Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.08.2018 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: THE ROOM (2003) - Tommy Wiseau
BeitragVerfasst: 31.01.2018 03:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8780
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Room, The
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2003
Regie: Tommy Wiseau

Darsteller: Tommy Wiseau
Juliette Danielle
Greg Sestero
Philip Haldiman
Carolyn Minnott
Robyn Paris
Mike Holmes
Kyle Vogt
Greg Ellery
Dan Janjigian

Der Banker Johnny (Tommy Wiseau) beherbergt unter seinem geräumigen Dach nicht nur seine noch minderjährige Freundin Lisa (Juliette Danielle), seinen Kumpel Mark (Greg Sestero) und den jungen, aber recht seltsamen Denny (Philip Haldiman), den er einst sogar mal adoptieren wollte. Er weiß jedoch nicht, daß Lisa ein Verhältnis mit Mark angefangen hat, aber dennoch an dem momentanen Beziehungs- und Wohnstatus bei Johnny nichts ändern möchte, während Denny Schwierigkeiten wegen Drogen bekommt. Auf Johnnys Geburtstagsparty kommt die Sache schließlich ans Licht...
- Ofdb


Es ist eigentlich unmöglich ediesen Film in Worte zu fassen... THE ROOM (2003) muss man erlebt haben!!!

BildBildBild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE ROOM (2003) - Tommy Wiseau
BeitragVerfasst: 31.01.2018 03:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8780
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Bild

Kein Problem! Hier geht sogar das... ;)

Zitat:
Zweimal Double Feature mit THE ROOM und THE DISASTER ARTIST

Freitag, 2. Februar um 21:00 Uhr
+
Samstag, 3. Februar um 20:00 Uhr

Lichtspiele-Kalk
Kalk-Mülheimer-Straße 130-132
51103 Köln

... Kommt alle!


THE ROOM (OV)
Regie, Drehbuch, Produzent: Tommy Wiseau, USA 2003, 99 Min., Bluray
Mit Tommy Wiseau, Juliette Danielle, Greg Sestero u.a.

Endlich auch in Kalk auf der Leinwand: The Greatest Bad Movie Ever Made!

"THE ROOM made an inaspicious debut on a single cinema screen in Los Angeles. Described by one reviewer as 'like getting stabbed in the head', the film gradually developed an increasingly passionate following that savoured its surreal performances, cockeyed emotional logic and bizarre narrative.
In the finest cult tradition it started drawing repeat customers who 'got it' in the midst of a sea of clueless fellow humans. The film was buried by the establishment media but a funny thing happened on the way to the cemetery – the corpse started moving. And it’s still twitching! 10 years later, monthly screenings in L.A., New York and London continue to sell out..." Jack Stevenson, Husets Biograf

THE DISASTER ARTIST (OmU)
Regie: James Franco, USA 2017, 103 Min., DCP
Mit James Franco, Dave Franco, Seth Rogen u.a.

James Franco macht aus der Entstehungsgeschichte von THE ROOM eine geniale Satire über das Showbusiness und die Traumfabrik Hollywood.

"With THE DISASTER ARTIST, James Franco transforms the tragicomic true-story of aspiring filmmaker and infamous Hollywood outsider Tommy Wiseau – an artist whose passion was as sincere as his methods were questionable – into a celebration of friendship, artistic expression, and dreams pursued against insurmountable odds. Based on Greg Sestero’s best-selling tell-all about the making of Tommy's cult-classic disasterpiece "The Room", THE DISASTER ARTIST is a hilarious and welcome reminder that there is more than one way to become a legend – and no limit to what you can achieve when you have absolutely no idea what you're doing." A24

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE ROOM (2003) - Tommy Wiseau
BeitragVerfasst: 31.01.2018 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 397
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Das kurze Interview mit Wiseau auf der The Room-DVD (aus dem das letzte Gif stammt) ist sogar noch irrsiniger als der Film selbst :mrgreen:

Mein Lieblingscharakter ist übrigens Lisas toughe Mutter: "If you think I'm tired today, wait until you see me tomorrow!"

Das The Room Soundboard ist für den kleinen Spaß zwischendurch sehr zu empfehlen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE ROOM (2003) - Tommy Wiseau
BeitragVerfasst: 10.03.2018 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 713
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
The Room ist unfassbar, schmerzhaft und doch sehr lustig. Eine Mischung aus Seifenoper mit unerträglichen, unerotischen Sexszenen und Tennessee Williams für ganz Arme. Dazu den wunderbaren Desaster artist von und mit James Franco, der The Room und Tommy Wiseau zwar wirklich ironisiert, aber nie denunziert. Großer Spaß!! :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker