Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 20:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER UNVERSTANDENE - Luigi Comencini
BeitragVerfasst: 22.08.2016 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5521
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: Italien 1966
Darsteller: Anthony Quayle, Stefano Colagrande, Simone Giannozzi, Adriana Facchetti, Silla Bettini, Rino Benini, Giorgia Moll, Graziella Granata, John Sharp
Drehbuch: Leonardo Benvenuti, Piero De Bernardi, Giuseppe Mangione, Lucia Drudi Demby
Produziert von: Angelo Rizzoli
Musik: Fiorenzo Carpi

John Dumcombe (Anthony Quayle), britischer Konsul in Florenz, kehrt nach der Beerdigung seiner Frau in seine Villa zurück.
Dort erwarten ihn schon seine Söhne Andrea (Stefano Colagrande) und Milo (Simone Giannozzi), die vom Tod ihrer Mutter noch nichts wissen.
Milo, der jüngere der beiden, soll verschont werden, aber Andrea wäre schon alt genug, um es zu verstehen, würde eine solche Nachricht besser verarbeiten können.
Als John seinem Sohn die traurige Nachricht überbringt, reagiert dieser nicht besonders schockiert.
Er glaubt deshalb, dass Andrea es gut verarbeiten könne und wendet sich mit all seiner Zärtlichkeit Milo zu.
In Wahrheit aber geht es Andrea seelisch sehr schlecht: Die Mutter ist tot, der Vater wendet sich von ihm ab, dazu die latente Eifersucht auf seinen Bruder - all das macht ihn wütend und traurig zugleich.
Der Vater scheint von all dem nichts zu merken.
Erst als Onkel Will (John Sharp) zu Besuch kommt, erkennt ebendieser, wie verzweifelt Andrea wirklich ist und hält seinen Bruder dazu an, sich Andrea mehr zuzuwenden.
Allmählich finden sie wieder in ein normales Vater/Sohn Verhältnis zurück, doch ein schwerer Unfall von Andrea stellt alles noch einmal auf die Probe...

Hervorragendes Drama von Luigi Comencini!
Nach dem gleichnamigen Roman von Florence Montgomery erzählt er von zwei Brüdern und ihrem Vater, der (zu) lange nicht erkennt, in welch schlechter seelischer Verfassung der ältere der beiden ist.
Stets sehr einfühlsam inszeniert, geht Comencini doch nie so weit, dass man ihm unterstellen könnte, er würde nur "auf die Tränendrüse drücken" wollen.
Ganz im Gegenteil, auch heitere Momente sind vorhanden, die sich gut in die an sich traurige Geschichte einfügen.
Von allen hervorragend gespielt, sind es vor allem Stefano Colagrande und Simone Giannozzi, die mich sehr beeindruckt haben.
Simone Giannozzi, der damals erst 6 Jahre alt war, vielleicht sogar noch mehr als Stefano Colagrande, der hier, im Alter von 12 Jahren, das einzige Mal in einem Film zu sehen ist.
Dazu eine sehr gelungene Kameraarbeit von Armando Nannuzzi, der die schönen Seiten von Florenz wunderbar einfängt und auch die Villa sehr schön in Szene zu setzen weiß.
Die hier gezeigte Familie ist ja sehr wohlhabend und das in Kombination mit diesen Bildern und der Musik von Fiorenzo Carpi, der vordergründig das Spinett einsetzt, ergibt eine ganz eigenartige Atmosphäre.
Es gibt Momente, da meint man, man befände sich unter Adeligen.
Das ist aber keinesfalls negativ zu werten, es lässt den Film in gewisser Weise edel erscheinen.

Fazit: Unbedingt sehenswerter, sehr schöner Film von Luigi Comencini.
Fließende Übergänge von der Tragik in die Heiterkeit und umgekehrt, bescheren dem Zuschauer so manche tragikomische Szene und eines ist sicher:
Egal ob man berührt oder amüsiert wird, der Film bleibt im Gedächtnis, geht keinesfalls wirkungslos am Zuschauer vorbei.
9,5/10

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker