, ja, aber ich fand es klasse gesetzt.
Freue mich schon auf die nächste Sichtung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5525
Geschlecht: nicht angegeben
DIE AFFÄRE SADIEL - Yves Boisset (1972)

Politthriller, Frankreich, 70er - was kann man da viel falsch machen, noch dazu bei einer derartigen Besetzung?
Ich möchte meinen, hier sind überdurchschnittlich viele Größen des französischen Kinos vertreten.
Aber nicht nur die - Verstärkung kommt aus Italien, England, Amerika und sogar Deutschland.
Das Drehbuch wurde von einem Amerikaner, einem Italiener und einem Spanier geschrieben und die Musik kommt auch von einem Italiener.
Eigentlich ist es damit schon ein Film von - wenn man so will - internationalem Format.
Mehrheitlich fühlt er sich natürlich französisch an, aber das ist auch gut so.
Boisset schafft es trotz einer Länge von fast 2 Stunden Spannung und Intensität kontinuierlich zu steigern.
Überwiegend tut er das auf subtile Weise, aber es funktioniert durchaus.
Auch Morricone setzt musikalisch eher auf die leisen Töne.
Laute, treibende Melodien und Orchestrierungen sind zwar ebenfalls vorhanden, stehen aber nicht im Vordergrund.
So ist musikalischer und filmischer, inszenatorischer Stil perfekt aufeinander abgestimmt, wie es sich gehört.
Die Schauspieler sind sowieso überragend, es ist einfach eine Freude jedem einzelnen zuzuschauen.
So kann das Gesamtwerk seine volle Wirkung entfalten und der Film schafft es locker in die oberste Liga des französischen Politkinos.
9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 89
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Insel der neuen Monster
6/10

einigermaßen spannend, da man längere zeit nicht wusste, worauf das ganze hinausläuft.
die insel und die monster haben mir gefallen, aber irgendwas hat dem film trotzdem noch gefehlt.



Insel der neuen Monster 2
6/10

der abspann hat mich überrascht. dort stand, der film ist von 1995 und ich dachte die ganze zeit, der film wäre aus den 80ern. so wirkte er vom anfang bis ende.
das ganze war ziemlich spaßig, vielleicht auch deshalb, weil der film so blöd war. als hätten paar teenager das drehbuch geschrieben und alles reingemixt, was ihnen einfällt. abenteuer, fantasy, sci-fi, horror, komödie und ganz viel trash.



Sie sind verdammt
8/10

ein "hammer" film den ich noch nicht kannte und der auch ziemlich unbekannt zu sein scheint.
am besten vom ganzen film war der anfang. der song und oliver reed mit seiner gang waren super. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
was anfängt wie ein straßengang drama, entwickelt sich zu einem sci-fi horror. mir wäre es lieber gewesen, wenn der film weiter so geblieben wäre, anstatt richtung sci-fi zu gehen.
so wäre es dann aber kein richtiger "hammer" film.
das ende fand ich überraschend und sehr gut. für die 60er hätte ich sowas nicht erwartet.



The Woods
7/10

bisher fand ich alles gut, was ich von lucky mckee gesehen habe. nach einigen jahren verspätung, habe ich mir endlich diesen film angesehen.
pluspunkte gab es bei den darstellern, kulissen und der story. mädchen die in einem internat wohnen, in dem etwas nicht stimmt und eine nach der anderen verschwindet, sehe ich gerne.
so hat der film dann auch an suspiria erinnert.
bruce campbell hatte eine nebenrolle und durfte sogar einmal die axt schwingen.
minuspunkte waren die cgi effekte. die waren zwar ok, aber ich hätte mir etwas weniger gewünscht.
etwas mehr blut und effekte wären auch nicht schlecht gewesen.


Monkey in the Master's Eye
7/10

unscharfe bildqualität, miese englische synchro und falsches bildformat. das kennt man von den unzähligen billig eastern als englische oder amerikanische dvd.
dieser film hat das auch alles geboten. nur hier war das alles nicht so schlimm wie sonst. trotz dem zoom im bild, gab es hier keine halben köpfe. nur ab und zu, halbe menschen :)
gesprochen wurde auch weniger als sonst. nach der hälfte des films kam schon fast das finale. es wurde trainiert und dann bis zum abspann gekämpft. gefühlt kam mir das finale über eine halbe stunde vor.
die kämpfe konnten überzeugen. die affentechnik sorgte auch schon bei vielen anderen filmen für tolle kampfszenen.


A-1
6/10

gut, aber sehr unspektakulär. der film lebte nur von seinen stars und der einigermaßen spannenden story. anthony wong hat mir sehr gut gefallen, obwohl seine rolle auch nichts besonderes war.
im interview auf der dvd sagte er, er hat sich die rolle für diesen film von jack bauer aus "24" abgeguckt und versucht wie er zu schauspielern.


The Murderer lives at 21
8/10

alt aber sehr gut.

leute werden in paris getötet. der killer hinterlässt immer eine visitenkarte. ein polizist geht undercover und mietet sich ein zimmer, in einem haus, in dem der mörder vemutet wird.

am anfang etwas konfus, da viele charaktere und viel gelaber. aber mit der zeit gewöhnt man sich.
die morde waren für die damalige zeit sehr gut gefilmt und auch etwas hart.
ebenso war die auflösung sehr einfallsreich und überraschend. garantiert errät keiner den täter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 19:09 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 242
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Cannibal Ferox (US Blu)
Zu Ehren des toten Umberto Lenzi geschaut! Klassiker des Kannibalen Genres! Schön fies, schmuddelig, stimmungsvoll und mit grandiosem Soundtrack und hervorragenden Effekten ausgestattet! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1966 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 62, 63, 64, 65, 66

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker