Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8842
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Bild

Orginaltitel: Lost Souls AKA Refugees AKA Da She
Darsteller: Chan Shen, Chow Kin-Ping, Hung San-Nam, Chiang Han
Jahr: 1980
DVD / Video: Skyline (Video)

Inhalt:

Eine Gruppe illegal nach Hongkong eingereister Flüchtlinge gerät in die Fänge einer skrupellosen Menschenhändler-Bande. Die verstörten Menschen werden wie Vieh in einem Camp gehalten - die Männer werden verprügelt, die Frauen vergewaltigt. Als die Unterdrückten die Torturen nicht mehr aushalten, planen sie unter der Führung eines alten Mannes, der eine Handgranate bei sich trägt, den Aufstand... ofdb

LOST SOULS, so einer der Alternativtitel, bringt den Film viel mehr auf den Punkt als der reisserische deutsche Titel. Denn in Mou Tun Feis Werk geht es um verlorene Seelen, die ihr Glück in der reichen Welt suchen und dafür hier Leben riskieren. 1980 waren es die sogenannten Boat People aus Vietnam, die ins wohlhabende Hongkong geflüchtet sind (oder auch Mainland-Chinesen, die rübergemacht haben).
Gleich zu Beginn steckt ein Off-Kommentar ab dass die Ausgangssituation realen Ursprungs ist. Was folgt ist spekulativ, klar, aber die Grenze zum Exploitation-Kino wird hier klar geblurred, denn es ist geradezu unmöglich FRAUEN IM FOLTERCAMP auf seine reinen Schauwerte zu reduzieren und sich an diesen zu delektieren.
Hier wird der Mensch reduziert auf seinen reinen kapitalistischen Nutzwert. Die Flüchtlinge werden eingefangen und gehalten wie Vieh. Nur derjenige der eine Telefonnummer und somit jemanden in Hongkong hat, der für ihn/sie 5000 HK$ zahlen kann, ist was wert. Der Rest (der Frauen) wird an einen Bordellbesitzer verkauft (in einer abstoßenden 'Auktion' werden die Frauen versteigert und ihr Kaufpreis wird ihnen auf den blanken Hintern geschrieben). Alles nicht-verwendbare Menschenmaterial wird gequält und gefoltert.

Dieser Film verdient wirklich das Prädikat "Ein Schlag in die Magengrube!". Ihn als stupiden Folter-Dreck abzustempeln wäre viel zu kurzsichtig. Der Film endet derart deprimierend dass es einem die Kinnlade runterschnellen lässt.
Die hiesige Staatsanwaltschaft hat wohl auch die "Menschenwürde verletzenden Gewaltdarstellungen" dahingehend misverstanden, dass es kaum anders möglich ist Machenschaften von Menschenhändlern darzustellen wie sie nun mal per se sind, und zwar: menschenverachtend.

Wahrlich kein Gutelaune-Film, aber ein wichtiger. Denn die Thematik ist immer noch top aktuell. Diesmal vor den Südküsten der Festung Europa, mit Front-Ex, Menschhändlerringen und sogenannten Auffanglagern.


10 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 21:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Bild
Wahrlich kein Gutelaune-Film
10 / 12

Das trifft den Nagel auf den Kopf.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 443
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Hier passt aber auch der Werbespruch auf dem Cover(Was wirklich sehr schön ist)

"Sie suchten die Freiheit und fanden die Hölle"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 443
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 22:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
War eigentlich auf irgendeiner Skyline Kassette der dt. Trailer zu dem Film mit drauf? Oft kamen ja welche nach dem Hauptfilm.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 21.10.2011 22:40 
Offline

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Geschlecht: nicht angegeben
auf youtube war mal ein selfmade Trailer (also kein Kinotrailer) von einer VHS-Kopie. entweder hatte Skyline selbst was gebastelt oder der youtube-User... leider nicht herauszufinden. ich hab da aber nicht viel Hoffnung, dass der echte Kinotrailer da irgendwo drauf war.

_________________
persona non grata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN IM FOLTERCAMP - Mou Tun Fei
BeitragVerfasst: 22.10.2011 04:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8842
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
biberwesen hat geschrieben:
auf youtube war mal ein selfmade Trailer (also kein Kinotrailer) von einer VHS-Kopie. entweder hatte Skyline selbst was gebastelt oder der youtube-User... leider nicht herauszufinden.

Eventuell stammte der von dem JPV-Bootleg, dunno?

Vor ein paar Jahren ist übrigens still und heimlich eine schöne, anamorph abgetastete, HK-DVD von IVL erschienen (mir war nur die HK-VCD bekannt).
Die bei den Shaw Brothers scheinen sich ja auch mächtig geschämt zu haben für den Film. Der flog schon zu Videozeiten ziemlich unterm Radar. Das deutsche Videotape war einer der wenigen Heim-VÖs weltweit, afaik.

Von dem Film wurde sogar die Kinorolle beschlagnahmt - einer der 'lucky' Five.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker