Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.02.2018 11:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2146 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.01.2018 19:27 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Singing Killer (TW DVD)
Guter Shaw Brothers Mix aus Drama, Action und Liebesfilm. David Chiang war stark in seiner Leistung. Wird zum Glück auch nicht allzu viel gesungen (ca. dreimal im ganzen Film). 7/10

The Big Deal (HK VCD)
HK Actionkomödie. Aber als Warnung: selten so bescheuerten Humor gesehen wie hier! Wirkt teilweise, auch wenn man den HK Filmhumor aus dieser Zeit sonst mag, schwachsinnig und unlustig. Man muss sich darauf einlassen und anfreunden, sonst wird einem der Film GAR NICHT zusagen. Vom total übertriebenen Klamauk fühlte ich mich an den taiwanesischen Film Yes Madam (1995 mit Cynthai Khan) erinnert. Wenn man es schafft, sich darauf einzulassen, wird man trotzdem gut unterhalten (und staunt über den total bescheuerten Humor) denn die Action rockt (immerhin: Yuen Wah, Moon Lee, Oshima Yukari, Sibelle Hu und Sophia Crawford) ziemlich so dass ich mich am Ende doch sehr gut unterhalten fühlte. 7.5/10

The Day Of Violence aka Kidnapping ... ein Tag der Gewalt (Israelisches VHS)
Solider Gangsterfilm aus Italien über zwei Gangster, welche in einem Luxushotel, nachdem sie gemordet und vergewaltigt haben und gesucht werden, Geiseln nehmen. Mehr Terrorfilm/Kammerspiel/Schmuddel/Sleaze à la Der Schlitzer - alles jedoch paar Runden weniger aufwändig, deftig und mit weniger bekannten Namen (Bsp Deodato oder Hess). Aber war guckenswert, auch wenn sicher nur dem Durchschnittsniveau solcher Ital. Filme angehörend. 6/10

Gorgo (dt. DVD)
Englands Antwort auf Godzilla und King Kong. Wenn man das Genre mag = kurzweilig. 6/10

Kid From Kwangtung (Ziieagle)
Dank der Martial Arts und Choreographie (und Superschurke Hwang Jang-Lee) hohes Mass an Qualität und daher jedem Shaw Brothers Kung Fu Film Fan zu empfehlen! Sehr geil! 8/10

Vicious (US LD)
Der Titel ist sehr passend und gut gewählt! Kleines, unbekanntes aber intensives und spannendes Terrorkino aus Australien! Geheimtipp! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.01.2018 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 125
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Helios (Director's Cut)
6/10

Einigermaßen Spannend und temporeich inszeniert. Die wenigen Actionszenen waren auch gut gemacht. Trotzdem war ich mit dem ganzen nicht so zufrieden. Der Grund war, alle Charaktere waren mir egal. Obwohl auch einige Stars dabei waren, wirkten fast alle wie Roboter. Mir war es dann egal, ob Hong Kong ausgelöscht wird oder nicht



Final Victory
7/10

Komödie mit Eric Tsang in der Hauptrolle und als sein Bruder, Tsui Hark in einer größeren Nebenrolle.
Vielleicht doch Gangsterfilm oder Liebesdrama? Der Film wechselte immer wieder von einem Genre ins andere. So einen Mix kennt man eigentlich nur von den alten Hong Kong Filmen.
Tsui Hark hat mir als harter Gangster sehr gut gefallen.
Action gab es leider kaum, aber dafür hat Eric Tsang immer für Unterhaltung gesorgt.



The Dragon Missile
9/10

Ein nicht so bekannter Shaw Brothers Film mit Lo Lieh in der Hauptrolle.
Kurze Laufzeit mit einer einfachen, aber tollen Story, die gleich von Anfang an spannend war und bis zum Ende blieb.
Lo Lieh hatte einer der coolsten Waffen, die ich bisher in einem Eastern gesehen habe. Zwei Boomerangs, die natürlich sehr scharf waren. Es flogen so einige Köpfe weg.
Auch wenn Lo Lieh auf der Seite der Bösen stand und einige unschuldige Leute getötet hat, war man doch irgendwie für ihn. Er kam sehr sympathisch und clever rüber. Das war auch ein Grund, warum man gehofft hat, dass er seine Mission abschließt und vielleicht doch noch auf die Seite der guten wechselt. Das Finale war dann auch spannend und ich wusste nicht, wie es ausgeht.




Girl with the Diamond Slipper
8/10

Typische Hong Kong 80er Komödie, aber von Shaw Brothers. Deshalb gab es auch paar bekannte Shaw Brothers Gesichter plus noch andere bekannte Stars aus dieser Zeit.
Regie führte Wong Ying, der auch eine der Hauptrollen hatte.
Es gab viel zu Lachen und ein paar wenige Stunts und Kämpfe, die toll gemacht waren.




Port of Call
9/10

CAT III Film, der etwas an die alten Zeiten erinnerte, aber moderner und stylischer war (Kamera: Christopher Doyle). Außerdem war es wieder mal eine wahre Geschichte, die tatsächlich in Hong Kong passiert ist.

Ein besonders grausamer Mord, ein Verdächtiger, Polizei die ermittelt und alles wird in Rückblenden erzählt. Kennt man auch von früher, nur hier war alles sehr ernst und realistisch.

Gleich am Anfang fiel auf, dass der Film anders ist. Die Szenen aus der Gegenwart, wechselten sich immer wieder, nach wenigen Minuten, mit den Szenen aus der Vergangenheit ab. Die ersten fünf Minuten war es vielleicht noch verwirrend, aber nach kurzer Zeit gewöhnte man sich daran. Das mit den häufigen wechseln ging so bis zum Abspann und war sehr gut gemacht. So hatte man die ganze Zeit, zwei Handlungen fast gleichzeitig laufen.

Warum hat dieser Film die CAT III Freigabe?
Die Sexszenen waren harmlos, aber laut Story war das Mädchen 16.
Die ganz wenigen Gewaltszenen hatten es in sich. Auch wenn so einiges nicht gezeigt wurde, zeigte man trotzdem zwei Szenen, die echt eklig und brutal waren. Das alles wurde auch sehr stilvoll gefilmt und nicht einfach draufgehalten, wie bei Splatterfilmen.
Besonders grausam war es auch, sich anzuhören, wie der Mord begangen wurde. Da brauchte man nichtmal die Gewaltszenen zu sehen, um sich zu ekeln oder zu fürchten.

Um das alles glaubhaft rüberzubringen, brauchte man gute Schauspieler. Man nahm für zwei, der drei wichtigsten Rollen Newcomer und beide passten perfekt. Auf Nummer sicher ging man dann wohl nur bei Aaron Kwok, der hier ganz anders aussah und spielte als sonst. Da er mit seinen über 50 Jahren noch sehr jung aussieht, verpasste man ihm hier ein viel älteres Aussehen.

Ein sehr trauriger und schockierender Film, der wohl nicht jedem so gefällt, wie mir, wenn man sich so einige Bewertungen durchliest. Die vielen und wichtigsten Preise sprechen aber für ihn.

(Es gibt noch einen Director's Cut, der fast eine halbe Stunde länger geht. Mich würde interessieren, was es dort mehr zu sehen gibt. Weiß das jemand? Ich würde aber sagen, eine längere Laufzeit würde dem Film schaden)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.01.2018 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1430
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Garden State

Eine wirklich nette Indie-Melo-Komödie - und da liegt für mich der Hase: das Ganze ist einfach zu nett. Alle Charaktere sind irgendwie skurril-liebenswert und gehen besonders respektvoll miteinander um. Die Brüche im Leben werden nur so nebenbei erwähnt und haben bei mir keinen tieferen Eindruck hinterlassen. Alles gute und nette Menschen in der US-Provinz, die von einem Indie-Rock/Folk-Teppich getragen irgendwie 'ihr Ding' machen. Na ja, vllt. ist der Film auch eher als eine Art "Wohlfühlmär" mit coolem Soundtrack zu sehen.

Leider fällt mir der Titel eines Films nicht mehr ein, der in etwa zeitgleich entstanden ist und ein ähnliches Thema behandelte. Also: Jemand kehrt an den Ort seiner Herkunft zurück und muss sich der Vergangenheit stellen, um so zu sich selbst zu finden.

Der hat mir damals, im Vergeleich zu GARDEN STATE, besser gefallen. Nur welcher war's, vermaledeit? :roll:


SIDEWAYS

Ein wirklich herausragender "Indiefilm", der lebensklug und intelligent von zwei sehr unterschiedlichen Charakteren erzählt, die 'das Leben' glaubhaft so zusammengeführt haben könnte. Paul Giamatti spielt absolut großartig - aber auch T. H. Church, Virginia Madsen und Sandra Oh erwärmen das Herz. Ich mag ja solche "Weinfilme", also Filme, in denen der Weingenuss eine gewisse Rolle spielt; BOOTLE SHOCK z. B. gefiel mir auch ganz gut.


THE VIRGIN SUICIDES

Leider habe ich den Film lange ignoriert, wofür ich mich kasteien könnte - denn der Film ist absolut großartig!
Die irgendwie flirrende Atmosphäre, die das Team um Coppola hier erschaffen hat, und welche im Gegensatz zur todtraurigen Story steht, nimmt einen absolut gefangen. Toller Film!


AWAY WE GO

Ein Pärchen (John Krasinski und Maya Rudolph), das in "Schwangerschaft steht", besucht nacheinander die Anverwandten quer durch die U.S. of A., um sich seiner "inneren Situation" zu stellen. Ein hochliebenswerter Film, der skurril-verrückte und anrührende Momente zu einem sehr feinen Filmvergügen verbindet.


Zuletzt geändert von Jimmy Stewart am 17.01.2018 23:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.01.2018 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3189
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
THE VIRGIN SUICIDES

Leider habe ich den Film lange ignoriert, wofür ich mich kasteien könnte - denn der Film ist absolut großartig!
Die irgendwie flirrende Atmosphäre, die das Team um Coppola hier erschaffen hat, und welche im Gegensatz zur todtraurigen Story steht, nimmt einen absolut gefangen. Toller Film!


Ich liebe diesen Film! :ggg55:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 17.01.2018 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1430
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
THE VIRGIN SUICIDES

Leider habe ich den Film lange ignoriert, wofür ich mich kasteien könnte - denn der Film ist absolut großartig!
Die irgendwie flirrende Atmosphäre, die das Team um Coppola hier erschaffen hat, und welche im Gegensatz zur todtraurigen Story steht, nimmt einen absolut gefangen. Toller Film!


Ich liebe diesen Film! :ggg55:


Ja, ein echt toller Film, der es hinbekommt dieses Lolita-Image (das ja bei den den sehr hübschen Töchtern immer im Raum steht) nicht auszuschlachten - und die Erotik der Mädchen 'angemessen' darstellt.

James Woods und C. Turner sind absolut großartig als Eltern. Ein ganz feiner Fim!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2018 13:07 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Lost Town - Das Duell der Schwertkämpfer (Dt. DVD)
Reine Festland Produktion, die mich mehr als nur einmal an einen Western erinnert hat. Hat mir gut gefallen. 7/10

Jean-Claude Van Johnson (Season 1)
Nach starkem Beginn flacht die Serie vor allem am Ende stark ab. Kein Wunder, wird es keine 2. Season geben. Nur für ultimative Van Darm Fans interessant. 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2018 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 300
Geschlecht: nicht angegeben
BLOOD FATHER
Alles nix neues, jedoch weit besser als erwartet. Ist ein ganz ansehlicher Thriller und Mel Gibson geht auch immer 7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.01.2018 22:00 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Der Vernichter (Dt. Blu Ray)
Macht Spass auch wenn mir die klassischen/typischeren Poliziotteschi Titel leicht mehr zusagen. Aber schon herrlich unterhaltsam und in der deutschen Sprachfassung zusätzlich aufgewertet, da grandios synchronisiert (wie so oft in dem Genre). Und Tomas Milian ist einfach grossartig und seine Sprüche köstlich und amüsant! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.01.2018 22:48 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Mismatched Couples (HK DVD)
Nach 2. Sichtung gefiel mir diese Liebeskomödie (inklusive vielen Breakdance und hier und da auch Action- bzw. Kampfszenen, vor allem im Finale Donnie Yen Vs. Dick Wei) mit Donnie Yen und Yuen Woo-Ping besser. Zwar wirkt der Film nicht mehr zeitgemäss (wer die 80er Jahre Klamotten, Frisuren etc. hasst sollte den Film meiden), aber ich fühlte mich trotzdem spassig und prima unterhalten. Sympathische Figuren, netter HK Humor, tolle Action (wenn auch nur hier und da). Für Fans von HK Komödien der 80er zu empfehlen! 7.5/10

Raw (Dt. DVD)
Die Franzosen machen einfach fantastisches Genre-Kino! Funktioniert auch nach mehreren Malen schauen noch immer sehr gut! Dezent aufgetragener schwarzer Humor, grandiose Darstellerleistungen, paar nette Ekelszenen, starker Soundtrack (gleich Mal Soundtrack CD suchen), innovative Story, tolle Schlussszene! 8/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 21.01.2018 21:55 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Dead Kids (US Blu Ray)
Halloween Elemente vermischt mit Mad Scientist Motiven um von der Masse der ganzen Halloween und Freitag der 13. Nachzügler abheben zu können. Leider erfolglos, da vor allem unsympathische Figuren und sehr viele Längen vorhanden, so dass Highlights rar gesät sind. Fliegt gleich wieder aus der Sammlung. 4/10

Vampire Partner (HK LD)
Vampirkomödie und Genre-Mix (bisschen Gangster-Action, bisschen Martial Arts, bisschen nackte Haut, bisschen Fantasy = Szenen in der Hölle etc.) mit Shaw Brothers Star Wong Ching (ihn mag ich einfach, aber lieber in Rollen als Bösewicht). Nichts Besonders und den hohen Anschaffungspreis sicher nicht wert, aber durch und durch solide und gut schaubar. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 23.01.2018 20:25 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Gang War In Milan (US Blu)
Zwar nicht ganz an seine späteren Werke (Die Gewalt bin ich, Die Viper, Der Berserker etc.) heranreichend, aber für Fans von Poliziotteschi absolut empfehlenswert. Legt statt Action und Brutalitäten mehr Wert auf Inhalt und Figurenzeichnungen - mit Erfolg: tolles Duell der beiden Hauptprotagonisten! Macht viel Spass, unterhält prima. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 24.01.2018 18:48 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Lair Of The White Worm (US Blu)
Hat mir gar nicht gefallen...3/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 24.01.2018 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 125
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Die Macht der Ninja
2/10

Zwei gute Splatterszenen und ein, zwei unfreiwillig komische Szenen. Das war's.
Nichtmal mehr B-Movie. Ich würde sagen C-Movie.
Zu wenig Action, aber ein langes Finale mit einem sehr schwachen und kurzen Endkampf.



Die Macht der Ninja 2
4/10

Nicht so schlecht, wie der erste Film, da die Action besser verteilt war. Trotzdem nicht besonders gut.



Zeiram
7/10

Cooler Anfang, aber danach ziemlich langweilig. Erst nach der Hälfte, machte der Film immer mehr Spaß, da endlich Action kam. Das Finale war sehr lang und bot tolle handgemachte Effekte, die an "The Thing" erinnerten.



The Black Scorpion
7/10

Typischer 50er Monster Horror. Hat mich ziemlich an den Film "The Spider" erinnert, nur hier mit Skorpionen, statt Spinnen.
Die Stop Motion Effekte waren toll und die Skorpione sahen richtig gut aus.



Mad Doctor of Blood Island
6/10

Billiger, aber einigermaßen spaßiger Trash. Paar kleine Splatterszenen waren etwas überraschend. Was das mit dem schnellen ein- und auszoomen bei dem Monster sollte, habe ich nicht kapiert. Am Anfang war es verwirrend und witzig, aber später etwas nervig.
Die schlechte Bildqualität der Ami DVD hat mir etwas den Spaß geraubt. Hat die leicht geschnittene England DVD eine bessere Bildqualität?



Your Name
10/10

Eigentlich war ich nicht überrascht, dass der Anime so gut ist. Ich kannte auch schon die anderen von dem Regissur und die waren schon sehr gut.
Solche fantasievollen und einfallsreichen Story's, sieht man nur in japanischen Animes.
Wunderschön gezeichnet und mit passender Musik, gab es eine witzige, aber auch traurige Story, die nach der Hälfte eine überraschende Wendung einlegte und bis zur Schlußszene fesselte.



The thirteen Steps
6/10

Gut gespieltes Japan Thriller Drama. Nur die Laufzeit fand ich zu lang. So wechselten sich dann kurze, spannende Momente, mit langgezogenen Szenen ab.



A Hard Day
10/10

So liebe ich die koreanischen Filme. Wieder so ein Katz und Maus Spiel voller Ideen, Spannung, Gewalt und Comedy und dazu noch zwei tolle Hauptdarsteller. Solche Filme können die Koreaner am besten.

Story: Ein Polizist, der jemanden auf einer dunklen, verlassenen Straße totfährt und dann versucht, die Leiche verschwinden zu lassen. Die Zeit ist knapp, da er gerade unterwegs ist, zu der Beerdigung seiner Mutter und dort schon erwartet wird. Da muss die Leiche in den Kofferraum und wird zur Beerdigung mitgenommen.

Schon nach den ersten Minuten wurde es sehr spannend und dazu kamen ständig witzige Szenen dazu und man wusste nicht, wie sich die Story weiter entwickelt.
Natürlich kamen dann noch überraschende Wendungen und es blieb bis zum Ende spannend und manchmal auch witzig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 24.01.2018 19:30 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1074
Geschlecht: nicht angegeben
Polenmafia hat geschrieben:

Your Name

A Hard Day


WO hast du die beiden gesehen? Gibts die schon fürs Heimkino?
Wil die auch unbedingt sehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 24.01.2018 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 125
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
eldondo hat geschrieben:
Polenmafia hat geschrieben:

Your Name

A Hard Day


WO hast du die beiden gesehen? Gibts die schon fürs Heimkino?
Wil die auch unbedingt sehen



Your Name habe ich am Sonntag im Kino geschaut. Es kommen noch weitere Zusatztermine für das Kino. In England gibt es ihn schon auf Blu-ray.

A Hard Day habe ich schon vor einem Jahr als Hong Kong DVD gekauft, aber erst jetzt geguckt. In England gibt es ihn auch schon als DVD. Eine deutsche Veröffentlichung sehe ich nicht kommen, da solche Filme entweder sofort/kurze zeit später in Deutschland erscheinen oder gar nicht. Verdient hätte er es, da ähnliche koreanische Filme auch in Deutschland kamen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 28.01.2018 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 187
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
ESCAPE ROOM (USA 2017) - Sechs überaus unsympathische Yuppies sind heiß auf den neusten Trend und wollen das beliebte Freizeitvergnügen als Highlight einer feuchtfröhlichen Geburtstagsparty nutzen. Es braucht jedoch erstmal die Hälfte der Spielzeit des Filmes, bis schließlich klar ist, dass das Entrinnen aus dem Escape Room nicht als Spiel sondern todernst gemeint ist.
Auch wenn ich mich in der Regel gerne in filmische Welten flüchte, habe ich mir beim Glotezn von Escape Room oftmals den sofortigen Eskapismus aus selbigem gewünscht. Ein öder Mischmasch aus Cube und Saw, der durch schlechte Charakterzeichnungen und einem total überflüssigen erzählerischen Appendix auf dem Level der Belanglosigkeit rumdümpelt.
Kleinere Lichtblicke: es gibt ein Paar nette Kills und eine Darstellerin bewegt sich doch tatsächlich, ohne dass es für ein logisches Fortschreiten der Story zwingend notwendig gewesen wäre, nackig durch den Streifen. Ich plädiere für ein Nudity-revival in Amifilmen!!

SEEDING OF A GHOST (HONGKONG 1983) – Ein klassischer und sehr unterhaltsamer Geisterstreifen aus der Gebrüder Shaw- Schmiede. Zunächst wird sich geliebt, dann ein wenig gekloppt und später dann wieder geliebt, gemampft, gematscht und rumgesaut, dass es eine pure Freude ist.
Die 88Films-BD lässt sich sehen, das Bild sieht super aus. 8 von 10 Tentakeln!!

GEOSTORM (USA 2017) – Gebeutelt von der klimatischen Erderwärmung entscheidet sich die Menschheit 2019 gemeinschaftlich (! :mrgreen: ) dazu, ein Netzwerk von Wetterkontrollsatelliten, genannt der "Dutchboy", um die Erde zu spannen.
Wenige Jahre später wird Dutchboy jedoch sabotiert und klimatische Katastrophen bedrohen die Erde; der Supergau in Form des Geostorms droht große Teile der Menschheit zu vernichten.
Sehr unterhaltsamer und ziemlich fetter (120 Mio $) Sci-Fi / Katastrophensuperquatsch, bei dem man jedoch die üblichen Mainstream- und Blockbusterabstriche einkalkulieren muss. Minus des Pathos, der klischeebehafteten Figuren und des hanebüchenen Drehbuchs steht dann jedoch ein Film in bester Tradition der 70er/80er Sci-Fi & Katastrophenfilme a la Crack in the world oder Moonraker.
Mein schlichtes Gemüt fühlte sich allemal gut unterhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.01.2018 23:58 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Executioner II - Karate Inferno (US DVD)
Total schwachsinniger aber herrlich amüsanter und doofer (wegen dem Humor und den Charakterdarstellungen) Sonny Chiba Trash! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2018 10:05 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1074
Geschlecht: nicht angegeben
Polenmafia hat geschrieben:
Your Name habe ich am Sonntag im Kino geschaut. Es kommen noch weitere Zusatztermine für das Kino. In England gibt es ihn schon auf Blu-ray.

A Hard Day habe ich schon vor einem Jahr als Hong Kong DVD gekauft, aber erst jetzt geguckt. In England gibt es ihn auch schon als DVD. Eine deutsche Veröffentlichung sehe ich nicht kommen, da solche Filme entweder sofort/kurze zeit später in Deutschland erscheinen oder gar nicht. Verdient hätte er es, da ähnliche koreanische Filme auch in Deutschland kamen.


Sorry, hatte deinen Eintrag völlig übersehen. Danke für die Infos :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2018 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5925
Geschlecht: nicht angegeben
WAHL DER WAFFEN - Alain Corneau (1981)

Im Grunde ein Gangsterfilm, der sich nach und nach zum Psychodrama entwickelt.
An sich keine schlechte Idee, nur versuchen die Autoren Corneau & Grisolia ein bisschen zuviel hineinzupacken.
Ein halb-reuiger, halb immer noch durchgeknallter Gangster (Gérard Depardieu), der sich nach dem Gefängnisausbruch auf die Suche nach seiner Tochter begibt und dabei einen Aussteiger und seine Frau (Yves Montand und Catherine Deneuve) mit in die Sache hineinzieht.
Die Eheleute wissen nie, woran sie sind bei dem aufbrausenden, manchmal fast unberechenbaren, Mickey.
Was auf den ersten Blick durchaus interessant ausschaut, verliert allerdings mehr und mehr an Spannung und so sind die 130 Minuten einfach auch zuviel.
Hätte ruhig eine gute halbe Stunde kürzer sein können, so wird's nur zäh und die Highlights halten sich in Grenzen.
Schade, hätte ein bisschen komprimierter konzipiert sicher etwas werden können.
Meines Erachtens ist die WAHL DER WAFFEN keine Pflichtwahl, weder für Montand-, noch für Deneuve-, noch für Depardieu-Fans.
6/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2018 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 125
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Devil's Express
7/10

Herrlich doofer Mix aus Blaxploitation, Kung Fu und Horror. Mit diesen ganzen Zutaten wurde daraus ein Straßengangfilm gemacht. Leider war der Film auch etwas langweilig, weil manche Szenen zu lang oder nicht nötig waren. Vor allem die Szenen, in denen nur Musik lief, während die Darsteller sich unterhielten. Viel zu wenige Monsterszenen gab es auch.
Wenn es mal Monsteraction oder Kämpfe gab, dann war das ganze sehr unterhaltsam.



Temegotchi
5/10

Geistergrusel aus Hong Kong, der nur ganz nett war.
Richtig gruselig oder einfallsreich wurde es nie. Alles schon mal gesehen. Es fehlten Ideen und Effekte.



The Rainbow Thief
2/10

Der schlechteste Jodorowsky, denn ich gesehen habe. Vielleicht auch sein einziger schlechter Film.
Den ganzen Anfang, so etwa 20 Minuten, fand ich noch ganz gut. Die ganzen Kulissen waren interessant und gut gefilmt. Doch danach kam die minimale Story, die bis zum Ende total langweilig war und an den Kulissen hatte man sich auch sattgesehen.
Omar Sharif gab alles, aber er alleine konnte den Film nicht retten.



Das grüne Zimmer
8/10

Ganz starker Film von und mit Truffaut. Er, als Hauptdarsteller und die Story haben mir besonders gut gefallen. Spannung oder Action gab es nicht, dafür aber einen kleinen, aber feinen Film zum Nachdenken.



Oh! Yes Sir!!!
9/10

Schon lange nicht mehr so viel Spaß bei einem Film gehabt. Von Anfang bis Ende ging hier die Post ab. Auch wenn man schon ähnliche Hong Kong Filme kennt, wurde hier noch mehr übertrieben. Albernheiten wechselten sich mit toller und harter Action ab, die manchmal auch ziemlich brutal war (Ein Schuß, der zuerst einem durch die Hand ging und einem anderen in den Kopf traf). Geister und Zaubersprüche kamen auch noch dazu und das Chaos war perfekt.
Ich hatte am Anfang schon schlimmes befürchtet, als ich gesehen habe, dass Eric Tsang eine Frau spielt und eine Frau, einen Polizisten spielt.
Überraschenderweise hat das ganze sehr gut funktioniert und sorgte für einige Lacher.
Man sollte schon Erfahrung mit älteren Hong Kong Filmen haben, bevor man sich an diesen rantraut :) Nicht jeder kann über Aids und Eric Tsang als alte Frau lachen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2018 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5925
Geschlecht: nicht angegeben
Polenmafia hat geschrieben:
The Rainbow Thief
2/10

Der schlechteste Jodorowsky, denn ich gesehen habe. Vielleicht auch sein einziger schlechter Film.
Den ganzen Anfang, so etwa 20 Minuten, fand ich noch ganz gut. Die ganzen Kulissen waren interessant und gut gefilmt. Doch danach kam die minimale Story, die bis zum Ende total langweilig war und an den Kulissen hatte man sich auch sattgesehen.
Omar Sharif gab alles, aber er alleine konnte den Film nicht retten.

Eine enttäuschende Erfahrung auch für Jodorowsky selbst.
Da dürfte (oder durfte) anscheinend nicht viel von ihm drinstecken.
Habe schon öfter überlegt ob ich, als Jodorowsky-Fan, nicht doch einmal zugreifen sollte bei der DVD, wenn sich die Gelegenheit ergibt, aber ich konnte mich bisher noch nicht dazu überwinden.


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 31.01.2018 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.01.2018 21:52 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Auge um Auge (Dt. DVD)
Luc Merenda sieht Rot und macht einen auf Charles Bronson. Gefällt. 7/10

Exposed To Danger (HK LD)
Taiwanesischer Psychothriller / Slasher aus den 80ern (Anfang 80ern) der sich sogar bei Freitag der 13. bediente, was einige Szenen im Finale angeht. Die düstere Stimmung der Verzicht auf Humor tun dem Film gut. Solide. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 31.01.2018 10:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11518
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
VERSCHWÖRUNG AUF FORT CLARK

Der vierte Sherman in Folge. Vorurteile hier, Vorurteile da, Vorurteile trallala. Weiße und Rote kommen wieder einmal nicht miteinander aus. Jeff Chandler steht als Vermittler zwischen den Fronten. Etwas Liebe, etwas Eifersucht, ein verschollener Ehemann und kleine Schlachteen zwischen den farblichen Kontrahenten.

Besser als RIVALEN AM HEIßEN STROM (wo sich die Protagonisten die Hose bis unter die Achseln ziehen) und DIE ROTE SCHLUCHT, aber nicht so stark wie KAMPF AUF LEBEN UND TOD.

Trotzdem verdiente 6,5 von 10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 31.01.2018 15:36 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Shaolin Temple Strikes Back (HK VCD)
Taiwanesicher Film à la Shaolin Temple (Jet Li) der zumindest lt. hkmdb sogar ein Jahr vor dem Jet Li Klassiker das Licht der Welt erblickte. Hat mir sehr gut gefallen, da sehr viele toll choreographierte und bodenständige Kampfszenen (wenig Trainingsszenen). Mehr ernst als lustig, auch wenn hier und da auf sonderbaren Klamauk nicht verzichtet wird. Toller Bösewicht, viel Action am Ende. Sicher eine der besseren Joseph Kuo Regie-Arbeiten! Für Old School Kung Fu Film Fans klare Empfehlung meinerseits 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 17:40 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Jade Raksha (Ziieagle)
Solider Shaw Brothers Schwertkampffilm mit Cheng Pei-Pei (spielt aber recht unsympathische Person) und Ku Feng als Bösewicht (geht immer). Inhaltlich bringt er die Figuren in ethische Dilemmas, weil diverse Rachegeschichten die Motive der Protagonisten ausmachen. Schöne Sets, solide Action (hier und da auch etwas blutig) und am Ende gibts doch ein Happy End die Lovestory betreffend. Schön! 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 22:10 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Tote Zeugen singen nicht (israelisches VHS)
Was für ein Kracher mit Franco Nero! Sehr pessimistisch und düster, grandioser Soundtrack, sehr harte Action- und Gewaltszenen (in typischen Zeitlupenaufnahmen) machen diesen Streifen zu einem klaren Must See Titel für Fans des italienischen Gangster/Polizeikinos! Franco absolut genial. Muss mit deutscher Synchro noch geiler sein, wobei ich die englische Sprachfassung recht gut fand (bin wohl von den ganzen Billig-Synchros Eastern betreffend geschädigt und vorbelastet). Wo bleibt eine qualitativ würdige Fassung? filmArt - bitte übernehmen! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1430
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Tote Zeugen singen nicht (israelisches VHS)
Was für ein Kracher mit Franco Nero! Sehr pessimistisch und düster, grandioser Soundtrack, sehr harte Action- und Gewaltszenen (in typischen Zeitlupenaufnahmen) machen diesen Streifen zu einem klaren Must See Titel für Fans des italienischen Gangster/Polizeikinos! Franco absolut genial. Muss mit deutscher Synchro noch geiler sein, wobei ich die englische Sprachfassung recht gut fand (bin wohl von den ganzen Billig-Synchros Eastern betreffend geschädigt und vorbelastet). Wo bleibt eine qualitativ würdige Fassung? filmArt - bitte übernehmen! 8.5/10


Ja, wird Zeit, dass dieser Kracher eine schöne Veröffentlichung erfährt - und man einen Haken (s.u. ;) ) machen kann. Er ist wohl schon 'in der Mache'. ;)

Bild

P.S.: Die dtsch. Synchro ist sehr gelungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 23:36 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Tote Zeugen singen nicht (israelisches VHS)
Was für ein Kracher mit Franco Nero! Sehr pessimistisch und düster, grandioser Soundtrack, sehr harte Action- und Gewaltszenen (in typischen Zeitlupenaufnahmen) machen diesen Streifen zu einem klaren Must See Titel für Fans des italienischen Gangster/Polizeikinos! Franco absolut genial. Muss mit deutscher Synchro noch geiler sein, wobei ich die englische Sprachfassung recht gut fand (bin wohl von den ganzen Billig-Synchros Eastern betreffend geschädigt und vorbelastet). Wo bleibt eine qualitativ würdige Fassung? filmArt - bitte übernehmen! 8.5/10


Ja, wird Zeit, dass dieser Kracher eine schöne Veröffentlichung erfährt - und man einen Haken (s.u. ;) ) machen kann. Er ist wohl schon 'in der Mache'. ;)

Bild

P.S.: Die dtsch. Synchro ist sehr gelungen.



Habe von einer dt. Synchro zu einem solchen Film auch nichts anderes erwartet:-)

"wohl schon in der Mache" - weisst du mehr?

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1430
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Tote Zeugen singen nicht (israelisches VHS)
Was für ein Kracher mit Franco Nero! Sehr pessimistisch und düster, grandioser Soundtrack, sehr harte Action- und Gewaltszenen (in typischen Zeitlupenaufnahmen) machen diesen Streifen zu einem klaren Must See Titel für Fans des italienischen Gangster/Polizeikinos! Franco absolut genial. Muss mit deutscher Synchro noch geiler sein, wobei ich die englische Sprachfassung recht gut fand (bin wohl von den ganzen Billig-Synchros Eastern betreffend geschädigt und vorbelastet). Wo bleibt eine qualitativ würdige Fassung? filmArt - bitte übernehmen! 8.5/10


Ja, wird Zeit, dass dieser Kracher eine schöne Veröffentlichung erfährt - und man einen Haken (s.u. ;) ) machen kann. Er ist wohl schon 'in der Mache'. ;)

Bild

P.S.: Die dtsch. Synchro ist sehr gelungen.



Habe von einer dt. Synchro zu einem solchen Film auch nichts anderes erwartet:-)

"wohl schon in der Mache" - weisst du mehr?


Also wenn ich mich nicht total täusche, ist filmArt an dem Titel dran . . . Und ich meine 'über die Jahre' schon "Fortschritte" ausgemacht zu haben . . . :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 23:50 
Online

Registriert: 12.2015
Beiträge: 373
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Tote Zeugen singen nicht (israelisches VHS)
Was für ein Kracher mit Franco Nero! Sehr pessimistisch und düster, grandioser Soundtrack, sehr harte Action- und Gewaltszenen (in typischen Zeitlupenaufnahmen) machen diesen Streifen zu einem klaren Must See Titel für Fans des italienischen Gangster/Polizeikinos! Franco absolut genial. Muss mit deutscher Synchro noch geiler sein, wobei ich die englische Sprachfassung recht gut fand (bin wohl von den ganzen Billig-Synchros Eastern betreffend geschädigt und vorbelastet). Wo bleibt eine qualitativ würdige Fassung? filmArt - bitte übernehmen! 8.5/10


Ja, wird Zeit, dass dieser Kracher eine schöne Veröffentlichung erfährt - und man einen Haken (s.u. ;) ) machen kann. Er ist wohl schon 'in der Mache'. ;)

Bild

P.S.: Die dtsch. Synchro ist sehr gelungen.



Habe von einer dt. Synchro zu einem solchen Film auch nichts anderes erwartet:-)

"wohl schon in der Mache" - weisst du mehr?


Also wenn ich mich nicht total täusche, ist filmArt an dem Titel dran . . . Und ich meine 'über die Jahre' schon "Fortschritte" ausgemacht zu haben . . . :roll:


Wäre cool - kann sich in dem Fall aber nur noch um Jahre handelt bis es News dazu gibt :mrgreen:

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2146 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker