Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2018 12:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LEBEN IM SCHLOSS - Jean-Paul Rappeneau
BeitragVerfasst: 09.01.2018 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5846
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: Frankreich 1965
Darsteller: Catherine Deneuve, Pierre Brasseur, Philippe Noiret, Henri Garcin, Mary Marquet, Carlos Thompson, Marc Dudicourt, Paul Le Person
Drehbuch: Jean-Paul Rappeneau, Alain Cavalier, Claude Sautet, Daniel Boulanger
Produziert von: Nicole Stéphane
Musik: Michel Legrand

Frankreich im Jahr 1944. Das Ehepaar Jérôme und Marie lebt gemeinsam mit seiner Mutter ein unbeschwerliches, aber auch etwas ereignisloses Leben auf einem Schloss in der Normandie. Doch das triste Dasein ändert sich plötzlich, als die Invasion der Alliierten bevorsteht. Der französische Widerstandskämpfer Julien quartiert sich bei dem Trio ein und fängt an sich für Marie zu interessieren. Als dann auch noch der deutsche Offizier Klopstock auf Marie aufmerksam wird, buhlen auf einmal zwei Männer um die Gunst der schönen Marie, die gegenüber den Avancen der Verehrer nicht abgeneigt ist, zumal ihr Ehemann sich nicht entscheiden will, ob er zu den Besatzern oder den Franzosen halten will. Doch plötzlich wird aus Jérôme ein Held.
(Covertext; Ofdb)

Schon der Vorspann von Rappeneaus Erstlingswerk lässt (zumindest ansatzweise) erahnen, was den Zuschauer hier erwartet.
Auf grauem Hintergrund sehen wir Catherine Deneuve abwechselnd von vorne und im Profil, lächelnd oder eher nachdenklich, unterlegt mit einer verträumt-romantischen Melodie.
LEBEN IM SCHLOSS ist also kein Kriegsfilm in dem Sinn und auch keine bitterernste Beobachtung des Lebens in der deutschen Besatzungszeit.
Vielmehr eine sehr feinsinnig-humorvolle Aufarbeitung jener Zeit, die vor allem Catherine Deneuve Gelegenheit gibt, ihr komisches Talent zu beweisen.
Dabei zeigt sich der Film erfreulicherweise weitgehend frei von jeglichem Pathos und unparteiisch (mit Ausnahme der letzten Minuten), nimmt sowohl die deutsche als auch die französische Seite aufs Korn.
Selbstverständlich, man sieht es ja schon an der Inhaltsangabe, gibt's die übliche kleine Liebesgeschichte dazu und auch die ist angenehmerweise mit allerlei komischen Situationen ausgeschmückt.
Nicht nur betreffend des Wettstreits um Maries Herz zwischen dem französischen Widerstandskämpfer Julien und dem deutschen Offizier Klopstock.
Zwar bringt gerade dieser Wettstreit auch einige ernstere Szenen mit sich, aber denen werden alsbald ebenso komische Szenen entgegengestellt.
Gegen Ende als die Amerikaner landen wird's aber dann doch kurzzeitig ernster, ohne, dass diese Szenen gleich auf komische Art und Weise "beantwortet" werden.
Am Gesamteindruck eines überwiegend einheitlich locker-leichten Werkes ändert das aber nichts mehr.
Es bleibt unterm Strich ein kurzweiliges Vergnügen und ein Film, für den ich gerne meine uneingeschränkte Empfehlung ausspreche.
7,5/10

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker