Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.05.2018 06:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 28.04.2018 12:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 666
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Soeben eingetrudelt! Das Mediabook sieht richtig klasse aus, der Buchteil ist recht umfangreich und wirkt auf den ersten Blick sehr informativ. Die Blu werde ich mir in den nächsten Tagen anschauen...

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 28.04.2018 12:14 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 648
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Das nenne ich mal eine Veröffentlichung!!!
Geniale Bildqualität und überragende Extras.
Zusammen mit den Subkulturveröffentlichungen eine der besten outputs ever!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 28.04.2018 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 184
Geschlecht: nicht angegeben
Allein die gefühlten 10.000 easter eggs wären schon den Kauf wert. Unglaublich! Fabelhafte VÖ, bei der man bis ins kleinste Detail das Herzblut der Buios und von Anolis spürt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 28.04.2018 17:49 
Matze5878 hat geschrieben:
Das nenne ich mal eine Veröffentlichung!!!
Geniale Bildqualität und üZusammen mit den Subkulturveröffentlichungen eine der besten outputs ever!



Warte mal bis die "Im Ausland ist alles besser Fraktion" kommt. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 28.04.2018 19:29 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 282
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Matze5878 hat geschrieben:
Das nenne ich mal eine Veröffentlichung!!!
Geniale Bildqualität und üZusammen mit den Subkulturveröffentlichungen eine der besten outputs ever!


Warte mal bis die "Im Ausland ist alles besser Fraktion" kommt. ;)


Was hast du denn gerade hier immer damit? Oft genug ist halt ein US- oder UK-Release besser. Na und? Je nachdem, was mir wichtig ist (Bildquali, Extras, dt. Synchro), kaufe ich ich eine deutsche oder eine AuslandsVÖ. Manchmal auch beide.

So auch hier. Kann schon sein, dass hier die Nucleus vom Bild her etwas besser wird (dort wurde vom Kamera-Negativ gearbeitet und es dauert nun auch schon etwa 1 1/2 Jahre), deutlich billiger wird sie sicher auch sein, aber allein schon wegen der Extras habe ich hier auch Anolis-VÖ bestellt.

Wen aber die Extras weniger interessieren, der wird mit der UK-Scheibe sicher gut bedient sein. Ist doch okay, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 29.04.2018 15:23 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 162
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mich erst einmal auf die Extras gestürzt. Allein dafür hat sich der doch recht happige Preis gelohnt.

Die Interviews und Dokus sind Spitze, auf jeden Fall in die Filmografien reinsehen! Die wollte ich mir eigentlich schenken, dazu ist die Ofdb oder die Imdb da. Die sehe ich so gut wie nie. Aber hier hat sich jemand so viel Mühe gegeben :o 98 Seiten - oder waren es 89, ich hätte es aufschreiben sollen - zum Durchklicken allein für Frau Neri! Und die darin versteckten Ostereier sind genial. Ich hatte keine Ahnung, dass so viele italienischer Filme nur in der DDR gelaufen sind bzw gar nicht in Deutschland. DAs Gleiche gilt für die diversen anderen Filmografien. Toll auch die Ostereier für Herbert Fux. Und wieder Stoff für die Wunschliste :shock:

Das Booklet wird vermutlich polarisieren, ich könnte mir vorstellen, dass das einigen zu viel autobiografisches Geplauder und zu wenig Fakten ist, aber mich hatte Pelle Felsch bereits bei der Erwähnung vom Comic "Das Monster von Frankenstein" gepackt. :D Ich fand den Text klasse. Hat Spaß gemacht. Genau wie die Story, wie die Produktion zustande kam. Mit Rosalba Neri in Rom ins Restaurant. Das ist in der Tat eine schöne Belohnung für die viele harte Arbeit. ;)

Einziger Wermutstropfen: Das "Nicht verwendete TV-Intro" ließ sich nicht öffnen bzw blieb sofort hängen. Aber das ist jetzt für mich nicht so wichtig, dass ich es deswegen umtauschen würde.

Ganz tolles Mediabook. Und auf die Langfassung bin ich jetzt erst recht gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 03.05.2018 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1686
Geschlecht: männlich
Das Mediabook habe ich inzwischen nun auch bekommen :)

Wentworth hat geschrieben:
Das Booklet wird vermutlich polarisieren, ...
:D Ich fand den Text klasse. Hat Spaß gemacht. Genau wie die Story, wie die Produktion zustande kam. Mit Rosalba Neri in Rom ins Restaurant. Das ist in der Tat eine schöne Belohnung für die viele harte Arbeit. ;)

Das letzte Kapitel -UNSERE ZEIT MIT LADY FRANKENSTEIN- habe ich einfach mal als erstes gelesen.
Schöner Bericht, wo es um die Wiederherstellung der damaligen ursprünglichen Fassung geht und
welche Schwierigkeiten es bereitete alles aus den weltweiten verschiedensten Versionen zu einem
Ganzen zusammen zufügen. Mit Freude las ich auch über den Besuch bei Rosalba Neri usw. Hat mir
gefallen. Auch das sie ein Herz für Tiere hat :good: Lese ich bestimmt nochmal :)

Bin mal gespannt auf den Film, den man nun neu sehen wird, da erstmals wieder komplett und in
guter Bildqualität. Und auf die ganzen Extras inkl. der sogenannten Easter Eggs bin ich ebenso
richtig neugierig. Aufgrund der Fülle (1 Bluray und 2 DVDs mit Extras) wird man damit eine Menge
Zeit verbringen können. mal sehen ob ein Wochenende ausreicht :D

Vermutlich schon jetzt einer der Veröffentlichungen des Jahres 2018, schätze ich mal :dh:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 04.05.2018 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1686
Geschlecht: männlich
Was war das denn gestern Abend, als ich die Bluray in das Abspielgerät tat :shock: . ;) . :mrgreen:
Nach den drei Logozeichen (Anolis, Buio Omega, Edition Hände Weg) folgte etwas, womit ich nicht
gerechnet habe, da für mich neu. Da bekommt man eine Szenerie seitlich auf der Strasse zu sehen.
Da treffen zwei Männer aufeinander. Der eine hat heimlich etwas, was der andere ebenso heimlich kaufen will :mrgreen:
Bei der angebotenen Ware handelt es sich um eine illegale DVD oder Bluray Kopie von Lady Frankenstein :mrgreen:
Noch bevor dieses klammheimliche Geschäft der beiden zum Abschluss gebracht werden kann, kommt
plötzlich eine Frau mit blonden Haaren daher und schlägt die beiden mit Faustschlägen zu Boden. Denen
und in Richtung des Zuschauers macht sie klar, das Raubkopieren verboten sind. Es folgt dann noch ein
Hinweistext, der besagt, das Raubkopierer mit nicht unter zwei Faustschlägen bestraft werden :mrgreen:

Herrlich Originell,... mit schlagenden Argumenten. Da hat man sich was einfallen lassen :mrgreen: . :D
Also,... wer immer vorhat mit Raubkopien von Lady Frankenstein herum zu handeln, bekommt von der
Blonden eine schlagkräftige Gesichtsmassage verpasst :mrgreen: . ;)

Hatte gestern mal ein wenig die Bluray gespielt. Film wird eh noch geschaut :)

Ach ja,... das nicht verwendete TV Intro auf der einen Extra DVD, konnte ich problemlos abspielen :)
Vielleicht nochmal versuchen, Wentworth ;)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 04.05.2018 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Hat jemand eine Ahnung, für was der (Werbe?)-Spot seinerzeit stand, in dem Herbert Fux und Hellmuth Lange sich ein Western-Duell lieferten und Lange (tödlich getroffen) plärrte "Hat ja gar nicht weh getan"? - Ich tippe mal auf eine Anti-Waffen-Kinderspielzeug-Aktion.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 04.05.2018 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 144
Geschlecht: nicht angegeben
Hi,
der Herbert und Helmuth-Film war ein Kurzfilm zum Thema Filmheld.

Gruß,
Ingojira


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 06.05.2018 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3343
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Um "ein formal belangloses und zuweilen lächerlich wirkendes Produkt" handelt es sich bei dieser vorliegenden Wahnsinnsveröffentlichung beileibe nicht (lieber kath. Filmdienst), sondern um das bis dato prächtigste Filmrelease in diesem Jahr!

Ein ganz dickes Lob gebührt hierbei sowohl 'Anolis' als auch insbesondere den 'Buios', die nicht nur fünfzehn Jahre lang (!!) fein säuberlich die verschollen gegoltene Urfassung unter dem massiven Einsatz von Blut, Schweiß und echten Tränen aus sämtlichen Filmüberresten rekonstruierten (die wiederum erst einmal aus aller Herren Länder zusammengetragen werden mussten), sondern setzten mit diesem traumhaften Release der beeindruckenden Persönlichkeit 'Herbert Fux' sogar noch ein Denkmal für die Ewigkeit. Der absolute Wahnsinn!

Hinzu kommt die liebevolle Aufmachung des gesamten Filmpakets und ein Booklet, dass mir nicht nur Spaß beim Lesen bereitete, sondern auch höchst interessante Hintergrundinfos über sowohl die Entstehung als auch den weiteren Verlauf dieses beispiellosen Projekts beinhaltet (Top!). Die Filmbiografien sind -wie zuvor bereits geschrieben- alles andere als aus der IMDB abgepinselte Infos, sondern gleichen viel mehr einer aufwendig und liebevoll gestalteten Zeitreise, bei der es dann auch noch -sage und schreibe- 160 (!!) versteckte Ostereier zu entdecken gibt. :shock: (Darunter befinden sich dann auch unzählige Relikte aus vergangenen Filmzeiten, die mir am laufenden Band die Freudentränen ins Gesicht trieben)

1000 Dank dafür :hutheben:



Einziger Wermutstropfen: Nachdem ich mich nun die letzten Tage über durch die endlosen Weiten dieses grandiosen Filmpakets geklickt habe, benötigt meine Fernbedienung dringend neue Batterien :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 06.05.2018 18:53 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 57
Geschlecht: nicht angegeben
Wir freuen uns sehr, dass dieses schöne Herbert-Rosalba-Mel-Paul-Paket so gut ankommt. Es ist unsere Liebeserklärung an diese tollen Menschen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 06.05.2018 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3343
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Heinz Klett hat geschrieben:
Es ist unsere Liebeserklärung an diese tollen Menschen.

Und genau diese denkwürdige Liebeserklärung ist Euch dann auch außerordentlich gut gelungen...
Hut ab :hutheben: und Daumen hoch! :dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 06.05.2018 20:42 
Könnte jemand die Eastereggs gerne im Spoiler aufzählen und wie man dahin kommt?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 08.05.2018 08:27 
Zum Film:

Ich habe den Film nun zwei mal angesehen und mag ihn sehr.
Der Film ist jetzt nicht unbedingt spektakulär und rein thematisch stark zum Trash tendierend aber trotzdem sehr unterhaltsam.
Was "Lady Frankenstein" meiner Meinung nach ausmacht sind die unglaublich liebevoll gemachten Settings, die schöne Ausstattung, die in HD in jeder Minute eine Freude sind.
Eine weitere Stärke und für mich der Hauptgrund ist dann die Besetzung. Rosalba Neri war selten schöner und Paul Müller darf hier endlich mal eine ganz große Hauptrolle spielen. Normalerweise sieht man Müller immer in kleinen, mehr oder weniger wichtigen Nebenrollen. Hier hat er die eigentliche männliche Hauptrolle. Sehr schön!
Ganz stark sind die Schauspieler und Dialogszenen, die den Film für mich ausmachen. Den Schauspielern wird viel Platz zum Spiel und viel Raum für Dialog geboten, was durch eine sehr hochwertige 70er Jahre Synchro zum Genuß wird.
Alles in allem: Kein Überflieger aber ein Film zum Liebhaben, den man immer mal wieder ansehen kann, der sowohl visuell als auch schauspielerisch unterhält.


Das Bonusmaterial ist schon der Hammer und da sage ich scheiß auf das kommende Auslandsreleas, einerseits weil das Bild der "Hände weg" top ist und andererseits weil, wenn man der "Hände weg" Politik der letzten Jahre folgt, niemals mehr eine derartig ausgestattete Version nachgeschoben wird und weltweit erst recht nicht.

Ich würde es mir an Eurer Stelle gut überlegen, ob ich auf die Auslands Disc warte. Die wird niemals so ausgestattet sein und wenn die "Hände weg" vergriffen ist wird man Mondpreise dafür bezahlen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 09.05.2018 01:01 
Lady Frankenstein war nicht unbedingt der Film, bei dem ich mir eine Veröffentlichung gewünscht hatte.
Ich hatte eigentlich nur zugeschlagen weil es sich um eine seltene Hände weg Edition handelt.
Umso überraschter bin ich nun, wie lieb ich den Film nach zwei Sichtungen gewonnen habe.
Der ist schon echt was Feines!
Ich habe mittlerweile den Herbert Fux Audiokommentar angehört und bin auch hier sehr angetan, weil Fux seit 2007 nicht mehr unter uns weilt und ich eher damit gerechnet hätte, dass das ein Uralt Kommentar in schlechter Tonqualität würde, weil man den schon vor weit über einem Jahrzehnt aufgenommen hat. Falsch gedacht, weil der Kommentar äußerst unterhaltsam und informativ ist.
Ganz begeistert bin ich nun von der 75 Minuten Dokumentation "Die Wahrheit über Lady Frankenstein". Was für eine schöne gelungene Doku. Ganz toll! Ehrlich!
Da kommen der Regisseur, Rosalba Neri und Herbert Fuchs sehr ausführlich zu Wort.
Zusätzlich kann man den Machern nicht genug danken, weil sie die einzigen sind, die den wunderbaren Paul Müller ausfindig gemacht haben.
Nun bin ich echt gespannt auf den weiteren Bonus.
Vielleicht hat ja jemand die Muße mir zu sagen was für Eastereggs sich auf der Veröffentlichung befinden, bzw. mir den Weg dahin zu beschreiben.


Das Mediabook ist so unglaublich gut gelungen, da sollte man echt zuschlagen. Da steckt wirklich unendlich viel Arbeit drin.

Einen derartigen und hochwertigen Bonus Wahnsinn kennt man im Nischenfilmbereich höchstens von Subkulturs EDV.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 09.05.2018 09:43 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 162
Geschlecht: nicht angegeben
Salatgurke hat geschrieben:
.
Vielleicht hat ja jemand die Muße mir zu sagen was für Eastereggs sich auf der Veröffentlichung befinden, bzw. mir den Weg dahin zu beschreiben.
.


Vermutlich habe ich noch nicht alle entdeckt, aber zb in den Filmografien. Auf einigen Seiten sind Symbole irgendwo neben den Infos. Bei Rosalba ist es ein Kussmund, bei Fuchs ein kleiner Fuchs(?) und andere, die ich jetzt nicht spoilern will, aber großartig fand :D Ich kenne mich da nicht aus, aber ich bin mit den Pfeiltasten "nach oben" oder "nach unten" reingekommen. Manchmal auch einfach mit planlosem Rumdrücken.

Habe jetzt auch den Film mit AK angesehen. Ist wirklich ein Erlebnis, und merkt dem AK nicht an, dass er schon so alt ist. Ein paar tolle Anekdoten, die jetzt nicht unbedingt was mit Lady Frankenstein zu tun haben, aber so viel über die Zeit erzählen.

Das dürfte wirklich die Veröffentlichung des Jahres sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 09.05.2018 11:53 
Wentworth hat geschrieben:
Salatgurke hat geschrieben:
.
Vielleicht hat ja jemand die Muße mir zu sagen was für Eastereggs sich auf der Veröffentlichung befinden, bzw. mir den Weg dahin zu beschreiben.
.


Vermutlich habe ich noch nicht alle entdeckt, aber zb in den Filmografien. Auf einigen Seiten sind Symbole irgendwo neben den Infos. Bei Rosalba ist es ein Kussmund, bei Fuchs ein kleiner Fuchs(?) und andere, die ich jetzt nicht spoilern will, aber großartig fand :D Ich kenne mich da nicht aus, aber ich bin mit den Pfeiltasten "nach oben" oder "nach unten" reingekommen. Manchmal auch einfach mit planlosem Rumdrücken.

Habe jetzt auch den Film mit AK angesehen. Ist wirklich ein Erlebnis, und merkt dem AK nicht an, dass er schon so alt ist. Ein paar tolle Anekdoten, die jetzt nicht unbedingt was mit Lady Frankenstein zu tun haben, aber so viel über die Zeit erzählen.

Das dürfte wirklich die Veröffentlichung des Jahres sein.


Vielen Dank für Deine Tipps!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1686
Geschlecht: männlich
Der Film hat was und hat mir auch gefallen. Und in der Tat, ein Film irgendwie zum gern haben :)
Die Ausstattung (Inneneinrichtungen, Labor ect.) können sich echt sehen lassen inkl. diverser
Apparaturen, Gläser mit Flüssigkeiten usw. Erinnerte auch ein wenig an die alten Frankenstein Filme von
Universal und den Hammerfilmen. Lady Frankenstein weist auch Gothic-Atmosphäre auf. Gefällt mir alles so.
Rosalba Neri als Tochter des Barons hat mir ebenso gefallen. Auch das sich bei Tanja erst später so nach und nach ihre
etwas finsteren Absichten und Abgründe auftaten, die vorher keineswegs bemerkbar waren. Auch baute
man hier das sogenannte -Burke & Hare Thema- mit ein. Jene Leichendiebe, da damals in Edinburgh Mitte
der 1820er Jahre gerade Verstorbene wieder ausgruben und somit frische Leichen an ein medizinisches
Institut lieferten, deren Arzt und Chirurg Dr. Knox war. Herbert Fux und seine Gehilfen sind hier eine Art
Burke & Hare, nur mit anderen Namen. Nicht nur Rosalba wertet den Film auf, sondern auch der Herbert.
Nur das Ende des Films kam mir zu abrupt daher. Aber anscheinend war der Film wohl so. Hatte noch mit
einen Nachspann gerechnet.

Die vielen Extras inkl. der Easter Eggs haben es oft in sich. Auch auf der Bluray finden sich ein paar.
Im Gegensatz zu den Bonus DVDs, gibt es allerdings dort nichts sichtbares, was man per Fernbedienung
ansteuern kann. Habe das eher durch einen Zufall bemerkt, als ich mit den Pfeiltasten statt nach rechts
oder links zu drücken versehentlich die Pfeiltaste nach oben drückte :mrgreen: Und siehe da, da
bekommt man z.B. noch eine ca. 10 minütige Doku. zu sehen. Und woanders war auch noch was
versteckt. Ja,... dieses MB mit seinen Disks ist voller Überraschungen :)

Wer braucht da noch irgendwelche Veröffentlichungen aus dem Ausland. Hier ist alles drin.
Besser wird es eh nicht mehr werden und bin damit sehr zufrieden, klasse :jc_doubleup:

Ein wenig habe ich aber noch vor mir, denn ich bin da noch nicht ganz mit allem durch. Freue mich
noch auf die beiden längeren Dokus. mit Herbert und den anderen. Und obwohl ich eher Audiokommentaren
weniger abgewinnen kann, als andere, werde ich mir das auch noch gönnen. Gerade weil dort der
Fuchs,... ähm Herbert Fux zu hören ist :D . ;) . :) da bin ich mal neugierig. Ich habe nämlich sehr
schnell gemerkt, das man Herbert gerne zuhört. Allein schon seine Kurzlesung zur Kritik des
katholischen Filmdienstes inkl. seiner Meinung dazu ect. gefiel mir. Hätte noch länger sein können :D
Auch hat mir die schöne Bildergalerie gefallen inkl. dieser schönen Filmmusik dazu, toll :)

Sehr feine tolle Sache, das ganze MB. Wer es immer noch nicht hat, sollte langsam zugreifen, denn
so was wird es vermutlich nicht noch mal geben. Höchstens als einfache Amaray, wo nur der Film
enthalten ist, wäre möglich, aber auch derzeitige Spekulation ;)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 17:51 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 719
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Bin bekennender Hammer-Cushing-Frankenstein-Freund und vor allem dem Italo-Gotik-Kino sehr angetan, deshalb war für mich nach den
vielen positiven Stimmen LADY FRANKENSTEIN ein Muss !
Leider kann ich aber auch nach einem zweimaligen Sichten, diesem Streifen nicht viel abgewinnen.
Er strahlt für mich keine Atmosphäre aus, wirkt teilweise ziemlich billig und ich glaube, da wäre manches weniger wesentlich mehr gewesen.
Schade für diese wirklich tolle Veröffentlichung von ANOLIS , und für viele Gott sei Dank auch nur meine Meinung ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: nicht angegeben
Der riesen Bringer ist der Film zwar wirklich nicht, aber ich mag ihn. :)

Und die VÖ von Anolis/Hände weg ist (obwohl ich MBs eigentlich nicht kleiden kann) einfach nur göttlich!
Danke an die Machger dafür. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 19:12 
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Der riesen Bringer ist der Film zwar wirklich nicht, aber ich mag ihn. :)

Und die VÖ von Anolis/Hände weg ist (obwohl ich MBs eigentlich nicht kleiden kann) einfach nur göttlich!
Danke an die Machger dafür. :)



Ich bin auch kein Mediabook Freund aber diese mega Veröffentlichung kann ich mir ausnahmsweise nur im Mediabook vorstellen. Da wollte ich kein Keepcase. Das wäre unbefriedigend.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 19:16 
Im "Lady Frankenstein" Booklet wird auch auf den Entstehungsprozess der Mediabook Veröffentlichung und die extrem schwierige Materialsuche eingegangen, um die ungeschnittene Fassung in guter Bild und Tonqualität rauszubringen.
Angesichts der schwierigen Materialsituation kann ich mir nicht vorstellen dass die Auslands Blu-ray besser wird.
Wahrscheinlich wird die Auslandsveröffentlichung auf dem "Hände weg" Material basieren. Woher auch sonst sollte nach dieser jahrelange vom Regisseur unterstützten Suche noch Material kommen?

Ich glaube wer jetzt nicht zuschlägt, dem kann man dann auch nicht mehr helfen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 10.05.2018 21:21 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 282
Geschlecht: nicht angegeben
Salatgurke hat geschrieben:
Im "Lady Frankenstein" Booklet wird auch auf den Entstehungsprozess der Mediabook Veröffentlichung und die extrem schwierige Materialsuche eingegangen, um die ungeschnittene Fassung in guter Bild und Tonqualität rauszubringen.
Angesichts der schwierigen Materialsituation kann ich mir nicht vorstellen dass die Auslands Blu-ray besser wird.
Wahrscheinlich wird die Auslandsveröffentlichung auf dem "Hände weg" Material basieren.


Kann nicht sein, denn Ivo hatte doch geschrieben, dass sie einen anderen Master als Nucleus haben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 11.05.2018 22:58 
Im Booklet schreibt Heinz Klett dass zu Paul Müller vor über einem Jahr der Kontakt abgerissen ist, Briefe unbeantwortet blieben, bzw. zurückkamen und Telefonanrufe ins Leere gingen. Falls Paul Müller zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch lebt hatte er im März seinen 95. Geburtstag gehabt. Er war ja sehr lange, sehr wach und fit.
Es würde mich schon sehr interessieren was mit ihm jetzt ist.
Auf jeden Fall ist er ein Gesicht welches aus dem Eurokult nicht wegudenken ist.

Paul Müller kennt zwar jeder Eurokultfan aber trotzdem war er immer nur der Nebendarsteller, weswegen ich mich besonders gefreut hatte, dass man ihn im Zuge der VAMPIR VON NOTRE DAME Veröffentlichung ausfindig gemacht hat. Das ist wohl weltweit einzigartig. Finde es sehr schön dass er auch im Bonus zu LADY FRANKENSTEIN ausgiebig zu Wort kommt.
Bei ihm frage ich mich aber wirklich ob wir überhaupt erfahren würden, wenn er gestorben wäre?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 11.05.2018 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 591
Geschlecht: nicht angegeben
Salatgurke hat geschrieben:
Paul Müller kennt zwar jeder Eurokultfan aber trotzdem war er immer nur der Nebendarsteller, weswegen ich mich besonders gefreut hatte, dass man ihn im Zuge der VAMPIR VON NOTRE DAME Veröffentlichung ausfindig gemacht hat.


Deine schönen Worte über Paul Muller möchte ich ausdrücklich unterstützen; ein sehr zurückgenommenes Spiel, das er seinen Figuren zumeist gegeben hat, was mir immer sehr gefällt; die Doku auf der VAMPIR-DVD ist wirklich ein Glanzstück, das ich mir schon oft angeschaut habe...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 15.05.2018 21:05 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Im Moment sieht es so aus als ob die super Veröffentlichung fast ausverkauft ist. Zumindest ist bei OFDB nichts mehr zu haben und bei D&T noch wenig verfügbar.
Falls jemand noch nicht zugeschlagen hat scheint möglicherweise jetzt der Zeitpunkt gekommen, bevor wieder Wucherpreise verlangt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 18.05.2018 08:00 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe gerade bei meinen üblichen Verdächtigen nachgesehen. Das Mediabook ist bei OFDB, DTM nicht mehr zu haben.
Bei Amazon kostet es mittlerweile 45 Euro, was zwar zu teuer aber irgendwie schon noch bezahlbar wäre, weil man wirklich etwas geboten bekommt.
Nur bei Ebay verkauft es noch ein Händler zum Normalpreis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 18.05.2018 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 107
Geschlecht: nicht angegeben
Ryan hat geschrieben:
Ich habe gerade bei meinen üblichen Verdächtigen nachgesehen. Das Mediabook ist bei OFDB, DTM nicht mehr zu haben.
Bei Amazon kostet es mittlerweile 45 Euro, was zwar zu teuer aber irgendwie schon noch bezahlbar wäre, weil man wirklich etwas geboten bekommt.
Nur bei Ebay verkauft es noch ein Händler zum Normalpreis.



Bei filmundo werden noch mehrere Exemplare unter 40 Euro angeboten. Zumindest von Cover A.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LADY FRANKENSTEIN - Ab. 29. März 2018 auf Blu-ray
BeitragVerfasst: 18.05.2018 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 144
Geschlecht: nicht angegeben
Hi,
am Samstag gibt´s beim Geheimnisvollen Filmclub Buio Omega noch ein paar Exemplare zum Normalpreis.


Gruß,
Ingorilla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker