Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 22.11.2015 20:09 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 176
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen, das steht alles in der Rubrik Giallo 8-) , aber die Extras haben das durchaus mal wieder rausgerissen.

Im ausführlichen Booklet gefiel mir, dass Herr Beine auch den größten Unsinn, den das Drehbuch verzapfte, nicht unter den Tisch fallen ließ, dabei aber immer nüchtern blieb. So eine Szene-für-Szene-Analyse hat schon was. Sollte mal einer der Lenzi-Filme neu veröffentlicht werden, könnte ich mir vorstellen, da reinzusehen.

Begeistert war ich aber von dem animierten Filmbooklet. Das hat den Vergleich zwischen dem und den anderen Lenzi-Filmen sehr anschaulich gemacht. Davon bitte mehr.

Und Herrn Stiglegger im X-Rated-Austellungsraum zu sehen war auch ganz amüsant. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 22.11.2015 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
Wentworth hat geschrieben:
Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen, das steht alles in der Rubrik Giallo 8-) , aber die Extras haben das durchaus mal wieder rausgerissen.

Im ausführlichen Booklet gefiel mir, dass Herr Beine auch den größten Unsinn, den das Drehbuch verzapfte, nicht unter den Tisch fallen ließ, dabei aber immer nüchtern blieb. So eine Szene-für-Szene-Analyse hat schon was. Sollte mal einer der Lenzi-Filme neu veröffentlicht werden, könnte ich mir vorstellen, da reinzusehen.

Begeistert war ich aber von dem animierten Filmbooklet. Das hat den Vergleich zwischen dem und den anderen Lenzi-Filmen sehr anschaulich gemacht. Davon bitte mehr.

Und Herrn Stiglegger im X-Rated-Austellungsraum zu sehen war auch ganz amüsant. :)


Hallo Wentworth,

schade, dass Dir der Film nicht gefallen hat, aber was für ein geiles Lob, dass es die Extras allein rausgerissen haben. Vielen Dank dafür! Dummerweise müssten einige interessante gialli von Lenzi (gerade die stark von Deborah beeinflussten Filme) nicht neu, sondern erstmals in deutscher Fassung veröffentlicht werden. Sie wären es aber allesamt wert und ich würde mich freuen, irgendwann vielleicht Booklets für Filme wie ORGASMO oder COSì DOLCE... COSì PERVERSA machen zu können.

Besonders freue ich mich über die Rückmeldung zu "La dolce influenza di Deborah". Gerade diese Art von Specials erfordert einen unglaublichen Zeit- und Arbeitsaufwand (das Ansehen diverser Filme, das Aufspüren von Gemeinsamkeiten und Einflüssen, das Erstellen und Bearbeiten von Screenshots, das Schreiben der Texte und nicht zuletzt die möglichst pixelgenaue Anordnung von Bildern) ... Schön daher, wenn sie auch Beachtung finden. Und was mich angeht: Mir macht diese Art von Arbeit wirklich Spaß, und wenn es sich thematisch anbietet, bin ich sehr gerne bereit, weitere Specials zu erarbeiten ...

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 23.11.2015 08:41 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 62
Geschlecht: nicht angegeben
tenebrarum hat geschrieben:
Wentworth hat geschrieben:
Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen, das steht alles in der Rubrik Giallo 8-) , aber die Extras haben das durchaus mal wieder rausgerissen.

Im ausführlichen Booklet gefiel mir, dass Herr Beine auch den größten Unsinn, den das Drehbuch verzapfte, nicht unter den Tisch fallen ließ, dabei aber immer nüchtern blieb. So eine Szene-für-Szene-Analyse hat schon was. Sollte mal einer der Lenzi-Filme neu veröffentlicht werden, könnte ich mir vorstellen, da reinzusehen.

Begeistert war ich aber von dem animierten Filmbooklet. Das hat den Vergleich zwischen dem und den anderen Lenzi-Filmen sehr anschaulich gemacht. Davon bitte mehr.

Und Herrn Stiglegger im X-Rated-Austellungsraum zu sehen war auch ganz amüsant. :)


Hallo Wentworth,

schade, dass Dir der Film nicht gefallen hat, aber was für ein geiles Lob, dass es die Extras allein rausgerissen haben. Vielen Dank dafür! Dummerweise müssten einige interessante gialli von Lenzi (gerade die stark von Deborah beeinflussten Filme) nicht neu, sondern erstmals in deutscher Fassung veröffentlicht werden. Sie wären es aber allesamt wert und ich würde mich freuen, irgendwann vielleicht Booklets für Filme wie ORGASMO oder COSì DOLCE... COSì PERVERSA machen zu können.

Besonders freue ich mich über die Rückmeldung zu "La dolce influenza di Deborah". Gerade diese Art von Specials erfordert einen unglaublichen Zeit- und Arbeitsaufwand (das Ansehen diverser Filme, das Aufspüren von Gemeinsamkeiten und Einflüssen, das Erstellen und Bearbeiten von Screenshots, das Schreiben der Texte und nicht zuletzt die möglichst pixelgenaue Anordnung von Bildern) ... Schön daher, wenn sie auch Beachtung finden. Und was mich angeht: Mir macht diese Art von Arbeit wirklich Spaß, und wenn es sich thematisch anbietet, bin ich sehr gerne bereit, weitere Specials zu erarbeiten ...

Martin

Hi Martin kann nur bestätigen , die Extras von dir war wieder Top. Danke dafür das du es immer wieder schaffst solche tolle sachen zu machen. Meine Enttäuschung war eh auf dem Hauptfilm gerichtet. Aber Filme sind ja Geschmacksache. Bestimmt finden die meisten den Film Top. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 23.11.2015 13:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
enclclch hat geschrieben:
Aber Filme sind ja Geschmacksache. Bestimmt finden die meisten den Film Top. :)


Der Film hat Schwächen aber als Gesamtwerk dieser Zeit gefällt er mir sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 23.11.2015 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Kann jemand was zur Bildqualität sagen, oder gibt es womöglich ein paar Screenshots?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 23.11.2015 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 816
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 24.11.2015 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank!
Das sieht doch gut aus und erleichtert die Entscheidung. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 24.11.2015 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
enclclch hat geschrieben:
tenebrarum hat geschrieben:
Wentworth hat geschrieben:
Der Film hat mir überhaupt nicht gefallen, das steht alles in der Rubrik Giallo 8-) , aber die Extras haben das durchaus mal wieder rausgerissen.

Im ausführlichen Booklet gefiel mir, dass Herr Beine auch den größten Unsinn, den das Drehbuch verzapfte, nicht unter den Tisch fallen ließ, dabei aber immer nüchtern blieb. So eine Szene-für-Szene-Analyse hat schon was. Sollte mal einer der Lenzi-Filme neu veröffentlicht werden, könnte ich mir vorstellen, da reinzusehen.

Begeistert war ich aber von dem animierten Filmbooklet. Das hat den Vergleich zwischen dem und den anderen Lenzi-Filmen sehr anschaulich gemacht. Davon bitte mehr.

Und Herrn Stiglegger im X-Rated-Austellungsraum zu sehen war auch ganz amüsant. :)


Hallo Wentworth,

schade, dass Dir der Film nicht gefallen hat, aber was für ein geiles Lob, dass es die Extras allein rausgerissen haben. Vielen Dank dafür! Dummerweise müssten einige interessante gialli von Lenzi (gerade die stark von Deborah beeinflussten Filme) nicht neu, sondern erstmals in deutscher Fassung veröffentlicht werden. Sie wären es aber allesamt wert und ich würde mich freuen, irgendwann vielleicht Booklets für Filme wie ORGASMO oder COSì DOLCE... COSì PERVERSA machen zu können.

Besonders freue ich mich über die Rückmeldung zu "La dolce influenza di Deborah". Gerade diese Art von Specials erfordert einen unglaublichen Zeit- und Arbeitsaufwand (das Ansehen diverser Filme, das Aufspüren von Gemeinsamkeiten und Einflüssen, das Erstellen und Bearbeiten von Screenshots, das Schreiben der Texte und nicht zuletzt die möglichst pixelgenaue Anordnung von Bildern) ... Schön daher, wenn sie auch Beachtung finden. Und was mich angeht: Mir macht diese Art von Arbeit wirklich Spaß, und wenn es sich thematisch anbietet, bin ich sehr gerne bereit, weitere Specials zu erarbeiten ...

Martin

Hi Martin kann nur bestätigen , die Extras von dir war wieder Top. Danke dafür das du es immer wieder schaffst solche tolle sachen zu machen. Meine Enttäuschung war eh auf dem Hauptfilm gerichtet. Aber Filme sind ja Geschmacksache. Bestimmt finden die meisten den Film Top. :)


Auch an Dich vielen Dank! Ich denke, dass der Film durchaus seine Stärken hat und für die hauptsächlich von Umberto Lenzi weitergeführte Richtung des giallo schon seine Bedeutung hat, kann aber auch nachvollziehen, dass er nicht jeden Geschmack trifft. Aber schön, dass Dir die Extras gefallen haben!

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 25.11.2015 01:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
DER SCHÖNE KÖRPER DER DEBORAH ist schon ein merkwürdiger Film: Er strotzt nur so vor Drehbuchfehlern und Logiklöchern, die einem bereits beim Schauen sofort ins Auge springen, er plätschert recht träge dahin... und doch macht es Spaß ihn zu schauen und man langweilt sich keine Minute. Ich weiß auch nicht genau warum... ob es die famosen Catsuits von Carroll Baker sind? (Warum gibt's sowas heute bloß nicht mehr zu kaufen...) Sicher nicht ausschließlich, aber der Film funktioniert schon klar über die stilistische Ebene, vor allem aus heutiger Sicht. Überhaupt die ganze Kleidung, der rote Fiat Dino Spider inmitten der kühlen Tristesse der Schweizer Bergwelt und des Genfer Sees, die Discothek... dazu eine Synchronfassung mit ganz wenigen Sprüchen von Rainer Brandt, die hier überhaupt nicht stören.

Auch ich möchte noch die Extras loben, da steckt wieder viel Herzblut drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 17:03 
Offline

Registriert: 11.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Kann es sein, dass die dt. Tonspur ('68 Synchro) der Blu-ray zwei kleine Tonfehler hat?
Bei 0:26:19 und 1:02:08 fehlen ein paar Silben/Wörter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 17:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 142
Geschlecht: männlich
Ich tippe mal darauf, dass der Ton von einer Kinorolle stammt, die an den Stellen gerissen war und dass deshalb die Silben fehlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 18:45 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 1579
Geschlecht: nicht angegeben
ErasITC hat geschrieben:
Kann es sein, dass die dt. Tonspur ('68 Synchro) der Blu-ray zwei kleine Tonfehler hat?
Bei 0:26:19 und 1:02:08 fehlen ein paar Silben/Wörter.


Nein, die "erste" 68er Synchro ist komplett, lückenlos in deutscher Sprache. Da fehlte nichts.
Die "spätere" Synhronisation" hingegen ließ kurze Stellen vermissen, was aber nicht daran lag, dass sie verschwunden sind, sondern diese wurden gar nicht snychronisiert (also die spätere Fassung war etwas kürzer). Ich nehme an, du meinst diese Tonspur.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 20:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 142
Geschlecht: männlich
Nein, so wild ist es nicht. Da sind nur einzelne Silben oder kurze Wörter verschluckt, nichts längeres. Aber aufgefallen ist es mir auch. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 21:22 
Offline

Registriert: 11.2015
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Eben. Solche kleinen Fehler gibt es leider bei einigen Tonspuren. Und zwar auch bei Filmen von Majors, wo doch etliches mehr in Restauration investiert werden kann (z.B. Beauty & the Beast). Ist schade, aber verschmerzter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 27.11.2015 22:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
ErasITC hat geschrieben:
Eben. Solche kleinen Fehler gibt es leider bei einigen Tonspuren. Und zwar auch bei Filmen von Majors, wo doch etliches mehr in Restauration investiert werden kann (z.B. Beauty & the Beast). Ist schade, aber verschmerzter.



Das ist mir bei der 68er Synch auch aufgefallen aber da das so minimal war, habe ich das nicht für erwähnenswert gehalten.
Im Verhältnis zur Edition Tonfilm Gülle ist die X-Rated in Bild und Ton ein wahr gewordener Traum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 28.11.2015 00:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 142
Geschlecht: männlich
Da sprichst Du diesmal wahr :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 28.11.2015 00:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
udobroemme hat geschrieben:
Da sprichst Du diesmal wahr :)


Auch das andere mal war wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 21.01.2016 17:30 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 1579
Geschlecht: nicht angegeben
Am 31.01. erscheinen als Single-Disc zum Nice-Price zwei Blu-rays Titel in kleinen Hartboxen.

Darunter auch "Deborah"...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 21.01.2016 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1342
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Am 31.01. erscheinen als Single-Disc zum Nice-Price zwei Blu-rays Titel in kleinen Hartboxen.

Darunter auch "Deborah"...

Bild


Sweet! Für einen Nice - Price nehme ich den "Deborah" gerne, da er für mich ein zwar interessanter, aber eben kein hochinteressanter Genrebeitrag ist. Das Cover ist auch recht gelungen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 21.01.2016 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 264
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Klasse! Auf die kleine Hardbox von "Deborah" habe ich gewartet. Cover sieht auch gelungen aus.

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 10.02.2016 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3158
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Mit etwas Verspätung flimmerte dieser wunderbare Film dann gestern Abend auch endlich mal in HD über den heimischen Bildschirm und was soll ich sagen: Deborahs Körper sah bisher noch nie so schön aus! :dh:

Eine sehr schöne Veröffentlichung mit einem tollen tenbrarum-Boklett und einem recht interessanten Videokommentar von Herrn Stiglegger. Am meisten konnte mich von den Extras aber das äußerst interessante tenebrarum-Videoboklett begeistern, worin Herr Beine unzählige Vergleiche zwischen Deborahs Körper und (hauptsächlich) den Folgewerken Lenzis zieht und dabei aufzeigt, welch inspirierende Wirkung dieser Giallo auf den inszenatorischen Stil der Folgejahre im Genre gehabt haben muss. Zwar konnte ich jetzt nicht bei jedem der aufgezeigten Vergleiche Deborahs Körper als klare Inspirationsquelle nachvollziehen (z.B. die Duschszene: Könnte mir vorstellen, dass es in einer so engen Duschkabine wenig Kombinationsmöglichkeiten für die Kameraeinsatellungen gibt und die gezeigten Posen einfach nur daher rühren - Oder das Thema "Bodypainting": War scheinbar zur damaligen Zeit eine neuaufgekommene Modeerscheinung und ggf. auch einfach nur daher in einigen Genrestreifen zu sehen), aber der Großteil war dann doch sehr plausibel dargestellt und brachte dabei sogar einige Überraschungen an den Tag (z.b. die sehr ähnlich inszenierten Bettszenen, der Fußfetisch oder die verschiedensten Möglichkeiten einer Separierung der zu sehenden Personen mittels ins Bild eingebundene Rahmungen jeglicher Art).
Und Bilder mit Gläser mag ich sowieso... :yes4: :D

Fantastische Arbeit, Herr Beine. Wie häufig hattest Du Dir denn die aufgezeigten Filme anschauen müssen, damit man ein dermaßen hohes Maß an augenscheinlichen Gemeinsamkeiten zusammentragen kann?
Das Ganze hat mir auf jeden Fall eine Menge Spaß bereitet und zudem die Lust auf eine erneute Runde mit den frühen Lenzi-Giallos geweckt ("Gialli" hört sich in diesem Kontext irgendwie blöd an).

In den nächsten Tagen werde ich mir dann auch endlich mal den Spasmo vornehmen und ihn mir dabei erstmals mit der it. Tonspur zu Gemüte führen... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 25.02.2016 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 349
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern zum anschauen gekommen.
Film hat mir gut gefallen und die Bildqualität fand ich sehr angenehm. *Daumen hoch*

Die Stigleggersche Einleitung und das animierte Dings ( ;) ) von tenebrarum haben mir auch zugesagt.
Bis jetzt kenne ich bloß "Spasmo" von Lenzi. Für seine früheren Gialli scheint er sich ja kräftig bei "…Deborah" bedient zu haben- interessant!

Danke. Weitermachen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ECC#14 Der schöne Körper der Deborah / Blu-ray Spezial-Edition/ Giallo #29
BeitragVerfasst: 25.02.2016 16:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Wir echt mal Zeit das Umberto Lenzis SEVEN BLOODSTAINED ORCHIDS uncut in HD erscheint. Sein bester Giallo!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker