Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.11.2017 02:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 06.06.2015 20:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Bild

F 1971

OT: Jo

D: Louis de Funès, Claude Gensac, Michel Galabru, Bernard Blier, Ferdy Mayne

Der Stückeschreiber Antoine Brisebard (Louis de Funes) will plötzlich einen Krimi schreiben, dessen Held von einem Unbekannten erpreßt wird. In Wirklichkeit wird Brisebard jedoch selber erpreßt, doch nach all seinen Vorbereitungen geht beim Empfang des Erpressers alles schief. Ein Schuß fällt und Brisebard sitzt nun mit einer Leiche dort. Nachdem er mit Müh und Not ein paar englische Hausinteressenten abgewimmelt hat, vergräbt er die Leiche in einem Bauloch für einen Gartenpavillon. Trotzdem interessiert sich die Polizei schon recht bald für den Verschwundenen. Doch dann zeigt der Pavillon Risse und schon bald hat Brisebard die Leiche wieder am Hals. Eine neue Idee muß her... (OFDB)


"Jo" kann nicht verleugnen, dass er auf einem Theaterstück basiert. Der Film spielt zu 99% auf dem Grundstück des Brisebards, wo der Hausherr eine Schrecksituation nach der anderen meistern muss, was LdF permanent Gelegenheit gibt, sein Talent auszuspielen. Der schwarze Humor, der den Film durchzieht, gefällt mir ausnehmend gut und "Jo" ist seit Jugendtagen mein Lieblingswerk im de Funès'schen Schaffen. Wunderbar ist die Szene, in der Mme. Brisebard (Claude Gensac) realisiert, was Antoine getan haben muss.

Und dann gibt es natürlich noch

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 07.06.2015 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1294
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Danke für den Thread. Ist mein Lieblingsfilm mit De Funes, den ich in meiner Kindheit öfter gesehen habe und sehr lustig fand. Habe ihn schon lange Zeit nicht mehr gesehen... Warte noch, dass er wie andere De Funes Filme aud Blu Ray erscheint...

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 07.06.2015 22:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Auch mein liebster funes! Einer der lustigsten Filme ever ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 07.06.2015 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Die de-Funès-Filme laufen bei mir auch in der Kategorie Kindheitserinnerungen, ich denke da an Fließbänder von herzhaften Lachern.
Dieser hier ist auch einer meiner Lieblingsfilme mir ihm, aber am besten finde ich wohl nach wie vor "Brust oder Keule". :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 08.06.2015 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3058
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Die de-Funès-Filme laufen bei mir auch in der Kategorie Kindheitserinnerungen, ich denke da an Fließbänder von herzhaften Lachern.
Dieser hier ist auch einer meiner Lieblingsfilme mir ihm, aber am besten finde ich wohl nach wie vor "Brust oder Keule". :lol:


Ging mir so ähnlich, wobei ich mich aber an den Großteil der Filme nicht mehr so richtig erinnern kann (so auch leider bei dem vorliegenden Exemplar). Genau umgekehrt verhält es sich aber bei "Brust oder Keule", da dieser auch meinem absoluten Favoriten unter den Louis de Funès-Filmen entspricht und ich mich hierbei sogar noch an zahlreiche Details erinnern kann :)



Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 08.06.2015 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1294
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Lustig, dass ihr gerade "Brust oder Keule" erwähnt. Den hab ich mir vor Kurzem mal aus nem Kaufhaus mitgenommen. Hatte dort nach "Hasch mich..." gesucht und weil der nicht verfügbar war, den Titel als Alternative mitgenommen. Immer noch unterhaltsam dieser kleine hyperaktive Mann. ;)

Auch heute noch denke ich übrigens beim Anblick von Pavillions manchmal an "Hasch mich..."

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 07.07.2015 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
Nach OSCAR der beste Funes Film meiner Meinung nach.
Kann man immer wieder gucken.
Das Duell Brisebard VS Inspecteur Ducros gehört zu den besten der Filmgeschichte! :D

10/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 13.11.2017 00:31 
Offline

Registriert: 10.2017
Beiträge: 34
Geschlecht: nicht angegeben
Belmondo hat geschrieben:
Nach OSCAR der beste Funes Film meiner Meinung nach.


Nach meiner Meinung auch. Beide haben ja auch etwas gemeinsames: Beide basieren auf erfolgreichen Theaterstücken. Und Funes hatte zumindest "Oscar" vorher auch jahrelang erfolgreich auf der Bühne gespielt (bei "Hasch mich" weiß ich das nicht so genau).

Es gibt hier wirklich Gags am laufenden Band, keine einzige Szene ist langweilig.

Auch die Synchronisation ist sehr gelungen. Hier haben Rainer Brandt und Karlheinz Brunnemann mal NICHT mitgemischt, sondern die Dialoge wurden relativ wortgetreu übersetzt und es wurde nichts hinzugedichtet. Das war aber auch nicht nötig, denn wie man merkt, sind die Dialoge witzig genug.

"Ich erlaube mir, Ihnen diese schöne Schippe zu schenken." ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 13.11.2017 11:09 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 589
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Finde dies ist wirklich der Beste von seinen Filmen. Eine schöne BluRay wäre endlich mal wünschenswert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 13.11.2017 12:42 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 667
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Kann meinen Vorrednern hie nur beipflichten, für mich die beste Krimikomödie aller Zeiten !
So ein Klassiker ist heutzutage nie mehr so zu machen, ein Filmchen für die Ewigkeit.

Man kann nur hoffen das dieser mal eine wirklich schöne Veröffentlichung bekommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HASCH MICH, ICH BIN DER MÖRDER - Jean Girault
BeitragVerfasst: 13.11.2017 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 101
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
ich hätte auch mal wieder lust den film zu sehen. bisher habe ich aber nur schlechtes über die ganzen veröffentlichungen in deutschland gelesen, deshalb habe ich ihn mir nie gekauft.
das letzte mal, habe ich ihn vielleicht vor 15 jahren gesehen.
welche deutsche veröffentlichung kann man denn empfehlen ? fast alle sind bootlegs ? asynchron ?
bei amazon glaube ich nichts, da alle bewertungen zusammengewürfelt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker