Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.12.2017 00:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2063 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.10.2017 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 109
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Hong Kong 73
5/10

nur shaw brothers fans zu empfehlen, die auch mal die filme ohne haue sehen möchten.
alles wirkte ganz nett, aber es war weder besonders witzig, noch spannend oder irgendwie spektakulär. es ging einfach nur um das leben einiger leute, im hong kong der 70er jahre.




Der Mörder mit der Gartenschere
8/10

tolle darsteller und eine sehr spannende story von anfang bis ende.
roddy mcdowall sehe ich immer gerne. hier spielte er einen geisteskranken.
der film hat eine freigabe ab 18. in der heutigen zeit, schätze ich, hätte er eine freigabe ab 12 oder 16, da es wirklich nur eine härtere szene gab.



Dream Demon
7/10

hat mir noch etwas besser gefallen als früher.
erinnert ziemlich an die nigthmare on elm street filme und ein wenig an hellraiser, ist dann aber trotzdem noch eigenständig genug.
mehr splattereffekte wären nicht schlecht gewesen, da der film zwei ziemlich gute geboten hat, wären noch andere tolle effekte wohl möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 06.10.2017 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5720
Geschlecht: nicht angegeben
KICK THE COCK - Tinto Brass (2008)

Ein 16-minütiger Kurzfilm, geschrieben von der Hauptdarstellerin Angelita Franco, in dem nur sie und Brass selbst zu sehen sind.
In dieser Viertelstunde passiert eigentlich nichts anderes, als dass Brass als alter Lüstling seine stets leicht bekleidete, junge, hübsche Haushälterin bei diversen Dingen beobachtet.
Ist ganz nett anzusehen und man kann eine Viertelstunde sicher schlechter verbringen, aber es ist keinesfalls ein must-see, selbst wenn man die Brass-Filmografie möglichst komplett gesehen haben möchte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 07.10.2017 22:03 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Giant Gila Monster (US DVD)
Charmater 50er Jahre US Monsterfilm. 6/10

Moebius (HK DVD)
Südkoreanischer Arthouse Streifen, der ohne Dialoge und Soundtrack gedreht wurde. Nicht uninteressant. 6/10

Cult Of Chucky (US Blu)
Nur für Fans des Vorgängers interessant. Fand den Film schwach (keine Spannung, keine Atmosphäre, billig, 95% der Figuren nerven/spielen schlecht, voller Klischees, nicht gruselig, nicht wirklich lustig und teilweise unnötig brutal im Finale). Die Effekte waren jedoch i.O., vor allem die Splatterszenen am Ende und die Puppeneffekte. 4/10

City Of Darkness (HK DVD)
Low Budget Taiwan Action mit Donnie Yen in einer Nebenrolle. Dank coolen Kampfszenen sehenswert! 7/10

A City Called Dragon (TW DVD)
Schöner Eastern aus Taiwan mit Cast und Crew von A Touch Of Zen. 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.10.2017 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4403
Geschlecht: nicht angegeben
Green Room - Jeremy Saulnier

Ein nicht vorhersehbarer Thriller mit Slasher Anleihen. Der Film besitzt die intensiv wilde Melancholie eines Punk Konzerts, dem dann eine exzessive Party Nacht folgt und es endet dann im Katzenjammer am frühen Morgen, wenn die Farben noch ganz unentschieden sind. "Tell one who gives a shit" lautet der großartige letzte Satz. 9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.10.2017 17:47 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Longest Nite (HK VCD)
Erstsichtung. Film hat mir gefallen, nicht so die VCD. Grottenschlechte Bildqualität und so kleine englische UT, welche man kaum lesen kann. Da mir Film trotz unwürdiger Fassung gut gefallen hat, wird sicher ein Upgrade (DVD oder Blu Ray) folgen. Zu Film 7.5/10. Zu VCD: 3/10

Sons Of Good Earth (TW DVD)
Durchschnittlicher Shaw Brothers Film. Gute Chinesen gegen böse Japaner. Erste Hälfte ist zäh da langweilig, Figuren und Humor unpassend und nervend. Im Finale immerhin viel Action, welche Film rettet. Da hat King Hu später mit A Touch Of Zen und Co. deutlich bessere Filme abgeliefert als mit diesem hier. 5/10

Human Beasts (US Blu)
Meine erste offizielle Paul Naschy Erfahrung = war okay. Sehr schöner Vorspann - weiss wer woher die Bilder / Zeichnungen stammen? 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.10.2017 20:47 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Verdammt zu leben – verdammt zu sterben (Dt. Blu)
2. Sichtung nach ganz langer Zeit - gefiel mir nun relativ wenig. Story kaum vorhanden, Milian nur wenig Screentime, sehr viele Längen, Soundtrack nichts Besonderes, inhaltlich passiert wenig, schwaches Finale. Wenige Splatterszenen und Fulci = zu viel Hype um den Film. Die dt. Blu von X-Rated ist hingegen gewohnt erste Sahne was Qualität etc. angeht. 4/10

Schulmädchen-Report, 12. Teil - Wenn das die Mammi wüsste (Dt. DVD)
Besser als die letzten 2 Teile. 6/10

Es (CH Kino)
Ähnlich wie bei Shin Godzilla bleibe ich mit gemischen Gefühlen zurück. Die Darsteller sind stark, der Nostalgie Bonus ist vorhanden und langweilig wird es trotz langer Laufzeit nicht. Aber es gibt zu wenig Horror, zu wenig Pennywise (in ruhigen Szenen, hätte mir mehr Dilaoge von ihm gewünscht), der Film ist weder spannend noch schreckhaft und zu sehr auf 08/15 Jump Scares aus. Zudem wäre hier weniger manchmal mehr gewesen - oft wirken Szenenabläufe hektisch und episodenhaft. Hier erhoffe ich mir mehr von einem längeren Cut auf Heimmedium. Schwach waren die billigen CGI Effekte, welche a) nicht gut sind/waren, und b) null Charme haben. Wenn man sieht wie gut alte Effekte heute noch funktionieren (Carpenters The Thing 1980) ist es erschreckend zu sehen, wie billig und unecht heutige CGI Effekte wirken und alte handgemachte Effekte unerreicht bleiben (nur schon im Verlgeich zum 1990 Es - Pennywise schmelzendes Gesicht nach Silberschuss war absolute Klasse). Leider stört das 90% der Zuschauer nicht, also wird auch nichts ändern. Soundtrack war unauffällig. 6/10

In The Line Of Duty 4 (US DVD)
Erreicht die Qualität von Tiger Cage! Starke HK Action mit und von Cynthia Khan, Yuen Woo Ping und Donnie Yen! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 12.10.2017 18:17 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Dragon's Claw (HK DVD)
Old School Kung Fu Film mit tollen, langen Trainings- und Kampfszenen und mit Hwang Jang Lee als Bösewicht! 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.10.2017 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 163
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
ORCA - DER KILLERWAL (USA 1977) – Durch den guten hiesigen Forenbeitrag ins Gedächtnis gerufen und nach langer Zeit erneut mal wieder angesehen. Ich hatte den Film gar nicht als so gut in Erinnerung behalten, wie er in der jetzigen Sichtung auf mich gewirkt hat. Ich mag zwar Richard Harris nicht, aber die Erzählstruktur und das Drehbuch dieses Prachtstücks sind toll; ein prima Killerfisch-Film, der mit den Jahren gut gereift ist.

SPRENGKOMMANDO ATLANTIK (GB 1979) – Ein gemütlicher Thriller, in dem sich Roger Moore als Leiter eines Anti-Terror-Sondereinsatzkommandos und Anthony Perkins als angedeutet schwuler Bösewicht ein psychologisch-taktisches Katz und Maus- Spiel liefern. Moore, der bei der Terrorabwehr moralisch sogar durch James Mason unterstützt wird, gibt (vergleichbar mit seiner Bond- Interpretation) eine süffisant-ironische Vorstellung des katzenliebenden und strickwütigen Exzentrikers Ffolkes. Das typisch britische Augenzwinkern bot mir kurzweilige Unterhaltung.

DIE ROTE DAME (IT 1972) – Ein gediegener pseudofantastischer Giallo in bester "whodunit"- Manier. Ein guter Plot, ein nobles Setting und hübsche Morde; die „red Queen“ spielt in Sachen Qualität definitiv in der ersten Giallo-Liga mit.
Und sogar für die Dame geeignet: Der ansonsten in Gialli oftmals verbreitete und als charmantes Zeitkolorit zu beschmunzelnde Faktor Frauenfeindlichkeit fehlt (so gut wie) gänzlich. Das Boob-o-meter schlägt lediglich bis zur 2 aus und das Gewalt-Level ist moderat.

DAS HAUS IM NEBEL (IT 1972) – Auch ein hübsch anzusehender Giallo, der seine Protagonisten und den Zuschauer ebenfalls zunächst auf den Irrpfad des rational nicht Erklärbaren schickt. Jedoch leider ein Giallo mit nur wenig inhaltlicher Substanz und daher trotz seiner schönen Gothik-Atmosphäre nur im Bereich der Mittelmäßigkeit einzuordnen.

WO DIE NACHT BEGINNT (IT 1991) – Ein für seine Entstehungszeit wohltuend angestaubt wirkender Mystery-Film, den ich dank freundlicher Forenhilfe genießen konnte. Mit der Wendung vom Drama zum Mysteryfilm lässt sich der Film angenehm lange Zeit und vollführt den Wechsel durch romantische, teils melancholische Motive, die für Gänsehautmomente sorgen. Ein Film, der mit seinen letzten Bildern Fragezeichen hinterlässt und durch seine Vieldeutigkeit zum mehrmaligen Ansehen einlädt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 14.10.2017 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 280
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Green Room - Jeremy Saulnier

Ein nicht vorhersehbarer Thriller mit Slasher Anleihen. Der Film besitzt die intensiv wilde Melancholie eines Punk Konzerts, dem dann eine exzessive Party Nacht folgt und es endet dann im Katzenjammer am frühen Morgen, wenn die Farben noch ganz unentschieden sind. "Tell one who gives a shit" lautet der großartige letzte Satz. 9/10


Danke für den Tipp - wusste nicht so richtig, was mich da erwartet; Deine Empfehlung hatte mir dann doch den richtigen Anstoß gegeben, den Film zu schauen - unterm Strich lässt sich der Film vielleicht als gekonnte Variation von Carpenters DAS ENDE charakterisieren, also als ein Belagerungsfilm mit anderen Vorzeichen - besonders die graphische Gewalt ist zwar einerseits sehr dosiert eingesetzt, doch andererseits dann auch sehr intensiv in der Wirkung - auch für DEAD KENNEDYS-Fans wegen der Live-Coverversion von NAZI PUNKS zu empfehlen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2017 19:40 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Killer Shrews (US DVD)
Ganz amüsant! 6.2/10

Obsession (HK LD)
Durchschnittlicher CAT. III Thriller. 5/10

Sword Of Doom (Dt. Blu)
Erstsichtung! Ganz stark - bis auf das plötzliche Ende! 9/10

666 Satan Returns (UK DVD)
Seit sicher über zehn Jahren nicht mehr gesehen. Recht billiger, höhepunktarmer HK Film mit Donnie Yen in dem der Klamauk gar deplaziert wirkt. Die Action ist nicht spektakulär, der Sidekick nervt, Spannung und Atmosphäre sucht man vergebens. Fliegt aus der Sammlung. 4/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 15.10.2017 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1319
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bizarro hat geschrieben:
WO DIE NACHT BEGINNT (IT 1991) – Ein für seine Entstehungszeit wohltuend angestaubt wirkender Mystery-Film, den ich dank freundlicher Forenhilfe genießen konnte. Mit der Wendung vom Drama zum Mysteryfilm lässt sich der Film angenehm lange Zeit und vollführt den Wechsel durch romantische, teils melancholische Motive, die für Gänsehautmomente sorgen. Ein Film, der mit seinen letzten Bildern Fragezeichen hinterlässt und durch seine Vieldeutigkeit zum mehrmaligen Ansehen einlädt.


Ein ganz feiner Film! Warum, for (Film-) God's sake, kümmert sich bisher weltweit kein Label darum, dieses tolle "Mysterydrama" zu veröffentlichen?! :roll:

Ich hoffe ja immernoch, dass Andreas, durch meinerseitigen Hinweis auf die Existenz einer schönen Synchro, sich zu einer Veröffentlichung überreden lässt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 14:52 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Voodoo Passion - Ruf der blonden Göttin (Dt. DVD)
Durchschnittlicher Franco da nicht recht Stimmung aufkommen mag und die Inhalte schwach sind. Von den drei Filmen mit ähnlicher Thematik gefällt mir Night Has a Thousand Desires definitiv am besten. Bei Franco rücke ich aber gerne auch 1-2 Augen zu, so dass der Film in der Sammlung bleibt. 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Sword Of Doom (Dt. Blu)
Erstsichtung! Ganz stark - bis auf das plötzliche Ende! 9/10


Das Ende kam überraschend, ja, aber ich fand es klasse gesetzt.
Freue mich schon auf die nächste Sichtung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5720
Geschlecht: nicht angegeben
DIE AFFÄRE SADIEL - Yves Boisset (1972)

Politthriller, Frankreich, 70er - was kann man da viel falsch machen, noch dazu bei einer derartigen Besetzung?
Ich möchte meinen, hier sind überdurchschnittlich viele Größen des französischen Kinos vertreten.
Aber nicht nur die - Verstärkung kommt aus Italien, England, Amerika und sogar Deutschland.
Das Drehbuch wurde von einem Amerikaner, einem Italiener und einem Spanier geschrieben und die Musik kommt auch von einem Italiener.
Eigentlich ist es damit schon ein Film von - wenn man so will - internationalem Format.
Mehrheitlich fühlt er sich natürlich französisch an, aber das ist auch gut so.
Boisset schafft es trotz einer Länge von fast 2 Stunden Spannung und Intensität kontinuierlich zu steigern.
Überwiegend tut er das auf subtile Weise, aber es funktioniert durchaus.
Auch Morricone setzt musikalisch eher auf die leisen Töne.
Laute, treibende Melodien und Orchestrierungen sind zwar ebenfalls vorhanden, stehen aber nicht im Vordergrund.
So ist musikalischer und filmischer, inszenatorischer Stil perfekt aufeinander abgestimmt, wie es sich gehört.
Die Schauspieler sind sowieso überragend, es ist einfach eine Freude jedem einzelnen zuzuschauen.
So kann das Gesamtwerk seine volle Wirkung entfalten und der Film schafft es locker in die oberste Liga des französischen Politkinos.
9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 16.10.2017 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 109
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Insel der neuen Monster
6/10

einigermaßen spannend, da man längere zeit nicht wusste, worauf das ganze hinausläuft.
die insel und die monster haben mir gefallen, aber irgendwas hat dem film trotzdem noch gefehlt.



Insel der neuen Monster 2
6/10

der abspann hat mich überrascht. dort stand, der film ist von 1995 und ich dachte die ganze zeit, der film wäre aus den 80ern. so wirkte er vom anfang bis ende.
das ganze war ziemlich spaßig, vielleicht auch deshalb, weil der film so blöd war. als hätten paar teenager das drehbuch geschrieben und alles reingemixt, was ihnen einfällt. abenteuer, fantasy, sci-fi, horror, komödie und ganz viel trash.



Sie sind verdammt
8/10

ein "hammer" film den ich noch nicht kannte und der auch ziemlich unbekannt zu sein scheint.
am besten vom ganzen film war der anfang. der song und oliver reed mit seiner gang waren super. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
was anfängt wie ein straßengang drama, entwickelt sich zu einem sci-fi horror. mir wäre es lieber gewesen, wenn der film weiter so geblieben wäre, anstatt richtung sci-fi zu gehen.
so wäre es dann aber kein richtiger "hammer" film.
das ende fand ich überraschend und sehr gut. für die 60er hätte ich sowas nicht erwartet.



The Woods
7/10

bisher fand ich alles gut, was ich von lucky mckee gesehen habe. nach einigen jahren verspätung, habe ich mir endlich diesen film angesehen.
pluspunkte gab es bei den darstellern, kulissen und der story. mädchen die in einem internat wohnen, in dem etwas nicht stimmt und eine nach der anderen verschwindet, sehe ich gerne.
so hat der film dann auch an suspiria erinnert.
bruce campbell hatte eine nebenrolle und durfte sogar einmal die axt schwingen.
minuspunkte waren die cgi effekte. die waren zwar ok, aber ich hätte mir etwas weniger gewünscht.
etwas mehr blut und effekte wären auch nicht schlecht gewesen.


Monkey in the Master's Eye
7/10

unscharfe bildqualität, miese englische synchro und falsches bildformat. das kennt man von den unzähligen billig eastern als englische oder amerikanische dvd.
dieser film hat das auch alles geboten. nur hier war das alles nicht so schlimm wie sonst. trotz dem zoom im bild, gab es hier keine halben köpfe. nur ab und zu, halbe menschen :)
gesprochen wurde auch weniger als sonst. nach der hälfte des films kam schon fast das finale. es wurde trainiert und dann bis zum abspann gekämpft. gefühlt kam mir das finale über eine halbe stunde vor.
die kämpfe konnten überzeugen. die affentechnik sorgte auch schon bei vielen anderen filmen für tolle kampfszenen.


A-1
6/10

gut, aber sehr unspektakulär. der film lebte nur von seinen stars und der einigermaßen spannenden story. anthony wong hat mir sehr gut gefallen, obwohl seine rolle auch nichts besonderes war.
im interview auf der dvd sagte er, er hat sich die rolle für diesen film von jack bauer aus "24" abgeguckt und versucht wie er zu schauspielern.


The Murderer lives at 21
8/10

alt aber sehr gut.

leute werden in paris getötet. der killer hinterlässt immer eine visitenkarte. ein polizist geht undercover und mietet sich ein zimmer, in einem haus, in dem der mörder vemutet wird.

am anfang etwas konfus, da viele charaktere und viel gelaber. aber mit der zeit gewöhnt man sich.
die morde waren für die damalige zeit sehr gut gefilmt und auch etwas hart.
ebenso war die auflösung sehr einfallsreich und überraschend. garantiert errät keiner den täter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.10.2017 18:09 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Cannibal Ferox (US Blu)
Zu Ehren des toten Umberto Lenzi geschaut! Klassiker des Kannibalen Genres! Schön fies, schmuddelig, stimmungsvoll und mit grandiosem Soundtrack und hervorragenden Effekten ausgestattet! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 22.10.2017 05:55 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Eaten Alive (US DVD)
Zu Ehren des toten Lenzi geschaut. Lange her seit das letzte Mal gesehen. Ferox und Holocaust sind klar besser. Eaten Alive ist ziemlicher Trash und unfreiwillig komisch. Daher nur 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 22.10.2017 19:56 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Stranger Things Season 1
Erstsichtung in Deustch. Hat mir sehr gut gefallen! Hoffe erscheint nach dem US Release auch früher oder später in D auf Blu Ray! Sehr sympathische Serie nach meinem Geschmack! 8.5/10

Death Race 2050 (Dt. Blu)
Besser Original oder Death Race vom Anderson gucken...4/10

On Parole (HK VCD)
Solides Drama. Qualität der VCD (vor allem Ton) leider unter aller Sau. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 23.10.2017 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 280
Geschlecht: nicht angegeben
SCHWARZER ENGEL von de Palma

Nach langer Zeit wieder einmal geschaut, wobei er jetzt noch intensiver auf mich gewirkt hat. Wie de Palma VERTIGO hier nun neuartig konstruiert, ist schon faszinierend. Besonders die Begegnung in der Kirche in Florenz, wo der Hauptcharakter erstmals auf das "Schein"- oder "Wunschbild" seiner toten Frau trifft, ist hervorragend inszeniert - und Schuld und Sühne durchziehen den gesamten Film...

ich habe mir die neue dt. Blu Ray gekauft, die doch etwas mager ausgefallen ist - nur ein Trailer ist dabei, sonst gibt es keine Extras, was man sich bei diesem Film dann schon anders gewünscht hätte (Audiokommentar wäre toll gewesen) - zur Bildqualität kann ich nicht viel sagen: ich bin zufrieden, wobei de Palma wohl absichtlich das Bild in seinen Konturen etwas "aufgelöst" lässt, um die Traum-artige Stimmung, in der der Protagonist lebt, zu symbolisieren - unterm Strich wäre die Arrow-Veröffentlichung dann doch wegen der (vermuteten) Extras besser gewesen...

ach, alleine schon wegen Bernhard Herrmanns Soundtrack sollte man sich den Film anschauen...

Stilbruch

dann gab es noch WAKE THE DEATH mit van Damme auf der absolut ungeschnittenen FSK-18-Blu-Ray von Splendid (nur so schauen!); ich kenne nicht so viele Filme mit van Damme und wenn, dann eher die älteren Titel, so dass WAKE THE DEATH Neuland für mich war. Nachdem ist mich an die Optik (so eine Mischung zwischen digitalem Look und Kinofeeling) gewöhnt hatte und die Handlung so langsam in Gang gekommen ist (der Film braucht für seinen Rache-Plot schon etwas), hat mich der (relativ) neue "van Damme" sehr gut unterhalten (nochmal danke an DJANGOdzilla für den Tipp)...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 24.10.2017 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 109
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Sensual Pleasures
8/10

shaw brothers film mit drei geschichten in einer rahmenhandlung.
erotik und horror wurde in allen geschichten geboten, aber auf die shaw brothers art. kung fu gab es nicht.
am besten gefiel mir die letzte geschichte, in der eine leiche im großen weinkrug, den wein besonders schmackhaft machte.



Mantis Fists & Tiger Claws
7/10

ich habe schon unzählige eastern gesehen, aber so einen sieht man selten.
eigentlich wäre es ein ganz normaler kung fu film, wenn nicht diese horrormäßigen szenen wären. im wald werden leute, wie in einem slasher film umgebracht und später kommt noch tierhorror dazu.
es blieb spannend bis zum ende, da man nicht wusste, wer der mörder ist und ob das ganze normal aufgelöst wird oder es doch etwas übernatürliches ist.
das finale konnte auch überzeugen und ich bekam zu sehen, was ich nicht erwartet habe
bild und ton waren wieder miserabel, aber was besseres wird es wohl nie geben.



Everlastig Regret
6/10

produziert von jackie chan.
diese roman verfilmung wäre genau der richtige stoff für zhang yimou oder wong kar-wai gewesen. was hätten die für einen tollen film daraus gemacht. so ist das ganze fast nur mittelmäßig geworden.
die hong kong stars haben starke leistungen geboten und die ausstattung war auch gut.
die story hatte paar längen und die sprünge haben manchmal gestört.



Shamo
7/10

manga verfilmung aus hong kong.
das ganze wirkte auch sehr japanisch. wären da nicht die hong kong stars gewesen, würde ich denken es ist ein japanischer film.
die kämpfe waren toll gemacht und es gab auch paar tolle aufnahmen, wie in einem manga oder anime.
mit der story war das so eine sache. man sollte schon erfahrung mit animes und so haben, sonst wird man die ganze zeit mit dem kopf schütteln



Gamera - The Brave
6/10

gute monster action, aber leider deutlich zu wenig.
außerdem war das wieder so ein kinderfilm..... egal, gamera als baby schildkröte war süß



Radioactive Dreams
5/10

was für ein vielversprechender anfang. ich dachte, da kommt jetzt einer der coolsten und einfallsreichsten filme der 80er und dann so was.
michael dudikoff mal in einer anderen rolle zu sehen war toll, aber mit zunehmender laufzeit, wurde der film immer langweiliger.
die dauernd spielende 80er musik störte mich dann auch irgendwann.
die story hatte so viel potenzial, aber es fehlte wohl das geld und ein besseres drehbuch.
das beste am film, war das finale. die dreiminütige baller action in zeitlupe, war so geil, dass ich mir nach dem abspann es nochmal ansehen musste. bei dieser action fand ich sogar die 80er musik sehr passend.
hier würde ich mir ein remake oder eine fortsetzung wünschen.



Pervert
6/10

hier musste ich an troma filme denken. blut, titten und eine verrückte story.
von allem wäre bei troma aber noch mehr drin gewesen.



NH 10
6/10

ein indischer film ohne singen und tanzen. für ein indischen film war das ganze schon ziemlich ernst und hart.
alles wirkte wie ein typisch amerikanischer film, wenn nicht die indischen darsteller und der drehort wären.
die story kennt man schon, aber es war einigermaßen spannend. nur das dumme verhalten des hauptdarstellers hat genervt (kennt man aber auch aus den ami filmen).
die deutsche synchro war nur mittelmäßig und außerdem war der film im fernsehen noch geschnitten.

wenn man was tolles aus indien sehen will, sollte man sich den film badlapur anschauen. wie ein koreanischer rache film. ein wunder, dass die amis noch kein remake gemacht haben.




Dekalog 1-10
8/10 (gesamtwertung)

zehn filme über die zehn gebote. jeder film geht fast eine stunde und wurde für das polnische fernsehen gedreht. in jedem film geht es um ein gebot.
wirklich ganz besondere filme. auch wenn mich die ersten noch nicht begeistern konnten, habe ich trotzdem alle geschaut.
alle sind ruhig, langsam, realistisch und unspektakulär inszeniert. sie zeigen das normale leben mit verschiedenen menschen und ihren problemen.
die schauspieler waren auf dem höchsten niveau und konnten alle überzeugen.
am besten gefielen mir die gebote, du sollst nicht töten, du sollst nicht ehebrechen, du sollst nicht begehren deines nächsten frau und der letzte film, du sollst die güter deines nächsten nicht begehren. der letzte film war auch der einzige, der nicht düster oder deprimierend wie die anderen war. es war sogar eine komödie.
paar einzelne filme würden von mir 9 oder 10 punkte bekommen, aber gesamt dann eben 8/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.10.2017 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 163
Wohnort: Interzone
Geschlecht: männlich
CALTIKI (IT 1959) – Meine Erstsichtung eines mir unbekannten Bavas!
Ein wunderschöner und atmosphärisch dichter s/w- Horrorfilm aus dem schönen Italien, der sich qualitativ hinter den amerikanischen Horror- oder auch Sci-Fi- Streifen seiner Zeit überhaupt nicht verstecken muss.
8 von 10 amorphen Massen

TRAINSPOTTING 2 (GB 2017) – Ich hatte es befürchtet: eine derbe Enttäuschung.
Rein gar nichts mehr vom dreckig- lebensbejahenden Flair der Welsh-Geschichten, mittelmäßig aufgelegte Schauspieler und ein belangloses Drehbuch zur eigentlich ganz unterhaltsamen Buchvorlage Porno. Kaum zu glauben, dass Welsh hier nicht nur als Darsteller, sondern auch als Berater mitgewirkt haben soll. Leider orientiert sich der Film viel zu sehr an einem kongruenten Storytelling, anstatt sich – wie in der literarischen Vorlage - der episodenhaften und teils zusammenhanglosen Aneinanderreihung einzelner Szenen zu widmen. Eine einzige Lustlosigkeit.
4 von 10 Heroinspritzen

DEMENTIA (USA 2015) – Der demenzkranke Nam-Veteran George erhält zur Alltagsbewältigung ungefragt die Hilfe der Pflegerin Michelle. Der Enkelin Schorschs schwant jedoch alsbald, dass Michelles Motive weder pekuniärer noch altruistischer Natur sind…
Nicht allein der unglaubwürdige Plot trägt dazu bei, dass dieser Wust aus einem Thriller a la Misery und einem Familiendrama ziemlich ungenießbar geraten ist. Ein aus meiner Sicht total unnötiger Perspektivwechsel im letzten Viertel des Films sorgt zusätzlich dafür, dass der Spannungsbogen - so denn sich überhaupt ein nennenswerter aufbauen konnte – erschlafft wie ein…, äh..., verdorri, jetzt hab ich`s vergessen. Hoffentlich ergeht es mir mit dem Streifen ebenso.
2 von 10 Filmrissen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.10.2017 17:25 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Castlevania (Season 1)
Hat mich nicht gepackt. Gut gezeichnet, coole Monster, Effrekte und Action. Aber relativ unspannend, nur 4 Episoden für eine Season zu kurz, die Figuren fand ich nicht sympathisch (dann noch die Vampirschwuchtel am Ende à la Twilight). Gucke ich nicht weiter. 5/10

Die Grausamen Drei (Dt. Blu)
Hat mir gefallen. Spannendes Katz und Maus Spiel zwischem alten Bullensack und Joe D. Camero Obscura ist schon tolles Label was Qualität und Filmauwahrl angeht. 7/10

Fargo Season 3
Etwas besser als Season 2. Hat mir sehr gut gefallen. 7.5/10

Halloween (US Blu)
Bester Teil der Reihe (mir gefallen sie aber fast alle, auch Teil 3). Teil 7 und 8 sind die Ausnahmen. 9/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 26.10.2017 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 109
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Jungfrau unter Kannibalen
6/10

obwohl ich jess franco fan bin, habe ich den film lange zeit vor mich hingeschoben. das lag wohl an den vielen negativen bewertungen und den anderen beiden kannibalen filmen von franco, die ich nicht so gut fand. dieser war der beste für mich.

das ganze war mit einer laufzeit von über 100 minuten zu lang und so wurde das ganze mit vielen laufszenen gefüllt.
das trommeln und das kannibalen gestöhne ging einem irgendwann auch auf die nerven.
die splatterszenen waren billig und leider schlecht.

gefallen haben mir die schöne inselkulisse und die unfreiwillig komischen szenen.
bei dem nackten kannibalen mit den rauskommenden augen hatte ich immer ein grinsen im gesicht.
die story mit der geisel und der geldübergabe war ganz ok und wäre bei einer kürzeren laufzeit sicher etwas besser gewesen.

die blu-ray qualität sah sehr gut aus und hat dem film gut getan.




The Cave
7/10

zum zweiten mal geguckt, nach etwa zehn jahren.
ich fand ihn immer noch so gut wie früher, da ich höhlen filme mag. dunkelheit, tauchen, klettern und monster. alles was man von so einem film erwartet, wurde geboten.
beim making of sah man, dass der film ziemlich aufwendig war. es gab sogar animatronic effekte, von denen man aber im film nicht immer was bemerkte, da man einiges an cgi genommen hat.
überraschenderweise ist der film ab 12. das hat mich damals in der videothek abgeschreckt und fast hätte ich den film nicht ausgeliehen.
die freigabe kann ich aber nicht verstehen. auch wenn der film nicht so viel zeigt, ist immer noch genug horror da, um die eigentlich normale ab 16 freigabe für einen horrorfilm zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 28.10.2017 20:53 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Hotel Inferno 2 (Ital. DVD)
Für Fans von Teil 1 sehenswert! Story wird aber (noch) nicht zu Ende erzählt. D.h.: warten auf Teil 3 ist angesagt! Höllensetting und Gore waren nett! 6/10

Halloween 2 (US Blu)
Noch eine der besseren Fortsetzungen der Reihe. 7/10

Halloween 3 (US Blu)
Nebst Teil 1 und 3 der beste der Reihe! 7.5/10

Halloween 4 (US Blu)
Durchschnitt. 5/10

Halloween 5 (US Blu)
Durchschnitt. 5.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.10.2017 17:13 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Halloween 6 (US Blu)
Härtester Teil der Reihe. Dazu wirkt das ganze wie ein 80er Jahre Film obwohl von 1995 stammend. Die Figuren sind okay, nerven immerhin nicht wie in den Vorgängern. Leider wenig stimmig. 6/10

Halloween H20 (US Blu)
Bisher der schlechteste der Reihe. 4/10

Halloween Resurrection (US Blu)
Tiefpunkt der Reihe. 3/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 29.10.2017 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 280
Geschlecht: nicht angegeben
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:

Halloween H20 (US Blu)
Bisher der schlechteste der Reihe. 4/10



Den hatte ich damals im Kino noch gesehen und war auch nicht besonders angetan - ich müsste ihn mal wieder schauen, um zu sehen, wie gut oder schlecht der Film gealtert ist...

ansonsten finde ich besonders den zweiten und dritten Teil der Serie sehr gut, vor allem der dritte Teil hat ja in den letzten Jahren etwas an Reputation gewinnen können - richtig so...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.10.2017 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Lesotho hat geschrieben:
Fand die diesjährige FFF-Auswahl sehr gut, im Gegensatz zu den Jahren davor, wo viel Durchschnitt dabei war. Und ich kann Leute nicht verstehen, die sagen, dass heute keinen guten Genrefilme mehr gedreht werden. Für Deutschland mag das gelten, aber in anderen europäischen Ländern oder den USA oder Australien ist das nicht zutreffend. Fands richtig gut!

Dem kann ich mich nur anschließen... eine feine Auslese dieses Jahr!
Und zwar so fein, dass ich mir satte 17 davon gegönnt habe!


Holy shit, habe ich erst jetzt entdeckt: du hast 17 Filme geguckt?? :shock: Respekt für das Durchhaltevermögen...das würde ich in meinem biblischen Alter nicht mehr schaffen :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.10.2017 18:00 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 293
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Halloween Remake (US Blu)
Gutes Remake. 7/10

Halloween 2 von R. Zombie (US Blu)
Nicht mehr so gut wie sein Vorgänger. 6/10

The Hills Have Eyes Original (UK DVD)
Erstsichtung seit ca. 10 Jahren. Gefällt mir noch immer gut. 7/10

Night Of The Werewolf (US Blu)
Stimmungsvoller Genre-Film mit Paul Naschy und coolem Italo Soundtrack! 6.5/10

Don't Stop My Crazy Love For You (HK VCD)
CAT. III Erotik-Thriller mit Simon Yam. Kann man gut schauen, auch wenn einige Szenen sehr unfreiwillig komisch sind. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 31.10.2017 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 950
Geschlecht: männlich
Der Rote Baron:

Schweighöfer und Schweiger in einem Film. Nach ca 30min habe ich es nicht mehr ertragen und die DVD aus der PS4 genommen.
Die DVD bekam ich von einem Freund geschenkt der mir alle seine DVDs & Blu-Rays geschenkt hat (was stimmt mit ihm nicht?). War eine Wäschekorb voller schöner Filme aber der hier war echt nicht zum Aushalten.
Ich schaue 99% aller Filme die ich gucke bis zum Ende. Hier der ging mal überhaupt nicht. Ich bin richtig wütend geworden :D

0/10

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 31.10.2017 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5720
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
Der Rote Baron:
Schweighöfer und Schweiger in einem Film.

Und warum hast du ihn dann überhaupt noch eingeschoben? :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2063 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker