Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.09.2018 21:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: JUST THE WIND - Benedek Fliegauf
BeitragVerfasst: 09.03.2018 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2017
Beiträge: 37
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Bild
Produktionsland: Ungarn, Deutschland, Frankreich
Produktionsjahr: 2011
Regie: Benedek Fliegauf
Darsteller: Katalin Toldi, Gyöngyi Lendvai, Lajos Sárkány, György Toldi
Kamera: Zoltán Lovasi
Schnitt: Xavier Box
Ton: Tamás Beke
Musik: Benedek Fliegauf, Tamás Beke
Kostüm: Sosa Juristovszky

Die Nachricht verbreitet sich in Windeseile: In einem ungarischen Dorf wurde eine Roma-Familie ermordet. Die Täter sind entkommen. Eine andere Roma-Familie, die nahe dem Tatort lebt, versucht den Tag nach der Tat zu überstehen. Und abends, als die Dunkelheit über das Dorf hereinbricht, rückt man im Bett noch enger zusammen als sonst. Doch die Hoffnung, dem Wahnsinn zu entkommen, erweist sich als trügerisch.
Ausgehend von einer realen Mordserie, der in Ungarn in wenig mehr als einem Jahr acht Menschen zum Opfer fielen, schildert Bence Fliegauf die Pogromstimmung, aus der Gewalt gegen Minderheiten entsteht. Die Kamera haftet sich eng an die Fersen der Figuren und macht ihre zunehmende Atemlosigkeit auch physisch erfahrbar. (Filmgalerie 451)

Meinung
Fliegauf ist mit "Just the Wind" ein lebendiges Drama gelungen, welches es versteht, den Zuschauer durch das Fehlen der Musik und die dokumentarisch anmutende Kameraführung, die Gefühle und Gedanken der Charaktere greifbar zu machen. Man kann die blanke Hoffnungslosigkeit am eigenen Leibe erfahren. Leider wirkt die Darstellung der sozialen Ausgrenzung an manchen Stellen gar aufgezwungen und plakativ, als habe Fliegauf über das Ziel hinaus geschossen, was aber im Angesicht des großartigen (oder eher grauenhaften) Finales ein geradezu mickriger Kritikpunkt ist. Ein spannendes Gesellschaftsdrama, das den Zuschauer in seinen Bann zieht und biss zum bitteren Ende nicht mehr loslässt. 8/10

_________________
"Theirs is the moment...nature, infinite silence." - Bernhard from "The Turin Horse"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker