Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 15:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 174 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 29.01.2016 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 901
Geschlecht: männlich
TOP Veröffentlichung und Synchro! Mir hat sie sehr gut gefallen!!
Und fand und bin mit Andreas einer Meinung zu seinem Einwurf im MB. :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 30.01.2016 15:18 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 176
Geschlecht: nicht angegeben
Was für ein Film. Von den Bildern her wirklich überwältigend. Ehrlich gesagt hätte ich das, wenn ich ihn in den 70ern oder später im TV gesehen hätte, kaum oder gar nicht wahrgenommen oder es wäre mir egal gewesen. Heute weiß ich so was zu schätzen. Ich kann Herrn Stigleggers Begeisterung über die Spiegelszene teilen. Einfach nur wow.

Da ist man dann auch gnädiger, was die Handlung angeht. Ich weiß nicht, ob ich die ohne den mal wieder hervorragenden AK und das genauso gute Booklet wirklich so richtig kapiert hätte. Horror ist selten logisch, sagt uns der Regisseur, und das ist wohl wahr, aber es ist natürlich auch eine bequeme Ausrede für Schwächen im Drehbuch. Der Grund für Mimsys Verwandlung blieb dann doch was vage. Ich kann nachvollziehen, warum das nicht anders zu lösen war, ohne das Ende kaputtzumachen. Aber man kann verstehen, wenn jemand damit nichts anfangen kann. Allerdings war das Ende eine echte Überraschung. Mit sowas hat man dann nun wirklich nicht gerechnet. Unglaublich. Allein schon die Inszenierung ist genial.

Aber wieso eigentlich "Dame in Schwarz"?" War doch eigentlich eine "Dame in Weißgepunktet". Okay, klingt dämlich, trotzdem … :D

Die Präsentation ist toll. Auch wenn mir persönlich eine Scheibe reichen würde. Ich bin kein Fan der sowohl BD als auch DVD Box. Mir wäre es lieber, ich könnte mich entscheiden zum kleineren Preis. Andererseits verstehe ich zu wenig von der Herstellung und ob das die Kosten fürs Label nur ungünstig in die Höhe treibt, also soll das nicht als Kritik verstanden werden. Das Doppel scheint ja zum Standard zu werden.

Der AK war toll, das Booklet war toll, das Interview mit dem Regisseur war auch sehr interessant. Obwohl ich immer noch rätsel, aus welchem Film die beiden eingestreuten Standfotos mit der Bettszene stammen :D Wer war die Schöne? War das doch was Rausgeschnittenes aus "Parfüm"? Oder war das Interview ursprünglich länger und es ging noch um andere Filme?

Bemängeln muss ich aber die deutschen Untertitel. Die waren stellenweise wesentlich holpriger übersetzt als die schöne Synchro, und es waren doch sehr viele Fehler drin, sowohl Grammatik als auch viele Vertipper. Keine Zeit zum Korrekturlesen? Sachen wie "Silva" statt "Silvia" und dergleichen müssen doch nicht sein.

Aber das sind wirklich Kleinigkeiten. Mal wieder eine tolle Produktion von X-Rated. Ist mittlerweile das Label, das ich am häufigsten kaufe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 01.02.2016 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 653
Geschlecht: männlich
Die Sache mit dem verworrenen Drehbuch klärt sich ja im Interview mit dem Regisseur. Da wird einfach in ein "vernünftiges" Drehbuch, bei dessen Inhalt es um ein langsames Verrücktwerden einer jungen Frau geht (le orme lässt grüßen!), durch die Gedankenblitze des Regisseurs mit etwas Voodoo und Kannibalismus gewürzt! Stellt man sich bis zur Hälfte des Films auf einen Psychothriller ein, muss man diese Entscheidung schleunigst wieder revidieren! Wäre Berilli doch bei seiner ursprünglichen Ideegeblieben!

Ach ja, hat nicht Piovani auch die Musik zu diesem Film komponiert? Wäre eine weitere Parallele...

Schöne Veröffentlichung! Finde auch, dass x sich zu einem richtigen Qualitätslabel gemausert hat!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 15:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 648
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Pa_Nik hat geschrieben:
Bei der ofdb ist Cover B gar nicht gelistet, und Cover A nicht mehr lagernd. :shock:
Gibt es da schon irgendwelche Engpässe?


Stimmt so nicht ganz, habe heute morgen Cover A bestellt und eben die Versandbestätigung bekommen. Sollte also noch was gehen... :)

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 16:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Man sollte Andreas Bethmann auch mal für die immer besser werdenden Synchronisationen loben! :!:
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das mindestens zu 50% sein Verdienst.
Praktisch eine Zusammenarbeit der Sprecher, Übersetzer und in der letztendlichen Mischung, was den Soundtrack, Sounds usw. betrifft schon hauptsächlich Andreas verantwortlich.
Wenn ich den riesen Sprung seiner Altsynchros (EUGENIE) bis heute betrachte, kann man hier mal wirklich ein Kompliment aussprechen.
Meiner Meinung nach ist seine Tätigkeit schon ein wichtiger Punkt, für die Eindeutschung oftmals rarer oder vergessener Perlen, die nie in Deutschland gelaufen sind. Durch diese Synchronisationen bekommen die Filme ein viel größeres Publikum als bei untertitelten Veröffentlichungen.
Er macht es sich wirklich nicht einfach, wo er doch wesentlich mehr Geld an Original mit Untertiteln verdienen würde.
Ich tippe bei Andreas auf "Synchro aus Überzeugung und Filmleidenschaft". :!:


Zuletzt geändert von italo am 02.02.2016 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 16:36 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 693
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Man sollte Andreas Bethmann auch mal für die immer besser werdenden Synchronisationen loben! :!:
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das mindestens zu 50% sein Verdienst.
Praktisch eine Zusammenarbeit der Sprecher, Übersetzer und in der letztendlichen Mischung, was den Soundtrack, Sounds usw. betrifft schon hauptsächlich Andreas verantwortlich.
Wenn ich den riesen Sprung seiner Altsynchros (EUGENIE) bis heute betrachte, kann man hier mal wirklich ein Kompliment aussprechen.
Meiner Meinung nach ist seine Tätigkeit schon ein wichtiger Punkt, für die Eindeutschung oftmals rarer oder vergessener Perlen, die nie in Deutschland gelaufen sind. Durch diese Synchronisationen bekommen die Filme ein viel größeres Publikum als bei untertitelten Veröffentlichungen.
Er macht es sich wirklich nicht einfach, wo er doch wesentlich mehr Geld an Original mit Untertiteln verdienen würde.
Ich tippe bei Andreas auf "Synchro aus Überzeugung und Filmleidenschaft". :!:


Definitiv!!! Ich fande die Synchro auch sehr gelungen. Hoffentlich kann sich Andreas in Zukunft noch einiger bisher in Deutsch unveröffentlichten Italos annehmen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 17:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Matze5878 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Man sollte Andreas Bethmann auch mal für die immer besser werdenden Synchronisationen loben! :!:
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das mindestens zu 50% sein Verdienst.
Praktisch eine Zusammenarbeit der Sprecher, Übersetzer und in der letztendlichen Mischung, was den Soundtrack, Sounds usw. betrifft schon hauptsächlich Andreas verantwortlich.
Wenn ich den riesen Sprung seiner Altsynchros (EUGENIE) bis heute betrachte, kann man hier mal wirklich ein Kompliment aussprechen.
Meiner Meinung nach ist seine Tätigkeit schon ein wichtiger Punkt, für die Eindeutschung oftmals rarer oder vergessener Perlen, die nie in Deutschland gelaufen sind. Durch diese Synchronisationen bekommen die Filme ein viel größeres Publikum als bei untertitelten Veröffentlichungen.
Er macht es sich wirklich nicht einfach, wo er doch wesentlich mehr Geld an Original mit Untertiteln verdienen würde.
Ich tippe bei Andreas auf "Synchro aus Überzeugung und Filmleidenschaft". :!:


Definitiv!!! Ich fande die Synchro auch sehr gelungen. Hoffentlich kann sich Andreas in Zukunft noch einiger bisher in Deutsch unveröffentlichten Italos annehmen. :)



Er arbeitet laut seiner eigenen Aussage gerade an einer weiteren Synchro für einen Giallo der bisher nie in Deutschland erschienen war.
Klaro will er mit seinem Label Geld verdienen aber ich sehe das auch als Dienst am Filmfan, denn diese Synchronisationen werden wohl für die Zukunft bleiben.

Um ehrlich zu sein bin ich erst durch X-Rated auf den Geschmack von Erstsynchronistationen alter Filme gekommen. Davor war ich ein reiner Verfechter von Untertitelungen aber wenn ich ganz ehrlich bin ist mir eine Synchro schon lieber.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 369
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Matze5878 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Man sollte Andreas Bethmann auch mal für die immer besser werdenden Synchronisationen loben! :!:
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das mindestens zu 50% sein Verdienst.
Praktisch eine Zusammenarbeit der Sprecher, Übersetzer und in der letztendlichen Mischung, was den Soundtrack, Sounds usw. betrifft schon hauptsächlich Andreas verantwortlich.
Wenn ich den riesen Sprung seiner Altsynchros (EUGENIE) bis heute betrachte, kann man hier mal wirklich ein Kompliment aussprechen.
Meiner Meinung nach ist seine Tätigkeit schon ein wichtiger Punkt, für die Eindeutschung oftmals rarer oder vergessener Perlen, die nie in Deutschland gelaufen sind. Durch diese Synchronisationen bekommen die Filme ein viel größeres Publikum als bei untertitelten Veröffentlichungen.
Er macht es sich wirklich nicht einfach, wo er doch wesentlich mehr Geld an Original mit Untertiteln verdienen würde.
Ich tippe bei Andreas auf "Synchro aus Überzeugung und Filmleidenschaft". :!:


Definitiv!!! Ich fande die Synchro auch sehr gelungen. Hoffentlich kann sich Andreas in Zukunft noch einiger bisher in Deutsch unveröffentlichten Italos annehmen. :)



Er arbeitet laut seiner eigenen Aussage gerade an einer weiteren Synchro für einen Giallo der bisher nie in Deutschland erschienen war.
Klaro will er mit seinem Label Geld verdienen aber ich sehe das auch als Dienst am Filmfan, denn diese Synchronisationen werden wohl für die Zukunft bleiben.

Um ehrlich zu sein bin ich erst durch X-Rated auf den Geschmack von Erstsynchronistationen alter Filme gekommen. Davor war ich ein reiner Verfechter von Untertitelungen aber wenn ich ganz ehrlich bin ist mir eine Synchro schon lieber.

Andreas ist einfach ne coole Sau! Bei seinen Veröffentlichungen merkt man einfach, dass da auch ein richtiger Fan hintersitzt und nicht nur ein Label, dass Kohle machen will. Andreas tastet ab (oder lässt), erstellt Erstsynchros, arbeitet stunden lang an den Covern, es gibt zeitgemäße BD-Menüs, UND Untertitel. Davon können sich so einige ne dicke Scheibe abschneiden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 102
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn ich das richtig von der Veröffentlichung mitbekommen habe, dann kann man Herrn Bethmann zu aller erst dazu beglückwünschen, sich die richigen Leute für die Synchros ins Boot geholt zu haben; mit ihren Kontakten zu einer Reihe von namhaften altgedienten Synchronsprechern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:12 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
marc666 hat geschrieben:
Wenn ich das richtig von der Veröffentlichung mitbekommen habe, dann kann man Herrn Bethmann zu aller erst dazu beglückwünschen, sich die richigen Leute für die Synchros ins Boot geholt zu haben; mit ihren Kontakten zu einer Reihe von namhaften altgedienten Synchronsprechern.


Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Pater Thomas hat geschrieben:
Andreas ist einfach ne coole Sau! Bei seinen Veröffentlichungen merkt man einfach, dass da auch ein richtiger Fan hintersitzt und nicht nur ein Label, dass Kohle machen will. Andreas tastet ab (oder lässt), erstellt Erstsynchros, arbeitet stunden lang an den Covern, es gibt zeitgemäße BD-Menüs, UND Untertitel. Davon können sich so einige ne dicke Scheibe abschneiden.



In seiner ganz eigenen Weise ist Andreas genauso crazy wie die Camera Obscura Jungs, auch wenn die Labels zum größten Teil eine andere Ausrichtung haben. Camera Obscura steigern sich schon mal, so nebenbei in die Restauration eines Films, ungeachtet der finanziellen Interessen, rein und Bethmann riskiert finanziell immer wieder Synchros um eine möglichst ultimative deutsche Veröffentlichung hinzukriegen.
Auch Subkultur ist auf seine eigene Weise genauso verrückt oder eine "coole Sau", weil der an deutsche Filmchen rangeht, die eine absolute Nische ansprechen und lässt die Dinger aufs feinste restaurieren und steigert sich noch in das Produzieren von Bonus ohne Ende rein.

Wenn man die Labels aus der "Filmverrückten" Perspektive betrachtet, sind meine Labels Camera, X-Rated, Subkultur.

FilmArt haben zwar ein schönes Programm, sind aber nicht ganz so maßgeblich wie die genannten drei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 102
Geschlecht: nicht angegeben
Captain Blitz hat geschrieben:
Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.


Ja, Blitzi-Mausi, du hast natürlich auch alle heißen Connections, ich weiß. Aber hier geht es um die Dame in Schwarz, also können wir den Herren Naumann/Traber ihre, wie ich finde, verdiente Lobhudelei doch gönnen. Und dem Herrn Bethmann auch, logo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Captain Blitz hat geschrieben:
Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.



Mal wieder ein total intelligentes Blitz Posting. :roll:
:deppenalarm:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 102
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:
Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.



Mal wieder ein total intelligentes Blitz Posting. :roll:
:deppenalarm:


Kann man auch freundlicher ausdrücken! Bitte keinen neuerlichen Italo-Blitz-Krieg! Danke. Kuschelt einfach ne Runde miteinander, dann passt das schon. Wie sang dat Anders doch mal: Love, das ist die Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 369
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:
Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.



Mal wieder ein total intelligentes Blitz Posting. :roll:
:deppenalarm:

Nicht, sonst gibts wieder schimpfe[emoji16]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 02.02.2016 22:35 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 693
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Matze5878 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Man sollte Andreas Bethmann auch mal für die immer besser werdenden Synchronisationen loben! :!:
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das mindestens zu 50% sein Verdienst.
Praktisch eine Zusammenarbeit der Sprecher, Übersetzer und in der letztendlichen Mischung, was den Soundtrack, Sounds usw. betrifft schon hauptsächlich Andreas verantwortlich.
Wenn ich den riesen Sprung seiner Altsynchros (EUGENIE) bis heute betrachte, kann man hier mal wirklich ein Kompliment aussprechen.
Meiner Meinung nach ist seine Tätigkeit schon ein wichtiger Punkt, für die Eindeutschung oftmals rarer oder vergessener Perlen, die nie in Deutschland gelaufen sind. Durch diese Synchronisationen bekommen die Filme ein viel größeres Publikum als bei untertitelten Veröffentlichungen.
Er macht es sich wirklich nicht einfach, wo er doch wesentlich mehr Geld an Original mit Untertiteln verdienen würde.
Ich tippe bei Andreas auf "Synchro aus Überzeugung und Filmleidenschaft". :!:


Definitiv!!! Ich fande die Synchro auch sehr gelungen. Hoffentlich kann sich Andreas in Zukunft noch einiger bisher in Deutsch unveröffentlichten Italos annehmen. :)



Er arbeitet laut seiner eigenen Aussage gerade an einer weiteren Synchro für einen Giallo der bisher nie in Deutschland erschienen war.
Klaro will er mit seinem Label Geld verdienen aber ich sehe das auch als Dienst am Filmfan, denn diese Synchronisationen werden wohl für die Zukunft bleiben.

Um ehrlich zu sein bin ich erst durch X-Rated auf den Geschmack von Erstsynchronistationen alter Filme gekommen. Davor war ich ein reiner Verfechter von Untertitelungen aber wenn ich ganz ehrlich bin ist mir eine Synchro schon lieber.


Vielleicht ja "Giallo A Venezia". Der sollte ja laut Gerüchten vor einigen Jahren mal von X-Rated kommen.

Ich weiß.... ist ein 131er, aber es gibt doch dafür bestimmt auch eine Lösung. :D

Andreas hat aber nie so richtig dazu Stellung genommen. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 03.02.2016 08:09 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
marc666 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:
Die Kontakte haben andere auch, aber ja, es sind gute Leute, die die Synchros machen.



Mal wieder ein total intelligentes Blitz Posting. :roll:
:deppenalarm:


Kann man auch freundlicher ausdrücken! Bitte keinen neuerlichen Italo-Blitz-Krieg! Danke. Kuschelt einfach ne Runde miteinander, dann passt das schon. Wie sang dat Anders doch mal: Love, das ist die Antwort.


Keine Sorge, von meiner Seite aus alles gut.

Was italo hat, weiß ich nicht, ist mir aber auch egal. Ich kenne Gerd, der die Aufnahmen macht, schon eine geraume Weile und tausche auch immer wieder mal Sprecherkontakte mit ihm aus. Wenn man in der Branche was reißen will, sollte man die Kontakte einfach haben oder wissen wie man sie bekommt, ganz einfach.

Er hat die Sprecher halt auch nicht selten für seine Produktionen "Sherlock Holmes - Die neuen Fälle" und "Professor van Dusen - Die neuen Fälle" im Studio (Gratis-Werbung), da bietet sich sowas natürlich an.

Back to topic: heute Abend gibt es den Film dann auf die Augen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 03.02.2016 14:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1863
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry, ich muss mal ganz blöd fragen: in welchen Varianten und Verpackungsformen ist Parfüm nun erschienen oder wird er definitiv erscheinen? Ist das bei allen ECC Titeln identisch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 03.02.2016 14:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Sorry, ich muss mal ganz blöd fragen: in welchen Varianten und Verpackungsformen ist Parfüm nun erschienen oder wird er definitiv erscheinen? Ist das bei allen ECC Titeln identisch?



Ein ganz normales Mediabook ohne Schnickschnack, zum ganz normalen Preis von 29,99 Euro.
Im Normalfall kommt bei X-Rated später eine günstige Variante. Dies aber ohne Gewähr. Genauer kann das sonst nur Andreas sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 03.02.2016 17:01 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 264
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
ephedrino hat geschrieben:
Sorry, ich muss mal ganz blöd fragen: in welchen Varianten und Verpackungsformen ist Parfüm nun erschienen oder wird er definitiv erscheinen? Ist das bei allen ECC Titeln identisch?



Ein ganz normales Mediabook ohne Schnickschnack, zum ganz normalen Preis von 29,99 Euro.
Im Normalfall kommt bei X-Rated später eine günstige Variante. Dies aber ohne Gewähr. Genauer kann das sonst nur Andreas sagen.


Ist es so einfach? Nein nicht direkt, wenn es um die obige Frage geht. ;)

Es gibt zwei Mediabooks in der ECC als A (888) und B (444) Cover. Darüber hinaus gab es eine ausverkaufte große Hartbox A (66). Eine große Hartbox B wird gerade erstellt/nachgeliefert,- glaube ich gelesen zu haben, find es nur gerade nicht als Bestätigung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 03.02.2016 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 884
Geschlecht: nicht angegeben
Okkult hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
ephedrino hat geschrieben:
Sorry, ich muss mal ganz blöd fragen: in welchen Varianten und Verpackungsformen ist Parfüm nun erschienen oder wird er definitiv erscheinen? Ist das bei allen ECC Titeln identisch?



Ein ganz normales Mediabook ohne Schnickschnack, zum ganz normalen Preis von 29,99 Euro.
Im Normalfall kommt bei X-Rated später eine günstige Variante. Dies aber ohne Gewähr. Genauer kann das sonst nur Andreas sagen.


Ist es so einfach? Nein nicht direkt, wenn es um die obige Frage geht. ;)

Es gibt zwei Mediabooks in der ECC als A (888) und B (444) Cover. Darüber hinaus gab es eine ausverkaufte große Hartbox A (66). Eine große Hartbox B wird gerade erstellt/nachgeliefert,- glaube ich gelesen zu haben, find es nur gerade nicht als Bestätigung.



Hinzufügen kann man noch, dass MB A und HB A identische Cover haben.
Wer sowohl die ECC-Reihe als auch die großen HB's der Giallo-Reihe sammelt, würde sich nach heutigem Stand wohl eher das MB B besorgen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 04.02.2016 07:43 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern gesichtet und...doch, ganz nett. Schöne Bilder, schöner Score, sehr gute Synchro (bis auf Danneberg, grausam! :( ), aber was man für sich dann am Ende aus dem Film macht...alles in allem war er für mich ganz gut, that´s it. In die Begeisterungsstürme steige ich nicht mit ein.

Aber nochmal danke an X-Rated für die schöne Präsentiation, weiter so. Bitte mehr davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 04.02.2016 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Captain Blitz hat geschrieben:
Gestern gesichtet und...doch, ganz nett. Schöne Bilder, schöner Score, sehr gute Synchro (bis auf Danneberg, grausam! :( ), ...


Hm, obwohl Danneberg einer meiner Lieblingssprecher ist, hat er m.E. die letzten Jahre leider stimmlich stark nachgelassen.
Fand ihn auch in Temrinator 5 furchtbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 04.02.2016 09:56 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:
Gestern gesichtet und...doch, ganz nett. Schöne Bilder, schöner Score, sehr gute Synchro (bis auf Danneberg, grausam! :( ), ...


Hm, obwohl Danneberg einer meiner Lieblingssprecher ist, hat er m.E. die letzten Jahre leider stimmlich stark nachgelassen.
Fand ihn auch in Temrinator 5 furchtbar.


Genau an DEN Film musste ich auch denken. Seine Darbietung ist leider genau auf dem selben Level, leider. Schade, ich höre ihn auch so gerne, aber gesundheitlich ist das gerade...nicht so der Hit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 04.02.2016 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 368
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Die ECC #16 ist eine sehr schöne Veröffentlichung geworden.
Besonders der Audiokommentar von Marcus Stigglegger hat mir eine Menge gebracht - äußerst informativ mit vielen Interpretationen und Interpretationsansätzen, sowie Verweisen auf ähnlich gelagerte Filme (u. a. Ekel, Der Mieter, Rosemarys Baby). Man hat gemerkt, dass es dieses Mal zum Film wirklich viel zu sagen gibt. Klasse! Erst durch die Zweitsichtung mit dem Audiokommentar ist mir vieles klarer geworden und ich konnte die Qualitäten des Filmes für mich entdecken.

Jetzt bitte die gleiche Behandlung für Francesco Barillis "Pensione Paura" :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 04.02.2016 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Pensione Paura... Unbedingt! Toller Film, toller Soundtrack!
Ich quäl mich seit Jahren durch meine ital. DVD ohne UT ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 05.02.2016 15:47 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1131
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
@Andreas
Warum heißt der denn auf der großen Hartbox plötzlich Das Parfüm der Frau in Schwarz? :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 05.02.2016 20:29 
Offline

Registriert: 01.2016
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Gibt wohl noch ein Promo Mediabook, limitiert auf 222 Stück


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 05.02.2016 23:33 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 1579
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
@Andreas
Warum heißt der denn auf der großen Hartbox plötzlich Das Parfüm der Frau in Schwarz? :o


Die HB, auf die du anspielst, die diesen Titel als Zusatz auf dem Cover trägt, wurde bereits im Juli 2014 produziert und lag 1,5 Jahre leer im Lager. Deshalb sind dort nicht mal angaben drauf, ob DVD oder bluray drin ist. Dies ist einer der letzten "echten" Nikert Boxen, vor Schließung in 2014. Der "richtige" aktuelle Titel, wie auf dem Mediabook vermerkt, stand vor knapp 2 Jahren noch nicht fest.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#16 Das Parfüm der Dame in Schwarz (Giallo-Collection/ECC) im Januar 2016
BeitragVerfasst: 06.02.2016 14:03 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1131
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Yako hat geschrieben:
@Andreas
Warum heißt der denn auf der großen Hartbox plötzlich Das Parfüm der Frau in Schwarz? :o


Die HB, auf die du anspielst, die diesen Titel als Zusatz auf dem Cover trägt, wurde bereits im Juli 2014 produziert und lag 1,5 Jahre leer im Lager. Deshalb sind dort nicht mal angaben drauf, ob DVD oder bluray drin ist. Dies ist einer der letzten "echten" Nikert Boxen, vor Schließung in 2014. Der "richtige" aktuelle Titel, wie auf dem Mediabook vermerkt, stand vor knapp 2 Jahren noch nicht fest.


Alles klar, danke!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 174 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker