Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.11.2017 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 17.10.2017 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3540
Geschlecht: nicht angegeben
Orig.: Icarus (CA 2010)
R.: Dolph Lundgren
B.: Raul Inglis
K.: Marc Windon
M.: James Jandrich
D.: Dolph Lundgren; David Lewis, Bo Svensen, Stefanie von Pfetten

Für die Öffentlichkeit ist Edward Genn ein seriöser Investmentbanker. Doch im Geheimen arbeitet der Mann mit der dunklen Vergangenheit als Auftragskiller „Icarus“ für die russische Mafia. Sein geheimes Doppelleben hat seine Familie zerrüttet, weswegen er endgültig mit seinem „Nebenjob“ brechen will. Doch die Mafia entlässt niemand so schnell aus ihren Fängen und so beschleicht Genn nach seinem letzten Auftrag ein seltsames Gefühl. Als er erkennt, dass er nun selbst zur Zielscheibe für seine alten Auftraggeber geworden ist, ist auch seine Familie ins Fadenkreuz des Mobs geraten.

Icarus ist die bisher letzte Regiearbeit von Lundgren. Für mich persönlich sind seine Vorgängerfilme alles etwas besser, was aber nicht heißen soll, dass dieser Vertreter hier keinen Spaß macht. Icarus ist voller guter Actionszenen und auch der kurzweilige Plot unterhält bis zum Ende. Vielleicht liegt es an der Figur Lundgrens, der hier keinen völligen Einzelgänger sondern einen Mann mit Familie verkörpert, dass mich die Vorgänger noch etwas mehr angesprochen haben. Dies führt dann auch zu ein paar wenigen Momenten, in denen Dolph schauspielerisch nicht ganz überzeugt, etwa, als er den Schmerz über den vermeintlichen Tod seiner Tochter ins Lenkrad brüllt. Solche emotionalen Schmerzensschreie finde ich im Film generell etwas kitschig und ich frage mich auch, ob ein introvertierter Typ, wie ein Auftragsmörder, den Schmerz nicht eher in sich hineinfrisst, als hinausschreit. Warum also nicht den Kopf lautlos auf die Brust oder in den Nacken fallen lassen, die Lippen schmerzverzerrt zusammengebissen oder eine andere eher stille Geste genutzt? Dies würde m.E. besser zum Charakter passen und man umschifft dieses Kitschriff.
Abgesehen von diesen Kleinigkeiten ist aber auch Icarus ein schöner kleiner B-Actionreißer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 18.10.2017 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 241
Geschlecht: nicht angegeben
Kannst Du mir da einen Tipp geben, welche Veröffentlichung man kaufen kann; die deutsche Blu Ray von HMH (?) scheint ja
uncut zu sein - schon mal danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 18.10.2017 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8501
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Howard Vernon hat geschrieben:
Kannst Du mir da einen Tipp geben, welche Veröffentlichung man kaufen kann; die deutsche Blu Ray von HMH (?) scheint ja
uncut zu sein - schon mal danke!

Du kannst in Bezug auf cut/uncut alle deutschen VÖs mit rotem 18er-Siegel ("Keine Jugendfreigabe") kaufen, die sind alle uncut (alle FSK 16 = cut).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 18.10.2017 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 241
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Antwort, TRAXX,

bin gerade in den Kaufhäusern immer unschlüssig, ob die Fassung tatsächlich ohne Schnitte ist - zum Beispiel bei WAKE OF DEATH mit
van Damme steht auf der FSK-18-Fassung noch zusätzlich drauf: "ungeschnittene Langfassung" - das impliziert ja schon irgendwie, dass der Film vorher geschnitten gewesen ist - bedeutet der Aufdruck dann, dass jetzt auch die FSK den Film (ab 18 Jahren) freigibt - oder ist eher von einem Werbeeffekt auszugehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 18.10.2017 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3540
Geschlecht: nicht angegeben
Im Zweifelsfall mal auf Schnittberichte nachsehen, da es von vielen Actionfilmen jüngeren Datums drei oder sogar noch mehr Schnittfassungen gibt. Hinter das Prinzip der Zens... ich meine Kontrolleinrichtungen bin ich auch noch nicht gestiegen. Warum ist Missionary Man ungeschnitten FSK 16 und Command Performance auf dem Index?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 18.10.2017 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2051
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
WAKE OF DEATH ist mittlerweile auch ungeschnitten ab 16. Fragt mich nicht, wie das möglich ist... :|

Die alte Fassung ab 18 war hingegen geschnitten. Es gab nur eine JK-geprüfte Fassung, die ungeschnitten war (Edit: Stimmt nicht mal! Sogar die JK-Fassung war gekürzt.).

Edit: Hab gerade gemerkt, dass auch die neue 16er-Fassung von WAKE OF DEATH mit 18er-Siegel angeboten wird. Das verwirrt natürlich. Daher die Faustregel: Alle Vös des Films von Splendid sind ungeschnitten. Der Rest dürfte, zumindest im Handel, geschnitten sein.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 19.10.2017 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 241
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
WAKE OF DEATH

Daher die Faustregel: Alle Vös des Films von Splendid sind ungeschnitten. Der Rest dürfte, zumindest im Handel, geschnitten sein.


Danke für die Infos wegen WAKE OF DEATH, DJANGOdzilla! (Jetzt muss der Film nur noch gut sein, wovon ich aber ausgehe)...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ICARUS - Dolph Lundgren
BeitragVerfasst: 19.10.2017 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2051
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Ist er. Bin kein Fan des Belgiers, aber der Film ist top, wenn man auf harte, straighte Racheaction steht.

Sorry fürs Offtopic.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker