Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.10.2018 08:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 22.01.2014 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 647
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
The Last Of The Fast Guns (USA 1958)
Deutsche Erstaufführung: 5.12.1958
Darsteller:
Jock Mahoney (Brad Ellison), Gilbert Roland (Miles Lang), Linda Cristal (Maria O´Reilly), Eduard Franz (Padre José), Lorne Greene (O´Reilly), Carl Benton Raid (John Forbes)

Revolverheld Brad Ellison lässt sich für 25.000 Dollar von einem gewissen John Forbes anheuern, um dessen verschollenen Bruder Edward ausfindig zu machen. Die Spur führt ihn nach Mexico. Als er auf der Ranch von O´Reilly Zwischenstation macht, freundet er sich mit dem Verwalter Miles Lang an und setzt mit ihm gemeinsam die Suche fort.

Bild

Außergewöhnlicher Western, der zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. Eine vielschichtige Story, sorgfältig gezeichnete Charaktere und erlesene Bildkompositionen machen den Film sehenswert. Die stimmige Inszenierung vermeidet die üblichen Klischees und die Darsteller glänzen mit überzeugenden Leistungen. Die leicht mexikanisch gefärbte Musik geht angenehm ins Ohr, wobei die Action-Szenen doch eher mit dem US-typischen Westernsound unterlegt sind., was dem positiven Gesamteindruck aber nichts anhaben kann.

Bild

Bild

Jock Mahoney, der in den 50er Jahren zahlreiche Western drehte und sich später auch mit Lendenschurz als Tarzan präsentierte, blieb hierzulande weitgehend unbekannt. Lorne Greene hatte das Glück, dass man ihm ein Jahr später die Rolle des "Ben Cartwright" in der TV-Serie "Bonanza" anbot, durch die er weltweit populär wurde. Ähnliches gilt auch für Linda Cristal, die in den 60er Jahren für die weibliche Hauptrolle in "High Chaparral" engagiert wurde. Gilbert Roland ist zumindest auch den Italowestern-Fans ein Begriff, denn er war in Filmen wie "Das Gold von Sam Cooper" oder "Django - Die Totengräber warten schon" zu sehen. Regisseur George Sherman drehte 1971 mit "Big Jake" seinen letzten Kinofilm und lieferte später noch ein paar Fernseharbeiten ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 22.01.2014 23:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1873
Geschlecht: nicht angegeben
Einer meiner absoluten Favoriten der US B-Western. Sträflich unterbewertet. Es gibt sogar, leider nicht am Ende, ein sehr ritualisiertes Duell, das an spätere Italo-Showdowns erinnert. "Take the gun or die looking at it." :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 03.02.2014 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3637
Geschlecht: nicht angegeben
Koch hat ja ein Faible für Sherman, vielleicht können die den ja bringen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 03.02.2014 11:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1873
Geschlecht: nicht angegeben
Wäre schön. Bis dahin muss die spanische DVD mit englischem Ton reichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 28.01.2018 12:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10279
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Gestern geschaut. Der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert. Schöne Bilder, interessante Charaktere und ein guter Hauptdarsteller, Jock Mahoney, der in seiner schwarzen Montur äußerst cool rüber kommt.

Die Sichtung lohnt! 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 30.01.2018 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 130
Geschlecht: männlich
Auch ich finde den Film gut. Hatte überlegt, ob ich ihn in meine Liste der "50 besten B-Western" aufnehmen sollte. Jock Mahoney ist ein guter Typ, mal ein frisches Gesicht gegenüber den Dauerbrennern McCrea, Scott oder auch Murphy, Calhoun und Montgomery. Allerdings ist es bei mir so: Sobald Gilbert Roland in einem Film mitspielt, habe ich irgendwie immer den Eindruck als dominiere er einfach alles. Der Mann hat eine Leinwandpräsenz - das ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 14.02.2018 12:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Pacer Burton hat geschrieben:
Sobald Gilbert Roland in einem Film mitspielt, habe ich irgendwie immer den Eindruck als dominiere er einfach alles. Der Mann hat eine Leinwandpräsenz - das ist einzigartig!

Das ist aber auch wirklich so ;) toller Typ!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 20.03.2018 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 395
Geschlecht: nicht angegeben
Heute gesehen, ebenfalls ein sehr guter Western mit ebenso guter Story und cooler Optik. Auf solche Filme stoßt man gerne, auch wenn mir der gestrige "Stunden des Terrors" einen Tacken besser gefallen hat.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KAMPF AUF LEBEN UND TOD - George Sherman
BeitragVerfasst: 22.03.2018 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 904
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Finde den großartig! Einer meiner liebsten Filme von Sherman, und sicherlich einer der besten Western von 1958. Das Teil ist gleichzeitig ein Film Noir und ein Western - eine Kombination die mir grundsätzlich mundet.

Eine zweite Sherman-Box von Koch muss her! ;-)

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker