Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.10.2018 14:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.02.2018 09:07 
Offline

Registriert: 01.2018
Beiträge: 81
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Die Alive-Website gibt jetzt den 16.2. als neues VÖ-Datum an...


...und jetzt ist es der 23.02.18.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.02.2018 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6710
Geschlecht: nicht angegeben
Spooky hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Die Alive-Website gibt jetzt den 16.2. als neues VÖ-Datum an...


...und jetzt ist es der 23.02.18.

Hmmmm.... :mist:
Dann scheint da tatsächlich mehr im Busch zu sein...
Hoffen wir mal, dass sie's überhaupt noch schaffen. :pray:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.02.2018 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3650
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Warum sollte es FJ nicht schaffen? Vermutlich ist im Rahmen der Endkontrolle ein Fehler aufgefallen, den es jetzt noch (glücklicherweise vor der Auslieferung) zu beheben gilt. Lieber ein ordnungsgemäßes Release mit zusätzlicher Wartezeit als Auslieferung eines fehlerhaften Produkts zum angekündigten Termin - oder nicht? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.02.2018 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6710
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
Warum sollte es FJ nicht schaffen? Vermutlich ist im Rahmen der Endkontrolle ein Fehler aufgefallen, den es jetzt noch (glücklicherweise vor der Auslieferung) zu beheben gilt. Lieber ein ordnungsgemäßes Release mit zusätzlicher Wartezeit als Auslieferung eines fehlerhaften Produkts zum angekündigten Termin - oder nicht? ;)

Ja, natürlich, aber man weiß ja nie.
Oder zumindest unsereins weiß nie, was sich da hinter den Kulissen noch an Überraschungen - seien es negative oder positive - auftut.
Vielleicht haben sie sich ja kurzfristig doch noch dazu entschieden, zur Abrundung des Gesamtpakets den deutschen Vorspann draufzuklatschen.
Ich hätte nichts dagegen... ;)
Aber allgemein: Wer würde nicht... sagen wir, "misstrauisch" werden, wenn plötzlich eine VÖ zuerst um eine Woche und dann von einem Tag auf den anderen noch eine Woche verschoben wird, von einem Label, das normalerweise kaum für Verschiebungen bekannt ist?
Bei dem Film ist es eben in meinem Fall noch ein bisschen spezieller, weil es einer meiner absoluten Favoriten ist, der erst damit endlich eine angemessene VÖ bekäme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.02.2018 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Bei cinefacts wird schon fleißig über die neue blu ray diskutiert.
Scheinbar ist die Hauptfassung eine 1:1 Kopie der Arrow Scheibe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.02.2018 14:21 
Grinder hat geschrieben:
Bei cinefacts wird schon fleißig über die neue blu ray diskutiert.
Scheinbar ist die Hauptfassung eine 1:1 Kopie der Arrow Scheibe.


Bestens! :) Andererenfalls würde wieder gemeckert, warum sie das nicht ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.02.2018 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6710
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Bei cinefacts wird schon fleißig über die neue blu ray diskutiert.
Scheinbar ist die Hauptfassung eine 1:1 Kopie der Arrow Scheibe.

Sehr schön, das heißt wir können bedenkenlos zugreifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.02.2018 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3650
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bin persönlich mit der FJ-Veröffentlichung mehr als zufrieden.

Leider fehlt mir bei diesem Film etwas der Überblick, was die diversen Schnittfassungen angeht, aber die verwendete Hauptfassung wirkte auf mich auch durchwegs stimmig (könnte jetzt nicht sagen, dass ich irgendetwas vermisst hätte...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 01.03.2018 01:34 
Gerade die Blu-ray auf die Schnelle im Player gehabt. Das Bild ist ja ein Traum, wenn ich daran denke, dass ich bisher nur die ziemlich unscharfe Kinowelt DVD kannte.
Der Film ist mir echt wichtig, weil er zu den allerbesten Italo Western überhaupt zählt. Ich freue mich echt über diese schöne Veröffentlichung!:)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 01.03.2018 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6710
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Der Film ist mir echt wichtig, weil er zu den allerbesten Italo Western überhaupt zählt. Ich freue mich echt über diese schöne Veröffentlichung!:)

Na, wenigstens einmal sind wir uns vollkommen einig. ;)
Ich habe zwar noch nicht zugeschlagen, aber kommt schon noch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 07.03.2018 20:48 
Man kann es drehen und wenden wie man will aber nach kompletter Sichtung der Filmjuwelen Blu-ray, inklusive des üppigen Bonus, muß man schon sagen dass die Veröffentlichung spitze geworden ist.
Bild und Ton sind sehr gut und der Film selbst gehört zum Besten, was das Italo Western Genre zu bieten hat. Kann man wirklich in allen Belangen blind kaufen.

Da ist der OFDB Preis von 13,98 € geradezu lachhaft.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nicht zu vergessen diese unglaublich geile Filmmusik von Riz Ortolani, von der ich nicht genug kriegen kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6710
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Man kann es drehen und wenden wie man will aber nach kompletter Sichtung der Filmjuwelen Blu-ray, inklusive des üppigen Bonus, muß man schon sagen dass die Veröffentlichung spitze geworden ist.
Bild und Ton sind sehr gut und der Film selbst gehört zum Besten, was das Italo Western Genre zu bieten hat. Kann man wirklich in allen Belangen blind kaufen.

Da ist der OFDB Preis von 13,98 € geradezu lachhaft.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nicht zu vergessen diese unglaublich geile Filmmusik von Riz Ortolani, von der ich nicht genug kriegen kann.

Verdammt.... ;)
Liest sich sehr gut, ich werde mich aber wohl (auch wenn es ein persönlicher Favorit ist) nach jüngsten Umplanungen noch bis Mai gedulden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Inwiefern unterscheidet sich denn nun die im Bonus enthaltene deutsche Schnittfassung (die Sogenannte), die ja laut irgendwem hier die Arthaus DVD ist, von der Blu Version? Genau genommen ist das ja schon deswegen nicht die deutsche Schnittfassung, denn diese enthält ja diese fehlende Szene.

Und wieso dauert diese "Deleted Scene" 1:32 min? Die soll doch an sich nur so ca 30 sec dauern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 13:19 
Stanton hat geschrieben:
Inwiefern unterscheidet sich denn nun die im Bonus enthaltene deutsche Schnittfassung (die Sogenannte), die ja laut irgendwem hier die Arthaus DVD ist, von der Blu Version? Genau genommen ist das ja schon deswegen nicht die deutsche Schnittfassung, denn diese enthält ja diese fehlende Szene.

Und wieso dauert diese "Deleted Scene" 1:32 min? Die soll doch an sich nur so ca 30 sec dauern.


Ich vermute das "Deutsche Schnittfassung" einfach falsch tituliert ist, weil es sich meinens Erachtens einfach um die Fassung der Kinowelt DVD in SD handelt.
An der Deleted Scene hängt vorne und hinten was dran. Das wird vermutlich der Grund sein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:

Ich vermute das "Deutsche Schnittfassung" einfach falsch tituliert ist, weil es sich meinens Erachtens einfach um die Fassung der Kinowelt DVD in SD handelt.
An der Deleted Scene hängt vorne und hinten was dran. Das wird vermutlich der Grund sein.


Ja dachte ich mir.

Aber die Kinowelt DVD noch mal in den Bonus zu packen macht ja nur Sinn wenn etwas anders ist, also wenn sich da zumindest kleinere Unterschiede finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Mittlerweile ist mir auch wieder eingefallen daß da ja, neben dieser einen Szene, doch eine Reihe weiterer kleinerer Unterschiede der deutschen Fassung gegenüber der italienischen bestehen ,zumindest jener ital. die nun als Blu veröffentlicht wurde:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und diese Servus TV Fassung enthält ebenfalls nicht die kurze Szene, während sie bei Das 4. mit drin war:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:00 
Stanton hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Ich vermute das "Deutsche Schnittfassung" einfach falsch tituliert ist, weil es sich meinens Erachtens einfach um die Fassung der Kinowelt DVD in SD handelt.
An der Deleted Scene hängt vorne und hinten was dran. Das wird vermutlich der Grund sein.


Ja dachte ich mir.

Aber die Kinowelt DVD noch mal in den Bonus zu packen macht ja nur Sinn wenn etwas anders ist, also wenn sich da zumindest kleinere Unterschiede finden.


Die Fassung ist so sinnlos wie ein Kropf, stört aber auch nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:07 
Grinder hat geschrieben:
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.



Du solltest echt auf einen Kauf verzichten und die Auslandsfassung bestellen oder bei Deiner DVD bleiben.

Allerdings ist "Rippen" eine [u]sehr böse Unterstellung[/u.
Woher weißt Du, dass man sich nicht geeinigt hat?
In einigen Foren wurde im Vorfeld auf die Arrow Fassung gehofft und nun hat man diese veröffentlicht aber das ist jetzt auch wieder nicht recht.


Zuletzt geändert von italo am 08.03.2018 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Ich vermute das "Deutsche Schnittfassung" einfach falsch tituliert ist, weil es sich meinens Erachtens einfach um die Fassung der Kinowelt DVD in SD handelt.
An der Deleted Scene hängt vorne und hinten was dran. Das wird vermutlich der Grund sein.


Ja dachte ich mir.

Aber die Kinowelt DVD noch mal in den Bonus zu packen macht ja nur Sinn wenn etwas anders ist, also wenn sich da zumindest kleinere Unterschiede finden.


Die Fassung ist so sinnlos wie ein Kropf, stört aber auch nicht.


Man hätte ja auch einfach mal eine 35mm Kopie abtasten und in den Bonusbereich stellen können. So wie wie "Silenzio".
Hätte denen meine (gute) Kopie sogar zur Verfügung gestellt.
Das wäre allemal interessanter gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.



Du solltest echt auf einen Kauf verzichten und die Auslandsfassung bestellen oder bei Deiner DVD bleiben.

Allerdings ist "Rippen" eine sehr böse Unterstellung, welche sicher nicht auf Filmjuwelen zutrifft.

In einigen Foren wurde im Vorfeld auf die Arrow Fassung gehofft und nun hat man diese veröffentlicht aber das ist jetzt auch wieder nicht recht.


Zitate aus Cinefacts:
"Es ist die gleiche Fassung wie die Arrow - also leider zur deutschen Kinofassung cut.
Und was witzig ist: Filmjuwelen hat es geschafft exakt den gleichen Stream zu generieren, wie bei Arrow, also sie haben den gleichen Encoder verwendet, die exakt gleiche Bitrate eingestellt usw. - was ein Zufall :-)"

"Sie haben einfach den Encode kopiert. Ist ja nun nix neues. Siehe Belmondo. Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht. "

Aber...mir ist es eigentlich eh gleich, soll jeder seinen Spaß an der VÖ haben.
Nur...andere Labels haben hier im Forum schon ordentlich Dresche für solche Praktiken erhalten....aber gut...kann natürlich sein, dass das im Vorfeld so beabsichtigt und abgesprochen war.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:16 
Grinder hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.



Du solltest echt auf einen Kauf verzichten und die Auslandsfassung bestellen oder bei Deiner DVD bleiben.

Allerdings ist "Rippen" eine sehr böse Unterstellung, welche sicher nicht auf Filmjuwelen zutrifft.

In einigen Foren wurde im Vorfeld auf die Arrow Fassung gehofft und nun hat man diese veröffentlicht aber das ist jetzt auch wieder nicht recht.


Zitate aus Cinefacts:
"Es ist die gleiche Fassung wie die Arrow - also leider zur deutschen Kinofassung cut.
Und was witzig ist: Filmjuwelen hat es geschafft exakt den gleichen Stream zu generieren, wie bei Arrow, also sie haben den gleichen Encoder verwendet, die exakt gleiche Bitrate eingestellt usw. - was ein Zufall :-)"

"Sie haben einfach den Encode kopiert. Ist ja nun nix neues. Siehe Belmondo. Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht. "

Aber...mir ist es eigentlich eh gleich, soll jeder seinen Spaß an der VÖ haben.
Nur...andere Labels haben hier im Forum schon ordentlich Dresche für solche Praktiken erhalten....aber gut...kann natürlich sein, dass das im Vorfeld so beabsichtigt und abgesprochen war.....



Du wirfst Filmjuwelen vor, sich nicht mit Arrow abgesprochen, bzw. den Transfer einfach gestohlen zu haben? Woher weißt Du das?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.



Du solltest echt auf einen Kauf verzichten und die Auslandsfassung bestellen oder bei Deiner DVD bleiben.

Allerdings ist "Rippen" eine sehr böse Unterstellung, welche sicher nicht auf Filmjuwelen zutrifft.

In einigen Foren wurde im Vorfeld auf die Arrow Fassung gehofft und nun hat man diese veröffentlicht aber das ist jetzt auch wieder nicht recht.


Zitate aus Cinefacts:
"Es ist die gleiche Fassung wie die Arrow - also leider zur deutschen Kinofassung cut.
Und was witzig ist: Filmjuwelen hat es geschafft exakt den gleichen Stream zu generieren, wie bei Arrow, also sie haben den gleichen Encoder verwendet, die exakt gleiche Bitrate eingestellt usw. - was ein Zufall :-)"

"Sie haben einfach den Encode kopiert. Ist ja nun nix neues. Siehe Belmondo. Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht. "

Aber...mir ist es eigentlich eh gleich, soll jeder seinen Spaß an der VÖ haben.
Nur...andere Labels haben hier im Forum schon ordentlich Dresche für solche Praktiken erhalten....aber gut...kann natürlich sein, dass das im Vorfeld so beabsichtigt und abgesprochen war.....



Du wirfst Filmjuwelen vor, sich nicht mit Arrow abgesprochen, bzw. den Transfer einfach gestohlen zu haben? Woher weißt Du das?


Lies bitte meinen letzten Satz nochmal, den du übrigens auch zitiert hast.
Dann erübrigt sich dein Posting ;-)

_________________
Shine your light. Hold it on. You burn so bright. Roll on John!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:

Zitate aus Cinefacts:
[i]"Es ist die gleiche Fassung wie die Arrow - also leider zur deutschen Kinofassung cut.
Und was witzig ist: Filmjuwelen hat es geschafft exakt den gleichen Stream zu generieren, wie bei Arrow, also sie haben den gleichen Encoder verwendet, die exakt gleiche Bitrate eingestellt usw. "


Hmm, wenn sie die Arrow Fassung lizensiert haben, wovon ich ausgehe, wäre das dann nicht ohnehin normal?

Und im Prinzip doch auch eine gute Idee. Wozu noch mal neu abtasten wenn bereits ein als sehr gut empfundenes Master existiert?

Und dann sind (abgesehen von der einen Szene) all diese Minimal-Unterschiede der deutschen KF doch so unerheblich daß eine Abtastung der deutschen Fassung doch kaum lohnt, selbst wenn deren Master noch in überragender Qualität vorhanden wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Wie gesagt, ich habe nichts gegen die VÖ, kann aber für mich keinen Mehrwert zu bereits bestehenden Veröffentlichungen erkennen.
Der Film wurde damals u.a. mit der BRD co-produziert. Von daher wäre es für mich konsequent, wenn ein deutsches Label auch die offizielle deutsche Schnittfassung/Kinofassung mit anbieten würde. Auf den Filmgenuss an sich hat das natürlich keinen Einfluss. Ist nur eine subjektive Wahrnehmung. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Der Mehrwert liegt doch in der (sehr wahrscheinlich) deutlich besseren Bildqualität. In den meisten Fällen ist das doch ohnehin der einzige Grund für einen Neukauf.

Da ich erst kürzlich die Kinowelt DVD günstig erstanden habe, werde ich auch bei der bleiben. Für einen Neukauf ist der Film für mich nicht interessant genug.

Da habe ich auch bei weitaus besseren Filmen noch nicht die Blu erworben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 16:25 
Grinder hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Na ja....im Prinzip ist es keine großartige Leistung eine ausländische Fassung zu kopieren/rippen und eine ebenfalls schon vorhandene SD Fassung in den Bonus zu packen.
Von daher kann ich mich nicht ganz so in die Lobpreisungen der neuen VÖ einreihen.....so gut die Bildqualität auch sein mag.
Bei einer richtig guten VÖ hätte man m.E. die teils abweichende deutsche Schnittfassung mit berücksichtigen müssen.



Du solltest echt auf einen Kauf verzichten und die Auslandsfassung bestellen oder bei Deiner DVD bleiben.

Allerdings ist "Rippen" eine sehr böse Unterstellung, welche sicher nicht auf Filmjuwelen zutrifft.

In einigen Foren wurde im Vorfeld auf die Arrow Fassung gehofft und nun hat man diese veröffentlicht aber das ist jetzt auch wieder nicht recht.


Zitate aus Cinefacts:
"Es ist die gleiche Fassung wie die Arrow - also leider zur deutschen Kinofassung cut.
Und was witzig ist: Filmjuwelen hat es geschafft exakt den gleichen Stream zu generieren, wie bei Arrow, also sie haben den gleichen Encoder verwendet, die exakt gleiche Bitrate eingestellt usw. - was ein Zufall :-)"

"Sie haben einfach den Encode kopiert. Ist ja nun nix neues. Siehe Belmondo. Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht. "

Aber...mir ist es eigentlich eh gleich, soll jeder seinen Spaß an der VÖ haben.
Nur...andere Labels haben hier im Forum schon ordentlich Dresche für solche Praktiken erhalten....aber gut...kann natürlich sein, dass das im Vorfeld so beabsichtigt und abgesprochen war.....



Du wirfst Filmjuwelen vor, sich nicht mit Arrow abgesprochen, bzw. den Transfer einfach gestohlen zu haben? Woher weißt Du das?


Lies bitte meinen letzten Satz nochmal, den du übrigens auch zitiert hast.
Dann erübrigt sich dein Posting ;-)



Mir wurde gerade aus sicherer Quelle zugetragen, dass Arrow sowohl die Rechte als auch das HD-Master vom selben Lizenzgeber wie Filmjuwelen hat.
Insofern ist Dein Vorwurf des "Rippens" einfach eine haltlose Unterstellung. Nur deswegen hatte ich mich geärgert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ist schon OK, Italo.
Ich habe mich mit meiner Aussage einfach auf die cinefacts Postings gestützt. War sicherlich nicht richtig von mir.

Aber wie gesagt, das Thema Schnittfassung sehe ich 1:1 wie "The Killer" aus cinefacts:
Zitat:
"Am auffälligsten ist wohl eine Dialogszene zwischen Giuliano Gemma und Walter Rilla. Ansonsten sind die Unterschiede eher Umschnitte usw. [...] Wir hatten damals im Kino die längste Fassung des Films und alle relevanten Szenen müssten im Material vorliegen. Man hätte da was Richtiges draus machen können. "

An Stelle der SD Kinowelt Fassung hätte m.E. die deutsche Schnittfassung mit auf die VÖ gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 16:51 
Grinder hat geschrieben:

An Stelle der SD Kinowelt Fassung hätte m.E. die deutsche Schnittfassung mit auf die VÖ gehört.


Das hätte die Veröffentlichung sicher bereichert aber wenn ich von mir selbst ausgehe, hätte mich eine kürzere deutsche Kinofassung nicht die Bohne interessiert. Das ist aber reine Ansichtssache.

Übrigens ist auch der Bonus auf der Blu-ray korrekt lizensiert. Da musst Du schon verstehen, wenn dann so ein Posting aufstößt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.03.2018 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2206
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:

An Stelle der SD Kinowelt Fassung hätte m.E. die deutsche Schnittfassung mit auf die VÖ gehört.


Das hätte die Veröffentlichung sicher bereichert aber wenn ich von mir selbst ausgehe, hätte mich eine kürzere deutsche Kinofassung nicht die Bohne interessiert. Das ist aber reine Ansichtssache.

Übrigens ist auch der Bonus auf der Blu-ray korrekt lizensiert. Da musst Du schon verstehen, wenn dann so ein Posting aufstößt.


Die deutsche Kinofassung war aber in diesem Fall länger und gerade du wirst doch sicherlich verstehen, dass es jemanden wie mir, der den Film nunmal seit mehr als 25 Jahren in der deutschen KF kennt und liebt, daher nicht egal ist, wenn diese Fassung nicht berücksichtigt wird.

Ich habe nie behauptet, dass irgendwas nicht lizensiert ist, daher wäre es mir sehr lieb, wenn wir diesen Part der Diskussion einstellen könnten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 394 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker