Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2147 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.02.2018 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1435
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Wäre cool - kann sich in dem Fall aber nur noch um Jahre handelt bis es News dazu gibt :mrgreen:


:roll: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.02.2018 22:30 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Martial Law Season 2 (Australische DVD)
Leicht besser als die erste Season. Die Grundstory der Bösewichte gefiel mir besser, die Figuren haben ihren Platz gefunden und bedürfen keiner (nervenden) Einführung mehr und viele bekannte Gesichter (Gastauftritte) wie Tim Curry (Es), Robert LaSardo (Autopsy), Chuck Norris (Walker Texas Ranger), Mark Dacascos (Drive), Armin Shimerman (viele andere Serien), Neal McDonough (Ravenous - Friss oder stirb) oder Jeffrey Combs (Re-Animator 1-3) runden die Serie ab. Kurzweilig, unterhaltsam, anspruchslos. 6/10

Butterfly Sword (US DVD)
2. Sichtung nach über 12 Jahren. Film hat mir recht gut gefallen, vor allem die fantasievolle Action (Action von Tony Ching Siu-Tung) und Cast und Crew. Das Finale war stark, aber leider etwas gar kurz. Der böse Eunuch mit der übergrossen Kralle, vor welcher auch Freddy Krüger vor Neid erblassen würde, hätte gerne länger im Finale rumwirbeln und kämpfen dürfen! War dann doch etwas schnell vorbei. Joey Wangs Figur und die Liebesgeschichten im Film hätte man für meinen Geschmack auch ganz weglassen können zugunsten einer noch actionreicheren Handlung. Das Ende war schräg (Michelle Yeoh steht auf ihren Bruder und tötet sich, weil er sich am Ende für Joey Wang und nicht seine Schwester entscheidet? Inzest?) - aber ist in den HK Fassungen ja auch (sichtbar und abgehackt) zensiert. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.02.2018 22:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11519
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
HITLER - EINE KARRIERE

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 06.02.2018 21:38 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Akte-X Season 1 (Dt. DVD)
Kindheitserinnerung. Bessere und schlechtere Folgen. Hört spannend auf. Freue mich auf Season 2! 7/10

Die Killer-Meute aka Weapons Of Death (US Blu)
Fetziger und actionreicher Film, in welchem ein Cop (Leonard Mann) hinter einem Mafia-Gangster (Henry Silva geht als Bösewicht immer) her ist! Im Gegensatz zur Ital. und dt. DVD hier auch Uncut! Für Fans von Poliziotteschi klar zu empfehlen! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 07.02.2018 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5939
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
FALCO - VERDAMMT, WIR LEBEN NOCH!

Dieses "Biopic" hat mir gut gefallen. Vor allem natürlich wegen der starken Performance von Manuel Rubey, der sich gut in die Rolle 'reingesteigert' zu haben scheint. Die Verkörperung eines Musikers bzw. noch mehr die eines Sängers darzustellen, wird ja spätestens dann heikel, wenn es an die 'Live-Performance' der Kultsongs geht. Und hier schlägt sich Rubey wirklich gut. Na klar, kann er die Genialität des Ausnahmekünstlers Falco dabei nicht erreichen, aber seine BühnenPräsenz fand ich durchaus überzeugend.

Schöne Rollen auch für Christian Tramitz und Nicholas Ofczarek.

Anlässlich des 20. Todestags habe ich den auch wieder aufgefrischt, fand ihn aber nicht mehr ganz so intensiv, wie beim ersten Mal.
Deine Worte kann ich noch bestätigen, Jimmy, und unterhaltsam war das Ganze auch immer noch, aber er hat in seiner Gesamtwirkung einiges eingebüßt.
Ich war nicht einmal mehr annähernd so "geflasht" wie beim ersten Mal.
Trotzdem bleibt's wenigstens ein guter Film, wenn er auch nach mehrmaliger Sichtung an Faszination verliert (zumindest wenn man, wie ich, kein ausgewiesener Falco-Fan ist).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.02.2018 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1435
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
FALCO - VERDAMMT, WIR LEBEN NOCH!

Dieses "Biopic" hat mir gut gefallen. Vor allem natürlich wegen der starken Performance von Manuel Rubey, der sich gut in die Rolle 'reingesteigert' zu haben scheint. Die Verkörperung eines Musikers bzw. noch mehr die eines Sängers darzustellen, wird ja spätestens dann heikel, wenn es an die 'Live-Performance' der Kultsongs geht. Und hier schlägt sich Rubey wirklich gut. Na klar, kann er die Genialität des Ausnahmekünstlers Falco dabei nicht erreichen, aber seine BühnenPräsenz fand ich durchaus überzeugend.

Schöne Rollen auch für Christian Tramitz und Nicholas Ofczarek.

Anlässlich des 20. Todestags habe ich den auch wieder aufgefrischt, fand ihn aber nicht mehr ganz so intensiv, wie beim ersten Mal.
Deine Worte kann ich noch bestätigen, Jimmy, und unterhaltsam war das Ganze auch immer noch, aber er hat in seiner Gesamtwirkung einiges eingebüßt.
Ich war nicht einmal mehr annähernd so "geflasht" wie beim ersten Mal.
Trotzdem bleibt's wenigstens ein guter Film, wenn er auch nach mehrmaliger Sichtung an Faszination verliert (zumindest wenn man, wie ich, kein ausgewiesener Falco-Fan ist).


Ich schätze mal, es liegt zum Teil daran, dass du bei der Erstsichtung viel neues über Falco erfahren hast?! Bei einer Neusichtung bleiben Überraschungen diesbzgl. natürlich aus. ;) Trotzdem ein guter Film. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.02.2018 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1435
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Postmann

Hach ja, was für ein feiner Film. Ich habe ihn damals als junger Mensch im Kino gesehen - und obwohl ich damals mehr so der Punkrocker :) war, hat er mich in seiner melancholischen, Italienklischee'ischen Art doch sehr berührt. Später erst habe ich um die tragische Lebensgeschichte von Hauptdarsteller (und Co-Regisseur) Massimo Troisi erfahren, und war davon geschockt, dass er wenige Stunden nach Drehschluß verstarb. Mit diesem Wissen, hat mich der Epilog wieder ganz schön schlucken lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.02.2018 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
"Stephen Kings Stark - The Dark Half"

Romeros Film habe ich damals noch im Kino gesehen und war ziemlich unberührt davon geblieben - wahrscheinlich
ist der "Zombie-Romero" zu sehr abgespeichert gewesen und deshalb konnte der Film sich nicht entfalten...

gestern nun die Neusichtung auf der Koch-Blu-Ray: ich muss sagen, dass das wirklich ein gelungener Thriller ist, der mit dem
Motiv des Autoren-Seins geschickt spielt... die zwei Stunden Spielzeit sind schnell vergangen und wer Romero auch als nicht-Zombie-Regisseur akzeptieren kann und wer King-Fan ist, dem sei der Film auf der sehr gelungenen Blu Ray ans Herz gelegt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.02.2018 18:46 
Offline

Registriert: 04.2016
Beiträge: 61
Geschlecht: männlich
Ich fange jetzt mit der Jess Franco Golden Goya Collection an. Zuerst "Frauengefängnis" (1975) geschaut. Minimalistisch inszeniert und doch effektiv. Störend bei den Dietrich-Produktionen sind leider die grenzwertigen Synchros, egal in welcher Sprache, die Dialoge bleiben gleich dümmlich. Zum Glück nicht bei Allen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.02.2018 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 187
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
ES (USA 2017) – Ein visuell recht gelungenes Remake, das mich gut unterhalten hat, obwohl ich eher skeptisch an die Neuverfilmung herangegangen bin. Lediglich Skarsgards hampelnde Interpretation des Clowns finde ich nicht ganz so gelungen wie seinerzeit Tim Currys eher subtile Darstellung, aber die restlichen Special Effects und die recht stimmige Gesamtatmosphäre haben mich in der Summe wohlwollend und zufrieden zurückgelassen.

DAS GEISTERHAUS (GER 1993) – Das eigentliche Lob für diesen zu Tränen rührenden Film gebührt natürlich der Buchvorlage von Isabel Allende, dennoch hat mir auch die erneute Sichtung nach vielen Jahren, da ich kürzlich die BD billig erwerben konnte, wieder sehr gut gefallen.
Der 2 ½ stündige Schinken erschien mir aus heutiger gelassener Sicht sogar etwas zu hektisch abgerissen, der filmischen Umsetzung hätte sogar noch ein wenig mehr Laufzeit gut getan.
Es ist seitens der Maskenbildner einfach toll umgesetzt, Jeremy Irons in der Rolle des hitzköpfigen Despoten im Verlauf der epischen Geschichte von 25 auf 80 Jahre altern zu lassen. (Und selbst Meryl Streep („...is such a phony balony“ (J. Seinfeld)) kann man sich hier ganz gut antun. ;))
Ein ziemlich aufwühlender und letztendlich doch sehr versöhnlicher Film.

THE OPEN HOUSE (USA 2018) – Netflix sollte sich lieber weiterhin auf die Produktion von Serien fokussieren, denn diese Filmproduktion ist ein ziemlich fader Thriller, der sich irgendwo zwischen den Stilen Spukhaus und Home Invasion bewegen möchte. Einzig und allein das titelgebende Anwesen ist recht imposant anzusehen, da würde ich für umme ebenfalls einziehen, auch wenn das Duschwasser oftmals kalt wird.
Das unglückliche Ende des Filmes zeugt entweder von nihilistischer Grimmigkeit oder totaler Ideenlosigkeit, darüber mögen jedoch lieber die Filmgelehrten grübeln und sich dabei über die Kinnbärte streichen.

DER HÖLLENTRIP (USA 1979) - „I feel that my heart is being touched by Christ.“
Einer meiner Lieblingsfilme, den ich in jüngeren Jahren erstmals sah, als meine „Pforten der Wahrnehmung“ noch weit geöffnet waren.
Da sich auf deutschem Markt nichts tut, habe ich mir nun doch mal die Altered States- US-BD zugelegt und war auch ohne Hilfsmittel erneut geflasht.
Ken Russel brezelt dem geneigte Rezipienten hier Bilder visionären Ausmaßes in die geweiteten Pupillen, dass es eine wahre cineastische Freude ist.
Ein evolutionäres, beinahe religiöses Filmvergnügen!


Howard Vernon hat geschrieben:
Romeros Film habe ich damals noch im Kino gesehen und war ziemlich unberührt davon geblieben
Das Kinovergnügen hatte ich damals auch. Ich habe mich jedoch bereits in der frühen Szene mit der Hirn-OP schon im Kinosessel aufgerichtet und das weitere -doch recht blutige- Treiben mit großen Augen verfolgt. Stark hat mich bereits damals schon ganz gut geschockt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.02.2018 21:23 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Akte-X Season 2 (Dt. DVD):
Spannend und abwechlungsreich. Nostalgie Bonus da Kindheitserinnerung. 7.5/10

Inspector Wears Skirts IV (Malaysische DVD)
Spassig und mit viel Frauenpower und solider Action ausgestattet (Cynthia Khan, Moon Lee, Kara Hui, Sandra Ng). 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.02.2018 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2016
Beiträge: 47
Geschlecht: nicht angegeben
In der Schlinge des Teufels (The Vault of Horror)
Die Tür ins Jenseits (From Beyond the Grave)

Ich musste endlich die Amicus Horror-Anthologie-Serie komplettieren und habe mir diese beiden Filme in der englischen Originalversion zu Gemüte geführt. Nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Ich würde beiden eine 6/10 geben. "Die Tür ins Jenseits" kann vor allem mit einer exellenten Besezung punkten. Der beste der Amicus Episoden-Grusler ist für mich aber nach wie vor "Asylum".

Es wäre übrigens höchste Zeit dass die diese beiden Filme mal endlich eine adäquate deutsche Vö spendiert bekommen würden. Wäre was für Anolis, die hatten sich ja schon um "Geschichten aus der Gruft" auf hervorragende Art und Weise gekümmert gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 13.02.2018 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 516
Geschlecht: nicht angegeben
IMAGES - Robert Altmans einziger Horrorfilm... Bin Altman-Fan, aber REPULSION ist mir trotzdem viel lieber.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.02.2018 13:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 22
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Mystic River - 9/10
22. Mai - 8/10

_________________
"Theirs is the moment...nature, infinite silence." - Bernhard from "The Turin Horse"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.02.2018 14:48 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Akte-X Season 3 (Dt. DVD)
Hält das Niveau von Season 2! 7.5/10

Spike Drink Gang (HK VCD)
Durchschnittlicher aber amüsanter und anspruchsloser CAT. III Film der solide unterhält. Für einen Sonntagnachmittag genau richtig! Sollte einfach nicht zu viel erwarten, dann klappt es mit dem Unterhaltungswert. Mit Elvis Tsui und Venom Star Lo Meng. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.02.2018 16:00 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 22
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Der goldene Kompass - Optisch gelungener Fantasyfilm, dem jedoch eine längere Laufzeit gutgetan hätte.

_________________
"Theirs is the moment...nature, infinite silence." - Bernhard from "The Turin Horse"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 17:05 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 381
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Akte-X Season 4 (Dt. DVD)
Geht spannend weiter! 7.5/10

The .44 Specialist (Dt. VHS)
Unterhaltsamer und kurzweiliger Poliziottesco Titel der mir aus folgenden Gründen gut gefallen hat: Musik von Stelvio Cipriani, solide Action (blutige Shoot-Outs), sympathischer Held, John Steiner als Bösewicht (tolles Overacting), aufwertende deutsche Synchro die einfach Spass macht! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2147 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker