Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.05.2018 06:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2247 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.04.2018 16:02 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Hand That Feeds the Dead (US DVD)
Euro Gothic Horror mit Klaus Kinski. Erinnert stark an den viel besseren Faceless von Jess Franco. Hat paar schöne, stimmungsvolle Szenen, wenig Schmuddel und Sex (Lesben) und hier und da paar blutige Szenen (Gesichts-OP). Aber leider auch eine wirre, unspannende Story und viele Längen. US DVD = VHS Master. Immerhin in Ital. mit englischen Subs...Kein Must See Titel des europäischen Kinos dieser Zeit! Man merkt dem Film das kaum vorhandene Budget an (Ital.-Türkische Co-Produktion). 5/10


Twin Peaks Season 3 (Dt. Blu)
Lange wusste ich nicht was ich von der Staffel halten soll. Vieles bleibt unerklärt. Und doch ist man gefesselt, fibert mit und findet viele schöne Momente (Das Erwachen von Dale Cooper) vor, die einem berühren und Links zu den alten Staffeln binden (Audrey Hornes Tanzszene, James singt sein Lied auf der Bühne etc.) - ich freue mich schon jetzt auf die 2. Sichtung! Total anders als Season 1 und 2 - könnte viele Fans vor den Kopf stossen. Hat teilweise mehr an Eraserhead erinnert statt an Twin Peaks...7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.04.2018 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6186
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Twin Peaks Season 3 (Dt. Blu)
Hat teilweise mehr an Eraserhead erinnert statt an Twin Peaks...7/10

Stimmt mich zuversichtlich.
Mit der Original-Serie bin ich fast durch (3 Folgen noch und dann der Film) und was ich da gesehen habe, war eher selten lynchesk, dafür gab's umso mehr Frost (oder anderes, was vom klassischen Lynch ziemlich weit weg ist).
Hätte mir mehr Lynch gewünscht, auch wenn er selbst oft gar nichts mehr damit zu tun hatte.
Aber mal schauen, was die letzten drei Folgen bringen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 02.05.2018 12:16 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Manhunt (HK DVD)
Lahm, langweilig, billig, Figuren weder charismatisch noch sympathisch. Auch Action haut nicht vom Hocker. Zu lang (Laufzeit). Man verliert schnell das Interesse und wird nicht gefesselt. Besser die alten John Woo Streifen gucken, lohnt mehr! 3/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.05.2018 16:39 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Mother! (Dt. Blu)
Was für ein nervender, langweiliger und uninteressanter Film! Wird dem Hype nicht gerecht. Nicht Mal bis zum Ende habe ich durchgehalten...Haufen Mist. 1/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 07.05.2018 20:03 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Mindhunter Season 1 (Stream)
Unterhaltsam! Wann kommt Season 2? 6.5/10

I Remember You (Dt. Blu)
Natürlich nicht mehr so intensiv und gruselig wie am FFF, aber stimmungsvoll und düster ist der Film trotzdem noch. Mix aus Krimi und Geisterfilm. Schöne Kulissen und Drehorte (Skandinavien). Die Szene mit dem Anwalt kam auch bei 2. Sichtung schärg und deplatziert rüber...6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.05.2018 15:26 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Good Bad & Loser (Israelisches VHS)
Low Budget Old School Eastern, laut Datenbanen aus HK, aber sieht eher nach Taiwan aus (auch dort gedreht). Die Kampfszenen sind durchschnittlich - es gibt viele Wald-und-Wiesen Szenen, Klamauk, gestohlene Italo Western Musik und das Trio Carter Wong asls Bösewicht (eher Nebenrolle), Roy Chiao (als The Loser) und Lau Kar-Wing (als The Good). Lau Kar-Wing war auch für die Choreographie zuständig - das kann er aber besser siehe Sammo Hung Zusammenarbeiten wie z.B. Odd Couple oder Dirty Tiger, Crazy Frog!, die bieten weitaus bessere Action- und Trainingsszenen. Von Karl Maka, der mit Richard Ng als Attentäter einen Kurzauftritt hinlegt. Englische Synchro der israeliscehen VHS ist aushaltbar (die OC Titel sind da z.B. viel schlimmer synchronisiert), Bildqualität erstaunlich gut und farbig. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.05.2018 11:26 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Orgie des Todes (Dt. DVD)
Mix aus Giallo und Poliziotteschi mit Fabio Testi in der Rolle des Cops, der ermittelt (und sein Part erinnert an seine Rolle im grossartigen What Have You Done to Solange?) - Leiche eines Mädchens wird gefunden, ging an eine reiche Luxusschule welches ein Geheimnis verbrigt und Testi gibt den motivierten und harten Cop. War sehr solide und unterhaltsam. Paar nette Twists in der Story, hier und da etwas Schmuddel (Duschszene), gute Nebenfiguren, kann gut geschaut werden. 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.05.2018 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 874
Geschlecht: nicht angegeben
DIE HÖLLE VON MANITOBA (1965)

In diesem deutsch-spanischen Euro-Western von Sheldon Reynolds (Foreign Intrigue, 1956) spielen Lex Barker und Pierre Brice die Hauptrollen.
Die hochwertige Artur-Brauner-Produktion wartet mit vielen bekannten Gesichtern auf, einige davon erfreulicherweise auch zur Italo-Western-Familie gehörend.
Eine spannende und originelle Handlung (das Drehbuch stammt von dem bekannten Schauspieler Fernando Lamas) um ein arrangiertes Schießduell zur Volksbelustigung sorgt für kurzweilige Unterhaltung.
Der Streifen kam für mein Empfinden auch einigermaßen "hart" herüber, so wird beispielsweise Marianne Koch vom Oberbösewicht mehrere Male in Großaufnahme ins Gesicht geschlagen.
In diesem Film geht es zudem um Männerfreundschaft und Barker und Brice mögen sich hier sehr.
Der überwiegend dunkle Kleidung tragende Pierre Brice erinnerte mich stark an Alain Delon und nach Sichtung des Werkes wünscht man, Brice hätte mehr Rollen in dieser Art angenommen.

Fazit: Der Film bzw. die deutsche DVD von UNIVERSUM FILM bereitet durchaus Freude (6/10).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.05.2018 19:33 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Frankenstein Conquers the World (Jap. LD)

Was für ein Fest! 2. Weltkrieg, Frankensteins Herz, Atombombenexplosion über Hiroshima, entstellter und wachsender Monster-Frankenstein der am Ende gegen diverse Monster kämpft (u.a. Tintenfisch) - hier muss der Fan nicht lange auf Monster- und Zerstörungen warten - toll! Kaum Längen und charmante Effekte runden den Toho Streifen ab. 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.05.2018 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1581
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Frankenstein Conquers the World (Jap. LD)

Was für ein Fest! 2. Weltkrieg, Frankensteins Herz, Atombombenexplosion über Hiroshima, entstellter und wachsender Monster-Frankenstein der am Ende gegen diverse Monster kämpft (u.a. Tintenfisch) - hier muss der Fan nicht lange auf Monster- und Zerstörungen warten - toll! Kaum Längen und charmante Effekte runden den Toho Streifen ab. 7.5/10


Ach ja, ein feiner Film! Zur Präsentation der DVD gabs damals eine (oder mehrere?) Kinovorführung(en) mit Butti als Laudator. Den Film kannte ich bis dato nicht, und er hat mich, wie dich auch, sehr gut unterhalten. Ich fand ihn, wegen der Thematik, bisweilen sogar recht düster. Hübsches Kinoerlebnis!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.05.2018 17:31 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Frankenstein Conquers the World (Jap. LD)

Was für ein Fest! 2. Weltkrieg, Frankensteins Herz, Atombombenexplosion über Hiroshima, entstellter und wachsender Monster-Frankenstein der am Ende gegen diverse Monster kämpft (u.a. Tintenfisch) - hier muss der Fan nicht lange auf Monster- und Zerstörungen warten - toll! Kaum Längen und charmante Effekte runden den Toho Streifen ab. 7.5/10


Ach ja, ein feiner Film! Zur Präsentation der DVD gabs damals eine (oder mehrere?) Kinovorführung(en) mit Butti als Laudator. Den Film kannte ich bis dato nicht, und er hat mich, wie dich auch, sehr gut unterhalten. Ich fand ihn, wegen der Thematik, bisweilen sogar recht düster. Hübsches Kinoerlebnis!


Buttgereit ist ja grosser Fan des Genres. Glaube auf der dt. DVD ist ein Hörspiel dabei. Sind auf der dt. DVD eigentlich beide Enden / Versionen?


The Brink (HK DVD)
Solide und unterhaltsam. Gibt auch viel Action. Ist okay. Die zwei längeren Messerfights (einmal Parkplatz und im Finale) waren die Highlights in Sachen Action. Optisch cool - Bösewicht und Shawn Yue machen ihren Job gut. Kurata = verschenktes Potenzial. Action mehrheitlich nichts Besonderes, aber immerhin wird auf allzu viel Drama / Kitsch / Charaktertiefe verzichtet = gut so. 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.05.2018 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1581
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Sind auf der dt. DVD eigentlich beide Enden / Versionen?


Auf der Anolis sind beide Versionen aufgespielt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.05.2018 22:10 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Kenne nur das Tintenfisch Ende, welches ich nicht missen möchte. Wie ist das andere Ende?


The Boneyard (UK Blu)
Kleiner feiner Zombiespass, der an Return of the Living Dead erinnert. Zwar einige nervende Figuren (erinnerten mich an die Figuren aus Bloodsucking Pharaohs in Pittsburgh), aber die charmanten Zombie-Make-Up Effekte, hier und da etwas Gore und vor allem am Ende die zwei Monster sind absolut gelungen und traffen meinen Geschmack! Sehr sympathische Effekte, welche trotz des kleinen Budgets den Weg in den Zombiespass geschafft haben und den Film aufwerten. Daneben sind die Effekte dank neuem Master und toller Restauration nun endlich auch in voller Schärfe zu erkennen (die alten UK DVDs entsprachen durchschnittlichen, zu dunkeln VHS Mastern). Englische Subs, exklusive Extras und Wendecover (Pudel-Cover) gibt es obendrauf! Fein! 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.05.2018 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1581
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Kenne nur das Tintenfisch Ende, welches ich nicht missen möchte. Wie ist das andere Ende?


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.05.2018 17:33 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Danke! Das Tintenfisch Ende gefällt mir besser :!:



The Handmaid's Tale Season 1 (Dt. DVD)
Solide Unterhaltung. 6/10


Miraculous Flower (China VHS)
Habe den Film nicht ganz so verrückt und fantasievoll in Erinnerung wie Wolf Devil Woman und Matching Escort, aber lohnt für Fans des Fantasy Kinso aus Taiwans trotzdem allemal. Negaitv ist der Inhalt, der in der Tat schwach und lahm ist - wie auch die 1. Filmhälfte (= eher wenig Action, Pearl Cheung auf der Suche nach ihrer Bestimmung etc.). Doch sobald Pearl Cheung um ihre Vergangenheit weiss und die Rache einsetzt, wird es deutlich besser, es gibt mehr Action (Schlag auf Schlag), fantasievolle Settings und ein starkes und spektakuläres (Feuer)Finale. Vorteil der China VHS im Gegensatz zu den HK Fassungen: O-Ton UND englische Subs die an den Seiten nicht Mal beschnitten sind! Zudem Uncut (Därme und Co.)! Echte Rarität also (die Fassungen unter Phoenix the Ninja sind vorzensierte Fassungen)! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.05.2018 11:17 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Black Mask (Dt. Blu Ray Extended Fassung)


Film kenne ich seit Jugendzeiten und er gefällt mir noch immer sehr gut! Hochwertige Yuen Woo Ping choreographierte Action die einfach schick anzusehen ist! Jet Li in Bestform. Gibt viel Acrtion. Aufwändig und auch auf HK Humor wird in einzelnen Szenen nicht verzichtet.


Die Extended Fasusng ist die einzige, welche mich vom TVP Set (= 4 Fassungen) interessiert. Es ergeben sich folgende Vorteile gegenüber der TW DVD (diese ist im Set NICHT erhalten):


- fehlende Szenen der Taiwan Fassung sind in der TVP erhalten

- bessere Bild- und Tonqualität

- zu 95% O-Ton Kantonesisch statt Mandarin Dubbed (Rest der Extendes ist in Mandarin, eine Szene in Deutsch) = für mich der wichtigste Punkt

- dazu gibt es Subs, wobei ich klar die englischen bevozuge (bei den dt. wurde nicht alles übersetzt), welche mind. in der Szene vor dem Abspann falsch eingeblendet werden


Neutrale Infos zur Extended Fassung:


- Gewalt alles Uncut (Blut aus Halswunde gibt es z.B. in der TVP Fassung im Vorspann nicht zu sehen)
- Vorspann entspricht nicht der Taiwan Fassung (von den Texteinblendungen her)

- Prints der Taiwan DVD sind in schlechterer Qualität aber noch immer okay und gut schaubar für meinen Geschmack (da gibt es im Eastern Bereich Schlimmeres). Etwas unschön ist, dass die feste englischen und chinesischen Subs in einzelnen "Taiwan DVD Inserts" digital verfrendet wurden und darunter das ganze Bild leidet - ist aber nur in einer Szene (störend) aufgefallen - hätte man besser in ursprünglicher Form lassen sollen - nehme an die Mehrheit der Fans wird sowieos den TVP Cut bevorzugen (was ich jedoch nicht nachvollziehen kann).


Die DVD aus Taiwan behalte ich trotzdem (Nostlagie).


8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.05.2018 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 591
Geschlecht: nicht angegeben
"El sádico de Notre-Dame" - Jess Franco war mit dem Endergebnis der 1974-er-Version nicht glücklich, da der Verleih die Urfassung sowohl in einer pornographischen als auch in einer Horrorfilm-artigeren Fassung (mit mehr Slasher und Gore) vertreiben wollte, so dass Francos angedachte Version immer mehr ins Hintertreffen rücken musste...

1979 nahm Franco seine ursprüngliche Charakterisierung des "Mathis Vogel" noch einmal auf, integrierte neu gedrehte Szenen ins alte Material der 74-er-Version (während gleichzeitig anderes daraus entfernt wurde), um so "seinen Film" mit größerem Fokus auf die Hauptfigur zu schaffen...

das Ergebnis ist ein düsteres, geradezu pessimistisches Psychogramm, welches - gerade am Anfang - ungemein "neo-realistisch" umgesetzt ist, wir sehen hier eine Art von Reportage, die mit dem Genrekino spielt, wobei der Rückgriff auf das alte Material und dessen neue Montage geradezu eine selbstreferenzielle Aussage zur Variationskraft des Kinos zu sein scheint...

die neue BD von Severin ist ganz vorzüglich geworden, dies betrifft sowohl die technische Umsetzung des Films (bedenkt man die schwierige Materiallage) als auch die Boni, bei denen wieder einmal der essayistische Beitrag Throwers heraussticht; Thrower berichtet davon, dass Franco zur Zeit von "El sadico" selbst äußerst depressiv und vor allem künstlerisch erschöpft gewesen sei, was sich in der Figur des Vogel (= der Autor und der Regisseur Franco) widerspiegle; Franco wäre mit seiner 1979-er Version schließlich versöhnt gewesen - und wie die Zukunft gezeigt hat, war die Kreativität Francos spätestens mit seinen spanischen Werken der Golden-Films-Phase wieder gänzlich aufgeladen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.05.2018 16:40 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Hört sich gut an. Der liegt hier auch noch ungesehen rum

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.05.2018 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 591
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Hört sich gut an. Der liegt hier auch noch ungesehen rum


Na, das muss aber dann dringend geändert werden ;) - allerdings ist es schon wichtig, dass man für den Film in der richtigen Stimmung ist; ist ja kein "Party"-Kracher, sondern eine eher "persönliche" Angelegenheit Francos, um sein eigenes Autoren-Sein zu reflektieren; dahingehend ist es schon auffällig, dass die "Vogel"-Figur einerseits Schreiber (= Kunstschaffender) ist und dann andererseits seine "Kunst" für einen Pornoverlag ausführt, was wohl auf Francos damalige Situation ebenso anspielt, hatte er doch zahlreiche Filme mit dieser Thematik in dieser Zeit gedreht (beziehungsweise: er musste seine Filme immer wieder mit Inserts erweitern, damit sie kommerzieller wurden)... ein anderer Kritiker, der ebenso eine (Audio-)Kritik auf der BD vorstellt, stellt die These auf, dass Franco den "Abstand" des Regisseurs von seinem Publikum thematisiere - heißt wohl: dass sein Kino von den Zuschauern - aus welchen Gründen auch immer - nicht verstanden werde; leider ist dieser Beitrag nur kurz, aber Thrower macht dafür seine Sache wieder gut und 30 Min. lang ist sein Kommentar außerdem...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.05.2018 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 142
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Marrying the Mafia
4/10

Gelangweilt habe ich mich nicht, aber ich dachte immer, da kommt sicher noch mehr. Dann war der Film zu Ende.
Der Film hat mich sehr an "My Wife is a Gangster" erinnert, der aber viel besser war als dieser. Kaum Ideen, kaum Witz. Alles nur ganz nett. Wie für das Mittagsfernsehen gemacht.


Intellectual Trio
6/10

Nicht witzig genug und zu wenig Action. Trotzdem war das ganze nicht schlecht, da es ein typischer Hong Kong Film war, nur etwas unspektakulärer.
Obwohl der Film fast die ganze Zeit eine Komödie war, wurde es am Ende überraschend ernst und dramatisch.


Men suddenly in Black 2
6/10

Um hier Spaß zu haben, sollte man den ersten Teil kennen und am besten auch die beiden "Election" Filme von Johnnie To kennen. Irgendwie war der Film aber fast schon eine Kopie vom ersten. Das Ende fand ich etwas zu sehr in die Länge gezogen und zu albern. Zwischendurch hatte der Film aber paar gute Momente, wenn man den ersten kennt und die beiden Election Filme.
Der erste Teil war einfach viel frischer und witziger und dieser nur eine nette Fortsetzung.


China Dolls
7/10

CAT III Film, der wieder mal Spaß gemacht hat. Sex, Gewalt und fiese Typen. Wu Ma in einer ungewohnt fiesen Rolle und Charlie Cho diesmal nicht nur in seiner gewohnten Rolle als Perversling, sondern als echt mieser Perversling :)
Amy Yip hatte aber immer zu viel Kleidung an :) Ist man von ihr gar nicht gewohnt. Nur am Anfang des Films sah man ihre Brust von der Seite. Das war die einzige Nacktszene von ihr im Film, obwohl sie später eine Prostituierte spielte. Sogar bei einer Duschszene war die Kamera über ihren Brüsten. Echt merkwürdig.
Der Film hatte zwei sehr saftige Kopfschüsse, wie ich sie schon lange nicht mehr gesehen habe, aber sonst fast keine Action im Mittelteil.
Die Massenschiesserei mit den unzähligen Toten und das harte, dramatische Ende, haben mir sehr gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 20.05.2018 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 591
Geschlecht: nicht angegeben
"Delta Force 2: The Colombian Connection" - Chuck Norris' Figur kämpft diesmal gegen einen Drogenbaron, zumal aber auch persönliche Gründe mitspielen, die ihn zum Einsatz motivieren...
- ich habe mich von der ersten Minute bis zur letzten hervorragend unterhalten gefühlt; ich erwartete einen Actionfilm - oder besser: einen Chuck-Norris-Film - und der ist es dann auch geworden; besonders eindrucksvoll war der Stunt aus dem Flugzeug, der augenscheinlich von Norris tatsächlich selbst praktiziert worden ist; doch auch sonst wird viel Einsatz gezeigt: an Berghängen wird geklettert, ein ganzes Dorf wird aus der Luft zusammengeschossen und im Dschungel knallt es auch gehörig... herausstellen möchte ich zudem Billy Drago, der einen fast schon Vampir-artigen Bösewicht darstellt - das Gesicht wirkt immer blutleer, wobei er sich außerdem mit einem besonders ausgeprägten Sadismus "auszuzeichnen" versucht - Dragos Darstellung hat mich etwas an Mark Damons Rolle in "Mögen sie in Frieden ruh'n" erinnert... unterm Strich: Cartoon-hafter Actionfilm mit gänzlich überzeichneten Figuren, danke, Chuck...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 20.05.2018 18:29 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Ebola Syndrome (Ösi DVD, danach US DVD wegen Audiokommentar)


Aus aktuellem Anlass geschaut! Ein Film, den man heute so nicht mehr drehen könnte! Klassiker des Anfang / Mitte 90er Jahre HK CAT. III Kinos! Nebst diversen Sicko-Szenen gibt es aber auch unglaublich viel schwarzen Humor zu sehen. Anthony Wong, auch wenn er solche Rollen und Filme nicht mag, spielt sehr gut! Hätte eigentlich nach The Untold Story und seiner Leistung erneut den HK "Oscar" verdient gehabt!


Den AK kann man sich anhören, aber wirklich viele Infos gibts nicht =


wurde vor Ort in Südafrika gedreht, der überfahrene Frosch am Ende war echt, die Frösche, welche in der Küche zerschnitten wurden waren nicht Anthony Wongs Hände, der Urin war Zitronentee, Anthony Wong hatte vor den Szenen mit dem Leopard mächtig Angst, als die Infizierten in den HKer Strassen zusammengebrochen sind und ihre Anfälle bekamen, waren die Schaulustigen und Helfer keine Darsteller da man einfach inmitten der HKers Leben die Szenen drehte, Anthony Wong überliess den Feuerstunt am Ende einem Stuntman, die neuen Schutzanzüge in HK sind heute blau (zumindest während der SARS Zeit), Anthony Wong und Herman Yau verstehen nicht, dass solche Filme bei Europäern beliebt sind, die Szene, in der Wong das Schwein ins Restaurant trug, stank extrem.


8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 20.05.2018 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 358
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Der Kommissar, Regie Theodor Grädler, Wolfgang Staudte, Wolfgang Becker , Erik Ode himself und viele andere.


Ist kein Spielfilm, aber die Serie wurde ja hier mit voller Berechtigung ausführlichst vorgestellt und analysiert, wohl von einem Fan-Nerd, der es gründlich mag. Sehr verdienstvoll. Habe mir vor 2 Tagen die Gesamtbox mit allen Folgen gekauft, und obwohl ich einige Folgen schon kannte, man kommt aus dem Staunen nicht heraus, wie es die Münchner schafften, so eine Quali am laufenden Band zu produzieren, aus heutiger Sicht ist jede zweite Folge ein kleines Meisterwerk.

Zur Erotik: Habe grade die Folge 49, "Amoklauf" gesehen, da bricht Gerd Baltus in eine Wohnung ein und versteckt sich hinter dem Kleiderschrank, als eine Hübsche in einer Art Nachtgarderobe, aber oben offen, so dass man ihre Brüste sieht, ins Zimmer kommt. Und das beim spröden ZDF Anfang der 70er !!! Als sie ihn sieht, ein gekonnter lauter Schreckensschrei!!

Überhaupt waren ja viele fesche Mädels mit dabei, nur meist natürlich angezogen. In Folge 34, "Lisa Bassenges Mörder", sieht man von fern, leider von sehr fern Diana Körner topless auf dem Balkon stehen und ihrem Lokführer (Kl. Wussow), der sie gleich besuchen wird (aber da ist sie schon tot), zuwinkt. Wirkt, als wäre sie nicht gedoubelt worden. Später in einer Rückblende, als Boy Gobert ihre Wohnung betritt, sieht man sie von hinten in derselnen Situation, nur mit Slip bekleidet und näher. Auch ein schöner Rücken kann entzücken. Und das ist klar Diana, denn sie dreht sich in derselben Einstellung um.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 11. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 20.05.2018 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 486
Geschlecht: nicht angegeben
Howard Vernon hat geschrieben:
"Delta Force 2: The Colombian Connection" - Chuck Norris' Figur kämpft diesmal gegen einen Drogenbaron, zumal aber auch persönliche Gründe mitspielen, die ihn zum Einsatz motivieren...
- ich habe mich von der ersten Minute bis zur letzten hervorragend unterhalten gefühlt; ich erwartete einen Actionfilm - oder besser: einen Chuck-Norris-Film - und der ist es dann auch geworden; besonders eindrucksvoll war der Stunt aus dem Flugzeug, der augenscheinlich von Norris tatsächlich selbst praktiziert worden ist; doch auch sonst wird viel Einsatz gezeigt: an Berghängen wird geklettert, ein ganzes Dorf wird aus der Luft zusammengeschossen und im Dschungel knallt es auch gehörig... herausstellen möchte ich zudem Billy Drago, der einen fast schon Vampir-artigen Bösewicht darstellt - das Gesicht wirkt immer blutleer, wobei er sich außerdem mit einem besonders ausgeprägten Sadismus "auszuzeichnen" versucht - Dragos Darstellung hat mich etwas an Mark Damons Rolle in "Mögen sie in Frieden ruh'n" erinnert... unterm Strich: Cartoon-hafter Actionfilm mit gänzlich überzeichneten Figuren, danke, Chuck...

Deine Eindrücke zu Billy Drago möchte ich ausdrücklich unterstützen.
Für mich das einzige Highlight in einem ansonsten (wie schon Teil eins) furchtbar in die Länge gezogenen und schlussendlich langweiligen Film.

Wie Drago hier den vom Dasein angeödeten und gerade noch im Sadismus kurzzeitig auflebenden, in Gestik und Mimik extrem verlangsamten- und, wie du richtig anmerkst, vampirisch anmutenden- Schurken spielt, hat mir auch sehr gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 591
Geschlecht: nicht angegeben
Pa_Nik hat geschrieben:
Für mich das einzige Highlight in einem ansonsten (wie schon Teil eins) furchtbar in die Länge gezogenen und schlussendlich langweiligen Film.


Auch im ersten Teil fand ich den "Bösewicht" herausragend; was da Robert Forster als "Abdul" schauspielerisch abzieht, gerade in seinem Dialekt, ist für mich Oscar-reif...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 486
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, durchaus!
Der erste (auch wenn ich ihn im Gesamten als eher durchwachsen bis gescheitert werten würde, wobei mir die erste Hälfte noch recht gut gefallen hat) ist ja ein Robert Forster-Film, bzw. ein Ensemble-Film mit vielen gern gesehenen Gesichtern: Eben Forster, Marvin, Schygulla, Kennedy, Balsam...

Von daher stimme ich dir auch hier gerne zu: starker Auftritt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: Gestern 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 142
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Der Todesdiamant

7/10


Ordentliche Baller Action mit Explosionen und Zeitlupe. Story und Darsteller waren OK, aber ich hätte mir paar Stars gewünscht. David Chiang und Norman Tsui hatten nur Kurzauftritte.

Das lange Finale mit vielen Toten hat am meisten Spaß gemacht.



The Housemaid

8/10

Noch knappe 8 Punkte, dank dem überraschenden Ende.
Schön altmodischer Grusel mit einer nicht durchschaubaren Story, bei der man am Ende noch einmal den Film im Kopf durchgeht, um ein paar Szenen besser zu verstehen.
Das Geister und Zombie Make up fand ich spitze. Die wenigen CGI Effekte hätte man sich auch sparen können, da die Story in den 50ern spielt und sowas nicht nötig hatte.
Ein kleiner und unbekannter Geisterfilm, der mich nach den ganzen Insidious und anderen langweiligen Geisterfilmen der letzten Jahre überzeugen konnte.


Zombies Hell's Ground
7/10

Ein Zombiefilm, den ich früher verpasst habe.
Da der Film aus Pakistan ist, wusste ich nicht, was mich hier erwartet.
Mehr Zombies und Action wären nicht schlecht gewesen, aber für einen ersten Film eines Barbesitzers, der selber nur Fan von Horrorfilmen ist und noch keinen Film zuvor gedreht hatte, war das ganze sehr gut gemacht. Die ganzen Klischees und Szenen der Ami Filme hat er gut kopiert. Wären hier amerikanische Kulissen und Darsteller, dann wäre es einer der unzähligen billigen Ami Filme.
Was dem Film gut tat, waren eben die anderen Kulissen, Darsteller und dazu noch öfters die Fischaugenoptik. Gesplattert wurde auch ein wenig und das sogar ohne CGI.
Was mir aber am meisten gefallen hat, war der verrückte Killer mit der Burka und dem Morgenstern. Geiles Kostüm. Die Szenen mit ihm waren das Highlight und bei diesen Szenen wurde Texas Chainsaw Massacre kopiert, als hätte Leatherface das Kostüm gewechselt :)
Schade, dass das wohl der einzige Film des Regisseurs ist. Ich hätte so gerne noch mehr aus Pakistan in dieser Art gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2247 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker