Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.11.2017 05:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 718 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.09.2017 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1246
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Soweit mir bekannt ist, kommen ein paar Castles woanders raus.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.09.2017 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2017
Beiträge: 3
Geschlecht: männlich
Echt, wo denn?

_________________

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 13.09.2017 07:13 
Offline

Registriert: 08.2016
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Subkultur-Team,

ich weiß nicht, ob der schonmal vorgeschlagen wurde, aber wie wär's denn mit JOHNNY WEST mit Rio Reiser?
Wer sogar ideal für die EDV und mit dem Bekanntheitsgrad von Rio Reiser müssten sich die Dinger doch locker verkaufen lassen :-)

Ich weiß allerdings nichts zur Materiallage. Hattet Ihr den schonmal auf dem Schirm und habt euch hierzu vielleicht erkundigt?

Könnte mir vorstellen, dass der Film auch mehrere Leute hier im Forum interessieren könnte, vielleicht weiß da jemand was drüber...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 27.09.2017 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 309
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin grade über einen Film gestolpert, den ich selbst noch nie gesehen habe, der sich aber sehr interessant anhört:

Großstadtprärie (1971)

Bild

Regie: Claus Tinney

mit Harald Leipnitz und Günther Ungeheuer.

Eine Art urbaner Western, in dem sich lt. Wikipedia zwei gutsituierte Herren um ein Mädchen nach Wildwest-Art duellieren. Der Showdown spielt wohl (wo sonst?) auf einem Autoschrottplatz statt. Hier ein paar Bilder auf Alamy (die sind watermarked und dürfen, glaube ich, nicht anderweitig veröffentlicht werden), daher hier nur der Link zur Website: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***.

Ob der gut ist, weiß ich nicht, aber es könnte für die EDV evtl. eine Entdeckung ähnlich wie Mädchen mit Gewalt sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 30.09.2017 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 531
Geschlecht: nicht angegeben
@ Ragory:

DANKE für den Hinweis, das ließt sich famos. Subkultur, bitte übernehmen Sie!

Wer auch immer auf Facebook unterwegs ist, wird in der letzten halben Stunde gewaltig gejubelt haben. :mrgreen:
Brutalste Teaserei zwischen den Zeilen und ich behaupte jetzt mal,
das die EDV bald die Granate Rasthaus der grausamen Puppen ankündigen wird. :a017_gif: :231: :231: :231: :231:

Die letzten Sätze sind so verfickt eindeutig, es kann garnicht mehr anders werden :mrgreen:

@ SK

Ihr nehmt den Titel seit Monaten nicht in den Mund, aber trotzdem DANKE für diesen Klopper!
Beim teasen seit ihr zwar die allerschlimmsten Arschlöcher der Welt, aber da man euch seit Jahren nicht anders kennt,
seit ihr dafür einfach die geilsten :mrgreen:
Es schmerzt bei jedem Beitrag, aber macht süchtig, darum hört bitte nicht damit auf.
Kein anderes Label versteht seine Fans so abartig fies durch die Manege zu führen, ohne konkret zu werden.
Ihr seid zwar gemeine Bastarde, aber dafür liebe ich euch :held:

SK hat es bislang nicht gesagt, aber ich verkünde ganz dreist, das Rasthaus der grausamen Puppen heute am 30.09. durch die Blume (zumindestens auf Facebook) bestätigt wurde. :girldanke:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 01.10.2017 07:15 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 989
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Sadomania - Hölle der Lust wäre toll. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 01.10.2017 08:53 
Offline

Registriert: 03.2015
Beiträge: 128
Geschlecht: nicht angegeben
Wo schon über die sehe erfreulichen Ankündigungen bin SK auf FB geschrieben wird. Aus welchem Film stammt denn der aktuelle Avatar von SK. So wurde ja auch schon einiges geteasert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 01.10.2017 09:11 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 989
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Loco hat geschrieben:
Wo schon über die sehe erfreulichen Ankündigungen bin SK auf FB geschrieben wird. Aus welchem Film stammt denn der aktuelle Avatar von SK. So wurde ja auch schon einiges geteasert.


Welcher? Forum oder FB?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 01.10.2017 10:04 
Offline

Registriert: 03.2015
Beiträge: 128
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
Loco hat geschrieben:
Wo schon über die sehe erfreulichen Ankündigungen bin SK auf FB geschrieben wird. Aus welchem Film stammt denn der aktuelle Avatar von SK. So wurde ja auch schon einiges geteasert.


Welcher? Forum oder FB?


Facebook ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 02.10.2017 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1246
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Huiuiui, nicht so sehr viel in jedes Wort hineininterpretieren 8-)

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 26
Geschlecht: nicht angegeben
Hi,

ich werfe nochmal „Das gelbe Haus am Pinnasberg“ in den Raum als Wunsch.

Der würde sich nach erneuter Sichtung am Wochenende hervorragend in der „EDV“ machen.

Weiß nicht, wie die Rechtelage ist und wundere mich, dass der lediglich in den früher 80ern auf VHS erschien und danach nie wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
WilliJensen hat geschrieben:
Hi,

ich werfe nochmal „Das gelbe Haus am Pinnasberg“ in den Raum als Wunsch.

Der würde sich nach erneuter Sichtung am Wochenende hervorragend in der „EDV“ machen.



Diesem Wunsch möchte ich mit Nachdruck anschließen. Vohrers "Anita Drögemöller und die Ruhe an der Ruhr" wäre im Rahmen der EDV ebenfalls allerbestens aufgehoben!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 20:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
WilliJensen hat geschrieben:
Hi,

ich werfe nochmal „Das gelbe Haus am Pinnasberg“ in den Raum als Wunsch.

Der würde sich nach erneuter Sichtung am Wochenende hervorragend in der „EDV“ machen.



Diesem Wunsch möchte ich mit Nachdruck anschließen. Vohrers "Anita Drögemöller und die Ruhe an der Ruhr" wäre im Rahmen der EDV ebenfalls allerbestens aufgehoben!


Die "Anita" liegt auf alle Fälle bei den Juwelenfilmern. "Pinnasberg" ist in deren Liste nicht aufgeführt, aber war der nicht auch eine Roxy-Produktion? :? Dann würde ich den ja auch bei den Juwelen vermuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:
WilliJensen hat geschrieben:
Hi,

ich werfe nochmal „Das gelbe Haus am Pinnasberg“ in den Raum als Wunsch.

Der würde sich nach erneuter Sichtung am Wochenende hervorragend in der „EDV“ machen.



Diesem Wunsch möchte ich mit Nachdruck anschließen. Vohrers "Anita Drögemöller und die Ruhe an der Ruhr" wäre im Rahmen der EDV ebenfalls allerbestens aufgehoben!


Die "Anita" liegt auf alle Fälle bei den Juwelenfilmern. "Pinnasberg" ist in deren Liste nicht aufgeführt, aber war der nicht auch eine Roxy-Produktion? :? Dann würde ich den ja auch bei den Juwelen vermuten.


Ja, der PINNASBERG ist eine Luggi Waldleitner - Produktion der Roxy Film. Etwas verwirrend finde ich, dass dieses hübsche Filmchen im Kino "ab 18; nf" lief - die VHS VÖs von Famous ER "Keine Vermietung . . . " und die VPS "ungeprüft" aufweisen, während die Bild/Goldenes Videoland - Ausgabe ein 'FSK 16' Siegel trägt.

Ich habe gerade mal durchgespult; die "Bild-Kassette" läuft ca. 89:22 - fehlt da was? Ich kanns mir eigentlich nicht vorstellen. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 26
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ich habe gerade mal durchgespult; die "Bild-Kassette" läuft ca. 89:22 - fehlt da was? Ich kanns mir eigentlich nicht vorstellen. :roll:


Glaube nicht, dass was fehlt... meine Version (VPS Pappbox) läuft 89:33... (inkl. Logo vorne und hinten / "gute Unterhaltung" etc.).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
WilliJensen hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ich habe gerade mal durchgespult; die "Bild-Kassette" läuft ca. 89:22 - fehlt da was? Ich kanns mir eigentlich nicht vorstellen. :roll:


Glaube nicht, dass was fehlt... meine Version (VPS Pappbox) läuft 89:33... (inkl. Logo vorne und hinten / "gute Unterhaltung" etc.).


Das würde die längere Laufzeit, die auch in der ofdb angegeben ist und die du ja bestätigst, erklären.

Die "Goldenes Video Land" Version beginnt mit ca. 2-sekündigem musikunterlegtem Schwarzbild, dann folgt der Vorspann.
Ich nehme auch an, dass es sich bei allen VÖs um die gleiche ungeschnittene Version handelt. Nur wundert mich dann eben die Freigabe "ab 16 Jahren" bei meinem Tape. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 26
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Das würde die längere Laufzeit, die auch in der ofdb angegeben ist und die du ja bestätigst, erklären.

Die "Goldenes Video Land" Version beginnt mit ca. 2-sekündigem musikunterlegtem Schwarzbild, dann folgt der Vorspann.
Ich nehme auch an, dass es sich bei allen VÖs um die gleiche ungeschnittene Version handelt. Nur wundert mich dann eben die Freigabe "ab 16 Jahren" bei meinem Tape. :roll:


Gerade mal geschaut... fürs Protokoll der Aufbau der "VPS" :

13 Sekunden VPS Animation - "Wir wünschen gute Unterhaltung"
Sekunde 14 : Filmanfang - Hafenszene / Off-Sprecher "Dies ist Bengta Bischoff"
Sekunde 51 : Titel - rot oben "Eine Wohltat für alle Frauen" - gelb drunter rechtsbündig zentriert "Das gelbe Haus am Pinnasberg"
2 Minuten 10 : Ende Monolog Bengta Bischoff und Tafel "1. Kapitel - Der General"
1 Stunde 28 Min 57 Sekunden - "Wir hoffen, dass sie sich gut unterhalten haben" und "Fragen sie nach dem neuesten VPS-Programmkatalog"
Ganz am Schluß : Farbtestbild und Ende des bespielten Teil des Tapes.

Zur FSK 16... gute Frage... einfach ein Fehler oder "blind" draufgeklatscht und niemanden hat es interessiert ;-) ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 06.11.2017 23:37 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Etwas verwirrend finde ich, dass dieses hübsche Filmchen im Kino "ab 18; nf" lief - die VHS VÖs von Famous ER "Keine Vermietung . . . " und die VPS "ungeprüft" aufweisen, während die Bild/Goldenes Videoland - Ausgabe ein 'FSK 16' Siegel trägt.


In den ersten Jahren von Video war ja im Prinzip alles ungeprüft, weil's da noch keine Verpflichtung gab zu prüfen und zu kennzeichnen. Für die Bild-VHS wurde 1988 dann neu geprüft und auf 16 runtergestuft.

Allerdings läuft die Kinofassung 90:37 in PAL, also könnte doch was fehlen (könnte aber auch nur einfach eine fehlende Schlussmusik sein).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 07.11.2017 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
WilliJensen hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Das würde die längere Laufzeit, die auch in der ofdb angegeben ist und die du ja bestätigst, erklären.

Die "Goldenes Video Land" Version beginnt mit ca. 2-sekündigem musikunterlegtem Schwarzbild, dann folgt der Vorspann.
Ich nehme auch an, dass es sich bei allen VÖs um die gleiche ungeschnittene Version handelt. Nur wundert mich dann eben die Freigabe "ab 16 Jahren" bei meinem Tape. :roll:


Gerade mal geschaut... fürs Protokoll der Aufbau der "VPS" :

13 Sekunden VPS Animation - "Wir wünschen gute Unterhaltung"
Sekunde 14 : Filmanfang - Hafenszene / Off-Sprecher "Dies ist Bengta Bischoff"
Sekunde 51 : Titel - rot oben "Eine Wohltat für alle Frauen" - gelb drunter rechtsbündig zentriert "Das gelbe Haus am Pinnasberg"
2 Minuten 10 : Ende Monolog Bengta Bischoff und Tafel "1. Kapitel - Der General"
1 Stunde 28 Min 57 Sekunden - "Wir hoffen, dass sie sich gut unterhalten haben" und "Fragen sie nach dem neuesten VPS-Programmkatalog"
Ganz am Schluß : Farbtestbild und Ende des bespielten Teil des Tapes.

Zur FSK 16... gute Frage... einfach ein Fehler oder "blind" draufgeklatscht und niemanden hat es interessiert ;-) ?


Auf der "Bild am Sonntag" Kassette beginnt der Film, wie schon angemerkt, mit einem 2-sekündigen musikunterlegtem Schwarzbild - wo, wie ich annehme, ursprünglich der Kinoverleih ("Inter Film zeigt") eingeblendet war. Denn danach folgt eine Texttafel: "einen Alfred Voherer Film", und eine weitere mit Nennung der Prod.Firma. Dann beginnt der Film mit der "Hafenszene", wie von dir beschrieben.


Zuletzt geändert von Jimmy Stewart am 08.11.2017 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 07.11.2017 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Etwas verwirrend finde ich, dass dieses hübsche Filmchen im Kino "ab 18; nf" lief - die VHS VÖs von Famous ER "Keine Vermietung . . . " und die VPS "ungeprüft" aufweisen, während die Bild/Goldenes Videoland - Ausgabe ein 'FSK 16' Siegel trägt.


In den ersten Jahren von Video war ja im Prinzip alles ungeprüft, weil's da noch keine Verpflichtung gab zu prüfen und zu kennzeichnen. Für die Bild-VHS wurde 1988 dann neu geprüft und auf 16 runtergestuft.


Einen dementsprechenden Eintrag habe ich nicht gefunden, aber so wird es wohl sein. Zumal bei der "Bild" eine Texttafel: "Achtung: Kaufkassette keine Vermietung . . . Taurus-Film Video GmbH, München 1989" vorangestellt ist.

samgardner hat geschrieben:
Allerdings läuft die Kinofassung 90:37 in PAL, also könnte doch was fehlen (könnte aber auch nur einfach eine fehlende Schlussmusik sein).


Hast du das anhand der Laufmeter errechnen können? Der Abspann läuft auf VHS ja komplett ab. :roll:


P.S.: Falls das hier zu off-topic erscheint, könnte ein lieber Mod einige Beiträge ja ins Thema verschieben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 07.11.2017 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Die "Anita" liegt auf alle Fälle bei den Juwelenfilmern. "Pinnasberg" ist in deren Liste nicht aufgeführt, aber war der nicht auch eine Roxy-Produktion? :? Dann würde ich den ja auch bei den Juwelen vermuten.


Ich würde auch eine Ausgabe aus dem Hause Filmjuwelen kaufen, gleichwohl wäre die übliche Behandlung seitens LSP/Subkultur angenehmer. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 07.11.2017 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 26
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Die "Anita" liegt auf alle Fälle bei den Juwelenfilmern. "Pinnasberg" ist in deren Liste nicht aufgeführt, aber war der nicht auch eine Roxy-Produktion? :? Dann würde ich den ja auch bei den Juwelen vermuten.


Ich würde auch eine Ausgabe aus dem Hause Filmjuwelen kaufen, gleichwohl wäre die übliche Behandlung seitens LSP/Subkultur angenehmer. :D


Die "Behandlung" durch LSP / Subkultur wäre auch mein absoluter Favorit.

Der Streifen ist wunderbar trashig und ist es auf jeden Fall wert, noch einmal veröffentlicht zu werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 08.11.2017 13:42 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Etwas verwirrend finde ich, dass dieses hübsche Filmchen im Kino "ab 18; nf" lief - die VHS VÖs von Famous ER "Keine Vermietung . . . " und die VPS "ungeprüft" aufweisen, während die Bild/Goldenes Videoland - Ausgabe ein 'FSK 16' Siegel trägt.


In den ersten Jahren von Video war ja im Prinzip alles ungeprüft, weil's da noch keine Verpflichtung gab zu prüfen und zu kennzeichnen. Für die Bild-VHS wurde 1988 dann neu geprüft und auf 16 runtergestuft.


Einen dementsprechenden Eintrag habe ich nicht gefunden, aber so wird es wohl sein. Zumal bei der "Bild" eine Texttafel: "Achtung: Kaufkassette keine Vermietung . . . Taurus-Film Video GmbH, München 1989" vorangestellt ist.

samgardner hat geschrieben:
Allerdings läuft die Kinofassung 90:37 in PAL, also könnte doch was fehlen (könnte aber auch nur einfach eine fehlende Schlussmusik sein).


Hast du das anhand der Laufmeter errechnen können?


Ja. (Die VHS liegt mir nicht vor.)

Die VHS-Prüfung war am 04.08.1988 (laut spio-Website).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 08.11.2017 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:

samgardner hat geschrieben:
Allerdings läuft die Kinofassung 90:37 in PAL, also könnte doch was fehlen (könnte aber auch nur einfach eine fehlende Schlussmusik sein).


Hast du das anhand der Laufmeter errechnen können?


Ja. (Die VHS liegt mir nicht vor.)

Die VHS-Prüfung war am 04.08.1988 (laut spio-Website).


Hmm, der Film ist doch recht harmlos, daher gehe ich (eigentlich) nicht von Kürzungen aus - will/kann diese aber auch nicht ausschließen. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 08.11.2017 23:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:

samgardner hat geschrieben:
Allerdings läuft die Kinofassung 90:37 in PAL, also könnte doch was fehlen (könnte aber auch nur einfach eine fehlende Schlussmusik sein).


Hast du das anhand der Laufmeter errechnen können?


Ja. (Die VHS liegt mir nicht vor.)

Die VHS-Prüfung war am 04.08.1988 (laut spio-Website).


Hmm, der Film ist doch recht harmlos, daher gehe ich (eigentlich) nicht von Kürzungen aus - will/kann diese aber auch nicht ausschließen. :roll:


Ich vermute, dass "Pinnasberg" damals beim Kinostart eine 18er-Freigabe hatte. Bei der ersten Videoausgabe von VPS (Pappbox, also ca. 1980) interessierten Freigaben noch nicht. 1985 kam ja die Verschärfung des JÖSchG, und Titel mit "Nicht freigegeben unter 18 Jahren" durften nicht mehr im Versandweg vertrieben werden, und Indizierungen gab es ja massenweise. Und da der Film ja in der Tat recht harmlos ist, war es gewiss sinnvoll, ihn für die "Goldenes Videoland"-Kaufkassetten 1989 neu prüfen zu lassen. Kürzungen würde ich da auch nicht vermuten.

BTW: Noch ein weiterer interessanter Roxy-Titel ist Wolfgang Beckers "Ich schlafe mit meinem Mörder" mit Ruth Maria Kubitschek, Harald Leipnitz und Veronique Vendell, der 1988 ebenfalls mit 16er-Freigabe von Leo Kirchs Taurus-Video unter dem wunderbaren Titel "Trio Pervers" auf den Markt geworfen wurde (wofür "Das Erbe der Guldenburgs" nicht alles gut war...), und nun ebenfalls zum großen Juwelenpaket gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 09.11.2017 00:08 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Hmm, der Film ist doch recht harmlos, daher gehe ich (eigentlich) nicht von Kürzungen aus - will/kann diese aber auch nicht ausschließen. :roll:


Vielleicht keine bewusste Kürzung (würde ja bei der ungeprüften VHS keinen Sinn machen), sondern einfach eine nicht ganz komplette Kopie als Quelle der VHS. Die Meterangaben der FSK sind in der Regel sehr zuverlässig und immer hilfreich, wenn man sowas klären will. Besser natürlich noch, wenn das Prüfprotokoll vorliegt, dann kann man nachlesen, ob bzw. welche Kürzungen es für die Kinofreigabe gab, was - es wird dich überraschen - bei dieser Art Film in den 1960er Jahren absolut die Regel war.

Was willst du mir eigentlich damit sagen: :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 09.11.2017 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1276
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Hmm, der Film ist doch recht harmlos, daher gehe ich (eigentlich) nicht von Kürzungen aus - will/kann diese aber auch nicht ausschließen. :roll:


Vielleicht keine bewusste Kürzung (würde ja bei der ungeprüften VHS keinen Sinn machen), sondern einfach eine nicht ganz komplette Kopie als Quelle der VHS.


Scharf kombiniert, samgardner! ;) Ich gehe mal vorsichtig davon aus, dass eine nicht ganz komplette Kinorolle herhalten musste, die hier und da einen Meter, aufgrund weggeschnittenener Verschmutzungen, unsauberer Übergänge o. Ä., weniger aufwies.

samgardner hat geschrieben:
Die Meterangaben der FSK sind in der Regel sehr zuverlässig und immer hilfreich, wenn man sowas klären will. Besser natürlich noch, wenn das Prüfprotokoll vorliegt, dann kann man nachlesen, ob bzw. welche Kürzungen es für die Kinofreigabe gab, was - es wird dich überraschen - bei dieser Art Film in den 1960er Jahren absolut die Regel war.


Och, mich überrascht kaum noch was; der Ausgang der US-Wahl, das schon, aber sonst . . .

Alles richtig, was du schreibst. Aber hierbei gehts ja um die evntl. Kürzungen der Videofassung - und nicht darum, was mglw. für eine Kinofreigabe entfehrnt werden musste. ;)

samgardner hat geschrieben:
Was willst du mir eigentlich damit sagen: :roll:


Nichts, was dich in irgendeiner Weise irritieren sollte. Der :roll: zeigt eher meine Ratlosigkeit angesichts des Laufzeitunterschieds an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge und Wünsche an Subkultur
BeitragVerfasst: 10.11.2017 14:17 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Och, mich überrascht kaum noch was; der Ausgang der US-Wahl, das schon, aber sonst . . .

Alles richtig, was du schreibst. Aber hierbei gehts ja um die evntl. Kürzungen der Videofassung - und nicht darum, was mglw. für eine Kinofreigabe entfehrnt werden musste. ;)


Stimmt.

(Der Ausgang der US-Wahl hat mich wieder eher weniger überrascht. Die Reps haben jahrzehntelang daran gearbeitet die amerikanische Gesellschaft zu spalten. Da war Trump nur der logische Schlusspunkt, auch wenn ihnen das selbst gar nicht in den Kram passte - aber die Geister, die man rief... ;) )

Jimmy Stewart hat geschrieben:
Nichts, was dich in irgendeiner Weise irritieren sollte. Der :roll: zeigt eher meine Ratlosigkeit angesichts des Laufzeitunterschieds an.


Okay... ich dachte, das drückt aus, dass du etwas genervt bist. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 718 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker