Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.09.2018 00:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1164 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 15:17 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 311
Geschlecht: nicht angegeben
U4000 hat geschrieben:
Ich würde begrüßen wenn SK nach dem Motto handeln würde "Back to the roots" Die ersten drei Titel waren nämlich richtig gut. ;)
Nummer #4 fand ich schon langweilig und die #6 habe ich mir schon gar nicht mehr geholt. Wahrscheinlich stehe ich mit meiner Meinung allein im Regen, Geschmäcker sind nunmal verschieden.


Nummer #4 langweilig? :o Irgendetwas stimmt nicht mit dir...! ;)

Aber was meinst du denn genau damit: "Back to the roots"? Nur St. Pauli-Filme?

Ich persönlich präferiere die 1960er bis Mitte 1970er - aus dem Zeitraum bin ich bei deutschen Genrefilmen auf jeden Fall immer dabei. Gegen Sachen wie "Frankfurt Kaiserstraße" und "Abwärts" aus den 1980er hab ich natürlich auch nichts. Aber für diese deutschen Komödien der 1970er und 1980er, ob nun mit Gottschalk, Karl Dall oder Rudi Carrell etc. würde ich wohl keine 30 Euro ausgeben. Schon "Die Brut des Bösen" hab ich nur aus Komplettierungsgründen gekauft. (Aber aus soziologischer Sicht ist der Film schon auch interessant: Ich denke mal, der Film gibt in etwa die Weltsicht von Leuten wie Donald T. wieder. :D ) Aber falls damit interessantere Restaurierungen querfinanziert werden könnten, soll's mir recht sein. Wobei die beiden Titel, die sich bisher am besten verkauft haben, wohl "Mädchen mit Gewalt" und "Fluchtweg St. Pauli" sind, denn bei denen ist das Digipack ausverkauft. Für mich durchaus überraschend, aber auch erfreulich, denn die gehören sicher zu den Toptiteln.

Meine Favoriten bisher:

Mädchen mit Gewalt
Im Schloss der blutigen Begierde
Mädchen Mädchen
Fluchtweg St. Pauli
Blutiger Freitag
Zinksärge für die Goldjungen
Die Engel von St. Pauli
Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn
Die Brut des Bösen


Bei den hoffentlich kommenden freue ich mich am meisten auf...

Das Rasthaus der grausamen Puppen
In Frankfurt sind die Nächte heiß
Zuckerbrot und Peitsche
Mord und Totschlag
Die Spalte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 16:16 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 568
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Meine 3 Highlights waren bisher
- Mädchen mit Gewalt
- Mädchen Mädchen (obwohl das ein sehr ruhiger Film ist, fand ich den ganz toll, vor allem auch das Ende war überraschend)
- Blutiger Freitag

Am meisten freu ich mich auf
- Jet Generation
- Zuckerbrot und Peitsche
- Die Spalte
wenn sie denn hoffentlich auch kommen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1764
Geschlecht: männlich
U4000 hat geschrieben:
Aber wenn jetzt SK mit solchen Filmen anfängt, wie die zuletzt genannten incl. "Im Dschungel...." bin ich raus.
Für solch einen Schrott gebe ich kein Geld mehr aus. :x

Ich sehe das ebenso, werde keinen Cent für solchen ..... ausgeben und spare mir das Geld.





italo hat geschrieben:
U4000 hat geschrieben:
Ich würde begrüßen wenn SK nach dem Motto handeln würde "Back to the roots" Die ersten drei Titel waren nämlich richtig gut. ;)
Nummer #4 fand ich schon langweilig und die #6 habe ich mir schon gar nicht mehr geholt.

Da Du die Filmwahl von Subkultur sowieso nicht beeinflussen kannst, die EDV 4 langweilig fandest und die Nummer 6 gar nicht mehr gekauft hast, bist du halt nur bedingt die Zielgruppe.
Akzeptiers einfach.

Die Filmwahl nicht, jedoch die Käufer. Und das würde sich zeigen, wenn Subkultur tatsächlich einen dieser
Filmklamauk Heuler herausbringt und dann wird man sehen, ob so was weggeht, wie die berühmten warmen Semmeln.
Hier mag der Zuspruch in etwa zur Hälfte Pro sein und Mitglieder, wie z.B. -Armitage- freuen sich, aber
in der Masse bezweifle ich es, das solche Ausgaben von Erfolg gekrönt sein werden. Ich bin da ebenso
komplett raus, wie -U4000-. Alles Geschmackssache und jeder soll mit seinen Filmen glücklich und
zufrieden sein, aber mir kommt das das definitiv nicht ins Haus. Will ich noch nicht mal geschenkt haben ;) . :mrgreen:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 327
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Da Du die Filmwahl von Subkultur sowieso nicht beeinflussen kannst, die EDV 4 langweilig fandest und die Nummer 6 gar nicht mehr gekauft hast, bist du halt nur bedingt die Zielgruppe.
Akzeptiers einfach.


Warum bin ich nur bedingt die Zielgruppe ?
Weil ich zwei Filme der EDV-Reihe nicht mag. Was ist das denn für eine Logik. :roll: Ich kaufe Filme, die mir gefallen und nicht weil Sie in irgendeine Reihe erscheinen. Aus dem Alter bin ich raus.
Und wenn Du hier schon einen auf Filmexperten machts. Wie sieht denn die Zielgruppe für die EDV-Reihe für Dich aus.
Darauf bin ich echt mal gespannt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 327
Geschlecht: männlich
samgardner hat geschrieben:
U4000 hat geschrieben:
Ich würde begrüßen wenn SK nach dem Motto handeln würde "Back to the roots" Die ersten drei Titel waren nämlich richtig gut. ;)
Nummer #4 fand ich schon langweilig und die #6 habe ich mir schon gar nicht mehr geholt. Wahrscheinlich stehe ich mit meiner Meinung allein im Regen, Geschmäcker sind nunmal verschieden.

Nummer #4 langweilig? :o Irgendetwas stimmt nicht mit dir...! ;)

Aber was meinst du denn genau damit: "Back to the roots"? Nur St. Pauli-Filme?



Ich mag halt Filme die genau in diese Richtung gehen. Eben Deutsche Kriminal-, Gangster- und Actionfilme aus den 60er, 70er und manchmal auch aus den 80er Jahren. 8-)
Als St. Pauli Filme würde ich Sie jetzt nicht gerade bezeichnen, auch wenn viele von denen halt in Hamburg spielen. ;)
Blutiger Freitag war ja auch so ein Beispiel. Und der spielte in München.
Ausserdem was ist denn daran so schlimm, wenn man Filme wie die #4 und die #6 einen nicht interressieren :?:
ich habe doch geschrieben, daß Geschmäcker halt verschieden sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 18:26 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 311
Geschlecht: nicht angegeben
U4000 hat geschrieben:
samgardner hat geschrieben:
Aber was meinst du denn genau damit: "Back to the roots"? Nur St. Pauli-Filme?


Ich mag halt Filme die genau in diese Richtung gehen. Eben Kriminal-, Gangster- und Actionfilme aus den 60er, 70er und manchmal auch aus den 80er Jahren. 8-)
Als St. Pauli Filme würde ich Sie jetzt nicht gerade bezeichnen, auch wenn viele von denen halt in Hamburg spielen. ;)
Blutiger Freitag war ja auch so ein Beispiel. Und der spielte in München.
Ausserdem was ist denn daran so schlimm, wenn man Filme wie die #4 und die #6 einen nicht interressieren :?:
ich habe doch geschrieben, daß Geschmäcker halt verschieden sind.


Achso, es ging nur um die beiden Roger Fritz-Filme. Ich hatte dich so verstanden, dass du alle Titel ab #6 nicht mehr gekauft hast. Okay, dann passt dir der Fritz halt nicht - verstehe ich zwar nicht, aber ist dann halt so. Bei den geplanten Titeln sind dann ja aber ganze Menge dabei die dir zusagen sollten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 327
Geschlecht: männlich
z.b die beiden Filme

"Das Rasthaus der grausamen Puppen"
"In Frankfurt sind die Nächte heiß"

werde ich mir garantiert zulegen, weil Sie eben in dieses Schema passen.

Genauso würde ich mich über Filme wie
"Der Arzt von St. Pauli"
"Der Pfarrer von St. Pauli"
"Polizeirevier Davidswache"
freuen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 894
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Minos hat geschrieben:
Armitage hat geschrieben:
Gliese581c hat geschrieben:
Würde sogar Roy Blacks KINDERARZT DR. FRÖHLICH in HD kaufen, solange es vernünftig restauriert ist :mrgreen:


Ist auf jeden Fall einer der "besten" Roy Black FIlme wie ich finde. Bin aber auch glaube der einzige hier der ein "Fan" von Filmen mit den alten Schlagerstars ist :oops:


Nö, KINDERARZT DR. FRÖHLICH ist psychotronische Ultrakunst aus deutschen Landen! Unfassbar der Film! Kurt Nachmann ist sowieso völlig unterschätzt und gehört unbedingt wiederentdeckt!! Vor allem seine zwei 'Klassiker' MACHE ALLES MIT (1971) und DIE NACKTE GRÄFIN (1971) würden wie die Faust aufs Auge in das (bisherige) EDV Programm passen.

Ansonsten: Die EDV besticht ja gerade durch die Vielfalt der Meisterwerke und dass man immer wieder mit der Auswahl der Perlen überrascht wird - also warum nicht auch filmische Großtaten die das Label 'Schlagerfilm' tragen? Unfassbar brillant (und meine ersten Wunschkandidaten) sind in diesem Kontext die Filme aus der Produktionsschmiede Music House aus den 60er Jahren - allen voran die beiden Granaten von Ernst Hofbauer.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Zuletzt geändert von Dr. Zombi am 23.03.2018 14:27, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 19:31 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 738
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Kaufte in der EDV bisher nach meinem Filmgeschmack auch nur folgende Titel :

Mädchen mit Gewalt
Mädchen Mädchen
Fluchtweg St. Pauli
Blutiger Freitag
Zinksärge für die Goldjungen
Die Engel von St. Pauli
Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn

und werde auch in Zukunft nur bei ähnlichen Filmen zugreifen.
Was nicht gefällt lässt man aus, wo liegt da ein Problem ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 894
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Da die 'Lass jucken, Kumpel'-Reihe mal kurz angeschnitten wurde: Wenn in der EDV der fünfte Kumpel-Film erschiene, dann würden sich diejenigen EDV-Gucker vor Glück die Augen reiben, die aufgrund der Unfassbarkeiten und Derbheiten des Herrn Klett, der St. Pauli-Filme, des Schlosses der blutigen Begierde und der Brut des Bösen bereits mit offenem Munde vor ihrem HD-Gerät saßen und aus dem Staunen und Abfeiern gar nicht mehr heraus kamen. Der ist nämlich wie alle bisherigen EDV-Titel zusammengerollt und nochmal in der Pfeife geraucht: sozusagen eines der unfassbarsten Sahnehäubchen der deutschen Filmgeschichte!!!

Dass so ein Film überhaupt existiert: Danke Deutschland! :-D

deutschtumelei-f30/lass-jucken-kumpel-teil-franz-marischka-t3819.html

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Zuletzt geändert von Dr. Zombi am 23.03.2018 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 19:54 
U4000 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Da Du die Filmwahl von Subkultur sowieso nicht beeinflussen kannst, die EDV 4 langweilig fandest und die Nummer 6 gar nicht mehr gekauft hast, bist du halt nur bedingt die Zielgruppe.
Akzeptiers einfach.


Warum bin ich nur bedingt die Zielgruppe ?
Weil ich zwei Filme der EDV-Reihe nicht mag. Was ist das denn für eine Logik. :roll: Ich kaufe Filme, die mir gefallen und nicht weil Sie in irgendeine Reihe erscheinen. Aus dem Alter bin ich raus.
Und wenn Du hier schon einen auf Filmexperten machts. Wie sieht denn die Zielgruppe für die EDV-Reihe für Dich aus.
Darauf bin ich echt mal gespannt. :)



Natürlich bist du nur bedingt die Zielgruppe, wenn dir einige bisher veröffentlichte EDV Filme diverser Richtungen nicht gefallen und du es gut fändest, wenn Subkultur so wie bei den ersten drei Filmen weitermacht.
Der deutsche Film ist enorm vielfältig und genau das soll die EDV auch sein.
Zum deutschen Film gehört Klamauk, genauso wie der anspruchsvolle Neue Deutsche Film oder aber auch Genre Perlen.
An den ersten beiden genannten Richtungen bist Du laut eigener Aussage nicht interessiert, also auch nur bedingt die Zielgruppe für die EDV, denn Subkultur hat sich nie auf ein Thema festgelegt.
Ich persönlich kaufe die EDV grundsätzlich, weil ich mich hier gern überraschen lasse, deswegen verteufle ich auch nicht die Wünsche anderer Leute, denn alles hat seine Daseinsberechtigung und auch seine Interessenten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 20:05 
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Die Filmwahl nicht, jedoch die Käufer. Und das würde sich zeigen, wenn Subkultur tatsächlich einen dieser
Filmklamauk Heuler herausbringt und dann wird man sehen, ob so was weggeht, wie die berühmten warmen Semmeln.



Ich war an den Supernasen Filmen nie interessiert und habe nie einen ganz durchgehalten.
Allerdings waren die Filme in den 80ern sehr sehr erfolgreich und sehr sehr bekannt und da könnte ich mir vorstellen, dass die Filme sich wesentlich besser verkaufen als jede EDV davor.
Das war damals extremer Massengeschmack und ich "befürchte" dass die schweinegut laufen würden.
Aus finanziellen Gesichtspunkten würde ich Subkultur zu einem Versuch raten aber wünschen würde ich mir die Filme nicht.
Lisa Thrash würde sicher seine Käufer finden, gerne in einer EditionLisaThrash.


Ach ja, Wenn wir gerade bei IM DSCHUNGEL IST DER TEUFEL LOS sind, der ist rein handwerklich auf einem ganz anderen Niveau wie die Supernasen Filme, auch wenn Story und Handlung sicherlich trashy sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 22.03.2018 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 53
Wohnort: Uetersen
Geschlecht: männlich
Wenn mir auch nicht jeder Film der EDV gleichermaßen gefällt, so schätze ich doch bei jeder VÖ den Aufwand, der betrieben wurde, um den jeweiligen Film zu bewahren und im Bonusmaterial etwas über dessen Geschichte und die der Beteiligten zu erfahren (gleich ob geschrieben oder in Bild und Ton).

Mich würde es ehrlich nicht wundern, wenn auch bei einer Nase oder Tante noch alternatives Material existiert oder SK in irgendeinem schattigen Archiv etwas findet, an das sich niemand mehr so recht erinnern kann (oder will). Cast & Crew dieser Produktionen werden an der Zahl auch nicht mehr größer werden...

Die Filme (erneut) durchzustehen erfordert vielleicht viel Kraft und Bier, aber das Drumherum von SK könnte auch hier dafür entschädigen und vielleicht sieht man sie dann doch nochmal mit anderen Augen, wer weiß.
Wie schon Einige hier schrieben, könnte man die ja auch außerhalb der EDV bringen — ich glaube aber, dass die Reihe stark genug ist, so einen Streifen auszuhalten, wenn er sich mal unter die gewohnte Kost mischt. Bei #8 gab es vor Release gefühlt auch mehr Diskussion als danach.

_________________
DVD-Sammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 01:32 
toterkenny hat geschrieben:
— ich glaube aber, dass die Reihe stark genug ist, so einen Streifen auszuhalten,


... Das sowieso! Möglicherweise würde ein Supernasen Film sogar noch eine ganz andere Zielgruppe auf die EDV aufmerksam machen. Zusätzlich könnte ich mir vorstellen, dass der normale Amazon und Markt Kunde hier ebenfalls zugreifen würde. Die Leute, die die Filme damals mochten sind heute in ihren 40er/50er/60ern.
Das sind die heutigen DVD und Blu-ray Käufer!

Übrigens gefällt mir der Gedanke mit einer eigenen Lisa Thrash Reihe immer besser.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4991
Geschlecht: männlich
Dass hier noch keiner auf die Roy Black-Filme hingewiesen hat.... :shock:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 228
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Dass hier noch keiner auf die Roy Black-Filme hingewiesen hat.... :shock:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Doch, weiter oben im Faden war die Rede davon.

In der EDV hätte ich sowas ungern, da das für mich größtenteils Erstsichtungen sind, aber wie von Italo vorgeschlagen eine Trashreihe fände ich nett.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 12:17 
Ennio Tesoro hat geschrieben:

In der EDV hätte ich sowas ungern, da das für mich größtenteils Erstsichtungen sind, aber wie von Italo vorgeschlagen eine Trashreihe fände ich nett.



Sicherlich passt solcher Trash auch gut zur EDV aber falls ein größerer Bedarf an Filmen dieser Art beteht, was ich mir sehr gut vorstellen kann, dann wäre einen eigene "Edition Lisa Trash" wohl besser und müllt die eigentliche EDV nicht im größeren Rahmen zu.
Bin auch kein Freund der Supernasen Filme aber die würden sich vermutlich besser verkaufen als jeder EDV Film zuvor.
Das ist Massengeschmack der 80er und im Moment leben noch einige Leute, die mit diesen Filmen aufgewachsen und noch nicht dem reinen Streaming verfallen sind.
Im Dschungel ist der Teufel los sehe ich eher bei der EDV, weil der trotz Thrashwirkung schon handwerklich gut gemacht ist und der letzte Kinofilm von Harald Reinl war. Andererseits wäre er aber auch in einer reinen Trash Reihe gut aufgehoben.

Ich bin mal gespannt wie Subkultur in Zukunft mit den Lisa Filmen verfährt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4991
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Das ist Massengeschmack der 80er und im Moment leben noch einige Leute, die mit diesen Filmen aufgewachsen und noch nicht dem reinen Streaming verfallen sind.


2018 ist die Lebenserwartung schon höher, als 35 Jahre :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1330
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
italo hat geschrieben:
Sicherlich passt solcher Trash ...[]
...[]... Thrashwirkung ...
... reinen Trash Reihe... []


Liebster Italo,
ich muss immer etwas schmunzeln, wenn du dich nicht für die passende Schreibweise entscheiden kannst.

Aber bei T(h)rash bin ich Feuer und Flamme, ist es doch was so lieblich klingendes

Bild

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 14:05 
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Sicherlich passt solcher Trash ...[]
...[]... Thrashwirkung ...
... reinen Trash Reihe... []


Liebster Italo,
ich muss immer etwas schmunzeln, wenn du dich nicht für die passende Schreibweise entscheiden kannst.

Aber bei T(h)rash bin ich Feuer und Flamme, ist es doch was so lieblich klingendes

Bild


Streckenweise tippe ich morgens bei der ersten Tasse Kaffee noch recht verpeilt oder manchmal während ich im Büro unzählige Mails bearbeite. Da kommt es manchmal zu Nachlässigkeiten beim Posten in Filmforen.
Wenn ich Zeit habe editiere ich schon noch aber leider habe ich die nicht immer.
Ich bitte das zu entschuldigen! ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1747
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bild



. . . Ich meine ja nur . . . :bye2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 53
Wohnort: Uetersen
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
DVD-Sammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1330
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Jimmy Stewart hat geschrieben:
. . . Ich meine ja nur . . . :bye2:


Na ja, im weitesten Sinne immerhin ein Fritz-Film.
Was spricht dagegen? Mehr Roger Fritz ist ein Gewinn für deutsche Filmkultur

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 23.03.2018 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1747
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
. . . Ich meine ja nur . . . :bye2:


Na ja, im weitesten Sinne immerhin ein Fritz-Film.
Was spricht dagegen? Mehr Roger Fritz ist ein Gewinn für deutsche Filmkultur


Ich trinke Freitag Abends auch gerne ein Bier . . . oder auch zwei . . . ;) :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 26.04.2018 14:43 
Hat sich Subkultur eigentlich schon zum Termin der nächsten EDV Veröffentlichung geäußert?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 27.04.2018 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2016
Beiträge: 120
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Zwei Titel werden gerade finalisiert.

Bild

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 27.04.2018 10:31 
Ninja hat geschrieben:
Zwei Titel werden gerade finalisiert.

Bild


Vermutlich Kaiserstraße und Mord und Totschlag?

Könnte man dann schon mit einem Juni Release rechnen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 31.05.2018 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 172
Geschlecht: nicht angegeben
Gibts schon Neuigkeiten? *nerv*

Bild


;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 01.06.2018 14:24 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 227
Geschlecht: nicht angegeben
Gliese581c hat geschrieben:
Gibts schon Neuigkeiten? *nerv*

Bild


;)


Im Juni soll es ja Lisa, bzw. EDV Ankündigungen geben. Bin auch schon gespannt. Allerdings ist der Juni noch lang.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDITION DEUTSCHE VITA
BeitragVerfasst: 07.07.2018 18:15 
Offline

Registriert: 12.2013
Beiträge: 655
Geschlecht: nicht angegeben
Es gab hier vor knapp über einem Jahr ein Statement von Dominik Graf und von Subkultur Entertainment.
Mich würde hierzu interessieren ob schon etwas fixiert werden konnte bei den Filmen von ihm oder ob sich irgend etwas in der Zwischenzeit schon geändert hat?

post268887.html#p268887


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1164 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker