Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 14:08 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1220
Geschlecht: nicht angegeben
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Es wurde sich jetzt gegen eine weitere Auflage ausgesprochen. Es wird nichts mehr kommen, weder MB noch Billivarianten. (Stand jetzt)


:shock: Ich hoffe sehr der Stand wird sich noch ändern.
Wer hat sich denn gegen eine weitere Auflage ausgesprochen? :roll:

Matze5878 hat geschrieben:
eldondo hat geschrieben:
@Andreas
Wann bzw. kommt die "deutsche" Mediabookauflage (nachdem es jetzt 2 Österreichauflagen gab)?


Warum sollte nochmal eine "deutsche" Auflage kommen?
Die "österreichischen" sind doch in Deutsch und somit vollkommen ausreichend.
Bitte um Aufklärung. :)


Weil es am Anfang hieß, dass eine "deutsche" Auflage noch kommen würde und ich auf diese gewartet habe. :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZI
BeitragVerfasst: 08.06.2017 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 915
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Wieso hast du denn auf eine mögliche "deutsche" Auflage gewartet? Da wäre doch rein gar nix besser dran und auch kein Unterschied zu den über Österreich/Schweiz bertreibenen Versionen (abgesehen von den Hinweisen auf dem Backcover). Und da der Titel beschlagnahmt ist, hätte man vorher sowieso eine Listenstreichen beantragen müssen um ihn in Deutschland zu vertreiben, was wahrscheinlich noch mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 368
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Schade, habe bisher auf die deutsche Ausgabe gewartet, aber so dringend brauche ich den Film auch nicht. Kommen doch sonst auch von vielen Filmen der Reihe etliche weitere MB-Auflagen "wegen der großen Nachfrage" ;) War wohl doch zu umständlich, den Film "frei zu bekommen" - hatte mich bei der Ankündigung sowieso schon gewundert, dass für den Streifen so viel Aufwand angekündigt wurde. Aber bei dem ganzen "Index", "Liste A/B", "nicht mehr beschlagnahmt" habe ich eh noch nie durchgeblickt.
_________

Aus Österreich importiere ich schon seit Jahren nichts mehr - vor allem wegen der Höchstpreise für Beschlagnahmtes, der relativ hohen Versandkosten, Beschlagnahmen hierzulande eh stetig fallen, es sowieso kaum noch Interessantes aus dem Sektor "131" für mich gibt und aus England früher oder später was bedeutend Erschwinglicheres kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZI
BeitragVerfasst: 08.06.2017 15:18 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1220
Geschlecht: nicht angegeben
POshy hat geschrieben:
Wieso hast du denn auf eine mögliche "deutsche" Auflage gewartet? Da wäre doch rein gar nix besser dran und auch kein Unterschied zu den über Österreich/Schweiz bertreibenen Versionen (abgesehen von den Hinweisen auf dem Backcover). Und da der Titel beschlagnahmt ist, hätte man vorher sowieso eine Listenstreichen beantragen müssen um ihn in Deutschland zu vertreiben, was wahrscheinlich noch mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.


Ich wollte es unterstützen, dass man den Film hier freibekommt und sich extra die Mühe macht ihn hier noch herauszubringen. ;)
Habe ich bisher bei allen in Deutschland beschlagnahmnten FIlmen gemacht und nun in Deutschland frei verkäuflich sind und wollte deswegen nicht doppelt kaufen.
Wirklich sehr sehr schade.
Fände es sehr bedauerlich und ehrlich gesagt auch ärgerlich, wenn nun wirklich gar nichts mehr nachkommen würde.
Ich kenne alleine 5 Leute, die genau so verfahren wollten wie ich.
Bin gerade schon sehr enttäuscht von der Veröffentlichungspolitik. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 20:04 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 490
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Die Chance auf eine "deutsche Auflage" war doch von vornherein nicht höher als vielleicht 50% (wenn man sich die alten Postings von Andreas durchliest)
Deswegen habe ich den gleich in Österreich bestellt, obwohl ich da nur ganz selten was bestelle.
Bin kein ausgesprochener Giallo-Fan, aber diesen Kauf habe ich nicht bereut, da mir der Film ziemlich gut gefiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 20:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
wuthe57 hat geschrieben:
Bin kein ausgesprochener Giallo-Fan, aber diesen Kauf habe ich nicht bereut, da mir der Film ziemlich gut gefiel.


Mal ein richtig perverses Giallo Filmchen und schon gefällts ihm ziemlich gut. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 205
Geschlecht: männlich
Es scheinen ja alle Auflagen restlos weg zu sein, daher egal über Deutschland oder Österreich sollte doch jeder noch eine Chance bekommen, den Film zu bekommen (ohne Wucherpreis )

Klingelt doch die Kasse :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1342
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Mac Gyver hat geschrieben:
War wohl doch zu umständlich, den Film "frei zu bekommen" - hatte mich bei der Ankündigung sowieso schon gewundert, dass für den Streifen so viel Aufwand angekündigt wurde. Aber bei dem ganzen "Index", "Liste A/B", "nicht mehr beschlagnahmt" habe ich eh noch nie durchgeblickt.


Hier blicke ich auch nicht ganz durch. Andreas schrieb, dass der Film schon seit Mitte 2012 nicht mehr beschlagnahmt ist, und seither auf "Liste B" steht. Das würde aber bedeuten, er befindet sich in einer Art "Grauzone" - also möglicherweise 'strafrechtlich relevant' -, was bei einer 'Entschlagnahme' eigentlich nicht sein dürfte . . . :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 08.06.2017 22:55 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 693
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Ok. Verstehe das einige wohl nicht in Österreich bestellen. Ich persönlich habe halt alle 131er schon immer dort geordert. Giallo a Venezia war für mich schon immer ein riesenwunsch und hab dann sofort vorbestellt da ich es wirklich überhaupt nicht abwarten konnte.
Hoffe ihr bekommt doch noch irgendwie diesen Sleazer zu einem vernünftigen Preis.
Es lohnt sich sowas von!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 09.06.2017 06:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 121
Geschlecht: nicht angegeben
Hab glücklicherweise Mediabook Cover A und die Hartbox B mit der richtigen Nummerierung.Ich liebe diesen Film.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC #26 Der Eurocult-Blockbuster! Bluray ab 31.10.2016 - GIALLO A VENEZIA
BeitragVerfasst: 23.07.2017 21:00 
Offline

Registriert: 10.2012
Beiträge: 449
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Hier blicke ich auch nicht ganz durch. Andreas schrieb, dass der Film schon seit Mitte 2012 nicht mehr beschlagnahmt ist, und seither auf "Liste B" steht. Das würde aber bedeuten, er befindet sich in einer Art "Grauzone" - also möglicherweise 'strafrechtlich relevant' -, was bei einer 'Entschlagnahme' eigentlich nicht sein dürfte . . . :roll:

Ich wollte eigentlich gerade nachfragen, ob noch die deutsche Variante erscheint und habe erst jetzt hier gelesen, dass es da wohl nichts mehr geben wird. Sehr schade. Für solch einen kleinen Titel wären die Kosten vor Gericht aber eigentlich nicht mehr reinzuholen (afaik 4-5-stellig wenn man es so macht wie zB Turbine oder Sony vor Gericht), daher schon verständlich. Gleiches hat Toxie von Wicked Vision schon öfter zu den beiden Rollins Lady Dracula und Foltermühle geschrieben. Man würde die Filme gerne befreien, aber finanziell nicht machbar für ein kleines Label und für solche Titel.

Zwei Tipps an Andreas, keine Ahnung ob es machbar ist, aber ein Versuch ist es sicher wert? (PS: hast noch eine PN dazu)

1) '84 Entertainment hat es vor einem Jahr geschafft, "Freitag der 13. Teil 3" bei der BPjM vom Index streichen zu lassen, ohne das die Beschlagnahme von 1988 oder Einziehung von 1989 vor Gericht aufgehoben werden musste. Da war der gleiche Fall wie bei Giallo A Venezia, denn es erfolgte keine Beschlagnahme mehr nach den 80ern. Hier der komplette Text. Es war auch für die BPjM Neuland und wenn ihr euch auf diesen Fall und diese Aussagen hier beruft (es gab keine Beschlagnahme mehr NACH dem BVerfG-Urteil von 1992, damit wird angezweifelt ob die Beschlüsse damals gültig waren), dann könnte die BPjM auch bei Giallo A Venezia eine Listenstreichung zulassen, ohne das ihr vorher vor Gericht gehen müsst. Dann belaufen sich die Kosten "nur" auf den Antrag bei der BPjM:

Zitat:
Das Listenstreichungsverfahren bei der BPjM war erheblich aufwändiger, als gewöhnliche Verfahren dieser Art. Warum? Wie viele von euch wissen, wurde „Freitag der 13. – Teil 3“ schon vor geraumer Zeit, nämlich im Jahre 1988, in Deutschland wegen § 131 StGB beschlagnahmt. Gegen die Beschlagnahme legte der damalige Rechteinhaber 1988 sogar Beschwerde ein – doch es half nichts: Auch in zweiter Instanz wurde die Beschlagnahme bestätigt. Üblicherweise entscheidet die BPjM in solchen Fällen gar nicht erst über einen Listenstreichungsantrag. Es muss immer erst ein neues Gerichtsurteil her, in dem bestätigt wird, dass der Film nach heutigen Maßstäben nicht mehr strafbar ist. Ansonsten braucht man sich gar nicht erst an die BPjM zu wenden. Unsere Anwälte waren jedoch der Ansicht, dass in diesem Fall eine seltene Ausnahme greifen muss: „Freitag der 13. – Teil 3“ wurde nämlich seit 1988 nie wieder beschlagnahmt. Warum ist das wichtig? Ganz einfach: Erst später, nämlich im Jahre 1992, hat das Bundesverfassungsgericht bei „Tanz der Teufel“ entschieden, dass § 131 StGB viel zu weit geht und daher eng auszulegen ist. Da die Beschlagnahme von „Freitag der 13. – Teil 3“ jedoch noch vor diesem Grundsatzurteil stattfand, waren die vom Bundesverfassungsgericht aufgestellten Grundsätze logischerweise bei der Beschlagnahme noch nicht berücksichtigt. Insofern ist bereits sehr fraglich, ob die alte Beschlagnahme nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts überhaupt noch gelten kann.

Aber nicht nur das: Es erschien auch sehr zweifelhaft, ob gegen die Beschlagnahme aus dem Jahr 1988 überhaupt noch gerichtlich vorgegangen werden kann. Wie bereits gesagt, hatte der damalige Rechteinhaber gegen die Beschlagnahme bereits Beschwerde eingelegt. Beschwerde kann man aber nach dem Gesetz nur einmal einlegen. Unsere Anwälte argumentierten daher vor der BPjM damit, dass nach dem Grundgesetz jeder das Recht auf Rechtsschutz hat und das uns dieses Recht verwehrt bleiben würde, wenn die BPjM über unseren Antrag nicht entscheiden würde. Das sah am Ende auch die BPjM so, für die der Fall im Übrigen selber Neuland war: In mehreren internen Sitzungen beriet man bei der BPjM umfangreich über unsere (nicht gerade kurzen) Schriftsätze und zog am Ende sogar noch die nächst höhere Stelle hinzu. Schlussendlich gab man jedoch grünes Licht und ließ den Film zur erneuten Prüfung zu. In der Prüfung selbst sah das Zwölfergremium der BPjM die im Film enthaltenen Gewaltszenen zwar nach wie vor als verrohend an, man folgte jedoch unserer weiteren Argumentation, dass der Film aufgrund seines Alters heute nicht mehr jugendaffin und damit auch nicht mehr jugendgefährdend ist. Ende gut, alles gut.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


2) Falls das nicht klappen sollte: soweit ich weiß ist eine Beschlagnahme nur eine Beweissicherung. Hier in dem Video sagt Christian Bartsch von Turbine, dass innerhalb von 2 Monaten nach der Beschlagnahme eine Anklage erhoben werden muss, damit das Verfahren weitergeht, passiert das nicht ist die Beschlagnahme aufzuheben:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Da Giallo A Venezia in einer italienischen VHS beim Amtsgericht Pforzheim 1987 beschlagnahmt und 1988 eingezogen wurde, ist sicherlich keine Anklage erhoben worden, gegen wen auch? Die Beschlagnahme hätte demnach dann ja automatisch vom Gericht wieder aufgehoben werden müssen. Mein Tipp: wenn das so korrekt ist und im Gesetz steht mit den 2 Monaten und der Anklage und euer Anwalt da eine Möglichkeit sieht, lasst ihn doch einfach mal das AG Pforzheim anschreiben, dass die die Beschlüsse von selbst aufheben, ohne das ihr da Beschwerde für einlegen müsst und ein teures Verfahren einleitet. Wenn das passiert ist, sollte es bei der BPjM keine Probleme mehr geben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker